TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten > HWBot Team

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 09.06.2012, 16:28   #26 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.285

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Ich überlege gerade ob ich mir nicht auch mal nen Peltier-Element zulege... aber ich möchte mir dann eins mit ein paar W mehr Leistung holen
Gibt das Netzteil ja auch her, denn ein PII x4 940 BE und ne HD5770 ziehen bei 100% auch nicht besonders was ... und 650W hab ich
Also mal so richtung 150-200W würde ich schauen... Wo bekommt man die Dinger denn günstig?

Btw.: hoyy machst du auch einen Last Test?

Rechner:
MB: MSI Z170A GAMING PRO|CPU: Intel Core i7 6700k @4500MHz|VGA1: AMD Fury X|VGA2: AMD Fury X|SSD: Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Tower: Cooler Master HAF 932|PSU: LEPA G1600 1600W
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 16:42   #27 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 10.658

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

In ebay gibts die zu Hauf, wenn nicht dürfte nen Conrad sowas auch haben.

Überleg dir aber schon mal, wie du das PE dann ans Netzteil bekommst. Hattens ja schon über die Standfestigkeit von Molex-Steckern.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 16:57   #28 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Sperrgebiet 9
Beiträge: 10.179

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

dann nimmt man halt pcie-stecker. die buchsen sind zwar teurer zu bekommen, aber davon hat jedes geeignete netzteil mehr als genug und die kontaktverbindung ist auch besser als bei den 4 (eigentlich ja nur 2) kontakten auf den von molex inc. hergestellten steckern.
Und genau DAS ist das Problem!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 17:19   #29 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.621

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

So, 2 Tage hat's gedauert, aber nun bin ich endlich fertig mit meinem Bericht.
Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Plastik 70 ,200ml Spraydose: Amazon.de: Elektroni

Schnelltrocknender, farbloser, transparenter Acryllack. Besitzt ausgezeichnete isolierende Eigenschaften und schützt vor Feuchtigkeit und vor anorganischen, sauren und alkalischen Dämpfen.
Die Idee find ich gut.
Sag mal Robert weißt du, ob das nur normaler, farbloser Acryllack ist? Denn davon hätte ich auch was da.
Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Ich überlege gerade ob ich mir nicht auch mal nen Peltier-Element zulege... aber ich möchte mir dann eins mit ein paar W mehr Leistung holen
Gibt das Netzteil ja auch her, denn ein PII x4 940 BE und ne HD5770 ziehen bei 100% auch nicht besonders was ... und 650W hab ich
Also mal so richtung 150-200W würde ich schauen... Wo bekommt man die Dinger denn günstig?
Prinzipiell find ich das eine gute Idee, aber du musst halt beachten, dass die Elemente mit mehr Leistung dann auch immer größer werden.
Schau einfach mal in das Datenblatt, was ich im ersten Abschnitt verlinkt habe.
Die günstigste Quelle um Elemente zu besorgen scheint wirklich eBay zu sein. Wenn's schnell gehen soll aber auf deutsche Anbieter achten.
Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Btw.: hoyy machst du auch einen Last Test?
Bestimmt, aber den nicht mehr hier in dem Thread. Der Bericht ist schon lang genug.
Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
In ebay gibts die zu Hauf, wenn nicht dürfte nen Conrad sowas auch haben.

Überleg dir aber schon mal, wie du das PE dann ans Netzteil bekommst. Hattens ja schon über die Standfestigkeit von Molex-Steckern.
Es wäre ja auch kein Problem das Element an einen PCI-Express Stromadapter anzulöten: (Danke an polo für den Vorschlag )

hoyy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 17:39   #30 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.128

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Zitat:
Sag mal Robert weißt du, ob das nur normaler, farbloser Acryllack ist? Denn davon hätte ich auch was da.
Mhh kann ich nich sagen, ich denke schon das es noch was anderes ist. da man durch löten kann usw, es riecht auch irgendwie etwas anders.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 17:40   #31 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Sperrgebiet 9
Beiträge: 10.179

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

unerheblich, bereits acryl ist so innert dass es bestens geeignet ist.
wenn die noch zauberzutaten haben... eher nicht. nimm was da und günstig ist.

das fazit kann ich nicht ganz teilen. wenn man sich vom wunsch verabschiedet etwas im prinzip nur mit dem element zu kühlen ist bei 70watt natürlich schluß. aber auch darüber kann es nützen. es sorkt aktiv für ein temperaturgefälle (wurde ja beim exkurs heatpipes schon angerissen) und kann damit nen normalen kühler unterstützen. die energieübertragung wird mit großen differenzen immer leichter. die warme seite des peltiers liegt deutlich über dem prozessor (ohne aufgelegtes element) und das nicht nur wegen der verlustleistung. -> arbeitet besser.
zusätzlich liegt die kalte seite auf der cpu. bereits das kann schon profit bewirken, auch wenn sich aufgrund des zu großen wärmestromes erst bei hypothetischen 60grad core ein gleichgewicht einstellt.
das element kann laut papier vielleicht maximal nur 60w bewegen. macht aber nix, hebt man eben das ganze niveau an bis sich 10w oder beliebig mehr einfach mit durchmogeln. die einzige limitierende größe ist die maximale arbeitstemperatur des elemtes von, keine ahnung, 180grad oder so und da kommt keine der gängigen cpus hin.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 18:13   #32 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 10.658

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Das mitm PCIe Stecker hab ich dem Profi schon via ICQ gesteckt.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 20:41   #33 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.285

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Zitat:
größe ist die maximale arbeitstemperatur des elemtes von, keine ahnung, 180grad oder
Genau das war es, was mich angeregt hat
So ein blöder Phenom II hat ja 62°C als max. Arbeitstemperatur... und da wird nen P-E sicher was bringen... weil den max Takt kann ich ohne überschreiten nicht laufen lassen --- für Benchmarks sicherlich egal --- kommt man z.B. zu F@H schon was anderes...

----------

Btw.: 158W Peltierelement Peltier Element Kühlen Heizen NEU | eBay

Schonmal sehr interessant!

----------

hmmm... und dann noch nen on/off schalter wäre das perfekte
weil, das P-E braucht ja nicht immer laufen und zum ausbauen ist sicherlich jeder... zu Faul
Die 100/150W sind ja auch nicht ohne....
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 20:47   #34 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.128

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Genau das war es, was mich angeregt hat
So ein blöder Phenom II hat ja 62°C als max. Arbeitstemperatur... und da wird nen P-E sicher was bringen... weil den max Takt kann ich ohne überschreiten nicht laufen lassen --- für Benchmarks sicherlich egal --- kommt man z.B. zu F@H schon was anderes...

----------

Btw.: 158W Peltierelement Peltier Element Kühlen Heizen NEU | eBay

Schonmal sehr interessant!

----------

hmmm... und dann noch nen on/off schalter wäre das perfekte
weil, das P-E braucht ja nicht immer laufen und zum ausbauen ist sicherlich jeder... zu Faul
Die 100/150W sind ja auch nicht ohne....
Ich glaub das 158W teil ist das was ich hab. ich finds nur nimmer ^^
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 20:53   #35 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.621

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Das ist genau das Element, was ich in meinen Schlussworten erwähnt habe.
Davon werd ich mir bestimmt auch noch eins zulegen.
Zitat:
Zitat von eBay
Lieferung:Voraussichtlich innerhalb von 13-25 Werktagen nach Zahlungseingang.
Ach, Lieferungen aus Hong Kong sind doch was tolles.

@Profi:
Kannste mir nochmal genauer erklären, was die Anmerkung zu F@H bedeuten sollte?
Ich meine für die 150W für das Peltier kannst du ja auch ein 2. System aufstellen!?

Die Dauerbetriebstemperatur von den Elementen liegt übrigens bei 80°C, hab ich zumindest mal irgendwo gelesen.

Geändert von hoyy (09.06.2012 um 21:11 Uhr)
hoyy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 21:01   #36 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.285

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Mit F@H meinte ich, dass da die CPU ja dauerhaft einfach zu warm wird bei mir, wenn ich 3.7GHz und mehr anlegen (oberhalb von 62°C)... daher sollte das P-E die Temperatur eben geringer halten
und in der Beschreibung steht *Temperaturbereich: -60°C to 180°C* ^^

@Robert: Brauchste ja nimma suchen hehe^^

Zitat:
Ich meine für die 150W für das Peltier kannst du ja auch ein 2. System aufstellen!?
Ne, mein Netzteil packt sicherlich auch 200W noch aber wenn man so nen Kippschalter ordentlich mit verbaut, kann so ein Element ja auch kaum aufallen, aber wenn man wirklich im idle ist und das ding ned braaucht, kann man es ja dann abschalten sind ja auch ein paar Watt Strom
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 21:17   #37 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 10.658

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Die Frage ist dann, wie gut es die Wärme leitet wenns noch weiterhin verbaut ist.
Die Idee ist nicht schlecht, kann mir aber noch nciht wirklich vostellen, dass das klappen sollte mit asugeschaltetem PE.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 21:20   #38 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.285

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Das P-E sollte ja auch dann entsprechend im Idle bzw bei niedriger Last deaktiviert werden da sollte das PE dementsprechend noch genug wärme leiten, fällt ja auch nicht so viel an
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 21:26   #39 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 10.658

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Wird sich zeigen, obs wirklich genug leiten wird.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 21:31   #40 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.285

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Naja, wenn ich garnichts mache hab ich nen delta von ca. 3° und der Mugen dreht dabei mit 700RPM und das Gehäuse auf min RPM
Und wenn ich surfe schaltet K10Stat auch mal nen State hoch, da bin ich aber definitiv locker unter nem Delta von 10° ... zum Teil deutlich

Also so schlecht wird dann das Element auch nicht leiten
Und die schrauben vom Mugen sind ja auch alles andere als zu kurz dafür (gut 1cm ragen die aus dem gewinde am Kühler raus) als da maachen 4mm nichts aus
...
Aber der Einbau wird sicherlich mit dem ne Qual
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 08:28   #41 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Hi,
interessanter Versuch. Würde aber empfehlen etwas dickere Kupferkabel für die 8A zu nehmen und ggf. ein seperates NT. Nicht das du durch den Klingeldraht (für 8A Dauerlast echt sportlich ) zu viel Leistung durch den Spannungsabfall verlierst. Müsste man mal nachmessen, was an Spannung am Element unter Last noch anliegt.

Evtl. werde ich das mal bei meinem nächsten WaKü Projekt ins Auge fassen. Peltierreihe um das Wasser unter Raumtemperatur zu drücken und dann einen 2. Kreislauf für die Elemente. Wobei der Wirkungsgrad deutlich unter dem eines Kompressorelements liegt.

Anmerkung: Ohne Strom wird das PE zum Isolator. Da geht zu wenig Wärme durch. Das ging schon bei P2-CPUs daneben.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 09:23   #42 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Sperrgebiet 9
Beiträge: 10.179

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

jetzt wo vcmob es sagt... ist ja völlig logisch.
würde das peltier gut leiten könnte es ja eben gerade keinen gradienten aufbauen.
das bisschen was die elektronen an energie mitführen reicht ja kaum für die wirkweise selbst, sonst würde ja jede gleichspannungsleitung frostbeulen bekommen.

ein zweites netzteil dafür her zu nehmen halt ich für selbstredent. kippschalter, die leistung und dann will man noch ein komplettes system super stabil von speißen wo es vielen doch schon weh tut mal eine psu für mehr als 50€ auszuwählen... dann wirklich nur die 30€ psu zum probieren.

das problem mit den pcie-connectoren hat auch noch keine lösung. sowas beziehen selbst hobbybastler kaum, an großlieferungen bei mindestabnahme 1000 stück will man auch nicht ran und die dinger aus alten defekt-grakas zu recyceln ist dank versand auch zu teuer. wird zeit dass jemand seinen reprap anwirft und da selber 20 stück von druckt. die produkte der firma molex sind einfach viel günstiger und gängiger. da kann man fast jedes adapterkabel hernehmen und die bekommt man wirklich hinterhergeworfen.
ich würd ja sogar die 20 selbstgedruckten von hand nachbearbeiten um sie nutzbar zu machen, aber erstmal müsste überhaupt jemand passende rohlinge herstellen...
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 09:47   #43 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.621

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Zitat:
Zitat von vcmob Beitrag anzeigen
Hi,
interessanter Versuch. Würde aber empfehlen etwas dickere Kupferkabel für die 8A zu nehmen und ggf. ein seperates NT. Nicht das du durch den Klingeldraht (für 8A Dauerlast echt sportlich ) zu viel Leistung durch den Spannungsabfall verlierst. Müsste man mal nachmessen, was an Spannung am Element unter Last noch anliegt.
Also wenn dir das Kabel nicht reicht, musst du dich bei den Netzteilherstellern beschweren.
Den "Klingeldraht" habe ich nämlich von einem alten Netzteil geklaut, das für 14A auf der 12V-Leitung ausgelegt ist.
Zitat:
Zitat von vcmob Beitrag anzeigen
Anmerkung: Ohne Strom wird das PE zum Isolator. Da geht zu wenig Wärme durch. Das ging schon bei P2-CPUs daneben.
Gut dass du's nochmal geschrieben hast. Denn genau da liegt das Problem beim Ausschalten.


Ich schätze mal, dass für ein 12710-Element mit Steckern, Kabeln und Schalter ca. 20€ nötig sind um's auch ordentlich zu machen.
Die Frage ist jetzt: Interessiert sich bei dem Preis noch jemand dafür?
hoyy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 11:53   #44 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 10.658

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

20 € + Kühlerpreis um die CPU nen Stückchen kühler zu bekommen, je nach deltaT ist das immer noch interessant.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 13:25   #45 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Hi,
das Problem was ich bei den Peltiers immer sehe ist, dass diese nur eine gewisse Kapazität haben, welche von einer Seite nach der anderen umverteilt werden kann. Sobald man da drüber kommt wird die ganze Sache zum Isolator. Für OC mit 100 Watt Abwärme braucht man schon ein ordentliches Element.
Dazu kommt ja dann noch der zusätzliche Kühlaufwand, da ja CPU Abwärme + Peltierleistungsaufnahme an der heißen Seite anliegen. Irgendwo muss ja die Stromaufnahme des Elements hin. Da ist man dann schnell am Limit guter Luftkühler. Notgedrungen dann auf das Peltier eine WaKü zu bauen ist nicht sinnvoll. Gab mal ein paar ernüchternde Versuche bei Kaltmacher zu dem Thema, wenn ich mich recht entsinne.

Klar mag 20€ + Kühler ggf. recht fair sein, aber in der Liga spielen dann auch die Hydor-Wakü-Sets. Die Kühlen dann zwar min. bis auf Zimmertemperatur haben aber genug Leitungsreserven bzw. werden nicht zum Isolator wenn die "Pumpleistung" des Peltiers überschritten wird.

Zum Thema Kabelquerschnitt > Ich denke mal nicht, dass das NT nur 1 Molex-Anschluss hatte sonder sich die 14 A auf mehrer Anschlüsse verteilt haben. War ja nur als Anregung gedacht, den Spannungsabfall mal nachzumessen um ggf. die volle Leistung aus dem Element herauszuholen.
Ansonsten war vor einigen Jahren es noch üblich die CPU als grössten Verbraucher anzusehen und den aus 3,3 und 5V zu speisen. 12V war nur für Laufwerkte vorgesehen. Die Grafikkarten aus 12V zu füttern ist erst seit "vergleichsweise kurzer" Zeit üblich. Dementsprechend waren die Kabel an den älteren NTs auch recht gering dimensioniert.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2012, 20:08   #46 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.128

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

mein Peltier-Experiment war ein Reinfall.

es fing ganz gut an, 9800 GT genommen, peltier drauf, dann den Peter drauf und go.

Idle Temp war schöne 19 Grad, also gut 20 unter der normalen.

Das Problem, sobald last drauf kommt zieht die temp extrem an, und landet so ziemlich genau da wo sie auch ohne Peltier ist.

Und am Ende konnte ich mit dem Peter direkt auf der GPU höher takten als mit dem Peltier :/

-> hat also leider gar nix gebracht.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2012, 20:09   #47 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.285

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Wieviel Watt hatte denn deins? Und hast du ne ungefähre TDP der GPU?
Vielleicht einfach was mit der WLP nicht gut gelaufen?
Für Kultur im Forum:
1.) Netiquette

2.) Danke Button
3.) Beiträge bewerten

theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2012, 20:36   #48 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.128

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

140 Watt. G92 hat 135, das könnte es natürlich sein. das man da ein 300 Watt peltier zwischen ballern muss, die sind aber leider alle zu groß :/
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2012, 20:52   #49 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.621

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

Tja, da sind wir wieder bei dem Problem was ich in meinen abschließenden Worten auch schon angesprochen hatte:
Das Peltier-Element nimmt 140W auf, aber kann nur knapp mehr als die Hälfte davon auch transportieren, sprich bei dir wohl so um die 85W.
Und das sprengen die 135W TDP dann doch ein wenig.
hoyy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2012, 23:49   #50 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Sperrgebiet 9
Beiträge: 10.179

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CPU-Kühlung mit Peltier-Element

verbaut doch mal nicht die peltiers zwischen chip und kühler, sondern auf der rückseite der karte mit nem seperaten minikühler um so die umgebung und etwas auch den chip zu kühlen. dass man peak nicht durch das peltier prügeln kann haben wir ja schon schmerzlich erfahren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cpukühlung, peltierelement


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kühlkörper für 50x50 mm Peltier-Element s-beck Cooling - Kühler, Lüfter etc. 8 07.02.2012 12:53
welches Peltier - Element brauche ich? IMoRpHeUsI Cooling - Kühler, Lüfter etc. 7 27.12.2006 13:30
GeForce 8800 mit Peltier Kühlung Joerg News 8 09.11.2006 20:18
Hilfe mit Peltier-Element Gast Cooling - Kühler, Lüfter etc. 3 12.07.2004 11:45
Peltier -Kühlung Maxdie1 Cooling - Kühler, Lüfter etc. 5 08.05.2003 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:52 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved