TweakPC


XP-Tuning

/Berichte/Tipps & Tricks

Die XP-Tuning Wahrheit

XP Tuning, das neue Windows optimieren

Es ist, wie es immer ist: Kaum ist ein Microsoft Betriebssystem auf dem Markt, in diesem Falle Windows XP, schon finden sich immer wieder auf diversen PC-Seiten und in Magazinen viele gut gemeinte Ratschläge, wie man auch noch die letzten Reserven mobilisieren kann. Wer solche Tuning-Artikel genau liest, der kann dabei aber schon Unterschiede feststellen. Oftmals wird nur von einem Einschränken des Ressourcenhungers gesprochen. Bei genauerer Betrachtung heißt das aber noch lange nicht, dass der PC nach der Optimierung tatsächlich eine erhöhte Arbeitsgeschwindigkeit aufweist.

Wir haben daher einen recht beliebten XP-Tuning-Tipp, das Abschalten nicht zwingend benötigter Dienste, einmal genauer angeschaut. Was bringt es wirklich?

Dienste abschalten: So geht's 

Viele Dienste werden nicht benötigt

XP Dienste (zum vergrößern anklicken)

Die Idee dieses Tunens ist schnell erläutert, alle nicht zwingend benötigten Dienste werden deaktiviert um Ressourcen zu sparen. Unter "Start" -> "Systemsteuerung" -> "Leistung und Wartung" -> "Verwaltung" lassen sich unter "Dienste" selbige verwalten. Das heißt, Sie können auf einen automatischen/manuellen Start eingestellt oder ganz deaktiviert werden.

Nach dem Aufrufen dürften Sie das rechts abgebildete Fenster (Hineinklicken um die volle Größe zu erhalten) erblicken. Dort sind alle XP Dienste aufgelistet. Mit einem Doppelklick auf einem gewählten Dienst führt Sie der Reiter "Allgemein" zu dem Starttyp. An dieser Stelle kann zwischen den drei oben angeführten Varianten gewählt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch dieses Vorgehen nur der Starttyp, nicht aber den aktuellen Status ändern. Der Rechner muss nach verrichteter Arbeit an den Diensten neu gestartet werden. Sie können Dienste auch im laufenden Betrieb beenden, für unsere Zwecke ist das Verändern des Starttyps aber praktischer.

Auf diese genannte Art und Weise können Sie die folgenden Dienste deaktivieren bzw. manuell starten lassen.

Nächste Seite: Der Dienstplan
 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved