Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2017, 21:51   #7 (permalink)
Crash1k
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 12

Crash1k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme bei Athlon X4 750K OC

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Das Board macht zumindest keinen schlechten Eindruck.



Kühlst du mit Außenluft?
Find das doch recht wenig ^^
Es wird tatsächlich so angezeigt - bin nach 3 Stunden tatsächlich auf maximal 37 Grad gekommen, und das stand bei CoreTemp UND MSI Afterburner. Kann natürlich auch sein, dass mir beide einen Schwachsinn erzählen.
Allerdings muss ich auch sagen, dass der Kühler relativ fett ist, und auch sehr sehr gute Reviews hatte - jedenfalls die die ich gesehen habe.


Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Uff, ich glaube mit CPUz kann man gar nicht loggen. ^^
Kann man denn mit CoreTemp loggen?
Wenn nein, mit was für einem Programm würde das gehen? MSI Afterburner hat da irgendwie komische Parameter (zB. beim CPU Takt).

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Ich glaube eher, dass automatische Windows-Updates der Grund für die Lagss waren. Ich würde an deiner Stelle einfach noch mal schauen, wie es jetzt aussieht, wenn du ne Runde zockst.
Das kann ich relativ sicher ausschließen, da ich direkt nachher geschaut habe, ob überhaupt nach Updates gesucht wird bzw. welche runtergeladen werden - war nicht der Fall.


Momentan bin ich gerade dabei, Schritt für Schritt den MHz Multiplikator zu erhöhen. Bin gerade bei 3.9 GHz, und komme mit der gleichen Voltage aus. Keine Drops, kein Laggen, nichts. Hatte nun 3.8 mit Prime geteste UND nachher ein paar Runden CS geschoben - alles sehr sehr smooth, und ich merke auch, dass meine FPS konstanter über 120 bleiben. Sehr fein. Nun teste ich 3.9 mit Prime, mal schauen was dabei rauskommt und ab wann ich den VCore anheben muss.

Danke auf jeden Fall nochmals für das Interesse mir zu helfen!!! )

Mit besten Grüßen
Crash1k ist offline   Mit Zitat antworten