Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2017, 13:48   #2 (permalink)
MisterSchue
Extrem Performer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.319

MisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Asrock x370 Kilelr SLI - WAKÜ/RAM

Moin Everdream,

zu (1) Im Prinzip muss man die Pumpe doch am CPU-FAN1 Anschluss vom Mainboard anschließen. Und wenn du dann einen dauerhaften "12V"-Betrieb gewährleisten möchtest, müsstest du in den BIOS-Einstellung die "Lüfterdrehzahl" für den CPU Lüfter manuell auf den festen Wert stellen. Dazu gibt es ich glaube im BIOS einen eigenen Reiter "H/W Monitor". Dort lassen sich alle Lüfter einzeln einstellen.

zu (2)Hast du die neuste BIOS-Version drauf? Wenn nicht mach unbedingt das Update, denn mit den anfänglichen BIOS-Versionen lief der Speicher nicht mit der maximalen Taktfrequenz. Bei mir waren maximal 2666MHz drin. Und dann gehste in den "Tweaker/OC-irgendwas"-Reiter rein und stellst bei den RAM-Einstellung erstmal XMP-Profil ein. Dadurch müsste der Zugriff auf die Taktfrequenzen und die Spannung freigegeben werden - siehe untere Hälfte im Bild.




Anmerkung - das Bild ist für das Asrock B350 F4t4l1ty/Gaming4 ... der Aufbau ist aber bei allen Boards ähnlich.
"Ein Mensch handelt zu jeder Zeit egoistisch. Jede noch scheinbar uneigennützige Tat dient nur dazu dem Bild, dass sich ein jeder von sich selbst schafft, zu entsprechen und ist damit im Egoismus gegründet. Der Held rettet die Jungfrau nicht vor dem Drachen, weil die Jungfrau in Not ist. Er tut es, weil er der Vorstellung von sich selbst entsprechen möchte."
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten