TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2016, 20:54   #1 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüsten

Erfahrungsbericht: Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüsten.



Die erste Frage die sich einige Stellen WTF warum macht man das und wozu?

Der Aufwand lohnt nur, wenn einige Kriterien zutreffen.

1. das Display lässt sich nicht gegen ein anders austauschen.
2. das Notebook war mal teuer, ist hochwertig und man arbeitet damit noch sehr gerne.
3. Das verbaute Display Panel ist hochwertig, bei einfachen TN Papeln lohnt das nicht wirklich.

In meinen Fall geht es um ein Lenovo Thinkpad X200 Tablet, mit AFFS Panel, das eine hervorragende Blickwinkelstabilität und Körnung hat, aber leider auf CCFL Hintergrundbeleuchtung setzt. CCFL sind sozusagen Leuchtstoffröhren und diese schwächelt nach denn Jahren, darüber hinaus werden diese wärmer und haben eine höhere Leistungsaufnahme als LED.

Das x200t verfügt über ein WACOM Digitizer d. h. man kann mit einem Stift direkt auf dem Display schreiben.
Der Nachteil hierbei ist, dass das Display dadurch komplexer aufgebaut ist und das Panel wegen der Scheibe direkt gebondet ist, also festgeklebt wurde.
Ich müsste also denn kompletten Deckel tauschen, was sehr kostspielig wäre und nicht lohnen würde bei dem Alter des Thinkpads, solche Displays mit PVA & LED Beleuchtung sind auch eher selten und teuer.

Lieferumfang des LED-Kits
  • LED Leiste
  • Neuer Inverter
  • Pinzette
  • Plektron um die Plastikhacken aufzustemmen
  • Stück selbstklebende Silberfolie

Kostenfaktor 35-40€ mit Versand


Display zerlegen

Stromanschluss und Akku entfernen, Powerschalter drücken wegen Restspannungen.

Zuerst müssen alle Schraubenblenden entfernt werden, dafür eignet sich eine dünne Nadel, Teppichmesser oder in meinem Fall eine sehr feine Pinzette.
Damit bleiben diese unbeschädigt und können wiederverwendet werden.




Dazu klebt man aber die am Besten auf so Hochglanzpapier, das bei jeder Art von Stickern verwendet wird.

Dann geht es an die Schrauben, zwar sind die meist einheitlich aber ich merke mir trotzdem immer die Position, sollte mal ein Gewinde ausgeleiert sein, schädigt man keine anderen stellen.







Nachdem man das Gehäuse zerlegt hat, geht es an das Eingemachte, das Panel ist meist an dem Gehäusedeckel befestigt, in meinen Fall klebt es an der kompletten Front.


Hat man das Panel vor sich, so gibt es nun zwei Möglichkeiten entweder man zerlegt das ganze Display oder man findet die Position der CCFL und entfernt diese dann.



Möglichkeit (1) ist sehr aufwendig und hat denn Nachteil das Staub und Fingerabdrücke das Display verunreinigen können. Aufgrund des Wacomfolie für denn Digitizer Stift ist in diesem Fall das komplette Zerlegen beinahe unmöglich.


Möglichkeit 2 ist deutlich leichter umzusetzen, erfordert aber viel Geschick.
Die CCFL befindet sich im unteren Bereich des Panels, einfach zu erkennen an denn Stromanschlüssen, die direkt zur CCFL führen.



An einer Seiten lässt sich in meinen Fall sogar die Gummi Endstücke der CCFL erkennen, um an die CCFL zu gelangen, muss man das Panel leicht öffnen, also die Schrauben die es zusammenhalten entfernen und ggf. Plastikhalterungen aufhebeln um einfach die beiden Kabel trennen und an denn Seiten herausziehen.



Nun zieht man einfach die CCFL an der einen Seite heraus und achtet darauf diese nicht zu zerbrechen.



Bevor man die LED-Leiste einbaut, empfiehlt es sich diese vorher auf funktionstüchtigkeit zu prüfen, dafür muss der Inverter ausgetauscht werden. Nun wird das Thinkpad eingeschaltet, dabei sollte die Leiste vollständig leuchten.

Die LED leiste wird einfach eingeschoben und die alten Gummi Endstücke können wiederverwendet werden.











Ergebnis


Ich bin sehr zufrieden, die Helligkeit an sich ist klasse, die Verteilung des Displays ist ok, einzig ein kleiner Lichthof rechts, dieser kommt davon, dass ich die Leiste mit Isolierband fixiert hatte und dabei wohl leicht diese in der Position verschoben. Das ist aber Mimimi auf hohen Niveau, hab schon nagelneu IPS Panel hier, die deutlich stärkere Lichthöfe in denn Ecken aufweisen, auch mein aktuelleres X230t hat solche Lichthöfe.

Vergleich IPS aus X230t vs AFFS+LED aus X200t

Das X230t war schon bei Einstellung 6-7 so hell wie das X200t bei 15 (aus=0-15=Max), jetzt braucht das X230t schon min 10-12, um ähnliche Helligkeit zu erreichen.
Aber die Displays sind nicht vergleichbar, da es sich bei IPS doch um andere Panel Technologie handelt als bei AFFS.

Weiße Flächen wirken aber nun wirklich gut.

Hier mal ein Vergleich der Helligkeitsverteilung von zwei Panels

Links das gemoddete X200t und rechts ein Original X230t mit IPS/LED


die weißen lichthöve entstehen meist durch Druck auf das Panel, da sieht man auch das das x230t irgendwann verrecken muss und ja ich bin mir da ziemlich sicher, das ist schon das zweite Panel in dem Laptop

Weiterer Vorteil ist die Akkulaufzeit, die sich mindestens um 1 Stunde verbessert hat, vorher ~6-7h nun sind es um die 8h und das bei erhöhter Helligkeit.

Viel wichtiger ist aber die Wärmeentwicklung, da man auf dem Display schreibt und somit der Handballen aufliegt, schreibt es sich nun deutlich angenehmer. Beim CCFL ist vor allem der Inverter im Sommer unangenehm warm geworden, was nach längerer Zeit deutlich unangenehm wurde, mit dem LED-Kit bleibt das Ganze jetzt trotz sommerlichen Temperaturen ziemlich kühl.

Der Arbeitsaufwand ist aber enorm und nur Personen zu empfehlen, die handwerklich geschickt sind.


LED Kit Fazit

Pro
  • Deutlich sichtbare Verbesserung der Beleuchtung
  • Verbesserung der Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung
  • Kostenfaktor, im Vergleich zu neuen Display günstig

Negativ
  • Hoher Arbeitsaufwand
  • Endergebnis stark von Paneltyp, Einbaurichtung der LED-Leiste und Geschick der jeweiligen Person abhängig
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."

Geändert von poiu (10.09.2017 um 22:36 Uhr)
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Fakk-asrock (26.05.2017), hoyy (08.03.2016), Michalito (16.06.2016), Robert (08.03.2016)
Alt 16.06.2016, 00:50   #2 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 959

Michalito befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Erfahrungsbericht: Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüsten.

Respekt..
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 23:15   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Erfahrungsbericht: Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüsten.

Übrigens der umbau funktioniert bisher einwandfrei und ich nutze das teil immer noch gerne obwohl neueres teil hier auch im einsatz
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 00:00   #4 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 959

Michalito befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Erfahrungsbericht: Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüsten.

Zitat:
Zitat von Michalito Beitrag anzeigen
Respekt..
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (23.05.2017)
Alt 23.05.2017, 12:27   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

In Betracht zu dem was grade die Freaks in Thinkpad Forum machen, in ein X62 SKylakes einbauen ist das hier pipikram
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 13:27   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.202

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

Nur das es ein X62 nie gab, sondern nur das X61. Aber das Projekt ist schon äußerst interessant und sogar käuflich erwerbbar ohne Bastelaufwand.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 13:34   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

Oh ja sorry wollte X61 schreiben und dann denn Frankenpad modding namen genannt

aber ja klar ist interessant und wenn ich mir das hier meins ansehe und den nachfolger, wundert mich null das die leute so altes Zeug Fit machen xD
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 14:37   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.202

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

Hab auch noch ein X41 mit gruseliger Auflösung und Hardware. Aber durch den 4:3 Monitor fand ich es für den Einsatzzweck (Vorlesungsskripte im PDF Format lesen) vollkommen ausreichend.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 11:50   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

16:9 ist schlicht eher suboptimal für die Arbeit, bei 12,13 oder 14" hat mal bei Laptops lange surfbretter die kaum ein PDF sinnvoll darstellen können.

16:10 oder 4:3 ist da Optimal die alten X4x oder X6x sind deshalb auch wohl so beliebt. mein mein X200 hat wenigstens 16:10 und beim X230 mit 16:9 spüre ich die nachteile deutlich
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 12:26   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.202

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

Wobei das Seitenverhältnis auch nicht alles ist. Aktuell erhalten 21:9 Geräte in meinem Umfeld hohen Zuspruch. Bei UWQHD (was eine schöne Buchstabenkombination) auch kein all zu großes Thema, 1440 Pixel in der Höhe sei dank.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 12:31   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

ja klar bei Desktop und +32" xD aber nicht bei 12"
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 22:35   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.660

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Erfahrungsbericht: Thinkpad Laptop von CCFL auf LED Hintergrundbeleuchtung umrüst

Hier mal ein Vergleich der Helligkeitsverteilung von zwei Panels

Links das gemoddete X200t und rechts ein Original X230t mit IPS/LED


die weißen lichthöve entstehen meist durch Druck auf das Panel, da sieht man auch das das x230t irgendwann verrecken muss und ja ich bin mir da ziemlich sicher, das ist schon das zweite Panel in dem Laptop
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ccfl, erfahrungsbericht, hintergrundbeleuchtung, laptop, led, thinkpad, umrüsten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notebook auf SSD umrüsten Falcon8 Festplatten und Datenspeicher 4 18.09.2013 13:16
PC auf- bzw. umrüsten Tuwok Komplett-PCs, Konfigurationen 13 15.06.2009 20:53
CCFL Röhren für meinen 19" tft nur welche ? ricsohn TFT, LCD Displays 0 01.06.2009 19:46
Vorsicht bei CCFL-Röhren (Äußere Röhre nicht entfernen!!) Qndre Gehäuse und Case-Modding 8 17.09.2004 20:19
PC auf/umrüsten allgemeine Frage ghostrider Sonstige Hardware 10 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved