TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.04.2003, 23:32   #1 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Welcher T-Bred (B) am besten zum übertakten per Multi?

Hallo,

ich such nen T-Bred mit B-Kern der auf nem EP-8KHA+ mit Infineon PC266 Ram (also mit regulärem FSB 266, mehr macht der Speicher nicht)
mindestens als XP2400+ besser noch was mehr läuft. Als Kühler soll ein Thermalright SLK 800 verwendet werden (regelbarer Lüfter).

Was könnt ihr mir da empfehlen? Gibts gute XP2400+ die prima Übertaktbar sind oder wär was anderes besser?

Hab gehört den 2400+ gibt es nur als DKV3C also nicht als DLT (1,5V)

grüße, schonmal vielen Dank!
BlackVoltage
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 00:52   #2 (permalink)
Zad
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Bonn
Beiträge: 2.708

Zad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZad sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZad sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Hi


wenn du dir einen 2400+ leisten solltest nim einen mit AIUHB-stepping
das geht imo am besten zu tweaken (klick auf die brille)
ansonsten schwärmen ja alle vom 1700+ JIUHB oder so



adele
Zad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 05:47   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 01.07.2002
Beiträge: 2.031

Fr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Ja der 1700+ JUIBH läuft bei mir als 2600+ also mit 2133MHz auf 1,6V oder auf 1,55 mit 2GHz also als 2400+ für 70? kann man sch da nicht beschweren.
Fr@ddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 09:15   #4 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Freddy

hast Du denn rein per Multi übertaktet?


grüße,
BlackVoltage
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 09:22   #5 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Achso, falls Du nur per Multi übertaktet hast wie hast Du das hinbekommen (mein Multi geht auch mit Drahtmethode nicht über 12,5 schätze da müßte man schon mindestens ein Skalpell gebrauchen). Hab wohl auch leider nur die 1,6V Variante glaub ich.

@ Zad

auf welche Brille soll ich klicken?

grüße,
BlackVoltage


PS: obwohl ich nen 1700+ JIUHB hab such ich zusätzlich noch ne CPU wie oben beschrieben (1. Beitrag)
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 09:24   #6 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Ah, ok Zad ... ich habs doch noch gepeilt. Nettes System Nur ganz so hoch werd ich das Ding mit dem Luftkühler nicht bekommen

Aber mal sehen was ich die Tage aus meinem 1700 herausholen kann der hat ne IceBear Wasserkühlung

grüße,
BlackVoltage
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 09:30   #7 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@ Zad

Noch ne dumme Frage ... du hast nun auch per FSB übertaktet. Wie sähe das per Multi aus ist der automatisch bis 20 geunlocked oder muß man da mit nem Draht nachhelfen?

Blöd ist mir fällt grad auf ich glaube das EP-8KHA+ kann gar nicht mehr wie multi 15 ?! Uuups dann könnt ich da natürlich mit keinem CPU bei FSB266 höher als XP2400+ also knapp 2000Mhz takten
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 16:33   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 01.07.2002
Beiträge: 2.031

Fr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer MenschFr@ddy ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

An Taktfrequenz und Performance Rating hätest du sehen können das ich die CPU nur per Multi übertaktet habe.
Wäre übringens klasse für die Übersicht hier wenn du mehr in einen Beitrag schreiben würdest anstatt mehrere aufzumachen. Und wenn dir was erst später einfällt kannst du den immernoch editieren.
Fr@ddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2003, 17:06   #9 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

hast recht ... ist mir hinterher auch eingefallen (edit funktion) wenn du lediglich per multi übertaktet hast ... geht das einfach so oder musstest du die multis mittels draht oder malen freischalten?

Welche Spannung verwendest Du?

grüße,
BlackVoltage
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2003, 10:54   #10 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.08.2002
Ort: Penzberg
Beiträge: 709

Hellangel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

kommst du mit dme board überhaut über einen 12,5er multi
Hellangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2003, 11:03   #11 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Wählen kann ich bis 15 alles über 13 was ich auswähle resultiert aber in Regulärer Taktung (beim XP1700+) Bei 13 schaltet er automatisch auf 12,5

EDIT: FSB kann ich in 1 Mhz Schritten von 133-200 frei wählen der Infineon/Infineon PC266 steigt aber bereits bei 135 aus
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2003, 14:44   #12 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Realive
 

Registriert seit: 04.06.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.250

Realive wird schon bald berühmt werden

Standard

trifft sich gut bis auf den speicher habe ich die gleiche hardware. mein 2400 lässt sich auch nur über den FSB übertakten aber das gleiche Problem hatte ich auch schon mit einer anderen CPU auf dem selben board. Ich habe die die vermutung das es am Board liegt. oder es meint Ihr?

Was noch hinzu kommt ist das selbst nach dem BIOS Update das Board eh nur max einen 2600+ erkennt könnte also am BIOS liegen oder? Vorher hatte ich einen Duron den ich über die L Brücken freigemacht hatte aber selbst da lies sich der Multi nicht höher einstellen. Rechner quittierte mir das immer mit einem Booterror!!
Realive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2003, 22:34   #13 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

hi eyk,

da egal was ich versuchte auch mit PC400 Ram meint xp1700 nichtmal mit einem FSB von 166Mhz lief (auf dem epox) hab ich nun ein Abit NF7-S bestellt und inzwischen auch vorliegen. Wenn das Ding montiert ist sag ich dir bescheid ob FSB166 und mehr dann endlich möglich ist. Falls ja wirds wohl tatsächlich am EP-8KHA+ gelegen haben.

grüße,
BlackVoltage

@ Freddy

nehme doch richtig an, daß du nen DLT hast? mein xp1700+ ist nämlich leider noch einer mit regulär 1,6V
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2003, 20:19   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 18

Genom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@BlackVoltage

Hi,

wollte nur mal fragen, obs mit dem Bord und nem fsb von 166 funzt.
Hab genau das selbe vor.

mfg cu
Genom
Genom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2003, 17:01   #15 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

kommt drauf an welches Board du meinst. jedenfalls mit dem Epox (auf passive NB Kühlung umgebaut) hat es zusammen mit ner Wakü also ohne Lufstrom an der NB und mit nem Beta Bios von Januar diesen Jahres NICHT funktioniert.

Mit aktivern NB Kühlung oder ohne Wakü u.s.w. mag es evt. funktionieren.
Mit dem NFS-7 Rev 2.0 läuft auch FSB von 200 problemlos

grüße viel Erfolg!
BlackVoltage
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2003, 17:55   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 18

Genom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

jo, ich meinte das nf7 von Abit. Ich geh mal davon aus, dass du pc-3200er
verbaut hast. Wie genau ist dein Bios eingestellt?

mfg
Genom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2003, 00:34   #17 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Also das Abit ist echt prima läuft einwandfrei. Sämtliche Spannungen auf Standard außer CPU (1,725V) RAM ist 2x PC3200 512MB Twinmos/Winbond mit eingestellten 5 2 2 2 Timings.

FSB200 synchron

Den XP1700 hab ich derzeit mit 10x200 laufen 10,5 x 200 tuns auch aber den Unterschied merkt man eh nicht

Was willst Du noch wissen?

grüße,
BlackVoltage
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2003, 10:48   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 18

Genom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Moin,

naja ein paar hätt ich noch:

-Was fürn Netzteil hast du oder kann man den Stromverbrauch vom Comp. berechnen.(Alles addieren?) Wie sollten die 3,3;5 und 12 V
belegt sein? Ich hab zur Zeit noch 300Watt mit 14A auf 3,3; 30A auf 5
und 10A auf 12V. Ich befürchte das reicht nicht fürn nf7 mit 1700er auf
2,2Ghz und einem 3200er Riegel von 256MB.
Was brauchts da schon ohne Graka?

Ach ja, kanns sein ,dass du ein s****ß Stepping erwischt hast?
1,7..V-Core bei nem Multi von 10 scheint mir verdammt viel. Oder muss
du auch beim FSB die V-Core anpassen? Auf wieviel Grad C kommst du
mit den 2Ghz?

mfg
Genom
Genom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2003, 11:18   #19 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Umspannwerk
Beiträge: 469

BlackVoltage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Nun ja ich hab dummwerweise noch nen DUT3C also 1,6V Default Spannung. Die DLT3C sind mit Sicherheit was besser (1,5V Default Spannung). Allerdings hast Du natürlich recht bei der Spannung die benötigt wird kommt es mit Sicherheit nicht allein auf den Multi sonder auch auf den FSB an. Der resultierende Takt ist in meinem Fall schließlich schon 2000 b.z.w. 2100Mhz (je höher der Takt desto höher die Verlustleistung und der Spannungs-/Strombedarf das liegt daran, das CMOS Schaltkreise nur während des Schaltvorganges Verlustleistung haben je öfter man schaltet --> takt desto höher dann natürlich die Verluste).

Als Netzteil habe ich ein TSP 350W in der ulta silent Version von www.noiseblocker.de (hat nen geschalteten Ausgang, gabs als Einführungspreis für 65,- oder so ähnlich).

Da das Abit aber einen 3-Phasen Spannungsregler hat wäre es möglich, das Dein derzeitiges Netzteil ausreicht (wenn du jetzt nicht gerade allzuviele Lüfter hast die wohlmöglich noch mit 5V laufen). Der 3 Phasen Spannungsregler teilt die Last relativ gleichmäßig auf die 3 Spannungen auf. Gut wäre wenn Dein Netzteil noch den zusätzlichen Pentium StromStecker (4polig, quadratisch) hat denn den hat das Board auch b.z.w. die passende Buchse

Würd mal behaupten selbst 300W wird der ganze Rechner quasi NIE ziehen Problem weshalb oft große Netzteile benötigt werden ist die oft einseitige Belastung einzelner Spannungspfade. Wie gesagt mit dem Abit könntest Du da Glück haben.

Probleme kann es gerade dann geben wenn du viele Gehäuselüfter verwendest und die dann evt. auch noch mit 5V läufen lässt und diese beim einschalten des Rechners alle gleichzeitig anlaufen sollen/wollen. Denn gerade im Einschaltmoment brauchen die den höchsten Strom ... die Festplatte u.s.w. aber auch und dann kanns knapp werden.

falls Dir das Netzteil nicht gerade ganz besonders am Herzen liegt würd ich es einfach mal ausprobieren das schlimmste was passieren könnte wäre das der Rechner nicht richtig anläuft oder das Netzteil durchbrennt (wenns keine Sicherungen hat). Dann könntest Du immer noch ein anderes anschaffen

grüße,
viel Erfolg!
BlackVoltage


PS: so oder so würd ich dir empfehlen den xp1700 nicht von anfang an auf 2,2Ghz einzustellen sondern ersteinmal bei Standard Spannung z.B. 12,5x133 (entspricht xp2000+) das sollte es auf jedenfall tun. Dann testet du alles installiert Win2000pro mit SP3, Mainboard und Graka Treiber und dann tastest Du dich langsam an die höhere Taktung an. Dabei beachten das RAM und CPU nach möglichkeit immer Synchron betrieben werden sollten. Die entsprechende Einstellung beim Abit dafür am besten einfach auf "Auto" stellen dann entspricht der effektive RAM Takt immer dem doppelten FSB Takt

PPS: super lese Tipp wäre noch: http://www.planet3dnow.de/artikel/di...ig/index.shtml Eins der wichtigsten Dinge die Du dem Artikel entnehmen kannst: Vor der Windoof Installation im Bios APIC Modus deaktivieren!!
BlackVoltage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2003, 15:58   #20 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 18

Genom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Danke,

bin erstmal bedient und werd mir das Zeug zu Gemüte führen.

mfg
Genom
Genom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
besten, multi, tbred, übertakten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T-Bred 2400+ per multi übertakten. BlackMoon Overclocking - Übertakten 49 07.06.2007 22:29
Welche CPU ist am besten zum übertakten geeignet? stevie Prozessoren 14 15.05.2006 23:12
Welcher Speicher zum Übertakten? Tonga Overclocking - Übertakten 30 10.02.2006 15:20
Welcher Prozessor/Stepping zum übertakten? Gast AMD: CPUs und Mainboards 11 23.04.2003 20:21
Welcher RAM ist gut zum übertakten? Fl4sh666 Sonstige Hardware 3 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:26 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum Copyright © 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved