Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2007, 22:27   #1 (permalink)
FrankfurtAdler
Rechenknecht
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 80

FrankfurtAdler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard E6750 oder doch nicht?

Hallo alle zusammen,

ich bastel mir gerade einen neuen PC zusammen und bin mir nun mit der CPU unsicher.

Ich habe ein Gigabyte P35-DS3 und 2GB MDT 800Mhz DDR-2 Ram, nun sollte als CPU eigentlich der E6750er Core 2 Duo her.

OCen wollte ich auch, aber zumindest anfangs nicht sehr viel weiter als 3Ghz. Nun habe ich aber im Geizhals Forum gelesen, dass jemand den 50€ billigeren E4500 mit nem VCore von nur 1.17 bei 3,6Ghz laufen hat.
Link: http://geizhals.at/deutschland/?sr=250621,-1
Mir ist natürlich klar das man solche Werte nicht auf jeden anderen E4500 übertragen kann, aber das hört sich schon sehr gut an. So könnte man diese CPU auf 3Ghz mit einem sehr geringen VCore laufen lassen...

Als Grafikkarte soll eine wassergekühlte X1950XT her und der CPU+Northbridge wird auch wassergekühlt...

Das Netzteil ist "nur" ein 450W BeQuiet, daher dachte ich, dass sich der niedrige VCore positiv auswirkt.

Was meint ihr, ist das ein Ausnahmeergebniss oder kann ich mir die 50€ mehr für den 6750er wirklich sparen? Oder macht sich der höhere FSB des 6750er so stark bemerkbar...

Nach diesem ewig langen Post noch ne "dumme" Frage, sollten die Rams bei einem FSb von 333Mhz (1333) synchron laufen oder ist das (leistungstechnisch) egal?

Schon mal vielen Dank im Vorraus für jede Antwort
FrankfurtAdler ist offline   Mit Zitat antworten