Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2017, 13:52   #4 (permalink)
MisterSchue
Extrem Performer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.248

MisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Asrock x370 Kilelr SLI - WAKÜ/RAM

Stimmt wenn es die BIOS Version 3.20 ist, dann ist das die neuste Version. Normalerweise sollte das dann problemlos funktionieren. Da du aber schreibst, dass der Rechner mehrmals startet und dann erst Windows bootet, dann ist das "AMD Advance Boot Training" (AABT) aktiviert. Jetzt würde ich folgende drei Schritte ausprobieren

(1)
Ab ins BIOS -> RAM einstellen (XMP-Profil und überprüfen ob die Werte fürs Timing dem entsprechen, was der RAM kann) ->AABT deaktivieren -> Speichern und Neustarten.

Wenn er dann normal durchstartet und Windows lädt ist alles super. Wenn er das nicht tut - normalerweise bleibt dann der Bildschirm schwarz und der Rechner regt sich gar nicht mehr - musst du halt erst mal das Ganze Mainboard zurücksetzen (Strom ab, Jumper setzen, etc. - siehe dazu Handbuch). Sollte dass passiert sein, dann Versuch 2:

in BIOS -> RAM einstellen -> AABT aktivieren/aktiviert lassen -> Rechner durchstarten lassen -> im Windows kurz den RAM-Takt überprüfen -> Rechner neustarten -> ins BIOS -> RAM-Takt sollte noch auf 3200 stehen -> AABT deaktivieren -> Rechner Windows laden lassen.

Wenn das dann immer noch nicht funktioniert, dann bliebe noch die Möglichkeit (3) - alle Werte vom RAM einzeln einzustellen:


Also erst jeden Wert für das Timing einstellen -> Speichern und Rechner bis ins Windows starten lassen -> Neustarten -> dann den Speicher-Takt einstellen.
Dabei muss natürlich AABT immer deaktiviert sein.


Wenn es dann immer noch nicht klappt, weiß ich spontan auch nicht weiter.


Edit:
Noch mal zur Wasserkühlung. Ich habe meine ganz normal an den CPU-FAN1 angeschlossen und habe die Lüfterkurve auf "automatisch" stehen gelassen. Dadurch dreht sich die Pumpe mal schneller mal langsamer, so wie sie halt benötigt wird. Die Lüfter sind bei mir als Gehäuse-Lüfter angeschlossen und drehen mit einer konstanten niedrigen Drehzahl.
"Ein Mensch handelt zu jeder Zeit egoistisch. Jede noch scheinbar uneigennützige Tat dient nur dazu dem Bild, dass sich ein jeder von sich selbst schafft, zu entsprechen und ist damit im Egoismus gegründet. Der Held rettet die Jungfrau nicht vor dem Drachen, weil die Jungfrau in Not ist. Er tut es, weil er der Vorstellung von sich selbst entsprechen möchte."
MisterSchue ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Everdream662 (26.09.2017)