Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2017, 18:34   #7 (permalink)
MisterSchue
Extrem Performer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.365

MisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Beratung für Streaming PC/Kauf eines neuen Towers und CPU-Kühlers

Hi Niklas,

Keine Ahnung in du dir schon den i7 gekauft hast aber poiu hat recht, das wäre Geldverschwendung.

Du musst den Test von Gamestar schon richtig betrachten - ein Ryzen 7 besitzt die Leistung um Streams von BF1 und TW3 in Full hd mit 60fps durchführen zu können. Und das mit Standard-Takt von 3.2GHz während der i7 7700k dabei versagt.

Wenn du dir den i7 4790k kaufst dann holst du dir eine CPU die langsamer ist als der 7700k, sprich du wirst den gewünschten Effekt nicht erreichen- auch wenn Fortnite (?) Vielleicht nicht so anspruchsvoll ist - kenne das Spiel beim Streamen nicht. Sprich du gibst 200€+ aus dafür dass sich rein gar nichts tut.

Ein Ryzen 1700 + b350 mainboard + 16gb 3000er RAM kostet auch keine mindestens 600€ sondern 500€-530€ maximal. Mit dem Unterschied dass das System dann halt mit standardeinstellungen alles wippt. Und wenn du den dann auf 4.0-4.2 GHZ übertaktet geht die Luzi richtig ab. AMD hat ja gezeigt dass man damit auch LoL in .... 4k@60fps (??? Bin mir Her nicht sicher) flüssig über die CPU streamen.

Auch bei deiner Grafikkarte muss ich dir widersprechen. Die 770 ist nicht wirklich mehr der Reißer. Für LoL und Fortnite mag sie vielleicht gehen, aber da ist die Grafik ja auch nicht der Hammer. Für bessere Details in anderen Spielen (bspw. Gta5) geht der Karte der RAM aus. Und da ist eine zweite Karte im SLI noch mehr rausgeschmissenes Geld, denn auch mir der zweiten Karte geht jeder einzelnen Karte der RAM aus.

Ansonsten Gehäuse und Netzteil sind Top- da machste auch die nächsten 10 Jahre nix verkehrt. Beim CPU-Kühler kann ich dir ne AIO-WaKü nur wärmstens empfehlen. Ich hab die Raijintek Captain irgendwas ... die 240mm-Version. Damit liefen meine letzten beiden CPUs mit weit mehr Vcore als von AMD freigegeben und haben es gut überstanden. Die 4 Lüfter werden dabei konstant mit min-drehzahl angesteuert und die Pumpe geregelt. Dadurch ist sie angenehm leise.
"Ein Mensch handelt zu jeder Zeit egoistisch. Jede noch scheinbar uneigennützige Tat dient nur dazu dem Bild, dass sich ein jeder von sich selbst schafft, zu entsprechen und ist damit im Egoismus gegründet. Der Held rettet die Jungfrau nicht vor dem Drachen, weil die Jungfrau in Not ist. Er tut es, weil er der Vorstellung von sich selbst entsprechen möchte."
MisterSchue ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (16.12.2017)