TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzteile

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 1,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 03.01.2015, 18:42   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 3

horstling befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Netzteil im Bios anmelden?

Hallo Ihr Wissenden.
Nach Einbau eines neuen Netzteils fährt der Pc direkt ins Bios. Muss ich da etwas ändern?
AMD FX-8320 8x 3.5GHz
8GB High-Speed DDR3-RAM PC-1600
AMD Radeon R7 260X 2048MB
Netzteil 750W
Horstling

Geändert von horstling (03.01.2015 um 22:12 Uhr)
horstling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 23:40   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Da, wo der Bär tanzt
Beiträge: 684

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Netzteil im Bios anmelden?

Hallo,

das kommt darauf an, ob die Batterie auf dem Mainboard noch funktionstüchtig ist & so die Daten des BIOS behalten hat ... oder eben nicht.

Bist Du denn in der Lage zu überprüfen, ob Deine Einstellungen im BIOS korrekt sind?

Wenn "nicht", dann mach doch mal bitte Screenshots von Deinen BIOS-Einstellungen.
Welches Mainboard hast Du denn überhaupt (fehlt leider in Deinen obigen Angaben) und welche Datenträger (HDD, SSD, CD/DVD/BD-Brenner) sind mit welchem Anschluss (IDE/PATA, SATA) verbaut (Angaben werden nur benötigt, falls Du Dich im BIOS nicht auskennst)?

"Highspeed"-RAM klingt ulkig. Woher hast Du denn das?
Und es heißt: DDR3-1600 PC3-12800 ... nicht PC-1600.
Gib doch mal bitte den genauen Namen (Hersteller/Modell) des RAM-Speichers an.

Grüße, MiMo
PC: +++ ASRock 990FX Extreme6 +++ AMD FX-8350 +++ Crucial 16GB DDR3-1600 +++ MSI R9 290X Lightning +++

Heimkino: +++ Fantec R2750 +++ DENON AVR-1910 +++ 7.1 LS-System +++ LG 37"LV5590 TV +++

Geändert von MiesMosel (03.01.2015 um 23:51 Uhr)
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
hoyy (04.01.2015), sp (04.01.2015)
Alt 04.01.2015, 10:27   #3 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 3

horstling befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Netzteil im Bios anmelden?

Hallo.

Hier noch einmal die vollständigen Angaben, aus den Bestellunterlagen des Händlers ( Agando ) kopiert. Tut mir leid, wenn es den Speicher "nicht gibt", aber das steht da so drin.


Netzteil: 520 Watt Silent-Power Netzteil (80+)

Mainboard: Biostar TA970, AMD 970

AMD 970 + SB950 Chipset, Sockel AM3+, ATX, 4x DDR3

Prozessor: AMD FX-8320 8x 3.5GHz

Speicher: 8GB High-Speed DDR3 PC-1600 (2x 4GB)

DDR3-RAM G.Skill Markenspeicher

Grafik: AMD R7 260X 2048MB (DVI/HDMI/DP)

HDD: 1x Sata 1 TB

Der Rechner ist jetzt 1 Jahr alt und ständig am Strom. Eine leere Batterie ist eher unwahrscheinlich. Die Angaben im Bios sind m. A. plausibel. Aber nach Save and Exit fährt er nur erneut ins Bios, nicht weiter.

Frage: Wie soll ich einen Screenshot des Bios machen ? (sitze an einem anderen Rechner.)

Geändert von horstling (04.01.2015 um 13:40 Uhr)
horstling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 12:03   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.073

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Netzteil im Bios anmelden?

Erstmal: Warum hast du überhaupt ein neues Netzteil (und welches überhaupt? Und warum mit völlig überdimensionierten 750 Watt?) eingebaut? War das alte kaputt? Wenn das Alte durchgebrannt ist könnte es sein, dass auch andere Komponenten im PC beschädigt wurden.

Bevor der PC ins BIOS bootet, wird da vielleicht auch eine Fehlermeldung angezeigt?

Ich würde auch mal versuchen, die Tastatur abzustecken und den PC ohne Tastatur zu starten.
Kam schon vor, dass einfach eine Taste hängt und deshalb das BIOS aufgerufen wird.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 15:45   #5 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 3

horstling befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Netzteil im Bios anmelden?

Hallo und vielen Dank für die Antwort.

1. Das alte NT. hatte einen klappernden Lüfter.
2. Ein Corsair CX 750W habe ich von einem Kollegen bekommen. Fehlkauf, war noch unbenutzt.
3. Es gibt keine Fehlermeldung vorab.
4. Das mit der Tastatur hat nichts gebracht.

Gruß, Horstling

Geändert von horstling (04.01.2015 um 18:35 Uhr)
horstling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2015, 01:50   #6 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.541

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Netzteil im Bios anmelden?

Es kann sein das der PC jedes mal ins BIOS geht weil irgend ein fehler in der Konfiguration vorliegt.

Möglichkeit wäre da

CMOS Clear machen
ins BIOS gehen und "defaults" laden
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Raffnix (05.01.2015), swatcher1 (05.01.2015)
Alt 14.01.2015, 11:49   #7 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.111

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Netzteil im Bios anmelden?

Aber auch an der kombi Netzteil Mainboard liegen. Zb. Wenn das Board nicht ganz mit dem PowerOK Signal klarkommt, weil es die ATX Spezifikation des Netzteils nicht unterstützt.

Oder am Netzteil selbst, wenn es bestimmte Spannungen nicht schnell genug aufbaut und z.B die HD noch nicht bereit ist, während das Board schon darauf zugreifen möchte, um sie zu erkennen.

Das äußert sich dann in solchen Kaltstartproblemen, die bei einem Warmstart nicht auftreten.

Da hilft nur das NT zu tauschen, oder die Komponente, die mit dem NT nicht klarkommt.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MiesMosel (14.01.2015)
Antwort

Stichworte
anmelden, bios, netzteil


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ASROCK AOD790GX/128M - "Bios checksum error" beim Bios-Update auf 1.90b Okay ASRock AMD Mainboards 7 07.11.2014 17:30
A8V Bios Update schlug fehl Bios Recovery funktioniert auch nicht che_che85 AMD: CPUs und Mainboards 8 19.12.2011 07:48
Verkaufe[Preisupdate]: Netzteil: Sharkoon Silentstorm 430 Watt Netzteil Katarrh Biete 1 31.05.2009 14:10
Arctic T2 Netzteil - Neues System - Reicht das Netzteil ? Spawn28 Gehäuse, Lüfter & Netzteile 3 11.09.2006 09:59
Albatron FX5900XT Bios auf FX5950XT Ultra???Welches Bios?? Murmel Grafikkarten Overclocking 14 08.09.2004 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:32 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved