TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > AMD/ATI Radeon Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.09.2005, 18:01   #1 (permalink)
Abakus
 
Registriert seit: 29.09.2005
Beiträge: 31

Evan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:
Ich besitze den Medion-PC, den es 2003 bei ALDI zu kaufen gab
(3GHz, 512MB Ram, Radeon 9800XL).

Im Sommer ging meine Grafikkarte kaputt - sprich, ich hatte grobe Darstellungsfehler. Daraufhin kontaktierte ich den Support, weil die Garantie ja noch bis Herbst 2006 läuft.
Nach 3 Wochen kam dann eine neue Grafikkarte an, und ich baute sie ein.
Problem gelöst - dachte ich.

Denn nun kann ich plötzlich keine 3D-Spiele mehr spielen, denn wenn ich das mache, geht nach unbestimmter Zeit plötzlich der Bildschirm aus, als hätte er keinen Strom mehr ("No Signal"). Daraufhin bleibt mir nichts anderes mehr übrig, als den Computer aus- und wieder einzuschalten.

Ich habe übrigens den Catalyst-Treiber 5.9 installiert.


Ich kann mir leider nicht erklären wo die Ursache des Problems liegt.
Ist die Grafikkarte schon wieder kaputt, oder liegt es an anderen Komponenten wie dem Netzteil oder des Motherboards ?

Hat hier irgendjemand ähnliche Probleme, oder weiß was ich als nächstes unternehmen könnte ?

mit freundlichem Gruß,
Johannes Ecker
Evan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 18:48   #2 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von |Nuke|
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 367

|Nuke| sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre|Nuke| sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Wie sieht es mit den Temperaturen von CPU/GPU aus?
Was ist da für ein Netzteil drinn?
|Nuke| ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 20:52   #3 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von discos
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: über den dicken Titten
Beiträge: 815

discos ist in Verruf geratendiscos ist in Verruf geraten

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Zitat:
Zitat von Evan
Hallo!

Ich habe folgendes Problem:
Ich besitze den Medion-PC, den es 2003 bei ALDI zu kaufen gab
(3GHz, 512MB Ram, Radeon 9800XL).

Im Sommer ging meine Grafikkarte kaputt - sprich, ich hatte grobe Darstellungsfehler. Daraufhin kontaktierte ich den Support, weil die Garantie ja noch bis Herbst 2006 läuft.
Nach 3 Wochen kam dann eine neue Grafikkarte an, und ich baute sie ein.
Problem gelöst - dachte ich.

Denn nun kann ich plötzlich keine 3D-Spiele mehr spielen, denn wenn ich das mache, geht nach unbestimmter Zeit plötzlich der Bildschirm aus, als hätte er keinen Strom mehr ("No Signal"). Daraufhin bleibt mir nichts anderes mehr übrig, als den Computer aus- und wieder einzuschalten.

Ich habe übrigens den Catalyst-Treiber 5.9 installiert.


Ich kann mir leider nicht erklären wo die Ursache des Problems liegt.
Ist die Grafikkarte schon wieder kaputt, oder liegt es an anderen Komponenten wie dem Netzteil oder des Motherboards ?

Hat hier irgendjemand ähnliche Probleme, oder weiß was ich als nächstes unternehmen könnte ?

mit freundlichem Gruß,
Johannes Ecker
ich kann dir sagen wo ran das liegt,
der PC wurde zu heißt, die meisten Medion PCs haben alle das gleiche Problem, nämlich der Überhitzung im Gehäuse, so lange man einen lagsame CPU/ GK hat, ist das nicht ganz so krtisch, aber so bald man eine etwas schnelle CPU/GK hat mit guter leistung, wird es zu warm im PC /bei volllast im Sommer), weil diese Kompunenten ganz gut
abwämere erzeugen, die kühlung des PCs ist in den meisten fällen zu schwach, das ist ganz klar das dann wirgendwann mal das ein oder andere kaputt geht.

ich im orginal zustand in einem älteren Medion PC damals eine Borad Temp von 50 bis 55 c.

