TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 1,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 18.11.2015, 21:25   #1 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 91

NightmareAngel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Problem mit Netzwerkerkennung

Hallo zusammen,

folgendes Problem nervt mich seit geraumer Zeit:

Immer wenn sich ein Gerät neu im Netzwerk anmeldet (also ich den PC anschalte oder nach Hause komme und sich das Handy im WLAN connected), besteht initial keinen Internetzugriff. Erst wenn ich am PC das Kabel raus und wieder reinstecke bzw beim Handy eben das WLAN aus und wieder anschalte, klappt es jeweils bei der zweiten Verbindung.

Ich sehe keine offensichtliche Ursache für dieses Verhalten, aber es ist reproduzierbar. Denke nicht dass es an den Geräten liegt, auch andere PCs/Handys haben das Problem, wohl eher eine Modemsache? Hoffentlich nur ein falsches Häkchen gesetzt...

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

Setup:
Internet von Kabel D
Modem von Kabel D, Modell CH6640E
PC direkt an Modem, seperater WLAN Router ebenfalls an Modem
(Problem besteht aber auch ohne dass der Router angeschlossen ist, quasi bei minimaler Konfiguration)

Falls ihr weitere Infos braucht werde ich gerne nachreichen.

Danke Lg Nighty

UPDATE:
Ich bin nochmal alle Modemeinstellungen durchgegangen, hierbei ist mir der aktivierte DHCP Modus aufgefallen. Da ich mich nicht erinnern kann, bei meinen letzten Netzwerkgeräten solch einen Modus gehabt zu haben, suchte ich mal etwas weiter. Anscheinend gibt es hier dynamische IP Adressen, die irgendwann ablaufen. Kann mir vorstellen, dass es daran gelegen hat.
Habe die Lease Zeit mal intuitiv von 1h auf 100 Tage gesetzt und werde mal beobachten. Hoffe ich habe nichts kaputt gemacht

Geändert von NightmareAngel (18.11.2015 um 22:03 Uhr) Grund: Nachtrag
NightmareAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 18:26   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.514

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

DHCP war auch mein erster Einfall aber genauer eine klassiche race condition weil zwei Geräte als DHCP Server auftreten.

Der Router und das Modem haben soweit ich das sehe beide DHCP Funktionalität es darf aber nur ein Gerät IP Adresse vergeben das es funktioniert.
Meine Facebookseite mit div. Inhalten rund um das Thema Hardware aber auch mit bebilderten Anleitungen zum aufrüsten etc.

https://www.facebook.com/PCWaibel

Anregungen oder Kommentare? Immer her damit.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
NightmareAngel (21.11.2015)
Alt 19.11.2015, 22:10   #3 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 91

NightmareAngel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Vielen Dank für die Antwort. Es funktioniert leider immer noch nicht.
Du hast aber recht, beide haben DHCP aktiv, ein race könnte also tatsächlich stattfinden.

Nun aber die Frage, wie löse ich das Problem am besten?
Ich habe öfter mal WLAN Geräte verbunden, von daher sollte der Router wohl am besten DHCP beibehalten. Er hat allerdings nur einen Anschluss, sodass mein (einziger) PC zwangsweise am Modem hängen muss.
Würde es dann also helfen wenn ich DHCP am Modem ausschalte und dem PC eine statische IP Adresse zuweise?
Muss ich dann am Router auch was ändern/eintragen damit er vom Modem versorgt wird?

Danke!
NightmareAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 05:27   #4 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.509

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Draktiviere DHCP am Router und stelle den in den AP Modus bzw.die DHCP Option auf Relay.

Dann vergibt dein Modem alle IPs und du brauchst nix machen

Main:
MSI Z170A GAMING PRO|Intel Core i7 6700k|AMD RX VEGA 64
|AMD Radeon Pro Duo |AMD Radeon Fury X|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Cougar Panzer Max|LEPA G1600 1600W

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC


In Bau - AMD Dragon Platform:
ASUS M3A79-T Deluxe|AMD Phenom II X4 940BE|Scythe Mugen 2 Rev. B|ATI Radeon HD480X2|ATI Radeon HD4870X2|CoolerMaster HAF932
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
NightmareAngel (21.11.2015)
Alt 20.11.2015, 17:55   #5 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 91

NightmareAngel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Danke für den Vorschlag. Der Router ist etwas älter, ist ein Speedport W 502V.
DHCP geht nur an oder aus und einen AP Modus habe ich auch nicht in den Einstellungen gefunden.

Was könnte ich sonst versuchen?
NightmareAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 18:20   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: NRW
Beiträge: 7.605

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Ist es denn verkabelungstechnisch ein Problem den PC auch am WLAN-Router anzubinden...? --> Falls nein DHCP am Modem off und Router vergibt Adressen.
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... |

swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
NightmareAngel (21.11.2015), Profi Overclocker (21.11.2015)
Alt 21.11.2015, 16:32   #7 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 91

NightmareAngel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Das wäre natürlich am elegantesten, aber wie gesagt, Router hat nur einen Anschluss...
NightmareAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 17:19   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.073

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Hi NightmareAngel,
ich musste mich jetzt erstmal ein bisschen einlesen weil deine Beschreibung doch ein bisschen verwirrend ist.
Um dir helfen zu können sollten wir erstmal klarstellen ob wir uns richtig verstehen, daher hier noch mal zusammengefasst:
  • Das "Kabel D Modell CH6640E" ist kein Modem, sondern ein Router mit integriertem Modem, jedoch ohne WLAN
  • Das Speedport W 502V ist ein WLAN Router, den du jedoch nicht als Router betreiben willst, sondern als reinen WLAN-Zugangspunkt
  • Du betreibst den Speedport neben bem Kabel D Gerät nur deshalb, weil du ansonsten kein WLAN hättest
Ich denke soweit liege ich mal richtig bzw. sind wir uns einig?

In dem Fall hätte ich folgende Bitte:
Finde doch mal heraus, welche IP-Adressen und Subnetzmasken diese beiden Geräte haben und poste das hier, womöglich liegt hier ja schon der Fehler.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
NightmareAngel (21.11.2015)
Alt 21.11.2015, 22:22   #9 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 91

NightmareAngel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Hallo DaKarl,

vielen Dank für deine Mühe und deinen systematischen Ansatz.

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Das "Kabel D Modell CH6640E" ist kein Modem, sondern ein Router mit integriertem Modem, jedoch ohne WLAN
korrekt. er hätte sogar WLAN, doch dieses ist monatlich kostenpflichtig, sodass ich im Besitz des Speedports auf diese Fuktion verzichten wollte

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Das Speedport W 502V ist ein WLAN Router, den du jedoch nicht als Router betreiben willst, sondern als reinen WLAN-Zugangspunkt
genau. wenn er mehr als einen LAN Anschluss hätte, dann würde ich auch gerne den PC dort anschließen, doch dieser ist ja durch das Kabel zum Modem belegt.

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Du betreibst den Speedport neben dem Kabel D Gerät nur deshalb, weil du ansonsten kein WLAN hättest
richtig

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
In dem Fall hätte ich folgende Bitte:
Finde doch mal heraus, welche IP-Adressen und Subnetzmasken diese beiden Geräte haben und poste das hier, womöglich liegt hier ja schon der Fehler.
  • Kabel D Modell CH6640E:

    IP Adresse 192 . 168 . 0 . 1
    Subnet Maske 255.255.255.0
    Domain Suffix home

  • Speedport W 502V:

    IP-Adresse 192 . 168 . 2 . 1
    Subnetzmaske 255 . 255 . 255 . 0

Falls du noch etwas brauchst lass es mich wissen. Ich hoffe du findest eine Lösung

Lg Nighty
NightmareAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 09:18   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.073

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Zitat:
Zitat von NightmareAngel Beitrag anzeigen
Kabel D Modell CH6640E:

  • IP Adresse 192 . 168 . 0 . 1
    Subnet Maske 255.255.255.0
    Domain Suffix home
  • Speedport W 502V:

    IP-Adresse 192 . 168 . 2 . 1
    Subnetzmaske 255 . 255 . 255 . 0
Dann ändere erstmal die IP-Adresse vom Speedport nach 192.168.0.2 damit diese im selben Subnetz liegt. Subnetzmasken bleiben gleich.
DHCP solltest du im Speedport ausschalten und am KabelD aktiviert lassen. Umgekehrt geht prinzipiell zwar auch, allerdings nur dann, wenn sich bei den DHCP Einstellungen manuell das Gateway anpassen lässt.
Und dann mal sehen ob das Problem damit schon gelöst ist.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
NightmareAngel (22.11.2015), swatcher1 (22.11.2015)
Alt 22.11.2015, 18:36   #11 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 91

NightmareAngel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Herzlichen Dank DaKarl! Ich bin zwar noch am testen, aber so wie es momentan aussieht funktioniert alles bestens mit DHCP off am Speedport und der geänderten IP, auch mit mehreren WLAN Geräten gleichzeitig.

Würde nur noch gerne selbst verstehen warum es so funktioniert. Ich dachte DHCP wäre die Voraussetzung dafür, dass man mehrere (WLAN) Geräte connecten kann, ohne manuell IP Adressen vergeben zu müssen?

Nochmals danke,
Lg Nighty
NightmareAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 19:24   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.514

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

DHCP ist ja auch noch aktiv in deinem Netzwerk nur welches Gerät das anbietet ist egal solange alle vernetzt und im selben Subnetz erreichbar sind.

Nur nicht an deinem WLAN AP/Speedport sondern dein Kabelmodem/Kabelrouter.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
NightmareAngel (22.11.2015)
Alt 23.11.2015, 15:23   #13 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.073

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Problem mit Netzwerkerkennung

Zitat:
Zitat von NightmareAngel Beitrag anzeigen
Würde nur noch gerne selbst verstehen warum es so funktioniert. Ich dachte DHCP wäre die Voraussetzung dafür, dass man mehrere (WLAN) Geräte connecten kann, ohne manuell IP Adressen vergeben zu müssen?
Ich versuch das mal möglichst einfach zu erklären:

IPv4 Adressen sind ja in 4 Blöcke eingeteilt. z. B. 192.168.0.1
Dazu gibt es noch die Subnetzmaske, die angibt, welcher Teil dieser Adresse das Subnetz angibt, das direkt erreicht werden kann.
Bei einer Subnetzmaske von 255.255.255.0 bedeutet das, dass die ersten 3 Blöcke das Subnetz spezifizieren und nur der letzte Zahlenblock für die Vergabe von lokalen Adressen zur Verfügung steht.
Nur IP-Adressen, die im selben Subnetz liegen, können direkt miteinander kommunizieren. Adressen, die in einem anderen Subnetz liegen, kann man aber nur über einen Router erreichen.
Das bedeutet in dem Fall, alle Adressen von 192.168.0.1 bis 192.168.0.254 sind direkt miteinander im gleichen Netzwerk erreichbar.
Das Problem bei dir war, dass 2 DHCP Server vorhanden waren, die aber in verschiedenen Subnetzen lagen. Je nachdem, welcher DHCP "schneller" war, wurden die neu verbundenen Geräte also in dem einen oder anderen Subnetz platziert und manchmal war es eben das richtige, und manchmal das Falsche (warum es dann bei dir immer genau beim 2. Versuch dann geklappt hat, verstehe ich auch nicht, das war wohl Zufall)
Hat ein neues Gerät also die IP-Adresse 192.168.2.x erhalten, konnte dieses Gerät nicht mit dem mit dem Internet verbundenen Router, der ja die Adresse 192.168.0.1 hat (die nicht im selben Subnetz liegt) kommunizieren und hatte somit auch keinen Zugang zum Internet.
Da nun der WLAN-AP die IP-Adresse 192.168.0.2 hat, liegt er jetzt aber auch im selben Subnetz und kann daher von allen lokalen Geräten erreicht werden. Im Prinzip könntest du auch auf diesem Gerät den DHCP Server jetzt wieder aktivieren, dann müsstest du allerdings angeben, dass er als Standardgateway nicht seine eigene IP, sondern den Router mit 192.168.0.1 weitergibt. Nur ist das ja unnötig, ein DHCP Server reicht ja völlig in einem kleinen Heimnetzwerk.

Hoffe das war einigermaßen nachvollziehbar
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
netzwerkerkennung, neustart, problem, reset


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vista ärgert mit der Netzwerkerkennung rum! Prollpower Windows & Programme 6 06.09.2007 13:13
[Problem] Ultra DMA 100 Problem ! Gordon Gekko RAM Arbeitsspeicher 1 08.12.2002 14:47
AMD Athlon xp Problem + G4600 VDT MSI Problem Gast AMD: CPUs und Mainboards 0 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved