Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2006, 10:22   #1 (permalink)
mafieux
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 6

mafieux befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Ausrufezeichen explorer.exe frisst zu viel Speicher

Hallo Leute,
ich habe da ein Problem, welches immer wieder bei mir passiert.
Habe mal wieder mein System neu aufgesetzt (Windows XP Pro) und beim arbeiten im Windows Explorer (Daten kopieren, verschieben, und löschen wächst meine Speicherauslastung der Explorer.exe auf teilweise über 200MB. Normal wäre doch ca. 15MB? Da geht natürlich alles nur noch im Schneckentempo und ich muss die Explorer.exe über den Taskmanager abschießen und wieder neu starten. Dann geht es wieder eine Weile gut, aber nach ca. 5-10 Minuten ist Sie wieder so groß angewachsen.
Woran kann das bloss liegen.
Rechner ist Viren- und Spyware frei.

Das Rechnersystem um das es geht:
P4 3GHz
1 GB Ram
Grafik: Asus 6600GT (neueste Treiber)
5 Festplatten mit mehreren Partitionen
BS: Windows XP Pro mit ServicePack 1
Kein Internetanschluss und keinen Virenscanner

Viele Dank für Eure Ideen und Hilfe.

Gruß
mafieux
mafieux ist offline   Mit Zitat antworten