Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2017, 16:56   #3 (permalink)
Crash1k
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 12

Crash1k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme bei Athlon X4 750K OC

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Hallo und willkommen

Ich würde dir andere Tools als den MSI Afterburner für die CPU an das Herz legen. CoreTemp ist da einer der bekanntesten für.

Schauch doch mal, wenn du zockst, wie viel Takt deine CPU dann bei eingestellten 4 GHz hat. Dafür würde ich dir CPUz empfehlen. CoreTemp sollte das allerdings auch machen

Kannst du auch währenddessen im Taskmanager mal schauen, welcher Prozess solch eine hohe Last erzeugt?

Als Info für dich: CS:GO halt ich nicht für ideal, um zu schauen, ob die CPU jetzt den höhren Takt auch stabil schafft. Da würde ich dir Prime95 mit dem eingebauten Torture Test ans Herz legen. Nachdem dieses gestartet ist "Small FFT's" auswählen und locker mal 30-60 Minuten laufen lassen.

Welches Betriebssystem verwendest du?

Viele Grüße
Danke für die netten Worte!

Habe deinen Ratschlag befolgt und mir das Program CoreTemp (von Alcpu) ebenfalls zugelegt. Schaut CPU-Z sehr ähnlich und ist übersichtlich (inklusive Overheat Schutz, sehr praktisch!)

Wie kann ich einstellen, dass CPU-Z die Veränderungen des CPU-Taktes auch speichert, damit ich diese nach dem zocken einsehen kann? Sehe irgendwie keine "Log" Funktion. Gleiches gilt auch für CoreTemp. Müsste da ja immer raus tabben, und sobald ich das tu, verändert sich da ja auch der Takt bzw. die Auslastung, wenn ich mich nicht irre.

Ich habe auch hier deinen Ratschlag befolgt und einen dreistündigen Prime Test gemacht, noch BEVOR ich überhaupt Overclocke. Ich wollte sehen, welche Temperaturen der Prozessor bei längerer Vollauslastung erreicht. Nach drei Stunden 100%er Auslastung aller Kerne erreicht er eine Temperatur von maximal 36°, mit einer Anfangstemperatur von 32° - der Kühler scheint seine Arbeit also ganz gut hinzubekommen.

Tut mir leid, dass ich das OS nicht erwähnt habe. Es handelt sich bei mir um Windows 10 Pro.

DANKE nochmals für die Hilfe!

Beste Grüße


Edit: Noch eine Frage hätte ich: Das Mainboard ist eh nicht so schlecht zum Overclocken, oder? Habe jedenfalls keine allzu negativen Reviews diesbezüglich gelesen. Was meinst du/meint ihr?

Geändert von Crash1k (09.01.2017 um 18:09 Uhr)
Crash1k ist offline   Mit Zitat antworten