ich habe meine Medion PCs alle umgebaut,
anderes NT „BE quiet“ und den CPU Lüfter amgedreht,
so das diese die funktion eines zusätzlichen
GehäuseLüfters übernimmt, (es klappt)
die CPU lt. meine Beobachtung wird zwar 3 c wärmer,
der CPU selber wird besser gekühlt, grade im Sommer wichtig,ältere MEdion PCs haben keinen CPU Trichter, denn kann sich aber selber bauen, ich hatte mit einer CD Box Hü´lle gemacht (Plastik), also dieser Art Tricher (CD Box)
das sind die 10er PAcks von CD Rohlingen, man muß eben
nur in der Mitte auch großen Loch ein machen so dass das mit dem CPU Lüfter genau abschließt,
dann diese Hülle mit Kabelwinder am Lüfter befestige,
nicht zu fest ziehn, sonder so das diese rade Fest stitzt!

meinen alten 2,8 aus dem Jahr 2003 habe ich noch, dieser
ist so umgebaut, vieleicht stelle ich mal ein Foto davon rein? jedenfalls läuft der PC immmer ganz normal.
wie gesagt nach dem umbau blieb Gehäuse cool

Geändert von discos (29.09.2005 um 21:05 Uhr)
discos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 22:19   #4 (permalink)
Abakus
 
Registriert seit: 29.09.2005
Beiträge: 31

Evan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Ok, also liegt das ganze nur an zu hoher Temperatur?

Ich bin leider ein totaler Newbie wenn es ums "selber Umbauen" der Komponenten geht.
Was muss ich austauschen, und könnt ihr mir da eventuell auch Produkte nennen, mit denen ihr gute Erfahrung gemacht habt?

Medion hat mir übrigens Angeboten, einen Techniker zu schicken, der sich alles ansieht, die vermuten nämlch ein Problem entweder bei Grafikkarte, Mainboard od. Netzteil.

Ich hatte jedoch auch die Idee, dass ich mir gleich eine neue Grafikkarte kaufen könnte - da die 9800 meinen Spiel-Anforderungen wohl sowieso nicht mehr lange genügen wird.
Ich dachte an eine Radeon X800pro.
Ich habe auch schon bei Medion nachgefragt, ob diese Graka problemlos mit dem System funktionieren würde, und die sagten nur, dass es bei der Stromversorgung zu Engpässen kommen könnte.

Meiner Überlegung war dann,
dass ich mir die Graka bestelle u. ein gutes Netzteil (>400W) auch gleich dazu. Würde das genügen, oder würde es höchstwahrscheinlich wieder an der mäßigen Lüftung scheitern ?
Evan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 22:25   #5 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: Nordisch by nature
Beiträge: 7.185

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Dann kaufst du dir halt noch nen Gehäuselüfter, sollte ja nicht allzu schwer werden.

NT würde für dich ein LC power 550 oder ein 420 reichen, die sind zwar nicht die besten aber haben das beste P/L verhältnis.
Ich habe solange ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 22:56   #6 (permalink)
Abakus
 
Registriert seit: 29.09.2005
Beiträge: 31

Evan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Was ist denn bei den Gehäuselüftern so der Richtwert in Sachen Laustärke?
Wieviele dB sind normal/bzw. nicht störend?

Und bezüglich Netzteil habe ich mal 3 Produkte von meinem "Liebblingsversandhaus", nämlich Alternate, herausgesucht. Welches von denen würdet ihr mir empfehlen:

http://www.alternate.at/html/shop/productDetails.html?artno=TN4G10&
http://www.alternate.at/html/shop/productDetails.html?artno=TN4M20&
http://www.alternate.at/html/shop/productDetails.html?artno=TN4I01&


Sry wenn ich so viele Fragen habe, aber ich kenn mich eben nicht aus
Evan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 00:51   #7 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von discos
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: über den dicken Titten
Beiträge: 815

discos ist in Verruf geratendiscos ist in Verruf geraten

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Zitat:
Zitat von Evan
Ok, also liegt das ganze nur an zu hoher Temperatur?

Meiner Überlegung war dann,
dass ich mir die Graka bestelle u. ein gutes Netzteil (>400W) auch gleich dazu. Würde das genügen, oder würde es höchstwahrscheinlich wieder an der mäßigen Lüftung scheitern ?
ich kenne deinen PC nicht,
also wenn die GK mal wieder geht oder Du eine Neue hast,
das den PC unter volllast laufen, mußt natürlich sehn das es
im Zimmer so um die 28/29 c ist (wir haben Herbst) um realistische Sommer verhältnisse zu haben!
dann fass mal mit der Hand die rechte Seite am PC an rechte und linke Seitenwand wie heiß die wird, ggf. mal mit
EVEREST Home Edition noch mal kucken.

also warum ich meist immer das NT bei diesen PCs komplett
tausche ist, das die MEdion Lüfter zu schwach sind, die
NT auch keinen Überspannungsschutz haben !
was ohne großen aufwand was bingt, den CPU Lüfter umdrehen so das die Abwärme der CPU des Borad seitlich raus gepustet wird und erst granicht großt in den PC verbleibt ! das funktioniert und brinkt nur was, wenn vor dem Lüfter eine Art Trichter ist in der Seitenwand eine Öfnung in höhe der CPU ist und der Trichter fast abschließt mit der Gehäusewand, ist diese öffnung nicht vorhanden kann diesen Umbau vergessen.

Geändert von discos (30.09.2005 um 00:59 Uhr)
discos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 09:51   #8 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: da gibt's sogar 'ne Kneipe, die Catweazle heisst :-)
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

@ Ewan:

Also das beste Geräusch/Leistungsverhältnis haben imho die Noiseblocker S1 (www.noiseblocker.de), schau mal, welche Größe in Dein Gehäuse reinpasst (vermutl. 80mm - kann aber auch 92mm sein - je größer, desto besser), sofern die Temp. tatsächlich der Grund für Deine Abstürze sein sollte, wirst Du mit einem S1 der hinten unter dem NT rausblasend montiert ist (da haben ATX-Gehäuse idR. einen Lüfter vorgesehen), bestimmt eine Verbesserung erreichen.
Ergänzend würde ich auch noch das Slotblech unter der GraKa entfernen, das bringt auch noch mal Luft.

Gruesslies

Carsten

Geändert von Catweazle (30.09.2005 um 09:55 Uhr)
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 10:39   #9 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von discos
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: über den dicken Titten
Beiträge: 815

discos ist in Verruf geratendiscos ist in Verruf geraten

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

der hat nur 1700 U/min , das ist genau das gleiche was verbaut ist und Nix taugt !

3500 bis 3700 U/min ist optimal !
Medion hat aber zwei Lüfter im NT !
einen großen und einen 8 x 8 .
man hat ja eh eine automatische Lüfter Reglung, das heißt,
das der Lüfter normal leise läuft nur wenn der PC zu heiß wird wird der laut, nur am NT ändern reicht nicht,
wie gesagt die CPU gibt gut wärme ab, die GK genau so viel abwärme, ist ja wohl klar das dann ein kleiner PC schnell mal überhitzten kann, wenn der nicht ausreichend geküholt wird !

Geändert von discos (30.09.2005 um 10:48 Uhr)
discos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 11:58   #10 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Resch
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 353

Resch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

hast du die alte graka aus dem Geräte manager deinstalliert
ALte treiberleichen gelöscht und vor allem welchen treiber hast du inst?

ggf Window fratze!

um Treiberleichen zu löschen gib einfach eine systemvariable ein
Umgebungsvariable = devmgr_show_nonpresent_devices Wert 1

dann reboot und dann geräte manager aufmachen
ANzeige ausgeblendete geräte anzeigenen! ALles was grau ist unter VGA löschen!
Resch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 12:41   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Dr. BeSt
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Gütersloh
Beiträge: 2.281

Dr. BeSt sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDr. BeSt sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDr. BeSt sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Zitat:
Zitat von discos
der hat nur 1700 U/min , das ist genau das gleiche was verbaut ist und Nix taugt !

3500 bis 3700 U/min ist optimal !
Du machst beim Frühstücken statt Radio oder CD-Player wahrscheinlich auch den Staubsauger an, weil du das Geräusch geil findest, was?

Also mir persönlich wären solche Lüfter definitiv zu laut.
Mehr als 2500 RPM kommen mir nicht in den Rechner.


@Evan:

Schickt Medion die Techniker immer noch kostenlos?
Dann würde ich das an deiner Stelle machen!

Eine neue (leistungsstärkere) Grafikkarte wird sich vermutlich nicht so wirklich lohnen.
Ich würde eher den Arbeitsspeicher ausbauen; 512 MB RAM sind für einige aktuelle Spiele schon zum Minimum geworden.


Ansonsten, das Problem mit dem sich ausschaltenden Monitor könnte evtl. auch am Monitor selbst liegen, wenn dieser defekt ist bzw. überhitzt!

Bei TFTs ist das (im Gegensatz zu manchen hitzköpfigen Röhrenmonitoren) zwar eher unwahrscheinlich, aber dennoch möglich.


Grüße
Dr. BeSt
Dr. BeSt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 12:51   #12 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: da gibt's sogar 'ne Kneipe, die Catweazle heisst :-)
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

@ discos:

1.) da ich den Medion PC net kenne, war ich davon ausgegangen, dass garkein Lüfter verbaut ist.

2.) Ist net ausschliesslich die Umdrehungszahl (S1: 1500 U/min) entscheidend, sondern die Luftfördermenge.

Noiseblocker S1:
"...Durch den kleinen Antrieb sind große strömungsoptimierte Lüfterschaufeln möglich geworden, die eine hohe Luftförderleistung bei niedriger Drehzahl ermöglichen, so erreicht der S1 bei 1000-1500 U/min schon eine Luftörderleistung von 23-38m3/h, die meisten Lüfter am Markt sind deutlich größer oder benötigen für diese Luftfördermenge bis zu 2000 U/min und sind entsprechend lauter!..."

Der Papst 12 dB Lüfter mit 80mm bekommt mit 1500 U/min nur 33m3/h hin.

Gruesslies

Carsten

Geändert von Catweazle (30.09.2005 um 13:01 Uhr)
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 13:54   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 
Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.404

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Bildschirmausfall bei Medion-PC mit 9800XL

Lass doch einfach erstmal den Rechner offen - und spiele erst mal so ne Weile! Wenn er dabei nicht genauso abstürzt wird es wohl die Temperatur sein. Achtung wenn die Graka sehr zugebaut ist - solltest Du das ganze mal mit nem Tischventilator belüften - und damit testen.

Wenn das hilft - dann Gehäuselüfter einbauen! Ansonsten würde ich Dir von einer X800 Pro abraten wollen! Die ist zwar schneller als Deine 9800XL - aber nicht wirklich ein sehr grosser Sprung. Warte lieber noch circa nen Monat - dann schiebt ATI seine neuen Karten raus - was zu purzelnden Preisen führen wird.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem / Arbeitssystem (alt) / Spieleplattform (alt)
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
9800xl, bildschirmausfall, medionpc


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Radeon 9800XL - Schachbrett-Kästchen bei 3D ThomasD AMD/ATI Radeon Grafikkarten 2 18.03.2007 17:18
Biete: Medion Radeon 9800XL defekt!? Benne Biete 2 01.02.2006 23:01
3D-Probleme mit 9800XL Morlin AMD/ATI Radeon Grafikkarten 12 15.04.2005 11:05
Schwankender Empfang mit Medion MEDION MD40900 Chrysler@Diersfordt Netzwerk 1 04.01.2005 02:07
Abgehackter Ton bei UT mit Medion 5.1 Soundsystem Ston_Ed Audio und Video 1 04.04.2003 09:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum Copyright © 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved