TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Audio und Video

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 25.01.2018, 22:44   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 73

MikeT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Heco Aurora 300 vs. Creative Inspire 5.1 5700

Mir ist klar, daß dieses Forum hier schwach frequentiert wird. Es wäre aber auch im Hifi Forum.at nicht mehr zu erwarten. Ich komme mir etwas unbeholfen vor. Weil mich Hifi seit Beginn der PC-Ära nicht mehr sonderlich interessiert hat. Grund waren später auch die Creative Live Soundkarten mit EAX.

Ich kam auf die Idee, mir 1 Paar Regallautsprecher zu kaufen, die mir sofort gefielen; auch von den Daten her: die Heco Aurora 300. Nun besitze ich ja seit 1992 einen Technics-Stereoverstärker, den [SU-VX920]. Ich darf diesen heute - im Jahr 2018 - als *Museumsstück* bezeichnen. Bis 1995/96 hatte ich ein BOSE Acoustimass 5 dran. Seitdem waren an diesem Verstärker keine Boxen mehr dran, und er wurde auch nicht mehr oft benutzt.

Nun ist die Problematik in meinem Wohnzimmer so, daß wenn der Mono-Luftkompressions-Subwoofer meines 2002 erstandenen Creative Inspire 5.1 5700 in der Wandmitte des Raums steht, dieser beträchtlich schwächelt. Ich erkläre mir das so, daß sich der Schall zu sehr im Raum verliert ohne Reflexionsflächen in der Nähe zu haben, wobei ein Teil in einem stoffüberzogenen Hocker verpufft. Deswegen stand der Sub seit je her in einem TV-Rack im rechten Eck des Raums, vor dem mein kleiner PC-Schreibtisch steht, wo jetzt auch die 2 Heco Aurora Boxen stehen, und wo alles ebenso wie der Sub vielleicht was weiß ich ~12° in den Raum gewinkelt ist. Unter dem Schreibtisch ist der Sub etwas eingeengt, hat aber anteilsmäßig doch einige ihm nahestehende Reflexionsflächen, er steht außerdem auf einem Handtuch, und klingt wohl deswegen mit seinem ca. 14,3cm effektiven Membran-Durchmesser alles andere als schwach.

Die Heco habe ich bereits ausgiebig getestet. Vom Klang her... gebe ich die natürlich nicht mehr her. Allerdings, der Technics [SU-VX920], in diesen ich ab meiner Creative ZxR 5.1 über den [Adaptor In] reinfahre, hat erhebliche Probleme, ohne den Bassregler auf wenigstens [4]+ ab seiner Mittelstellung hochzudrehen, dem Niveau des SLAM-Subs des Inspire 5700 nahe zu kommen. Oder liegt dies an den Boxen? Jedenfalls, nach einigen Hörtests stelle ich mit Zufriedenheit fest, daß sich diese Boxen mit meinem alten 5.1-System durchwegs anlegen können, ich muß im SBX Pro Studio oder z.B. in FFA als Postprozeß für den 32Bit MPC 6.4.9.1 nur wenig nachhelfen, bis auf die Tatsache, daß halt bestimmte Musikstücke über Inspire's CMSS Upmix 5.1 [Musik] besser kommen im Surround.

3 Spiele habe ich bis jetzt getestet: Silent Hunter 4 v1.4 (: hier klingt das Replacement-File für den Unterwasserklang saugeil), Tomb Raider 9 und Rise Of The Tomb Raider. Klingen brauchbar. In Dying Light waren einige Effekte verschluckter wie beim Inspire 5700. Kann aber an meinen Einstellungen liegen.

Was mich interessieren würde ist:
...und ich bin nicht überrascht, wenn dieser alte Stereoverstärker mit seinen riesigen Kondensatoren entweder nicht eingelaufen ist, oder große hochwertige Highend-Basstreiber erfordert, oder diese Boxen einfach nicht zu ihm passen. Musik klingt trotzdem nicht schlecht mit den Aurora 300, nur das mit der Bassreglerstellung von [4]+ oder etwas mehr am Technics stört, um einen brauchbaren Grundklang zu haben in diesem Raum. In seiner Mittelstellung, oder bei CD-Direct über meinen Technics-CD-Player, ist der Bass bedeutungslos schwach.

Ich gleiche bei mehreren Songs in FFA (ffdshow tryouts) mit +1dB im Bereich 31-250Hz das ein wenig aus. ZxR: Überzüge am Equalizer bringen nichts. Ich kann diesen EQ abgestellt lassen. Bei der Aurora bringt mir zudem der Crystalizer so gut wie nichts ein. Vielleicht könnte ein BBE Sonic Maximizer ein bißchen mehr bringen.

Dagegen wirkt das Inspire 5700 - wennauch heute nurmehr analog und praktisch mit nichts mehr ausgestattet als mit dem, was die ZxR bietet, und was es intern verbaut hat - wie eine reine Loudness-Maschine, die die Heco Aurora 300 mit dem CMSS Hardware Surroundprozeß bedrängen. Gegen Creative's Mono-SLAM-Sub haben diese Boxen allerdings über diesen Verstärker keinen guten Stand, können aber trotzdem einen sehr guten Klang mit auch reichlich Bass produzieren. Ich kann nicht unzufrieden sein. Große Standlautsprecher könnte ich nicht auf meine Schreibtisch-Plattformen stellen. Das mit dem fehlenden, separaten Mitteltieftöner ist sicher schade; mir aber soweit egal.

In verbinde meine Frage auch damit, ob diese Boxen eigentlich nicht zwingend mit einem Subwoofer betrieben werden müßten. Dazu wiederum ist ein neuer Verstärker irgendwann ein Muß. Denn: der Mono-Sub meines Inspire 5700 macht die 100W meiner Philips Soundmachine bedeutungslos. Wennschon das, dann bringen mir die Heco mit ihren ca. 12cm effektiven Membran-Durchmesser wohl auch nicht den Bass, wennauch hinten je eine große Bassöffnung zusätzlich ist.
MikeT ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
300, 5700, aurora, creative, heco, inspire


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Creative Inspire 5.1 5700 - sinnvolles Postprocessing unter Win 7 64Bit? MikeT Audio und Video 3 15.12.2015 23:31
DTS 5.1 Stream und Baßtrennung mit einem alten Creative Inspire 5.1 Digital 5700. MikeT Audio und Video 5 19.03.2011 20:05
Creative SB X-FI Platinum + Inspire Digital 5700 Dirk.B Audio und Video 1 29.01.2008 18:07
[B] Creative Inspire T7900 7.1 System [EID]-Brainstorm Biete 4 21.09.2006 13:09
Creative SB Inspire T5400 5.1 Soundsystem Otoschi Biete 5 28.08.2006 11:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved