Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.12.2017, 14:20   #1 (permalink)
Stefan Payne
Tweaker
 

Registriert seit: 12.04.2016
Ort: auffe Insel
Beiträge: 711

Stefan Payne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Bitfenix Formula, 450W by Stefan Payne

1. Box, Kabel und Äußeres


Das Bitfenix Formula Gold 450W kommt in einem schwarzen, einfach gehaltenem Karton, bei dem auf der Vorderseite ein übergroßes Bild von dem Netzteil selbst zu sehen ist, wie auch die Information, dass es 5 Jahre Garantie hat.
Darüber hinaus das übliche 80plus Logo und ein Eta B und Lambda A++ Logo unter dem Namen.

Auf der ober und Unterseite der Verpackung sind Informationen des Gerätes sowie die üblichen Marketing Bullet wie z.B. Schutzschaltungen oder die Garantie, dass das Netzteil 100% Last im 24/7 Betrieb standhält.


Auf der Rückseite befinden sich weitere Informationen über das Gerät:
Informationen über die vorhandenen Kabel und Anschlüsse, einmal als Kabeldiagramm, dass kaum zu übersehen ist und einmal eine Tabelle mit allen Steckern zur Übersicht.
Darunter die physikalischen Maße des Gerätes sowie die Lüfter-kurve und auch das Produktlabel/Specs vom Netzteil.
Und auch noch 4 schwarze Schrauben, um das Netzteil mit dem Gehäuse zu verbinden.


In der Verpackung selbst befindet sich das Netzteil in einer aus Pappmaché gepressten Form, ein Kaltgerätekabel mit der üblichen Gummileitung (H05VV-F) mit nur 0,75mm² Querschnitt, was für ein 450W Gerät mehr als ausreichend ist sowie mehrere Kabelbinder und as übliche Tütchen mit dem nicht essbaren Silicat Gel.




Anschlüsse:
24pin ATX: 1x, fest verbunden, nicht als 20+4 Stecker ausgeführt.
8pin EPS: 1x, trennbar, aber physikalisch verbindbar, nicht als zwei einzelne Stecker ausgeführt
PCIE: 6+2 pin, 2 Stecker an einem Kabel, 16AWG.
Laufwerke: Zwei Kabel mit je 3x S-ATA und einem Molex, gesamt 6x S-ATA und 2x Molex.
“Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
Christopher Hitchens

Geändert von Stefan Payne (15.12.2017 um 13:21 Uhr)
Stefan Payne ist gerade online   Mit Zitat antworten