TweakPC


Soyo Mini Dragon 651

/Hardware/Cooling

Der kleine Drache

Soyos erstes Barebone

Es gibt Dinge, an denen kommt einfach kein Hersteller vorbei. Und derzeit scheint dies ein Barebone zu sein. Auch bei Soyo hat man sich dem immer noch laufenden Barebone-Boom angeschlossen und einen "MINI-PC" entworfen. Soyo Mini Dragon heißt das gute Stück und es versucht wie viele andere wieder einmal "anders" zu sein, und das mit Erfolg.

Fast jedes neue Barebone das aufsehen erregen will, verfolgt ein Konzept, sei es Multimedia, sei es "absolute Miniaturisierung". Bei Soyo könnte man das Konzept "Klein und Flexibel" nennen.

Das Soyo Barebone ist nämlich nicht nur ein kleines Gehäuse mit Mainboard, sondern es sind derer zwei.

Wenn es darum geht ein Barebone klein zu halten, dann macht vor allem der 5 1/4'' Schacht Ärger, da dieser in einem Barebone fast den meisten Platz beansprucht und die Gehäusegröße schnell verdoppelt. Aber muss unbedingt immer ein 5 1/4'' Schacht dabei sein? Iwill baute in seinen ZPC einfach nur einen Schacht für ein Slim-Line Laufwerk ein, die man aus Notebooks kennt. Nicht ganz unproblematisch, denn diese Laufwerke sind sehr teuer, anfälliger und eine passende Blende für das Laufwerk zu finden ist ebenfalls nicht einfach.

Soyo hat dieses Problem anders gelöst und den 5 1/4'' Schacht einfach in ein separates Gehäuse ausgelagert und nennt es UTI. Das UTI wird einfach über USB2.0 an den Hauptrechner angeschlossen und fertig. Nun werden sie sich fragen, was mit Festplatten ist. Auch hier ist der Mini Dragon flexibel. Zunächst kann mein eine 2,5'' Festplatte in das Hauptgehäuse einbauen, damit es selbsttätig betrieben werden kann, denn ein Computer ohne Festplatte wäre doch ziemlich unnütz. Aber es ist zusätzlich möglich in das externe Gehäuse eine 3,5'' Festplatte einzubauen. Schade das Soyo nicht auch noch einen Slim-Line Schacht in das Hauptgehäuse integriert hat, dann hätte man wirklich alle Möglichkeiten offen gehabt.

Der Soyo Mini Dragon ist somit sowohl in seiner Bestückung, als auch in seiner Größe recht flexibel. Mit zwei extra Standfüßen kann man die Gehäuse zusätzlich hochkant aufstellen.

Nächste Seite: Lieferumfang

 


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved