TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Gehäuse und Case-Modding

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26.05.2016, 22:50   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Hallo,
habe meinen 7 Jahre alten PC jetz verkauft und bin auf der suche nach was kompaktem.
Soll möglichst Platz im Wohnzimmerschrank finden .
Verwndung vorerst zum Vidoeschnitt ohne zusätzliche GPU . Später dann soll ne GTX 1060 folgen. Wenn sie dann mal Verfügbar ist.
An Komponenten hatte ich an folgendes gedacht:
- i7 6700 K
-MSI Mainboard B150M NIGHT ELF [CENTER]
-be quiet! Pure Power 9 600W CM 80+ Silver Netzteil ATX
-Crucial BLS2C8G4D240FSA Arbeitsspeicher 16GB
-Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO 250 GB

Was mir noch total fehlt ist ein passendes Gehäuse was wie gesat eher kompakt sein soll aber groß genug um die Maschiene auch längere Zeit unter Vollast laufen zu lassen.

Was die ausgewählten komponenten angeht bin ich auch über Verbesserungsvorschläge dankbar.

Besten Dank

VG
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 23:56   #2 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Zusammenstellung find ich ganz gut, ist nur die Frage ob es wenn es ums zocken geht nicht besser ein 6600K + eine 1070 wird

Wie kompakt soll das Case denn sein gibt da wirklich viele

sehr schön finde ich gerade das

Evolve Micro-ATX

https://www.caseking.de/phanteks-ent...-geph-013.html


gibts auch in gun metal und weiß
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.05.2016)
Alt 27.05.2016, 08:27   #3 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

geht es evt noch kompakter und günstiger ?
VG
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 10:58   #4 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Gehäuse wird wohl doch am ende wieder größer sein müssen.
Jetzt zum nächsten Problem.

Welcher Speicher 2133 oder doch schneller?
Preislich tut sich da ja fast nix (aufs gesamte System gesehen)
Wichtig ist aber vorallem auch das das System stabiel läuft. denke da noch an die vielen Bluescreens meines i7 bis ich hier professionelle hilfe fand und alles rund lief.
Und wo zusammenschrauben lassen? Möchte möglichst noch heute bestellen. Doch es gestaltet sich mal wierder schwieriger als gedacht

VG
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 13:43   #5 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Zitat:
Welcher Speicher 2133 oder doch schneller?
ab einer gewissen Frequenz werden die module doch deutlich teurer. Bis dahin kann man ruhig gehen. runter takten geht immer. Allerdings bringen die hohen taktraten jetzt auch nicht wirklich deutlich mehr performance.

Zitat:
Und wo zusammenschrauben lassen?
Selber machen
Macht doch Spaß! und man lernt was dabei!

Wenn es nur ums zusammenschrauben geht und nicht um Service kann das eigentlich jede Bude ^^
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.05.2016)
Alt 27.05.2016, 13:46   #6 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

wie sieht es mit so etwas aus ? könnt ihr dazu raaten?



Wäre euch für eine schnelle antwort super danbar.
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 15:36   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.514

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Also das Elite 120 ist ein tolles Gehäuse von dem was ich so sehe.

Cooler Master: Elite 120 Advanced

Ich habe selber das HAF XB Evo im Einsatz und erkenne dort einige Elemente wieder welche mir bei diesem größeren Gehäuse gut gefallen haben.

Aber ich selbst würde zum 130er greifen den dort gibt es eine Mesh Front welche ich vermisse bei dem 120er.

Es hat zwei Gründe einmal die bessere Belüftung und zum anderen kann ich auf die Mesh Front auch einfach magnetische Staubfilter anbringen.

Zum reinigen einfach nur abziehen das find ich super praktisch.

Cooler Master: Elite 130
Meine Facebookseite mit div. Inhalten rund um das Thema Hardware aber auch mit bebilderten Anleitungen zum aufrüsten etc.

https://www.facebook.com/PCWaibel

Anregungen oder Kommentare? Immer her damit.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.05.2016)
Alt 27.05.2016, 16:40   #8 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

dann habe ich also grünes licht. danke auch noch mal das du mir zum nachfolger rätst. dachte zunächst das nur beim 120er standardkomponenten verbaut werden können.
dem scheint aber nicht so zu sein. staubfilter wären ne super sache . hatte zuvor n coolemaster haf irgendwas. leider ohne filter.
stellt sich jetzt nur noch die frage nach den komponenten. soll ich bei den vorgeschlagenen bleiben?
schön wäre natürlich noch n hdmi eingang am board . asus oder msi ?
und wo lasse ich das gute stück zusammenschrauben. scheint nur noch unseriöse händler zu geben.
dachte fast schon an altenrate. wenn am ende alles rund läuft wären es mirt die 99 € für

PS welches MB ? wenn ich gehäuse maße und MB maße vergleiche scheint keines wirklich zu passen

---------- Post hinzugefügt 17:30 ---------- Vorheriger Post von at 17:16 ----------

Ok ich brauche ien itx board
was würdet ihr empfehlen ?

---------- Post hinzugefügt 17:40 ---------- Vorheriger Post von at 17:30 ----------

sorry aber netzteile muß ich jetzt auch was spezieles nehmen. irre kompliziert. wollte nur schnell n pc bstellen. jetzt schon der zweite tag und ich komme wieder nicht weiter
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 17:05   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.138

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Das Elite 120 ist kein verkehrtes Gehäuse, doch eine K-Version würde ich darin nicht unterbringen.
Beim Test damals, habe ich den Platz zwischen Mainboard und Netzteil mit 65 mm angegeben. Für einen ordentlichen Kühler zum übertakten reicht das kaum aus. Von der nicht weg zu bekommen Abwärme ganz zu schweigen.
Cooler Master Elite 120 Advanced - Praxiserfahrung (4/5)

Das Elite 130 sieht vom Innenaufbau sehr ähnlich aus. Damit würde ich diese beiden Gehäuse nicht fürs übertakten empfehlen. Steht das Übertakten nicht im Lastenheft und die K-CPU ist nur in den Warenkorb gerutscht, könnte auch das Elite 130 nicht verkehrt sein. Wobei man bei den ersten Durchläufen mit lang anhaltender CPU-Last dessen Temperatur im Auge behalten sollte. Ich glaube mich zu erinnern, dass man dann noch den seitlichen 80 mm Lüfter drehen konnte. Dann würde er die Abwärme direkt nach außen befördern und der 120 mm Lüfter in der Front müsste allein für Frischluft sorgen.

Alternativ gibt es einige kleine Gehäuse, welche auch große Kühler aufnehmen: PC-Gehäuse mit Formfaktor Mainboard: Mini-DTX/Mini-ITX/Nano-ITX/Pico-ITX/Thin Mini-ITX, CPU-Kühler Höhe ab 160mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

In meinen Augen sind da auch wesentlich hübscher als das Elite 130 dabei.

Mal eine grobe Überlegung von mir, wie ich mir eine leistungsstarkes ITX-System vorstellen könnte: http://geizhals.de/?cat=WL-673989

Das bietet die Möglichkeit für große Kühler und gleichermaßen einer langen Grafikkarte. Und dabei ist das Gehäuse ähnlich groß wie eine Elite 130/120.

Beste Grüße

Legion

---------- Post hinzugefügt 18:05 ---------- Vorheriger Post von at 18:04 ----------

PS: Hör auf den Robert und bau es dir selbst zusammen.
Gibt auch genügend Videoanleitungen bei Youtube und auch sonst im Netz. Ist alles ziemlich easy, teilweise selbst erklärend und der Rest steht im Handbuch vom Mainboard/Gehäuse. Ansonsten helfen wir dir natürlich gern weiter.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.05.2016)
Alt 27.05.2016, 17:51   #10 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Wunschliste leider nicht Verfügbar

Was den 6700K angeht wollte ich ihn eigenlich @stock 4,0 Ghz betreiben. Aber wenn man für später noch Luft nach oben hätte wäre es sicher auch nicht verkehrt.
Den test zum coolermaster elite 120 hatte ich gelesen. was mich noch zusätzlich ermutigt hatte
wenn du oder jemand anderes mir mit euerm prof
essionellem raat noch mal zur seite stehen würdet und mir die komponenten nent, die ich wirklich brauche um ein kompaktes , stabiellaufendes system mit einem vernünftigen preisleistungsverhältniss zu erstellen wäre super.
es schjeint immer schwieriger zu werden einen seriösen händler zu finden der pc zusammenstellt .
entweder bekommt man traumangebote zu preisen wo klar ist das n harken dran ist oder es wird versucht den preis unnötig in die höhe zu treiben.

interessant wäre zusätzlich die sache mit dem betriebssystem. bei altenrate wollen sie gleich n vermögen. der schlüssel von amazon klingt phantastisch jedoch habe ich noch nie von usb stick instaliert . weiß nicht wie ich so etwas mache und vorallem nicht ob es dann auch funktioniert.
schließlich möchte man jeinen pc für den man alle zich jahre mal n vermögen ausgibt auch testen ob alles funktioniert.

VG
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 19:04   #11 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Sorry will nicht nerven aber würde gerne bestellen.
VG
PS wegen des selber zusammenbauens . war schon zufrieden das ich damals ssd und gpu selbst nachgerüstet bbekam. beim defekten ram hatte ich mir beinahe die fineger gebrochen.
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 19:34   #12 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

fände das hier ja sehr gut :
Silverstone SG10B im Test - Fazit (5/5)
nur platz für n optisches laufwerk waäre wohl eher nicht wenn ich das richtig sehe ?
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 21:06   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

es scheint so als käme ich um eine wakü nicht herum oder ich müsste doch ein größeres gehäuse nehmen. jetzt habe ich mal geschaut und mich gewundert das man waküs schon ab 60 € bekommt.
taugt so etwas was? ansonstzen würdet ihr überhaupt zu mini itx raaten? drehe mich irgendwie im kreis.
gibt nicht zufällig n seriösen shop wo ,man so etwas ohne gpu zu erschwinglichem preis von der stange kaufen kann?

VG
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 21:16   #14 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Also miniITX würde ich nur dann nehmen, wenn es wirklich super klein sein muss.

Gerade wenn du an OC denkst usw, dann wirst du aber mit so kleinen Gehäusen in Kühlungsprobleme rennen.

Du musst dir also erst mal genau überlegen

Wie klein will ich es, wie viel Platz habe ich, wie wichtig ist mir später aufzurüsten umzubauen usw.

Generell wenn man sich nicht sicher ist, was man will, dann ist MiniITX vielleicht nicht die beste Startposition.

Wenn du später meinst du brauchste ne besser Soundkarte oder so, dann ist bei MiniITX ende, musst du dann alles extern machen.

---------- Post hinzugefügt 22:16 ---------- Vorheriger Post von at 22:15 ----------

PS: https://www.caseking.de/gehaeuse-und-modding

dort kannst du dir eigentlich gut die ganzen Cases anschauen auch noch Größe sortiert.
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.05.2016)
Alt 27.05.2016, 21:21   #15 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

die sache ist das ich nur die möglichkeit habe den pc im wohnzimmer zu stellen da das zimmer in dem mein pc vorher stand jetzt ein kinderzimmer raus geworden ist und der kleine gerade anfängt zu krabeln und gern alles möglkiche umschmeißt und ich nicht möchte das er am ende unter einem umgestürzten pc gehäuse begraben wird.
daher habe ich nur zwei möglichkeiten. . entweder was kleines aufm sideboard o0der idealerweise im wohnzimmerschrank .
alternativ ginge nur noch aufm schrank aber das sehe dann wirklich richtig ********** aus
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 21:24   #16 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.543

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Ah ok verstehe, dann nimm doch als startposition den Stellplatz den du hast und such dir ein passendes Case das dir gefällt und dann baut man den "kram" passend ein

---------- Post hinzugefügt 22:24 ---------- Vorheriger Post von at 22:23 ----------

hier hast du noch eine gute Option, Gehäuse nach Größe zu suchen!

PC-Gehäuse Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Robert ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.05.2016)
Alt 27.05.2016, 22:14   #17 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

alternativ ginge vll noch maschendrahtzaun
ich fürchte ich komme um was kompaktes nicht herum. solange die 4 ghz aber stabiel laufen ich vll irgendwann noch ne gtx 1060 reinstecken kann wäre ich aber vollends zufrieden.
aufrüsten nachrüsten werde ich höchstens irgendwann mal von 16 auf 32 gb ram. schwieriger ist es was bewertes zu finden wo mir jemand sagen kann das es auch wirklich funktioniert und was preislich noch im rahmen ist.

---------- Post hinzugefügt 22:49 ---------- Vorheriger Post von at 22:31 ----------

wie wäre das hier ?Cooler Master Silencio 352 - Schallged?mter Mini-Tower im Test - Fazit (7/7)

Was bedeutet lüftungssteuerung optional ?
dachte bisher die lüftungssteuerung wird über bios eingestellt.
brauche ich die ? ansonsten immer volle drehzahl?
käme ich mit diesem gehäuse auch ohne wakü aus?
evt eine alternative ?
ich sehe den wald nicht mehr !!!

---------- Post hinzugefügt 23:14 ---------- Vorheriger Post von at 22:49 ----------

was mir nicht gefällt ist das dieses gehäuse nur 2x usb 3.0 und scheinbar o usb 2.0 anschlüsse hat.
ansonsten sollte es passen.
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 22:37   #18 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.514

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Zu den Lüftern es gibt die Möglichkeit diese über das Mainboard steuern zu lassen oder über eine kleine externe Platine die meist in den 5,25 Zoll Slot gesteckt wird.

Und dann z.B. Drehknöpfe usw. aufweist zur Steuerung.

Oder halt das Gehäuse bringt eine entsprechende Vorrichtung mit was dieses in dem Falle nicht hat.

Aber wenn du den Silencio von der Größe her unterkriegst dann ist Grund zur Freude den dann kannst du auch den LC-Power 3001B Executor Tower nehmen.

Er ist sogar noch einen Tick kompakter als der Silencio allerdings nimmt er ganz normale ATX Hardware.

LC-Power 3001B Executor Preisvergleich | Geizhals Deutschland

.::Mod-Your-Case.de | hardware for life::.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 22:57   #19 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

wird wohl das 452er silencio. irgendwelche einwände ?


ist von den maßen wohl noch ok und standard atx.
was mich stört sind die nur 2x usb 3.0 und 1 x usb 2.0 ports.
bräuchte schon mindestnes 2 für tastatur und maus.
das hier sollte diese problem lösen ?



was die gehäuse lüfter angeht sollte ich hier noch zu den 2 mitgelieferten etwas zusätzliches instalieren?

VG

leider bei altenrate nicht verfügbar

Geändert von joney (27.05.2016 um 23:07 Uhr)
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2016, 23:35   #20 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

vll ne alternative zum gehäuse hätte sonst alles zusammen.

waäre super
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2016, 09:43   #21 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.138

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Sorry, meine Liste war nicht öffentlich einsehbar, deswegen konntest du nicht darauf zugreifen.

Da sich aber mittlerweile auch die Größe vom System verändert hat, ist diese Liste überholt.
Wie sieht es denn mit so einem Gehäuse aus? SilverStone Grandia GD09B schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Wenn noch Platz ist, passt es gut zu anderen Hifi Geräten. ist halt ein ziemlicher Klopper. 44 cm Breite und 17 cm Höhe ist schon ein Wort.
Mit 138 mm maximaler Höhe würde man auch noch anständige Kühler in das Gehäuse bekommen. Hier mal eine Auswahl: Produktvergleich Cooler Master Hyper TX3 Evo, Raijintek Aidos, EKL Alpenföhn Ben Nevis, Prolimatech Basic 48, Cryorig M9i, Thermalright True Spirit 90 M Rev. A, Thermalright Macho 90 | Geizhals Deutschland
Wenn es das Mainboard zulässt, kann man den Lüfter so positionieren, dass der seitliche Gehäuselüfter die warme Abluft gleich nach draußen befördert.

Zu der Problematik mit Maus und Tastatur: Da würde ich sowieso zu schnurlosen Geräten neigen. So kann dir keiner im Vorbeilaufen die Peripherie vom Tisch reißen oder darüber stolpern. Besser für die Hardware und die im Haushalt befindlichen Personen.

Beste Grüße

Legion

PS: Die Wunschliste müsste jetzt öffentlich sein.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (28.05.2016)
Alt 28.05.2016, 13:50   #22 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Gehäuse gefällt mir optisch sehr gut. man könnte wirklich fast meinen als würde sich dieses gerät um den dolbysound kümmern.
hast du dieses mgehäuse zufällig auch selbst getestet? konnte leider nur einen test einer anderen seite finden dser dieses gehäuse zwar in höchsten tönen lobt allerdings mit einer pentium cpu.
ich denke aber das ich durchaus beim atx standard bleiben kann. so vll noch etwas geld spare, flexibler bin und mir noch weniger sorghen um die kühlung machen muß.
würde ich das kleinste silencio atx gehäuse nehmen könnte ich es sogar noch vorrübergehend imal im schrank unterbringen.
was denkst du zu diesem gehäuse?
was mich am silencio angetan hat ist das schlichte design und vorallem staubschutz , dämmung und schon vorinstalierter sd - reader ich meine sogar mit usb 3.0 speicher.

leider ist dieses gehäuse nur auf altenrate nicht verfügbar nur die mini atx version und dann eine größe drüber die mit fast 60 cm höhe dann aber wirklich deutlich zu groß ist.

gibt es hier vll eine gute alternative? schön wären natürlich einige usb anschlüsse mehr was aber kein muß ist.
wegen des netzteils. meinst du die 400 watt reichen ? es kommt evt später noch eine gtx 1060 oder gar 1070 dazu wenn sieverfügbar sind und das geld es zulässt.

dann wäre da halt noch die sache mit windows 10 . würde ja am liebsten direkt bei altenrate mitbestellen um sicher zu gehen das auch wirklich von vornherein alles läuft.
hatte damals bei hardwareversand das problem das sich windows nicht instalieren ließ ich den kompletten pc zurückschicken mußte und das mb getauscht wurde.

es gibt ja überall diese schlüssel per briefversand für win 10 professional. software müsste ich mir dann von microsoft herunterlden und über usb stick instalieren.
brauche ich hierzu n bestimmten stcik? bzw wqas muß ich beachten?

VG

und danke für das zusammenstellen.
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2016, 14:18   #23 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.138

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

Auch bei Planet3D hat es ganz gut abgeschnitten. Einzig die Lösung mit dem optischen Laufwerk stößt mir sauer auf...

Du meinst dieses Silencio? Cooler Master Silencio 352M schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Macht - auf den Bildern - keinen verkehrten Eindruck und den größeren Bruder (652S) hatte ich hier im Test und bin immer noch begeistert davon. Mit dem 352 bist du auf µATX Boards beschränkt. Finde ich aber keine massive Einschänkung, da du neben einer Grafikkarte immmer noch zwei weitere Erweiterungskarten dazu stecken kannst.

Zum 400 Watt Netzteil: Computerbase hat mit dem i7 und der GTX1080 unter 300 Watt in Spielen gemessen. Das dürfte aussagefähig genug sein.
Nvidia GeForce GTX 1080 im Test (Seite 10) - ComputerBase
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (28.05.2016)
Alt 28.05.2016, 15:33   #24 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

du würdest mir zum 352 uneingeschränkt grünes licht geben. ohne extremmaßnamen wie wakü ?
wäre halt nur die sache mit den wenigen usb ports und das ich meine SD XC karten vermutlich nicht über den eingebauten reader einlesen kann?
hier gebe es sicher ne alternative über n externen reader.
die komponenten aus deiner "wunschliste" uneingeschränkt auf dieses gehäuse übernehmbar?
evt noch zusätzliche gehäuselüfter. lüftungssteuerunhg ect notwendig ?

zu windows 10 hast du nicht zufällig auch noch n guten tipp auf laager. bin finanziel ziemlich am limit und 15- 20 € kämen mir hier sehr entgegen gegenüber über 100 auf altenrate.
wenn es dann nur funktioniert.

vg

---------- Post hinzugefügt 16:28 ---------- Vorheriger Post von at 16:13 ----------

PS was bei mini ATX evt bedenklich wäre das ich 2x 8gb RAM verbauen möchte. später dann evt 2x 16 gb .
da ich bei mini nur 2 speicherbänke zur verfügung habe hätte ich ja eine vollbestückung. ich meine mich zu erinnernm das ich damals bei meinem i920 ,der dank profioverclocker und einiger anderer netter leute hier gerade stabiel lief nach aufrüstun des rams auf vollbestückung plötzlich wieder stabilitätsproblem hatte was wohl an der vollbestückung lag.
habe diesmal nicht vor zu übertackten und werde vermutlich auch viel mit quick sync zu tun haben wo ja die cpu kerne selbst eher weniger als die ingegriierte gpu in anspruch genommen werden.
ist aber nicht sicher. daher muß ich auch die möglichkeit offen halten ggf leicht zu übertackten . soll beim 6700k aber angeblich sogar bis 4,5 ghz ,undervoltbar sein.

---------- Post hinzugefügt 16:33 ---------- Vorheriger Post von at 16:28 ----------

PS optisches laufwerk ist ein asus bluraybrenner. 16,8 cm in der länge.gerade mit zollstock nachgemessen
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2016, 18:20   #25 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Kompakten i7 6700K bauen-welches Gehäuse

würde evt diese kombi funktionieren ? ist natürlich riskant das am ende vieren aufm stick sind.






besten dank schon mal
VG
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
6700k, bauenwelches, gehäuse, kompakten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Silent Gehäuse welches? RSph3R Gehäuse, Lüfter & Netzteile 3 18.03.2009 20:40
Wie IBM Travelstar in Gehäuse bauen ice6461 Festplatten und Datenspeicher 14 29.10.2006 10:25
Acryl Gehäuse selber bauen! Lole Gehäuse und Case-Modding 16 25.08.2006 12:36
Gehäuse Kauf welches?? Maxdie1 Kaufberatung 7 06.07.2003 12:01
Neues Gehäuse aber welches?? Gast Gehäuse und Case-Modding 25 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:26 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved