TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2017, 12:25   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 24.03.2017
Beiträge: 1

M4XXX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Gaming-PC zusammenstellen! Teile kompatibel und sinnig?

Guten Tag Community,

ich möchte mir nun seit langem meinen knapp 14 Jahre alten Rechner endlich ersetzen.
Im Vorfeld habe ich bereits die Hardware zusammengesucht, muss allerdings sagen dass ich für günstigere Alternativen sehr dankbar wäre (1000 bis 1500 darf das System allerdings schon kosten).
Außerdem habe ich nicht die tiefe Erfahrung die manch einer Hier im Forum hat und bitte um Kaufberatung sowie Beratung allgemein (ist der Artikel XY wirklich notwendig, könnte auch eine Alternative ähnliche Ergebnisse erzielen?)

Der PC soll auf Grafik und Geschwindigkeit ausgelegt sein. Ich möchte die aktuellsten Spiele Titel in höchster Auflösung, bei höchstmöglichen FPS spielen können und dabei in 4K streamen können.

Die Silent Wings sind zum Ersatz der eingebauten Lüfter im Case gedacht, zwecks silent Eigenschaften.. Ich hoffe damit habe ich keinen Fehltritt gemacht. Der Noctua müsste ja für den i7 7700k ausreichend sein oder? (lese immer wieder von Hitze problemen bei "schwächeren" Kühlern)

Freuen würde ich mich auch um erweiterte Beratung bezüglich der Grafikkarte. Unter den GTX 1080 hat die von mir gewählte Partnerkarte nach meinen Recherchen sehr gut abgeschnitten allerdings verwirrt mich das alles ungemein.

Die GTX1080TI ist wohl ein neueres Modell? Es ist teurer aber merkt man den Unterschied? In Sachen Grafikkarte würde ich Geld investieren allerdings sollte dies schon Sinn machen, wenn man keinen Unterschied spürt nehme ich auch gerne ein günstigeres Modell. Es sollte allerdings auf jeden Fall den Anforderungen entsprechen wenn möglich. Auch in Sachen kühlung und Lautstärke sollte ein guter Mittelwert gefunden werden.. Dachte da fahre ich mit meiner GTX 1080 ganz gut oder nicht?

Hier die Artikel die ich mir (für's Erste) ausgesucht habe:



M4XXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 15:57   #2 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Erfurt
Beiträge: 55

sachsenlok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC zusammenstellen! Teile kompatibel und sinnig?

Du willst Rat?

Lass den Müll von ASUS weg. Erstens ist ASUS total überteuert und taugt auch nicht mehr als die anderen. Da du nur 1500€ ausgeben willst, aber eine 1080 dabei sein soll, wirds halt relativ enge. Der I7-7700K ist auch etwas übertrieben viel.

Daher mein Vorschlag dazu:

Case: AZZA Photios 250 https://geizhals.de/linkworld-azza-p...-a1532124.html
Board: ASRock Z270 Extreme 4 https://geizhals.de/asrock-z270-extr...-a1544604.html
CPU: https://geizhals.de/intel-core-i5-76...-a1551201.html
RAM: https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-...-a1215230.html
CPU-Kühler: https://geizhals.de/scythe-mugen-5-s...-a1549393.html
GPU: wenn unbedingt eine 1080, https://geizhals.de/msi-geforce-gtx-...-a1449271.html
sonst: https://geizhals.de/sapphire-nitro-r...-a1477778.html
System SSD: https://geizhals.de/western-digital-...-a1521443.html
HDD: https://geizhals.de/seagate-desktop-...3-a686480.html
PSU: https://geizhals.de/antec-edge-550w-...-a1136283.html
Lüfter: https://geizhals.de/lepa-bol-quiet-p...-a1148497.html

tauschst du die GTX1080 gegen eine RX480 bleibt auch was übrig für eine zweite SSD, die man für games nutzen kann. Mit der Konfig wirst du auch die nächsten Jährchen hinkommen.

Man kann auch auf die neuen AMD Ryzen setzen.

grüße
sachsenlok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 20:47   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 609

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Gaming-PC zusammenstellen! Teile kompatibel und sinnig?

Ein paar Anmerkungen, auch wenn mir für weitere Ratschläge noch der Input fehlt:
  • Greif lieber zur Marken-SSD - die Empfehlung von sachsenlok ist ok, es darf aber auch gerne Crucial oder Samsung sein.
  • Eine HDD halte ich ebenso wie sachsenlok für sinnvoll, da viele Spiele kaum/gar nicht von einer SSD profitieren, gleichzeitig aber 480GB einer SSD schnell voll sind. Ich würde aber bei 2-3TB zugreifen, da ist die Preisleitung besser als am unteren Ende bei 1TB.
  • Gehäuse: Das empfohlene Azza kenne ich nicht, das Silent Base ist ein gutes, aber auch teures Gehäuse. Falls du beim Budget schieben willst, wären auch Fractal Design Gehäuse eine Option ohne an Qualität zu verlieren, mit 50-70€ kriegt man aber auch schon teils ordentliche Gehäuse.
  • Beim RAM würde ich zu Crucial greifen, echte preisliche Vorteile sind das aber nicht.
  • Beim Board würde ich ein Gigabyte Z270 nehmen, wenn...
  • ... du wirklich eine K-CPU haben willst. Möchtest du übertakten? Brauchst du 4 Kerne + Hyper Threading? Hier auf einen i5 runtergehen spart 100€, was schonmal ein Anfang wäre, um bei gleichem Budget von der 1080 auf die 1080Ti zu gehen.


Ein paar Grundsatzfragen:
  • Dein alter PC ist 14 Jahre alt, du steigst also jetzt nach langer Abstinenz (5 Jahre und mehr) wieder ins PC Gaming ein. Bist du dir sicher, dass du dann gleich "in die Vollen" gehen willst?
  • Was für einen Monitor hast du? Willst du mit >60Hz spielen? Ist ein - vermutlich neuer - Monitor in den Budgetüberlegungen enthalten?
  • Stichwort 4K: Siehe vorheriger Punkt plus die Frage, ob es 4K sein "muss", oder ob es einfach nur mehr als FullHD sein soll. Fürs Streamen - da mögen Leute mit mehr Ahnung/Erfahrung widersprechen - bringt 4K ja nichts.
  • Stichwort "Silent PC": Wie empfindlich bist du da? Ein Gamingrechner für 4K Gaming ist auch mit Wald-und-Wiesen-Silentkomponenten kein Leisetreter, für echt geringe Lautstärke muss man dann schon über Dämmkonzepte o.ä. nachdenken.
  • Stichwort Sound: Was haste, was willste?! Hier gehen auch schnell 100 bis 200€ über den Tisch, ähnlich wie beim Monitor hat das ja auch Wechselwirkungen mit dem Budget der restlichen Teile.
  • Stichwort Eingabegeräte: Budgetabhängigkeit?
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 09:00   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.663

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC zusammenstellen! Teile kompatibel und sinnig?

hier wurde schon eingies gesagt

keine Noname SSD, Garantie ist da das A & O

brauchst du wirklich i7?

Gigabyte, MSI, Asrock, finger weg von ASUS gibt nur Probleme

zur Grafikkarte

nicht die 1080 nimm wenn Geforce dann die 1070 viel günstigere aber kaum langsamere alternative

Zotac GeForce GTX 1080 AMP! Extreme im Test - Gaming Performance ?berblick (5/9)


Alternativ wurde die RX 480 genannt die hat gutes Preis/Leistungs verhältnis

Aus Erfahrung sage ich lieber alle 2 Jahre eine neue Karte aus dem gehobenen mittelsegment als eine super teure.
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
poiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gamingpc, kompatibel, sinnig, teile, zusammenstellen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Saturn: 3 Teile kaufen, nur 2 Teile bezahlen TweakPC Newsbot News 3 06.01.2013 01:30
Gaming PC 2012 zusammenstellen p3096 Komplett-PCs, Konfigurationen 25 20.12.2012 10:30
PC aufrüsten [Gaming, Multimedia] - welche Teile kann ich von akt. PC behalten? theevilworm Komplett-PCs, Konfigurationen 66 19.11.2010 14:21
Sind die Teile so kompatibel? matom Komplett-PCs, Konfigurationen 6 03.01.2010 11:03
Gaming-PC, kompatibel? k4Ku Komplett-PCs, Konfigurationen 14 18.08.2008 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved