TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > Intel: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.01.2018, 08:18   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2018
Ort: Fürth
Beiträge: 6

BudBundy27 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Ausrufezeichen PC Startproblem

Hallo zusammen. Ich weiss nicht ob es normal ist. Hier erstmal meine Hardware: ASUS Maximus X Hero, i7 8700k, 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600, ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC, be quiet DARK POWER PRO 11 /650W, AIO NZXT Kraken 62X, m.2 Samsung Evo960, 2 x Samsung SSD 850 Pro. Mein PC läuft einwandfrei, nur das er beim einschalten des PC´s kurz startet, und dann schaltet er sich aber für 2 sec. ab und dann startet er wieder ganz normal und läuft. An was kann das liegen?Im Bios habe ich nur bei AI-Overclock Tuner auf XMP gestellt, sonst nichts. Ich bitte um Hilfe
BudBundy27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 09:12   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.905

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: PC startet nicht, CPU und Gehäuselüfter laufen kurz an

Das ist ein "feature" von Intel der testet immer den RAM beim Start
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 09:13   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: NRW
Beiträge: 7.642

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: PC startet nicht, CPU und Gehäuselüfter laufen kurz an

Zitat:
Zitat von BudBundy27 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen. Ich weiss nicht ob es normal ist. Hier erstmal meine Hardware: ASUS Maximus X Hero, i7 8700k, 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600, ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC, be quiet DARK POWER PRO 11 /650W, AIO NZXT Kraken 62X, m.2 Samsung Evo960, 2 x Samsung SSD 850 Pro. Mein PC läuft einwandfrei, nur das er beim einschalten des PC´s kurz startet, und dann schaltet er sich aber für 2 sec. ab und dann startet er wieder ganz normal und läuft. An was kann das liegen?Im Bios habe ich nur bei AI-Overclock Tuner auf XMP gestellt, sonst nichts. Ich bitte um Hilfe
Hallo Bud,

bitte einmal im BIOS die DEFAULT-Werte laden & speichern+verlassen: Tritt es dann weiterhin auf? Das was Du beschreibst ist ein sog. "Fail-Safe"-Verhalten, sprich irgendwas (häufig RAM) wird nicht 100% korrekt angesteuert und nach dem aus-/an mit anderen Werten betrieben.

greetz

PS: Bei der nächsten Anfrage bitte ein eigenes Topic eröffnen statt hier die Leichen zu schänden.

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
Das ist ein "feature" von Intel der testet immer den RAM beim Start
Dafür müsste er aber halt nicht wieder ausgehen nech. =)
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... |

swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
poiu (09.01.2018)
Alt 09.01.2018, 10:12   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.905

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: PC startet nicht, CPU und Gehäuselüfter laufen kurz an

Das ist das XMP Profil hab ich schon so oft erlebt
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 15:22   #5 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 125

Rayken befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet nicht, CPU und Gehäuselüfter laufen kurz an

Das "Problem/Feature" habe ich auch bei meinem PC tritt nur beim Kaltstart auf.
Und ja ich benutze auch XMP... und habe ein Dark Power Pro 11 550Watt, 32GB DDR4 GeIL Dragon Ram

Mich hat es nicht weiter gestörrt, war aber anfangs seltsam.
Rayken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 16:06   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2018
Ort: Fürth
Beiträge: 6

BudBundy27 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet nicht, CPU und Gehäuselüfter laufen kurz an

Hallo. Danke erstmal für die zahlreichen Antworten. Ja das passiert nur bei Kaltstar. Is nur komisch, und finde es nicht ganz normal.

P.S. swatcher1 in der Zeit konne ich kein eigenes Topic eröffnen, da stand noch nicht erlaubt dort.
BudBundy27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 16:14   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2018
Ort: Fürth
Beiträge: 6

BudBundy27 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Ausrufezeichen PC Startproblem

Guten Tag zusammen. Leider habe ich immer noch nicht das problem finden können, warum mein PC nicht so startet wie normal, und das meine speicher nur auf 2133Mhz laufen. Hier erstmal meine Hardware: ASUS Maximus X Hero, i7 8700k (nicht geköpft, und nicht Übertaktet ), 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600, ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC, be quiet DARK POWER PRO 11 /650W, AIO NZXT Kraken 62X, m.2 Samsung Evo960, 2 x Samsung SSD 850 Pro. Windows 10 pro 64 bit. Gehäuselüfter mit Controller: Riing Plus 14 LED RGB Radiator Fan TT Premium Edition (5 Fan Pack) Mein PC läuft einwandfrei, nur das er beim einschalten des PC´s kurz startet, und dann schaltet er sich aber für 2 sec. ab und dann startet er wieder ganz normal, und läuft. Im Bios habe ich nur bei AI-Overclock Tuner auf XMP gestellt, sonst nichts. Biosupdate 1003 wurde gemacht. Wenn ich XMP wieder auf Auto stelle, dann fährt er ganz normal hoch, und der Ramspeicher läuft dann nur auf 2133Mhz. Muss ich da im Bios noch was anderes einstellen, oder evtl auf manuel einstellen? Fehler am Mainboard zeigt er auch keine an. CPU im idle pendelt zwischen 25° und 28°grad. Wasserkühlung so angeschlossen wie in der Beschreibung. Extremtests wurden auch gemacht, und zeigt keinerlei Fehler an. Das mit dem 2mal starten, passiert nur wenn ich den PC komplett vom Stromnetz nehme, also im Kaltstart. Falls im Bios was eingestellt werden sollte, dann bitte mit einer Hilfe, da ich mich nicht ganz so gut auskenne. Danke
BudBundy27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 17:02   #8 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 125

Rayken befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC startet nicht, CPU und Gehäuselüfter laufen kurz an

@BudBundy27 ja das mit dem eigenen Topic eröffnen, hängt wohl mit der sehr Restriktiven Foren Einstellung zusammen um Bot Spammer vom Forum fernzuhalten.

Als "Neuling" mit wenigen Beiträgen hast du Anfangs erstmal mit einigen Einschränkungen zu rechnen. In der Willkommensnachricht von Robert, die du in deinem Postfach hast, sind einige davon, aber nicht alle erläutert....
Rayken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 17:10   #9 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 125

Rayken befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC Startproblem

Da das ganze vermutlich mit dem Auto XMP Profil zusammenhängt würde ich mal die richtigen manuellen Werte für den Ram im Internet suchen und die Werte manuell eintragen.

Eventuell sind hier nicht die richtigen Werte im SPD im RAM abgelegt wurden.

Zitat:
Das SPD ("Serial Presence Detect") ist ein EPROM auf dem Speichermodul, das Informationen über das Modul enthält (Hersteller, Seriennummer, Timings, .). Über die Daten in diesem EPROM ist es also möglich, dass das BIOS die Timings automatisch einstellt.
Rayken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 17:43   #10 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.905

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: PC Startproblem

Ich hab mal die bisherigen Antworten hierher verschoben.

Es ist übrigens immer empfehlenswert manuell die Werte einzutragen und nicht das maximaul aus den Modulen zu pressen. XMP Profile sorgen oft für erhöhte Leistungsaufnahme und nur minimale mehrleistung
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 17:51   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2018
Ort: Fürth
Beiträge: 6

BudBundy27 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC Startproblem

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
Ich hab mal die bisherigen Antworten hierher verschoben.

Es ist übrigens immer empfehlenswert manuell die Werte einzutragen und nicht das maximaul aus den Modulen zu pressen. XMP Profile sorgen oft für erhöhte Leistungsaufnahme und nur minimale mehrleistung

Danke fürs verschieben.

P.S: Kann man da mir eine Seite empfehlen wie man Werte manuell einträgt? Für Anfänger natürlich, da ich mich noch nicht so gut auskenne.
BudBundy27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 17:56   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.905

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: PC Startproblem

du kannst mit CPU-Z die Werte auslesen und manuell dann im Bios/UEFI eintragen
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 08:50   #13 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2018
Ort: Fürth
Beiträge: 6

BudBundy27 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC Startproblem

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
du kannst mit CPU-Z die Werte auslesen und manuell dann im Bios/UEFI eintragen

Ok das werde ich dann mal probieren. Moment steht es so bei SPD da:

Timings Table: Tabelle XMP-3602
Frequence: 1801MHz
CAS#Latency: 16.0
RAS#to CAS#: 16
RAS#Precharge: 16
tRAS: 36
tRC: 52
Command Rate: steht nix da
Voltage: 1.350V

Wenn ich auf Memory klick steht noch da

NB Frequency: zwischen 4300.0MHz und 4400.0MHz
FSB RAM= 1:27
Row Refresh Cycle Time (tRFC): 630 clocks
Command Rate (CR): 2T

Kann nur nicht viel damit anfangen als Laie
BudBundy27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 09:39   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 09.01.2018
Ort: Fürth
Beiträge: 6

BudBundy27 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC Startproblem

Mhhh das komische ist, das dieses nur passiert wenn ich den PC komplett vom Strom nehme. Wenn ich ihn herunterfahre, und ihn nach einigen Stunden wieder anmache, dann passiert da gar nix und er läuft super. Der RAM-Speicher läuft auch auf 3600MHz ohne zu mucken. Wenn ich das XMP Profil nicht benutze, dann läuft der Ram auf Standarttackt also 2133MHz. Nehme ich ihn da vom Strom, passiert das nicht mit dem 2mal starten. Also weis ich da schonmal das dieses mit dem XMP zu tun haben muss, aber warum nur?
BudBundy27 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bios, kaltstart, ram, startproblem, xmp


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Startproblem beim H77 Pro4/MVP Rolf-s ASRock Intel Mainboards 2 20.11.2016 17:30
Startproblem PC, vermute Hardwaredefekt Neosoul Sonstige Hardware 1 28.06.2007 22:13
Startproblem mit RAM Upgrade djberny RAM Arbeitsspeicher 4 01.06.2007 10:26
Startproblem yann Windows & Programme 3 16.02.2006 20:28
xp 2000 Startproblem woelfschen AMD: CPUs und Mainboards 4 23.07.2003 15:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved