TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2008, 19:04   #26 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Tja, na dann würd ich sagen, dass du allein entscheiden musst, was dir wichtiger ist. Der Front-Audio ist schon ganz praktisch - aber wenn dir goldene Anschlüsse lieber sind...

mfg
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 00:41   #27 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 26.07.2008
Beiträge: 10

Zweiundvierzig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Richtig, deswegen bin ich hin- und hergerissen. Allerdings steht der Rechner auch nicht unmittelbar an, deswegen hoffe ich noch auf ein Nach- Nachfolgermodell
Zweiundvierzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 11:47   #28 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 05.08.2008
Beiträge: 2

Biedermeyer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Da ich meine Karte als Retail geliefert bekommen habe...
@canonfodder

wo hast Du sie denn als Retail-Version gekauft?
Ich finde weit und breit nur die Bulk-Version.

Gruss Biedermeyer

ps:
schoener Bericht
Biedermeyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 17:28   #29 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Damals hab ich sie bei alternate.de gekauft. Die wurde dort soweit ich noch weiß auch als bulk angeboten, allerdings als retail zugeschickt...
Ob und wie das jetzt noch ist, weiß ich nicht - allerdings dürfte auch bei der bulk eine Treiber-CD beiliegen (mehr kann man da eh nicht erwarten).

mfg
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 18:16   #30 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 05.08.2008
Beiträge: 2

Biedermeyer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

hi,
aha, danke!

gruss bieder
Biedermeyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2008, 19:12   #31 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 5

Kartensound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Hallo,
ersteinmal Danke für diesen langen und sehr aufschlussreichen Erfahrungsbericht.

Ich hätte jedoch noch zwei Fragen.

Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Des Weiteren ermöglicht es die UAA dank nach Intel-Standard gefertigten Kontakten den direkten Anschluss an die Front-Audio-Buchsen.
Weisst Du zufällig, ob das auch mit einem AMD-Board geht? Das wäre wirklich genial.


Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Wie erwartet lassen sich die Front-Anschlüsse meines Gehäuses ohne Umwege mit der Karte verbinden – Sehr gut. Nach einem erneuten Start erkennt Windows die neue Hardware. Die Automatische Installationsroutine von Windows habe ich abgebrochen und den Treiber manuell über die CD gestartet.
Wird ein Kabel mitgeliefert, um die Karte an die Front-Anschlüsse anzuschließen?

MfG Kartensound.
Kartensound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2008, 19:43   #32 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.470

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

hm cool für die Mühe, kannst du dazu etwas sagen:

ac3/dts ausgabe?
live ac3 fähigkeit?
Latenzzeiten ein/ausgang?
grundrauschen front/andere ausgänge?
micro mono/stereo fähig, verstärkungsleistung?

so wie ich das sehe fehlt der hellblaue line-in, leider ein nachteil.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 16:25   #33 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Hallo Jungs - hatte die Woche kein I-Net, daher etwas später ^^

Zitat:
Weisst Du zufällig, ob das auch mit einem AMD-Board geht? Das wäre wirklich genial.
Jap - geht. Nach Intel-Standard bedeutet nur, dass es nach einem Standard von Intel gefertigt wurde, den aber auch alle andern Hersteller einhalten müssen (so in etwa wie beim ATX).

Zitat:
Wird ein Kabel mitgeliefert, um die Karte an die Front-Anschlüsse anzuschließen?
Nein. Das Kabel sollte sich in deinem Gehäuse befinden. Dieses ist fest an den Front-Audio Anschlüssen des Gehäuses dran. Nur statt dieses Kabel mit dem Onboard Chip zu verbinden, steckt man es einfach an den Anschluss auf der Karte

@Fakk: Sry - soweit steck ich nicht in der Materie - für DTS brauch ich doch noch bestimmte andre Komponenten?! Beim Rest kann ich dir wirklich nicht weiterhelfen. War ja auch mehr ein Erfahrungsbericht und kein Test ^^

mfg
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 16:51   #34 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 5

Kartensound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Hi,
Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Jap - geht. Nach Intel-Standard bedeutet nur, dass es nach einem Standard von Intel gefertigt wurde, den aber auch alle andern Hersteller einhalten müssen (so in etwa wie beim ATX).
Du hast mir so eben meinen Tag versüßt.

Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Nein. Das Kabel sollte sich in deinem Gehäuse befinden. Dieses ist fest an den Front-Audio Anschlüssen des Gehäuses dran. Nur statt dieses Kabel mit dem Onboard Chip zu verbinden, steckt man es einfach an den Anschluss auf der Karte
Oh stimmt, habs grade gefunden.

MfG Kartensound.

P.S. Hab die Karte schon bestellt.
Kartensound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 17:15   #35 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Na dann viel Spaß - wirst es bestimmt nicht bereuen
Kannst ja hier mal melden wie sie aus deiner Sicht ist...

mfg
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 18:29   #36 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 5

Kartensound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Na dann viel Spaß - wirst es bestimmt nicht bereuen
Kannst ja hier mal melden wie sie aus deiner Sicht ist...

mfg
Jup, werd ich bei Gelegenheit machen.

MfG Kartensound.
Kartensound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 03:57   #37 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 11.12.2008
Ort: berlin
Beiträge: 1

MaxWell000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

moin hoffe ihr könnt mir helfen

hab mir och ne Creative (Bulk) X-Fi Xtreme Music UAA gekauft und sie funktioniert auch soweit aber da ich mit digital raus will hab ich n kleines problem, es funktioniert nicht!!!? hab allet probiert bekomme über die analog buchsen satten sound aber sobald ich digi will gehts nicht richtig.
es kommt zwar sound aus den boxen aber 5.1 wird nicht anerkannt, beim testen wird der ton nur über die buchsen rausgegeben nicht digital und bei einstellungen hab ich nur die möglichkeit meine kopfhörer zu bearbeiten aber nicht den digi out wie es die beschreibeung sagt und mir wurde aber versichert dad die did kann!?? bei bf2 hab ich zb keine eaxhd unterstützung, wenn dann geht der ton aus bzw auf die buchsen über.
nur der normale ton kommt über die lautsprecher digital aber sobald ich mehr will läufts nich!?
please help thx
MaxWell000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2008, 16:06   #38 (permalink)
get
Neuling
 

Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 2

get befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Hallo,

ich habe mich extra hier angemeldet um mal meinen Bericht über die X-Fi Extreme Music zu schreiben:

Mein System:
Asus Maximus Formula II
ATI HD 4870
Intel E8400
8GB DDR2
Windows XP SP3
Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Ich habe mir nach vielen Testberichten, die die X-Fi Extreme Music so gelobt haben auch die Soundkarte geholt. Ich hatte vorher die eine X-Fi Soundkarte die beim Asus Maximus Formula 2 dabei war und die ist Schrott - genauso wie diese Soundkarte.
Habe mir am 12.12.08 die neuesten Treiber geladen. Die haben nicht wirklich was gebracht.


Bewertung Schul-Noten:
Soundqualität insgesamt: 5
Bassqualität: 5
Benutzerfreundlichkeit: 5


Bewertungsbegründung:

Soundqualität bei Musik:
Ich höre Musik über Winamp und die Soundkarte schafft es nicht jedes Lied mit gleicher Qualität bzw. auf allen Boxen abzuspielen. Ich habe ein Teufel 5.1 System und viele Lieder werden einfach nur mit den 2 Frontboxen oder mit den 3 andren Boxen abgespielt.
Ich müsste bei jedem Lied in dem Soundmenü Umstellungen machen, um eine halbwegs vernünftige Soundqualität zu haben.
Der X-Fi Crystalizer erhöht wirklich die Qualität eines Liedes - Nur schade, dass man die Einstellung nach jedem Lied ändern muss damit die Qualität gut bleibt.

Soundqualität Spiele:
1. Die Modusumschaltung ist der letzte Schrott. Funzt garnicht.
Ich Spiele ein Online Rollenspiel (Kein WOW) und ich höre überall her laute Geräusche, nur nicht den Sound des Games. Boxen sind auf normaler Lautstärke eingestellt. So ist das auch bei CS und WC3,...... endlos fortführbar.

Bassqualität:
Das der Bass bei jedem Lied unterschiedlich ist, ist ja normal aber das sich der Bass so extrem ändert und viele Lieder zuviel Bass haben ist schlimm.
Auf meinem alten PC hatte ich eine Realtek onboard Soundkarte und die ist bis jetzt unübertroffen. Klarer Sound, alles hat prima gefunzt. Bass war 1A+.

Benutzerfreundlichkeit:
Das Soundmenü ist echt schlecht. Um Bass Einstellungen zu ändern hat man neben dem Mastersound rechts nen kleinen Regler der nichts bringt.
Und um in das richtige Bass-Menü zu kommen, klickt man sich dumm und dusselig.
Wenn ich nur 2 Boxen anhabe, muss ich im Menü die Boxen auf 2/2.1 stellen, wenn ich alle 5 Boxen benutze halt auf 5.1 und wenn ich TS benutze halt auf Kopfhörer.
Bei der Realtek onboard Soundkarte stellt man auf 5.1 und es ist egal ob man Kopfhörer, 2.1 oder 5.1 anhat. Es kommt immer der gewünschte Sound.
Das Diagnose Tool ist Total nutzlos sowie die Modusumschaltung.
Schade ist, dass das Menü nicht den Menüpunkt speicher den man zuletzt offen hatte und dahin wieder zurückkehrt.

Der Support hilft einen auch nicht wirklich weiter, wenn man nicht alle Angaben angibt wie Seriennummer und Käuferdatum und sowas und nem Kollege von mir wurde schon der Support abgelehnt weil er eine Bulk hatte.

Fazit:
Ich werde meine Soundkarte wieder abgeben und mir eine besorgen, die nah an eine Realtek rankommt - vl eine Audigy Karte. Hab meinen Kollegen eine Soundkarte geschenkt die ich mir für 15€ gekauft habe. War auch eine 5.1
Und ich rate echt davon ab sich irgend eine X-Fi Soundkarte zu holen.

mfg

EDIT: Ich benutze Skype und nach einiger Zeit stellen sich automatisch einfach mal irgendwelche Einstellungen um so das mein HS net mehr funzt

Geändert von get (18.12.2008 um 20:49 Uhr)
get ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (15.01.2009)
Alt 13.12.2008, 16:19   #39 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: NRW
Beiträge: 7.609

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Ein deutliches Layer8-Problem ^_^
swatcher1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Killerpixel (13.12.2008), kanonenfutter (13.12.2008)
Alt 13.12.2008, 18:26   #40 (permalink)
get
Neuling
 

Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 2

get befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Ein deutliches Layer8-Problem ^_^
Glaub ich weniger
get ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 18:17   #41 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 5

Kartensound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

So, jetzt kommt wie versprochen mein Bericht zur Creative X-fi Xtreme Music UAA.

Das Einbauen war einfach und unkompliziert, auch das Frontpanel ließ sich problemlos anschließen. Die mitgelieferten Treiber sind schrott. Nach der Installation kam auch nach Neustart des PC's kein Sound aus den Boxen. Erst als ich die aktuellsten Treiber von der Creative-Website holte konnte ich endlich etwas hören.

Das Anschließen meines 5.1 Teufel Systems war komplizierter, als bei meiner onboard-Soundkarte, da die Anschlüsse der Soundkarte keine Namen hatten sondern einfach Out1, Out2 usw. heißen, also nicht genau bestimmt ist, welcher Kanal für Front, welcher für Rear usw. gedacht ist. Nach ein paar mal Umstecken, kam auch endlich die richtige Stimme aus der richtigen Box.

Der Software finde ich persönlich sehr gut, da sie viele Einstellmöglichkeiten bietet und der Automodeswitcher funktioniert auch perfekt. Auch die andere Software scheint mir sehr hilfreich, vor Allem den SmartRecorder (den es natürlich auch als Freeware von anderen Softwareherstellern gibt) konnte ich jetzt schon öfters gebrauchen.

Der Sound ist nach einigem Einstellen wirklich sehr gut. Jedoch befürchte ich, dass ich mittlerweile ein zu anspruchvolles Gehör habe, das ist durchaus ein Nachteil, wenn man bei Freunden Musik hört, oder auf dem (billig-)Fernseher Filme schaut. Deshalb werde ich die Soundkarte jedoch nicht zurück geben.
Insgesamt lässt sich sagen, dass meine onboard-Soundkarte einen ordentlichen Sound hat, die Xtreme Music aber doch besser ist. Hätte ich den Unterschied schon zuvor gekannt, hätte ich die Soundkarte nicht gekauft, da 60€ einfach zu viel für die Qualitätsunterschiede sind. Audiophile werden mir jetzt sicherlich widersprechen.

Wenn ich Filme auf dem PC schaue höre ich den größten Unterschied, zu der onboard-Soundkarte, jetzt kann ich nämlich in echtes Kinofeeling kommen.

Ich habe mir zu der Soundkarte auch noch Kopfhörer gekauft (AKG K530) und auch hier ist der Sound echt gut, jedoch glaube ich, dass der Preis für alles etwas zu hoch war. Natürlich kommt es da auf die Prioritäten an, die man im Leben setzt, aber ich habe gemerkt, ich könnte auch mit mittelmäßer Musikqualität leben (wenn ich das nicht eh schon mache...)

Jetzt muss ich von dem einzigst Negativen berichten, was mir bisher aufgefallen ist: Wenn ich die Kopfhörer an das Frontpanel anschließe, funktioniert die automatische Kopfhörererkennung nicht, sodass ich immer ins Konfigurationsmenü gehen muss und die Änderungen in den Einstellungen manuell vornehmen muss.

Also meine Kaufempfehlung: Nur für die, die denken sie bräuchten so etwas, ich gehöre nicht dazu, bereue den Kauf jetzt aber auch nicht gänzlich.

MfG Kartensound.
Kartensound ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (15.01.2009), kanonenfutter (15.01.2009)
Alt 15.01.2009, 18:22   #42 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von kanonenfutter
 

Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.290

kanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblickkanonenfutter ist ein Lichtblick

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Danke für dein Feedback. Welches OS benutzt du? Ich hate mit den mitgelieferten Treibern kein Problem...
kanonenfutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 18:29   #43 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 5

Kartensound befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Zitat:
Zitat von kanonenfutter Beitrag anzeigen
Danke für dein Feedback. Welches OS benutzt du? Ich hate mit den mitgelieferten Treibern kein Problem...
Windows XP SP3 x86
Kartensound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 18:45   #44 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.924

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

So wie GET es beschrieben habe, sehe ich es leider auch.

Die Creative Karten mögen sehr gut sein, und eine brauchbare Qualität bieten, aber die Menüs und die Software ist teilweise ne Katastrophe. Man kann alles einstellen, aber klickt sich dabei blöd.

Öfters gebrauchte Einstellungen sind meist in tausenden von Untermenüs versteckt und sinnvolle Sachen wurden gar nicht erst implementiert.

An diesen Sachen hat Realtek eindeutig die bessere Arbeit geleistet. Wenn man was einsteckt, wird man gefragt, was das sein soll und was er damit machen soll. Weiterhin kann man jeden Ausgang für wirklich jedes Gerät verwenden und auch den Sound auf x Ausgänge gleichzeitig legen.
Ich habe zum Beispiel meine guten Kopfhörer, ein billiges Headset und den Monitor hinten angeschlossen - und er gibt mir auf allen Geräten den Ton aus. Ein deaktivieren des jeweiligen Gerätes, damit es nicht im Hintergrund rumnervt (mein Headset ist nicht direkt abschaltbar) geht dabei sehr einfach.

Weiterhin kann der Realtek den Ton per SPDIF und per x Analog Ausgängen gleichzeitig wiedergeben. Das konnte meine uralte Soundblaster Live 1 leider nicht. Da musste man erst das passende Programm starten durch 3 Menüs durch und da umstellen.
(Logischerweise nur bei analogen Tonquellen, wenn nur ein Digitalsignal von einer DVD oder so kommt - dann geht nur der SPDIF, wenn man es nicht auf analog runter mixt)

Weiterhin hat mein onBoard Realtek Chip 2 Digitalausgänge und ist dabei einmal per TOSLINK und einmal als KOAX ausgeführt. Das hilft auch sehr viel weiter, weil mein Boxensystem nur einen TOSLINK und einen KOAX Anschluss als Digitalanschlüsse bietet. Und am KOAX hängt schon mein SAT Receiver.

Was ich sehr interessant bei bestimmten X-FI Karten finde, ist dass es wohl jetzt möglich ist auch analogen 5.1 Spielesound als 5.1 digital Signal umzurechnen und digital per SPDIF auszugeben. Da ging bisher immer nur analoger Stereo Sound durch.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 21:06   #45 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Hallstadt
Beiträge: 2

VipeZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Hi,

Ich habe mir jetzt mal ein bisschen durch eure Erfahrungsberichte zur Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA gewühlt und habe gemerkt, dass die Geschmäcker zwecks Benutzerfreundlichkeit und Programminterface doch verschieden sind .

Da ich mir eigentlich schon seit langem mal ein qualitativ hochwertiges 5.1 Sound System bzw. Theater System kaufen wollte, habe ich letztens für einen Tausender zugeschlagen .

Das gute Stück: Ein Harman/Kardon 5.1 Komplettsystem bestehend aus dem HKTS 11b und dem Verstärker/Receiver AVR 347!

Ich habe mich dann entschlossen mir die Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA zu kaufen, sodass ich meine Sound-Anlage mit dem PC via optical-Kabel verbinden kann!

Hat ja eigentlich auch alles super geklappt

Aber:

Ich habe das selbe Problem, wie schon ein oder zwei andere hier auch!
Die Bässe sind von Lied zu Lied sowas von unterschiedlich...
Zurzeit mache ich es so, dass wenn ich einen extremen Bass-Unterschied habe, ich hinten an den Subwoofer lange, und den Bass manuell regle!
Doch das ist eigentlich keine Lösung!

Höre ich mit der Anlage normales Radio und stimme den Bass darauf ab, hört es sich 1A an, aber wenn ich dann am Receiver auf Optical (also PC) umschalte, ist der Bass um ca. ein 3/4 stärker als beim Radio!

Wenn man den manuellen Bass-Regler hinten am Subwoofer betrachtet, hat man ich sage jetzt mal, kann man von 0 - 100% einstellen! Beim Radiobetrieb habe ich es bei ca. 50%!

Doch der PC-Betrieb ist komplett anders! Man könnte meinen, dass man nur ca. 20% Regeln kann. Sprich: Der Bass ändert sich meiner Meinung nach erst, wenn man den Regler unter 2/10 stellt! Erst dann ist eine Änderung spürbar! (Beim Radio merkt man es immer!!).

Ich hoffe zumindest einige wissen was ich damit meine .

Ich komme zum zweiten Problem:

In der mitgelieferten Software kann man normalerweise einstellen, ob man 2.1; 5.1 oder 7.1 haben möchte.
Dies kann ich allerdings nicht
Bei mir steht in diesem Feld 2/2.1 und das kann ich auch nicht ändern bzw. ich kann nichts auswählen.
Bei meiner Software-Version gibt es auch den Bass und den Höhen-Regler neben dem großen Lautstärkeregler nicht


[Siehe Screenshots]
Die anscheinend richtige Version (von einem Kumpel):


Meine Version:


Könnt ihr mir sagen woran das liegt??

Ich freue mich auf eure Antworten

Danke schonmal

Gruß VipeZ

EDIT: Mein Betriebssystem: Vista 32 bit !
VipeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 23:01   #46 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Das nette Erzgebirge
Beiträge: 11.143

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Aktuelle Version der Software installiert?

Creative Weltweite Unterstützung
Killerpixel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 22:02   #47 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Hallstadt
Beiträge: 2

VipeZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: [Erfahrungsbericht] Creative SB X-Fi Xtreme Music UAA

Ich habe glaube nach der Installation des Treibers das Update auf 2.0 installiert...
VipeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
creative, erfahrungsbericht, music, uaa, xfi, xtreme


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.tweakpc.de/forum/erfahrungs-und-testberichte-usern-fuer-user/56539-erfahrungsbericht-creative-sb-x-fi-xtreme.html
Erstellt von For Type Datum
Suche passende X-Fi Music... - GameStar-Pinboard This thread Refback 13.10.2008 21:10
Untitled document This thread Pingback 18.09.2008 08:23
Creative X-Fi Xtreme Music UUA? - ForumBase This thread Refback 24.05.2008 09:08
Creative Labs X-Fi Soundkarten-Sammelthread (Part 3) - Seite 33 - Forum de Luxx This thread Refback 17.05.2008 22:36

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe: Creative X-Fi Xtreme Audio DaKarl Biete 15 08.02.2010 18:57
Verkaufe: Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Music Katarrh Biete 30 18.12.2008 18:19
X - Fi Xtreme Music + fehlendes Softwarebundle Katarrh Audio und Video 18 12.11.2007 19:54
Black ICE GT Xtreme 480 Erfahrungsbericht Razor2k Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 0 07.05.2007 22:02
Creative X-Fi Xtreme Audio empfehlenswert? huni Audio und Video 3 10.03.2007 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved