TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Audio und Video

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26.10.2016, 09:00   #1 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Hey Jungs,

zurück aus dem Urlaub und meine Sony ZX301 (oder warens ZX302 - k.A.) lösen sich nun gänzlich auf. Nachdem sich das Kunstleder bröckchenweise verabschiedet hat, schwindet mittlerweile auch das Material bei den Ohrauflagen und dem Kunststoffgestell.

Deswegen soll ein neuer Kopfhörer her. Ich kenne mich allerdings überhaupt nicht damit aus - also so null. Und ich möchte die Auswahl vorher bereits ein wenig einschränken, bevor ich mich Wochen lang durch Amazon bestelle, bis ich das richtige Paar gefunden habe.

Ich kann mich aktuell noch nicht einmal entscheiden, ob simple Kopfhörer oder welche mit aktiver Geräuschunterdrückung/-Minimierung (ANC). Deswegen hier mal meine Anforderungen und Wünsche:
  • guter - sehr guter Klang mit neutraler bis basslastiger Auslegung (auch wenn ich nicht mehr alles höre, so möchte ich dennoch einwandfreien Klang haben )
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • Sehr gute Abschirmung - ich reagiere recht empfindlich auf laute Geräusche wie verbeifahrende LKW oder Busse etc. Deswegen möchte ich einen Kopfhörer, der mich beim Laufen "komplett" von der Umwelt abschirmt, damit auch so lautere Geräusche sehr stark minimiert werden.
    Dabei ist es mir egal ob die Kopfhörer einfach sehr gut gedämmt sind oder ob das per ANC bewerkstelligt wird - sofern es durch ANC keine zu großen Klangeinschränkungen gibt.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • Nur Over-Ear-Kopfhörer sind für mich von Interesse - da ich ggf. dann noch Ohrstöpsel reinmachen kann und ich als Brillenträger ohraufliegende Kopfhörer beim längeren Tragen als störend empfinde.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • ich würde kabelgebundene Kopfhörer bevorzugen, weil ich da noch so ein bisschen Aluhütig bin und nicht zu viele Funknetze direkt an meinem Kopf haben möchte. Ich möchte kabellose Kopfhörer aber nicht gänzlich ausschließen.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • Die Kopfhörer sollten nicht zu schwer sein - ich habe keine Lust 1-2kg auf dem Kopf rum zu tragen.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • Allerdings soll die Verarbeitung sehr hochwertig sein - ich möchte die Dinger lange nutzen, ohne dass ich gleich wieder was neues kaufen muss.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • Es müssen nicht die Standardmarken Sony, Senheiser etc. sein - es kann auch etwas ausgefallenes sein. Nur Beats kommen mir nicht ins Haus.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • aktuell nutze ich die Kopfhörer dann nur an einem Handy bzw. Notebook - ich bin aber schon am überlegen mir einen mobilen Verstärker (wenn sowas sinnvoll ist) zu holen. Ein ordentliches Hifi-System für daheim kommt dann später auch irgendwann mal noch.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • mein Budget: bis zu 350€ - wird mein Weihnachtsgeschenk dieses Jahr und deswegen darf das ruhig etwas teurer ausfallen - Richtwert sind da eher so 350€. Ich weiß, dass das schon recht viel Geld ist und es sicherlich auch günstigere gute Modelle gibt, aber ich möchte mich nicht zu sehr einschränken. Günstiger ist natürlich immer gut, bleibt was für das Weibchen übrig.
    HierMussWasStehenFürDieLeerzeile
  • Auch wenn es eine geringe Priorität besitzt: Auch auffällige Designs schrecken mich nicht ab. Es muss also nicht zwangsweise schlichtes Schwarz sein, knallig bunt geht auch.
Ich möchte mich schon mal im Voraus bei euch Hifi-Experten für die Tipps bedanken.

Beste Grüße,
Schü
"Ein Mensch handelt zu jeder Zeit egoistisch. Jede noch scheinbar uneigennützige Tat dient nur dazu dem Bild, dass sich ein jeder von sich selbst schafft, zu entsprechen und ist damit im Egoismus gegründet. Der Held rettet die Jungfrau nicht vor dem Drachen, weil die Jungfrau in Not ist. Er tut es, weil er der Vorstellung von sich selbst entsprechen möchte."

Geändert von MisterSchue (26.10.2016 um 09:47 Uhr) Grund: Kopfhörerdesign --> Over-Ear-Kopfhörer hinzugefügt / Budget angepasst
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 10:03   #2 (permalink)
Better call Pixelfehler..... !
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Studentenwohnheim
Beiträge: 711

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Also ich besitze den Bose Quietcomfort mit ANC. Hab mehrere ANC getestet, Bose ist unschlagbar.

Klanglich sei die Bewertung von Bose jedem selbst überlassen, am besten testen.

Bei deinem Budget könntest du dir die Kabelgebundene Version evtl gebraucht kaufen nachdem vor kurzem die Bluetooth Variante auf den Markt gekommen ist. Evtl. die Ohrpolster ersetzen zwecks Hygiene

Gruß
Pixelfehler

Gesendet via TweakPC Android App

Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MisterSchue (26.10.2016)
Alt 26.10.2016, 10:38   #3 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.044

me! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Hallo Misterschue,

würde mich jetzt nicht als Hifi Experten bezeichnen aber habe mich in den letzten Jahren doch mit dem Thema Kopfhörer beschäftigt. Das hatte den Hintergrund da ich es satt hatte die Überteuerten Headsets zu kaufen die Klanglich einfach nicht das wahre sind. Somit ist meine Wahl am Ende auf ein KH mit Zalmann ansteck Mic gefallen.

Oft empfohlen und deinen oben genannten Anforderungen kommt der hier denke ich ganz gut hin:




auch sehr beliebt und sehr Flexibel was den Bass angeht wäre der hier:



Ich Persönlich habe mich damals für den hier entschieden:

https://www.thomann.de/de/superlux_h...f=search_prv_6

er ist für diesen Preis einfach unschlagbar. Benutze diesen jetzt seid 3 Jahren und bin voll auf begeistert. Habe jetzt nur die Ohrpolster tauschen müssen da sich die alten schon aufgelöst haben. aber mit knapp 10€ ist das verkraftbar vor allem nach 3 Jahren.

Auch die KH´s von AKG sind wohl sehr zu empfehlen. Allerdings wohl nur die wo ab +200 EUR aufwärts auftauchen. Welche das genau sind kann ich aber nicht sagen.

Grundsätzlich kann ich dir die Seite www.Thomann.de nur empfehlen. Die Bewertungen sind zwar oft auf einem sehr hohen Kritiklevel aber man kann so zumindest was passendes finden. Ebenso ist der Preis meist teurer wie bei Amazon und Co. aber um einen passenden KH zu finden sollte das passen.

Gruß me!
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 11:39   #4 (permalink)
Better call Pixelfehler..... !
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Studentenwohnheim
Beiträge: 711

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Ich würde sowieso empfehlen: testen, teste, testen.

Jeder empfindet doch gerade im Audio Bereich die Produkte unterschiedlich. Viele loben Bose in höchsten Tönen, gerade das ANC. Für Andere sind die Bose Produkte klanglich nur "minderwertig".

Meine QuietComfort 25 waren für mich perfekt, täglich 2h Zug und man hat eine unbeschreibliche Ruhe =) Für reines Musikhören in ruhiger Umgebung fand ich sie nicht so toll. Relativ starkes Grundrauschen, wenig dynamik usw. Allerdings wird man aktuell noch keinen ANC Kopfhörer finden, der sowohl ANC als auch super Audioqualität verbindet. Eventuell muss man eben auch zwei Geräte zurückgreifen, deshalb auch die Idee mit günstigem Gebrauchtkauf


EDIT: Der nette Mediamarkt Mitarbeiter hat mir übrigends ohne Probleme einen Bose QC25 aus der Verpackung geholt, Batterien eingelegt und ich konnte diesen ausgiebig teste.
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 12:29   #5 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.044

me! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

@Pixelfehler: gebe dir recht das es alles eigen empfinden ist dennoch kann man Ihm ja schon bereits Produkte empfehlen damit die Auswahl zum testen einfach ausfällt. Und mit einem Budget von 350€ findet sich auch was passendes.

Hatte die Bose auch schon einmal auf. Muss sagen ich verstehe was du meinst das man seine ruhe hat.

Die Superlux haben jetzt kein ANC dennoch dämmen die ganz gut. Beispiel: Wenn meine Partnerin neben mir steht und ich Pcars fahre und sie mich was fragt höre ich nur das sie was gesagt hat aber nicht was. Lautstärke im Spiel und Windoof bei ca. 50%. Auch als ich diese mal auf einer Reise dabei hatte wurde ich gut von der Außenwelt abgeschiermt, dank der geschlossenen Bauart. Aber auch hier empfindet jeder den Lärm anderst.

Auch die Geldfrage ist so eine Sache. Als ich den Superlux geholt habe hatte ich mich eigentlich in den DT 770 pro verliebt aber damals war ich nicht bereit dazu 280 EUR für einen KH auszugeben. Daher habe ich mich für den Geheimtipp (der keiner mehr ist) Entschieden und den Superlux geholt. Die Entscheidung habe ich nicht bereut auch wenn ich den DT 770 pro gern testen würde ebenso den Custom One Pro (aber als Studio Version). und wenn ich mir den Preis vom DT 770 Pro und dem Custom one Pro anschauen juckt es mich sehr stark in den fingern hier auf den bestellbutton zu drücken. Aber die Vernunft siegt im Moment noch. Da andere dinge im Momentan wichtiger sind und ich die Kohle lieber da rein stecke.

Aber das wird jetzt zu OT.

@Misterschue: bzgl. deiner vorlieben würde ich aber auf jedenfall zu geschlossenen vll. noch zu halb offenen KH´s greifen. aber eher zu geschlossenen. Der Custom One Pro hat zum Beispiel ein Geräuschunterdrückung aber ohne Batterien. Ebenso hat er ja die 4-Stufige Einstellmöglichkeit des Bass. Denke dass der KH zum Testen ganz sicher nicht uninteressant ist.

gruß me!
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 13:37   #6 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

@Pixelfehler:
Danke schon mal für die Tipps. Die Bose QC25 hat ein Freund von mir und da konnte ich sie auch mal auf einer gemeinsamen Reise testen. Ich fand die Geräuschunterdrückung schon recht gut - habe aber auch keinen Vergleich ob das wirklich die beste auf dem Markt ist oder nicht. Die QC25 werde ich mir aber definitiv noch mal genauer anschauen.
Weißt du zufällig was der Unterschied zu den QC35 ist?

@Me!:
Danke für den Tipp mit Beyerdynamics und Superlux. Über Thomas hatte ich mir mal ein Superlux-Headset (Superlux HMC 660 X) für den PC bestellt. Da fand ich den Klang echt super. Habe gar nicht mehr daran gedacht, dass es davon ja auch "nur" die Kopfhörer als Superlux HD-660 gibt.
Soll das nicht angeblich der billige Nachbau des Beyerdynamics DT 770 sein?

Ich glaube auch die von dir erwähnten Cutom One Pro werde ich mir mal genauer anschauen.
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 13:46   #7 (permalink)
Better call Pixelfehler..... !
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Studentenwohnheim
Beiträge: 711

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
@Pixelfehler:

Weißt du zufällig was der Unterschied zu den QC35 ist?
Die QC35 sind kabellos und mit Bluetooth.
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MisterSchue (26.10.2016)
Alt 26.10.2016, 14:07   #8 (permalink)
me!
Extrem Performer
 
Benutzerbild von me!
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.044

me! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Menschme! ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
@Me!:
Danke für den Tipp mit Beyerdynamics und Superlux. Über Thomas hatte ich mir mal ein Superlux-Headset (Superlux HMC 660 X) für den PC bestellt. Da fand ich den Klang echt super. Habe gar nicht mehr daran gedacht, dass es davon ja auch "nur" die Kopfhörer als Superlux HD-660 gibt.
Soll das nicht angeblich der billige Nachbau des Beyerdynamics DT 770 sein?

Ich glaube auch die von dir erwähnten Cutom One Pro werde ich mir mal genauer anschauen.
Ob das jetzt der Billige Nachbau ist kann ich dir nicht genau sagen, aber Klanglich sollen hier nochmal unterschiede sein. Ich Konnte bis jetzt auch nur den HD 681 EVO testen da ich mir den ja auch geholt habe. Und wie schon gesagt bin ich mit Ihm zufrieden. Die anderen Superlux KH´s sollten aber Qualitativ ähnlich sein. Nur eben im Bereich des Klangs Unterschiede haben da jeder KH für einen Bestimmten zweck entwickelt wurde. Da müsstest du vielleicht nochmal genauer schauen welcher deinem Klangbild am besten passt.

Die Beyerdynamics werden ja sehr oft empfohlen da Sie klanglich einen stärkeren Bass haben wie andere. Allerdings bei den höhen etwas schwächeln. Da bei dir aber der Bass ja im Vordergrund stand hab ich gleich die Vorgeschlagen. Die AKG sollen im Hochton besser sein aber dafür einen zu schwachen Bass haben. Zumindest das was ich jetzt so gelesen habe. Aber wie Pixel schon sagte Klang empfindet jeder anders. Kannst ja mal den Custom Pro und den Superlux bestellen und testen welcher dir am besten gefällt. Beide zusammen würden dein Budge ja nicht sprengen. Zusätzlich kannste ja dann noch den Bosse von deinem Kumpel ausleihen, so haste drei verschiedene zum testen. Mal schauen für welchen du dich entscheidest. Würde mich auch über ein Feedback wie du die einzelenen KH´s bewertest freuen.

Gruß me!
me! ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MisterSchue (26.10.2016)
Alt 31.10.2016, 21:31   #9 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Kurzer Zwischembericht. Habe mir die Beyerdynamic Custom One Pro bestellt und habe sie in den letzten 3 Tage recht häufig auf den ohren gehabt. Die Geräuschdämmung durch die Kopfhörer ist ganz okay. Beyerdynamic gibt sie mit knapp 18/19dB an. Klanglich sind sie okay, reißen mich aber nicht wirklich vom Hocker. Ich muss ihnen aber auch zugestehen, dass ich Sie am handy getestet habe - von diesem Bass-Einstell-Schieber habe ich mir ehrlich gesagt mehr erwatet. Wenn ich am Mittwoch wieder auf Arbeit gehe, werde ich die Kopfhörer auch mal im Straßenverkehr und am Laptop testen. Sie gehen zwar sowieso erst einmal zurück - aber ich bezweifle, dass ich mir sie dann final kaufen werde.
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2016, 23:18   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.809

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Ich muss sagen, vom Beyerdynamic DT 770 war ich persönlich enttäuscht. Das Teil klang vor allem im Vergleich zum DT 990 wie ne Plastik Konserve. Wärend der DT 990 angenehm offen und frei spielte - mit spassigen (natürlich etwas übertriebenen weichem Bass) klang der 770 nach Plastik. Der DT990 braucht aber aufgrund seiner Impedanz ne ordentlichen Vorverstärker - ist also weniger Handy geeignet.

Ich selbst fand mich in den letzten Jahren sehr häufig bei AKG wieder. Auf Arbeit nehme ich den hier vorgestellten K451 und zu Hause habe ich auf Rat von Robert beim Audio-Technica ATH-M50 X zugeschlagen. Der Audio Technica ist ein echter Geheimtip, auch wenn ich dem Bassfundament des Beyerdynamic DT990 etwas hinterher trauere. Am Handy reicht es bei der Lautstärke gerade noch so aus - könnte aber bei leisen Stücken durchaus etwas lauter sein.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem / Arbeitssystem (alt) / Spieleplattform (alt)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2016, 01:40   #11 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.140

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

ich hab die besagten modelle irgendwie alle
dt990, custom one, audio technika

und stimme exit voll zu, zum musik hören ist mir der ATH-M50 der liebste!
Und er is preislich auch der hammer
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2016, 08:28   #12 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Ich habe die Custom One heute auf dem Weg zur Arbeit probiert. Was angesichts der geringen Zimmerlautstärke daheim toll war, war unterwegs dann nicht mehr so der Knaller. Im Freien sind auch die Custom One nur bedingt am Smartphone zu betreiben, da wohl die Eingangsimpedanz immer noch höher ist, als bei meinen guffeligen Sony-Kopfhörern.
Dafür ist die Geräuschdämmung auch im "Nahkampf" sehr gut. Die Vorbeifahrgeräusche von Fahrzeugen etc. werden in den oberen und mittleren Frequenzbereichen eigentlich sehr gut gedämmt. Nichts desto trotz werden sie es wohl nicht.

Als nächstes werde ich mir mal die Audio-Technica ATH-M50 X bestellen und testen.
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2016, 17:39   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.809

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Ich befürchtet, wenn Dir der 16 Ohm Custom One bereits zu leise war, wirst Du mit dem Audio-Technica ATH-M50 X und seinen 38 Ohm erst recht nicht glücklich.

Ich habe mir Den bereits für den PC nen kleinen Kopfhörer Verstärker besorgt, da er mir bereits ab und an zu leise war. An meinem S7 gehen Sie bei voller Lautstärke (aber daheim) in Ordnung. Ich befürchte aber durchaus, dass es für draußen dann doch zu leise für Dich sein wird.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MisterSchue (02.11.2016)
Alt 02.11.2016, 19:39   #14 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Alles klar - Danke für den Hinweis.
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 21:24   #15 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Kurze Zwischeninfo:

Aktuell sind zwei neue Kopfhörer zu mir auf dem Weg. Einmal habe ich mir im Sale die Teufel Massive bestellt (gab es für 75€*anstatt 100€). Und einmal die Sony MDR-1AS (Cybermonday-Angebot für 143€*anstatt 220€).
Beide Kopfhörer werden wohl so Mittwoch/Donnerstag ankommen und dann gibt es wieder ein Update.
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (30.11.2016)
Alt 01.12.2016, 10:27   #16 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Die Sony MDR-1AS kamen gestern an und ich habe sie gleich mal ausgiebig Probe gehört.

Die MDR-1AS sind vom Gefühl her ähnlich klar, wie die Beyerdynamics Custom One, aber der Bass ist etwas druckvoller (aber nur beim Einstellen des Equilizers auf "max Bass" sehr stark präsent - die Höhen und Mitten sind dann trotzdem noch sehr klar und nicht verzerrt). Ich finde den Klang irgendwie ausgeglichener / besser als bei den Custom One. Auch an den verschiedenen Quellen schneiden die MDR etwas besser ab - gerade beim Smartphone sind die Sony Kopfhörer bei gleicher Lauststärkenstufe lauter.
Auch die Verarbeitungsqualität und die verwendeten Materialien wirken hochwertiger. Der Anpressdruck der Ohrmuscheln ist geringer als bei den Custom One und die Ohrpolster etwas weicher - sprich der Tragekomfort auf Dauer ist etwas angenehmer. Dafür dämpfen die Ohrmuscheln den Umgebungsschall nicht so gut wie bei den Beyerdynamic - diese sind wesentlich leiser (gerade bei vorbeifahrenden Fahrzeugen/LKW/Bussen). Für daheim oder das Büro ist der Kopfhörer in meinen Augen Top - für unterwegs ist die geringere Geräuschdämpfung aber nicht optimal.

Heute oder morgen sollten auch die Teufel Massive ankommen. Mal schauen, wie die sich schlagen.

Eine Frage noch zu den Impedanzen. Gilt da die Regel je geringer die Impedanz desto lauter sollte der Kopfhörer bei gleichem Eingangspegel sein? Wenn ja, wieso kommen mir dann die MDR-1AS (24 Ohm) lauter vor als die Custom One Pro (16 Ohm)?
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 12:27   #17 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Ulm
Beiträge: 2.641

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Ich verfolge den Beitrag schon eine ganze Zeit- weil mein Headset seid Jahren ein wackelkontackt hat.
Werd mal beim Blödmarkt oder einem Audiogeschäft schauen was rs gibt. Nur 300€ bin ich nicht bereit zuzahlen, dafür lösen sich bei meinem Senheiser auch keine Ohrpolster.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 17:14   #18 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

EIch habe mittlerweile auch gesehen, dass die 300/350€ ganz schön darüber gezielt waren.

Edit:
Die Teufel sind heute angekommen.

Geändert von MisterSchue (01.12.2016 um 18:27 Uhr)
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 20:44   #19 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.809

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
Eine Frage noch zu den Impedanzen. Gilt da die Regel je geringer die Impedanz desto lauter sollte der Kopfhörer bei gleichem Eingangspegel sein? Wenn ja, wieso kommen mir dann die MDR-1AS (24 Ohm) lauter vor als die Custom One Pro (16 Ohm)?
Grundsätzlich ja - aber das ist nicht der einzige Punkt, der die Lautstärke eines Lautsprechers/Kopfhörers beeinflußt. Der Wirkungsgrad spielt zum Beispiel ebenfalls eine große Rolle.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MisterSchue (19.12.2016)
Alt 19.12.2016, 15:10   #20 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

So und wieder mal ein kurzer Zwischenbericht:

Zu den Teufelchen: Die Teufel Massive sehen nicht besonders schick aus. Optisch so 0815-Kopfhörer - aber es geht mir ja um den Klang. Von den bisher getesteten Kopfhörern die basslastigsten. Das hat mir prinzipiell schon ganz gut gefallen, allerdings war nur der Bass intensiv - die Mitten und Höhen waren dagegen eher etwas dumpf. Gerade im direkten Vergleich mit dem Sony MDR-1AS ist mir das sehr deutlich aufgefallen - während der Sony klar und neutral war, war der Teufel Kopfhörer basslastig und dumpf.
Der Tragekomfort vom Teufel Massive ist gut, allerdings sind die Ohrpolster sehr dünn, weswegen das innere Gitter der Ohrmuschel (wohinter sich der Treiber befindet) direkt an meinem Ohr anlag. Über dem Gitter befindet sich zwar noch die übliche Schaumstoffschicht, aber ich fand es doch etwas störend am Anfang.
Auch die Verarbeitungsqualität hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen. Die Kopfhörer sind zwar gut verarbeitet, allerdings waren gerade die Bügel bzw. Rasten beim Sony besser - dafür zahlt man allerdings auch ca. 80-100€ weniger für die Teufel Kopfhörer.

Da die Teufel zwar endlich das einen basslastigen Klang hatten, dafür aber Höhen und Mitten mir nicht gefielen, ging der Kopfhörer auch wieder zurück.


Darauf folgte nur ein minimalistisches Intermezzo mit In-Ear-Kopfhörern. Früher hatte ich nur solche, weswegen ich mir dachte: "Holst du dir halt wieder solche und passt einfach auf die Kabel auf." . Aktuell gibt es die Beyerdynamic DX 120 iE für 42,98€ anstatt der 79,00€ Listenpreis. Die Bewertungen waren gemischt, allerdings wurde er Klang ähnlich dem vom Beyerdynamic DT-770 ist - nur etwas basslastiger. Die Verarbeitung scheint auch gut zu sein. Ich konnte in den 10 Minuten Testzeit zumindest nichts Negatives entdecken.
Allerdings habe ich wohl mittlerweile meine medizinischen Probleme mit In-Ear-Kopfhörer sofern sie wie die Beyerdynamic mit Gummi-Aufsätzen den Gehörgang komplett abdichten. Ich habe mir die Kopfhörer nur leicht reingedrückt und hatte sofort einen Druck, der sich mit Knacken und leichtem Pfeifen "plötzlich" entlud. Da sie sonst (trotz anderer Aufsätze) nur sehr locker saßen und ich mir die Dinger nicht jedes mal reinpressen will, habe ich sie gleich wieder eingepackt. Tinnitus habe ich auch so, da brauch ich keine Kopfhörer, die das verstärken oder "erneuern".

Und so warte ich nun aktuell auf die Sony MDR-XB950AP (wieder mal ein Amazon-Blitzangebot ), die morgen kommen sollten. Wenn die nichts sind, dann gebe ich auf und bleib bei meinen alten gammeligen MDR-ZX300 und wenn die mir von den Ohren faulen. -.-°
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 19:58   #21 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 849

MisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMisterSchue sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Eeeeeeendlich ... die XB950AP Extra Bass sind es. Nach dem mir die Bluetooth-Version bei einem Mädel im Fitnesstudio auf den Malediven aufgefallen sind ... also ohne dass ich es wusste - nur die Kopfhörer sahen so verdammt .... sexy ... aus.
Ich habe die kabelgebundene Version gekauft und bin total zufrieden. Der Klang ist fast genauso klar wie bei den MDR-1A (ich persönlich häre keinen Unterschied), nur dass der Bass schön satt/kräftig ist.
Die Verarbeitung ist in meinen Augen besser als beim Teufel Massiv, obwohl sie preislich ähnlich sind. Dazu sind sie noch extrem leicht.
Das Problem mit der geringen Gesamtlautstärke besteht zwar immer noch, allerdings glaube ich, dass dieses Problem eher vom Handy kommt und das kein Kopfhörer da Abhilfe schaffen kann.

Auf jeden Fall bin ich mit dem MDR sehr zufrieden.
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (24.12.2016), me! (27.12.2016)
Alt 04.01.2017, 11:06   #22 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Dauerburner
 

Registriert seit: 12.05.2016
Ort: Spremberg
Beiträge: 214

Dauerburner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kopfhörer für Reisen und "Straßengebrauch"

Ich hab in der Vergangenheit mit Noontec beste Erfahrungen gemacht.
Hatte die Noontec Zoro der 1. Generation(on Ears) für ca. 50€ und habe Sie geliebt.
Schau dir von denen doch mal die Noontec-Hammo-Serie an, da sollte was dabei sein für dich
Gehäuse: Antec NSK-3100-EU |Kühlung: Arctic F8 80mm & F9 92mm PWM PST | Mainboard: AsRock 970M Pro3 BIOS 1.5 | Prozessor: AMD FX-6300 @ 4,0GHz (Arctic Freezer 13 Kühler) | RAM: 8 GB 1600MHz Crucial Ballistics Sport | Graka: XFX AMD Radeon RX 480 8GB GTR Black Edition OC | Platte(n): Crucial MX200 250GB SSD, Hitachi 750GB 5400RPM 2,5" | Netzteil: 700W Rhombutech | Zusatzkarten: CSL PCIe USB 3.0(2x + intern) | OS: Windows 10 Pro 64bit
Dauerburner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kopfhörer, reisen, straßengebrauch


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Star Wars Battlefront: DLCs werden "neue Universen", "neue Spielerhandlungen" und "ne TweakPC Newsbot News 0 03.11.2015 11:43
WinXP: bei Rechtsklick, Strg+C, "Entf", "Datei" startet ein Setup Pirke Windows & Programme 2 04.05.2007 13:29
Rechner "laggt" / "hängt" / "stockt" adidas Windows & Programme 2 31.03.2007 19:35
Welche "Alltags Kopfhörer" nutz ihr bzw. könnt ihr empfehlen? DonSchado Kaufberatung 16 31.12.2006 14:48
Maxtor Diamondmax9 Plus:im Bios als Oaztor"6[160R0"""""""""" +16GB nicht formatierbar SpyThago Festplatten und Datenspeicher 10 02.10.2006 10:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:00 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved