TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2017, 18:00   #1 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Daumen hoch ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

ZhiYun-Tech: Smooth 3
Brushless Gimball mit Smartphone-Klemmbackenhalterung
2017-05-25 // FaKK-AsRock Usertest
Smooth 3 - Hat diese Selfie-Stange den Dreh' Raus?Auf der CeBIT 2017 konnte man sie erstmals bei vielen Herstellern sehen: Steadycams für den Consumer-Markt mit Preisen, die sich erstmals nicht nur an Profi-Anwendungen richten. Der chinesische Hersteller ZhiYun-Tech will nun mit seinem neuen "Smooth 3" weltweit durchstarten. Erfahrungen kann er Hersteller mit der CRANE-Reihe auch im professionellen Bereich vorweisen. Wie funktioniert es, was bringt es und was kann man damit noch so alles anstellen? Findet es heraus und schaut euch das Video an! An dieser Stelle ein Dankeschön an ZhiYun-Tech für die Vorabstellung eines Test-Samples.

Teaser: Im Video seht ihr einige Szenen, die mit dem Smooth 3 eingefangen wurden.

Produktvorstellung: Hier seht ihr eine kurze Vorstellung des Gerätes und seiner Funktionen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang umfasst die Steadycam samt Transporttasche, Trageband und Mirco-USB Aufladekabel. Die Tasche besitzt innen Aussparungen, die das Einlegen der Steadycam leicht verständlich vorgeben - Bei 3 Freiheitsgraden ist das nicht immer einfach zu sortieren . Ein Li-Ion Akku ist bereits im Gerät eingesetzt und muss zum Laden nicht unbedingt herausgenommen werden. Das Handbuch ist überraschend ausführlich, gut bebildert und auf Englisch übersetzt. Hierfür, als auch für die weich gepolsterte Transporttasche im Violinenkasten-Design gibt es den ersten Pluspunkt!


Technische Daten
  • Größe: 134 x 97 x 303mm
  • Gewicht: 522g (gemessen)
  • Stromversorgung: 26650 Li-Ion Akku mit 4600mAh (3.7V)
  • Ladung über Micro-USB
  • (Stromversorgung des angebrachten Gerätes via optionalem Kabel möglich)
  • Laufzeit: 8h bis 14h (Herstellerangabe, abhängig von Funktionsanwendung und Stabilisierungsgrad)
  • Interne Ladezeit über USB: Rund 4h bei 1A, 90 Minuten bei 2.4A (rechnerisch, Gerät auf 2A beschränkt)
  • 1/4" Gewindeanschluss für die Stativmontage
  • Roll Achse Maximalwinkel 90°
  • Pan Achse 360° unbegrenzt
  • Wasserdicht und Spritzwasserdicht: Nein
Arbeitsbereiche:
  • Tilt-Abdeckungsbereich: 320°
  • Roll-Abdeckungsbereich: 320°
  • Pan-Abdeckungsbereich: unbegrenzt
  • Steuerbarer Tilt-Winkel: -135° bis +185°
  • Steuerbarer Roll-Angle -30° bis +30°
Geeignete Geräte:
Smartphones, iPhones, GoPros, Actioncams, Digicams ...
  • bis 6" Bildschirmdiagonale (plus Rand)
  • minimale Größe 5,5cm (Abstand der Klemmbacken)
  • bis 260 g
Konnektivität:
  • Bluetooth-App für Android ab 4.4 ("ZhiYun-Assistant", derzeit noch eingeschränkt Update im Juni geplant)
  • Bluetooth-App für Apple iPhone iPod Touch und iPad ab iOS 9
  • Micro-USB für den PC-Anschluss
  • Software sowohl für Microsoft Windows ab XP, als auch Apple MAC OSX


Verarbeitung
Angefangen bei der Tragetasche und dem USB-Anschlusskabel macht auch die Verarbeitung der Steadycam einen soliden Eindruck. Das Gehäuse besteht aus gefrästem Aluminium, ohne scharfe Kanten. Die bürstenlosen Elektromotoren laufen im ausgeschalteten Zustand bereits ohne Widerstand. Die Klemm-Backen zur Befestigung des Gerätes bestehen aus aufgeklebten Gummiauflagen, zusammen mit der hohen Klemmkraft bieten sie optimalen Halt für alle gängigen Geräte. Zum Austarieren des Gleichgewichtes lässt sich die Länge der Aufnahme an der 2. Achse anpassen. Bei jedem Gerätewechsel sollte das Gleichgewicht eingestellt werden, um Energie (und Leistungsreserven) zu sparen. Dank der starken Elektromotoren hält die Steadycam auch schlecht austarierte Geräte in Position, die Akkulaufzeit verkürzt sich jedoch merklich und die Gelenke werden spürbar warm.


Nutzung
Der Smooth 3 kann direkt an einem USB Port mithilfe des MicroUSB-Kabels aufgeladen werden. Laut Hersteller wird ein Netzteil mit mindestens 1A empfohlen. Aufgrund der großen Akkukapazität kann dies mitunter einige Zeit in Anspruch nehmen. Eine kleine LED auf der Rückseite zeigt während des Ladens an, ob noch geladen wird (rot) oder bereits voll ist (blau). Zum Schnellladen kann die eingelegte Akkuzelle durch Abschrauben des Unterteils herausgenommen werden und mithilfe eines Li-Ion Charger mit bis zu 1C (4-5A) bedenkenlos geladen werden. Auch wenn der Original-Akku empfohlen wird, sind alle 26650 Akkus mit bis zu 5000mAh kompatibel.

Vor dem Einschalten der Steadycam sollte das Gerät eingelegt werden. Mit nur zwei Händen gestaltet sich das bei größeren Geräten etwas schwierig: Die Klemmbacken müssen weit genug geöffnet werden, ohne das Einsetzen des Gerätes mit den Fingern zu blockieren. Am besten öffnet man mit einer Hand die obere Klemme, mit dem Gerät in der zweiten Hand öffnet man währenddessen die untere. Das Gerät sollte man so platzieren, dass die Kamera möglichst dicht an den drei Stabilisierungsachsen sitzt. Normalerweise werden Smartphones mit dem Display nach vorne eingesetzt, dabei kann mithilfe einer zweiten Arretierung an den Klemmbacken kann zwischen Lanscape- (Standard) und Portrait-Modus gewechselt werden.


An der mittleren Achse befindet sich eine verstellbare Arretierung, mit der man das Gleichgewicht (Links-Rechts) justieren kann. Eine aufgedruckte Skala unterstützt beim Wiederfinden der richtigen Position, wenn man zwischen mehreren Geräten switchen muss. Falls man dickere Geräte (z.B. GoPro) einsetzt, befindet sich der Schwerpunkt (Vorne-Hinten) ggf. nicht zwischen den Klemmbacken. Die Motoren gleichen das problemlos aus, jedoch wird durch die notwendige Haltekraft zusätzliche Energie verbraucht. Je nach Gehäusetyp können dann hochfrequente Vibrationen eine Tonaufnahme unmöglich machen. Abhilfe schafft ein zusätzliches Gewicht, das man z.B. mit Tape auf der Rückseite der Halterung montieren könnte.


Zu guter Letzt kann das eingelegte Gerät noch mit Strom versorgt werden. Dafür befindet sich eine zusätzliche Micro-USB Buchse am inneren Steadycam-Arm. Ein passendes Adapterkabel gibt es optional von ZhiYun-Tech zu kaufen (link), alternativ kann mithilfe eines OGFT-Adapters ein entsprechendes Kabel gebastelt werden. Die Aufladefunktion kann nur mit Geräten genutzt werden, deren Anschluss nicht von den Klemmbacken verdeckt wird.
Sobald alles austariert ist kann die Steadycam gestartet werden: Durch 5 Sekunden langes Drücken schaltet sich diese ein und fährt in die Default-Position. Nun sollte man möglichst keine Kräfte mehr auf die Steadycam-Arme ausüben.

Nach dem Start befindet sich das Gerät im Following-Mode, das heißt, dass nur die vertikale Ausrichtung mithilfe des 4-Wege-Joysticks gesteuert werden kann. Die horizontale Pan-Achse richtet sich automatisch zur Position der Steuerungselemente aus.
Durch einmaligen Druck der Funktionstaste kann in den Locking-Mode geschaltet werden. Nun kann Mithilfe des Joysticks auch die horizontale Ausrichtung verändert werden, wobei der Horizont waagerecht gehalten wird. Außerdem: Egal wie man sich nun bewegt, die Ausrichtung bleibt immer in derselben Himmelsrichtung. Durch doppelten Druck auf die Funktionstaste kann in den Pan-Mode geschaltet werden. Hier kann nur der Horizont an der Roll-Achse gekippt werden, mithilfe des Joysticks lassen sich +- 45° ansteuern.

Die Blaue Status-LED zeigt den Akkuladezustand in 25%-Schritten oder den aktuellen Modus an.
  • Blaue LED blinkt 4 Mal: Akku / 75%-100% aufgeladen
  • Blaue LED blinkt 3 Mal: Akku / 50%-75% Restkapazität
  • Blaue LED blinkt 2 Mal: Akku / 25%-50% Restkapazität
  • Blaue LED blinkt schnell: Akku / 0%-25% bitte Akku demnächst aufladen



Bluetooth App
Derzeit ist nur eine Vorab-Version für Android verfügbar. Laut ZhiYun Tech ist die Einführung einer neuen App im Juli geplant. Dann wird es an dieser Stelle ein Update geben.
** Update 2017-06-26: Die aktuelle Android BETA App ist unter diesem Link erreichbar **

Mithilfe der Herstellereigenen App kann der Smooth 3 kabellos ferngesteuert werden bzw. fernsteuern. Mit diesem Konzept lässt sich der Funktionsumfang deutlich erweitern! Im ersten Szenario kann das eingesetzte Gerät mithilfe der Funktionstasten bedient werden. Zu den Funktionen, die über die Hardwaretasten zählen das Wechseln zwischen Front-und Rückkamera, zwischen Foto- und Videomodus, das Ändern der Belichtung, Brennweite und der ISO-Empfindlichkeit. Im zweiten Szenario kann das verbundene Gerät die Ausrichtung des Smooth 3 steuern. Funktionen wie Objektverfolgung und die Aufnahme von 360°-Kugelpanoramen ist damit denkbar. Für Zeitraffer bietet es sich ebenfalls an, indem sich der Smooth 3 sehr langsam bewegt.
Auf Apple iOS-Geräten wird nach ZY Play im iTunes Store gesucht, im Google Playstore (derzeit) nach dem ZhiYun-Assistant. Die App ist gleichermaßen für Tablets und Smartphones nutzbar, wobei auf die jeweiligen Mindestanforderungen geachtet werden muss.

Nach dem Starten der App muss die Verbindung unter "connection" hergestellt werden. Ein Pairing der Geräte ist dabei nicht notwendig, da sich Bluetooth nicht abschalten lässt kann sich prinzipiell jeder, der das System kennt, mit dem Sooth 3 verbinden.
Nach der Verbindung wird auf dem Hauptbildschirm der aktuelle Akkuladezustand und Modus angezeigt. Drunter sind die aktuellen Ausrichtungswerte im Raum zu sehen, wodurch die Funktion des Smooth 3 überprüft werden kann.

im Funktionsmenü kann zwischen Fernsteuerung und Kamera-App gewählt werden. Die Update-Funktion war während des Reviews noch nicht freigeschaltet - Updates sollen am Computer durchgeführt werden.
Spoiler:




Unter Settings kann die Geschwindigkeit der Ausgleichsbewegungen gesteuert werden, wodurch sich die Dynamik der Aufnahmen steuern lässt. Möchte man beispielsweise langsamere Kamerafahrten aufnehmen, so lässt sich die Geschwindigkeit der einzelnen Achsen heruntersetzen. Sollte der Horizont nicht ganz Waagerecht sein, so können hier ebenfalls Anpassungen vorgenommen werden. Zu guter Letzt lässt sich die Steuerungsrichtung des Joysticks umdrehen, was je nach persönlicher Vorliebe eine sehr sinnvolle Option ist!
Spoiler:




Unter Control kann oben zwischen den drei Modi umgeschaltet werden. Die Steuerungssymbole zeigen derzeit aber teilweise mehr Freiheitsgrad an, als tatsächlich zur Verfügung stehen. Vermutlich wird dieser Umstand in der finalen Version gefixt.
Oben rechts lässt sich die Stabilisierung komplett an- und abschalten. Dies ist eine sinnvolle Option, falls man die Ausrichtung des Gerätes anpassen. Mit der Schaltfläche Restore kann der Smooth 3 schnell wieder in seinen Ausgangszustand gefahren werden. Mit Backwards lässt sich die Ausrichtung im FollowMe Modus um 180° um die Pan-Achse drehen. Natürlich macht es wenig Sinn, die Steadycam mit dem Eingesetzten Gerät zu steuern. Mithilfe des 3/4" Anschluss an der Unterseite kann das Gerät auf einem Stativ oder Halter montiert werden, um es dann aus einiger Entfernung zu steuern.


Um die Smartphonefunktionen steuern zu können, muss man die in der App integrierte Kamera-Funktion nutzen. Im Vergleich zur smartphoneeigenen App bietet sie weniger Ausstattung, dafür aber einen relativ hohen Grad der manuellen Anpassung. Mit den Schaltflächen auf der linken Seite gelangt man in die Einstellungen, kann den Objektverfolgungsmodus einschalten, dazwischen Front-und Hauptkamera wechseln, die ISO bzw. HDR Einstellung anpassen und die LED-beleuchtung steuern. Auf der rechten Seite befindet sich der Umschalter zwischen Foto- und Videomodus, sowie die Auslösetaste.


Die Videofunktion bietet eine eigene (digitale) Stabilisierungsfunktion. Die Displayhelligkeit und GPS-Tags lassen sich ebenfalls aktivieren. Die Funktion Audio-Control ist derzeit noch ohne Funktion. Da sich der Handgriff aber verlängern bzw. erweitern lässt, ist die Steuerung per Audiobefehle aus einiger Entfernung sicherlich eine gute Idee.
Spoiler:



Die maximale Videoauflösung beträgt derzeit 1080p bei 30fps. Für höhere Werte muss die Kameraeigene App benutzt werden. Der im Manual versprochene Modus zur automatischen Aufnahme von Panoramen fehlt derzeit ebenfalls noch in der Android-App. Allerdings ließ sich die Smartphoneeigene Funktion gut damit kombinieren.


Unter Tutorials und Tips gibt es derzeit leider nur chinesischen Content.


PC-Software

Nach Anschluss der Steadycam an den Computer wird der Speicher mit den Windows-Treibern automatisch eingebunden. Auf der Herstellerseite kann das Verbindungstool heruntergeladen werden. Trotz der kleinen Dateigröße nimmt die Übertragung aus Asien doch einiges an Zeit in Anspruch, daher habe ich die Dateien hier auf einem schnelleren Server zur Verfügung gestellt.

Anschließend muss das Gerät gestartet werden, um eine Verbindung herstellen zu können. Mit dem PC Tool "ZhiYun Gimbal Tools" lassen sich nun ebenfalls die Einstellungen ändern, eine Kalibrierung durchführen oder das Firmware-Upgrade manuell anstoßen.


Zubehör
Als optionales Zubehör bietet der Hersteller:
Außerdem lassen sich noch sinvoll kombinieren:
  • Stativ
  • Teleskopstange
  • Smartphone-Linsen

Handling
Das Benutzen des Smooth 3 erfordert anfangs etwas Übung. Dazu gehört das Einhalten der Regelungsgrenzen, die richtige Steuerrichtung und -geschwindigkeit mittels Joystick und das Wechseln der Geräte. Im Vergleich mit einer kardanischen Aufhängung ist die Bedienung deutlich intuitiver und ausgeglichener. Ein Kippen des Aufnahmegerätes findet nicht statt. Da es sich um ein 3-Wege Stabilisierungssystem handelt, sollte man darauf achten, ungewollte auf-/ab- bzw. links-/rechts-Bewegungen möglichst zu vermeiden, da diese nur durch eine 5-Wege Stabilisierung ausgeglichen werden könnte. Ist man etwas weiter vom Film-Objekt entfernt, spielen die fehlenden zwei Achsen jedoch keine Rolle mehr und fällt nicht weiter ins Gewicht.
Insgesamt ist werden Neigungen so schnell ausgeglichen, dass aus den aufgenommenen Bildern problemlos Zeitraffer zusammengesetzt werden können, ohne dass Verwackle auftreten. Die Stabilisierungsleistung ist sehr beeindruckend! Der Smooth 3 ist dabei so geräuscharm, dass sich problemlos Tonaufnahmen mit dem Aufnahmegerät verwenden lassen.

G-Kräfte, wie sie bei hohen Beschleunigungen z. B. im Auto beim Anfahren/Bremsen oder in Kurven auftreten, beeinflussen die Nulllage des Gerätes. So kippt das Bild beim Beschleunigen leicht nach unten, während es beim Abbremsen nach oben wandert. Fährt man entsprechend schnell durch kurven, kippt das Bild leicht um die Roll-Achse. Die Ausgleichbewegungen sind jedoch so sanft, dass es nur bei nahen Filmobjekten auffällt.

Das niedrige Gesamtgewicht wirkt sich positiv auf die Haltedauer aus. Samt Smartphone bringt der Smooth 3 just 655g auf die Waage. In der Tasche verstaut kommt man auf 785g. Die Akkulaufzeit ist sehr von der Auspegelung abhängig. Bei schlechter Kalibrierung einer GoPro fiel diese im Test auf 90 Minuten, die notwendigen Haltekräfte sorgten für Vibrationen die sich auf die Tonaufnahme übertrugen.

Eine schlechte Kalibrierung des Gerätes trat im Test nur ein einziges Mal auf. Sie machte sich durch ein hörbares Betriebsgeräusch bemerkbar. Eine neue Kalibrierung kann nur mithilfe der Smartphone-App (oder PC-Software) durchgeführt werden. Daher ist es zu empfehlen, immer eine passende Gerätschaft mitzuführen. Die Kalibrierung selbst geschieht durch Eichen der Sensoren: Dabei muss das Gerät in fünf unterschiedlichen Lagen für einen Moment auf einer flachen Oberfläche ruhen - unterwegs in der Natur gar nicht so einfach.


Fazit:
Der große Bruder des "Smooth Q" ist mehr als nur ein Spielzeug und wird als deutlich überarbeitete Version beworben: ZhiYun-Tech mischt mit seinem Smooth 3 den Consumer Markt ordentlich auf! Trotz Vorabversion funktioniert die wichtigste Hauptfunktion - das Stabilisieren - bereits unglaublich gut. Die derzeitige App gibt einen kleinen Vorgeschmack auf mögliche Funktionen, die wir in Zukunft erwarten können. Sobald das Software-Update verfügbar ist, werden wir uns die Steadycam noch einmal ansehen!

Sehr gute Verarbeitung und Produktqualität
Beeindruckende Stabilisierungsleistung
Gut umgesetztes Konzept mit großem Funktionsumfang
Niedriges Systemgewicht
Lange Akkulaufzeit und keine Betriebsgeräusche bei guter Kalibrierung
Gutes Handbuch
Transporttasche im Lieferumfang
Derzeit Schwächen bei Android-App und Bluetooth-Security

Weitere Informationen
Internet-Auftritt (International)
Deutsche Website

Bezugsquellen
Amazon.com

Geändert von Fakk-asrock (09.08.2017 um 12:10 Uhr)
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
4 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Mother-Brain (27.06.2017), poiu (25.05.2017), Raffnix (31.05.2017), Robert (23.05.2017)
Alt 26.06.2017, 23:34   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

ZhiYun-Tech ist weiter am Ball und hat mitlerweile eine Beta für die Android App "ZY Play" in den Playstore gestellt. Allerdings kann diese über die Suche noch nicht ermittelt werden.

Wer es dennoch bereits ausprobieren möchte, findet die App hier. Bislang gibt es noch kein offizielles Statement von ZhiYun-Tech, jedoch sind noch nicht alle Funktionen enthalten und die Geräte müssen ggf. auf eine neuere Firmware aktualisiert werden.

Anbei ein paar Screenshots aus der neuen App.






Geändert von Fakk-asrock (27.06.2017 um 10:25 Uhr)
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2017, 10:25   #3 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

Ein Firmwareupdate auf Version 1.60 ist verfügbar. Mithilfe des Verwaltungstool kann man dieses recht einfach einspielen. Mutmaßlich benötigt man es für die neue AndroidApp, allerdings habe ich noch keine Verbindung aufbauen können.

Alle benötigten Dateien habe ich hier abgelegt.

1. Update und Gimbal Tools runterladen
2. Tool starten, Gimbal per USB verbinden und einschalten
3. Oben auf Open klicken, um die Verbindung über den virtuellen COM Port herzustellen.
4. unter Firmware Upgrade das passende ptz -File einladen
5. Versionen checken / Upgrade starten.


Geändert von Fakk-asrock (27.06.2017 um 15:47 Uhr)
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 16:31   #4 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

Die Android Beta von ZY Play wurde auf Version 1.7.0.4 geupdatetet.

Neuerungen im Funktionsumfang:
- mithilfe des neuen Time Lapse-Modus können definierte Gimbal-Ausrichtungen gespeichert und abgefahren werden. Dabei lässt sich die Geschwindigkeit der Bewegungen über die Zeit definieren, die der Gimball zum Abgfahren benötigt. Die Bewegungen werden jeweils linar durchgeführt und ermöglichen z.B. fest einprogrammierte Kameraschwenks während man sich im Raum bewegt.



Kai hat das Ding auch mal in der Hand gehabt:
https://youtu.be/n9PxjH2WCKw?t=98

Geändert von Fakk-asrock (14.07.2017 um 19:15 Uhr)
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (13.07.2017)
Alt 28.07.2017, 19:53   #5 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

ZY Play Android Version 1.7.1.5 wurde veröffentlicht. Neuerungen sind u.A. vordefinierte Parametersets und ein Joystick für die Fernsteuerung. Download hier.




Geändert von Fakk-asrock (02.08.2017 um 13:32 Uhr)
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 13:12   #6 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

Probleme oder Anregungen zur ZY Play App? Direkter Dialog mit den App Entwickler am 15. August in dieser Gruppe möglich:

https://facebook.com/groups/18195613...92630467726216
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 11:12   #7 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.489

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: ZhiYun-Tech Smooth 3 Brushless Gimbal [Video Inside]

ZY Play Version 1.7.1.9(25) ist mitterweile online. Beim Start wird jetzt nach einer GPS Aktivierung gefragt (auf Chinesisch).

Download hier.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brushless, gimbal, inside, smooth, video, zhiyuntech


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Multimedia & Spiele PC [Pic Inside] iMPERiAL Komplett-PCs, Konfigurationen 9 22.05.2012 21:15
[News] Emperor: High-Tech Gamer Stuhl ab 40.000 US-Dollar - Video TweakPC Newsbot News 5 08.12.2009 18:58
BMW: Intel Inside! TweakPC: News News 0 16.04.2006 04:40
Half-Life 2 - Tech Demo Video Hawk Grafikkarten und Displays allgemein 7 22.09.2003 11:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved