TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28.10.2017, 12:11   #1 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard Empfehlung für neuen Router?

Hi zusammen,

mein TP Link TL-WR1043ND scheint nun langsam in die Jahre zu kommen und hat das Problem, dass er ca. alle 2-3 Tage seinen Dienst einstellt und dann LAN sowie WLAN ausfällt.

Strom kurz raus und wieder rein - und danach geht es wieder. Aufgrund der Regelmäßigkeit beginnt es aber langsam zu nerven.

Aus dem Grund suche ich jetzt nach einem Nachfolger, wobei ich keine Ahnung habe, was von dem ganzen Marketing "Sprech" wirklich wichtig ist. Zumindest habe ich bereits mitbekommen, dass man die ganzen "Gaming" Router wohl ignorieren sollte.

Was wäre mir wichtig:

  • Der WAN Port muss auch als LAN Port laufen (externes Kabel Modem bei Kabel Deutschland/Vodafone).
  • 4 * GBit LAN Ports (idealerweise sollten alle 4 verfügbar sein)
  • DSL Modem ist nicht nötig - wenn es dran ist, isses auch ok (sofern abschaltbar)
  • WLAN per 2,4 und 5GHz wäre schön (bisher hab ich nur 2,4Ghz)
  • möglichst stabile Firmware
  • Preis bis 100€ wäre cool - absolute Schmerzgrenze 200€

Vielen Dank im Voraus
Exit
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 13:03   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.473

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

was spricht gegen ne (gebrauchte) fritte? vodafone geht über lan1 rein bei denen, notfalls irgendwo 1 switch aufbauen.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
simply mod (28.10.2017)
Alt 28.10.2017, 13:26   #3 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Bisher störten mich der geteilte WAN/LAN Port, die nicht tauschbaren Antennen (hatte früher mal nen WLAN Internet Zugang mit ner extra Bi-Quad Antenne - da war das wichtig), die Optik (dieses Grau/Rot hat mich persönlich noch nie angesprochen) sowie der Preis.

Echte Punkte sind davon natürlich der geteilte WAN/LAN Port sowie der Preis. Das WAN/LAN Problem hat AVM wohl bei der neuen 7590 gelöst - wobei diese natürlich den herbsten Preis hat.

Die Frage die sich mir stellt, ist warum ich statt 50 € mal eben 200€ in die Hand nehmen soll. Ja sie bieten einen Haufen Features, die bei den meisten Leuten die ich kenne aber meist Brach liegen.
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
simply mod (28.10.2017)
Alt 28.10.2017, 16:17   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.181

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Welches LAN/WAN Problem hast du denn? Ich verstehe das nicht so recht, da du das Vodafone Modem doch im gleichen Netz wie den Router laufen lassen kannst. Falls du das nicht möchtest, konfigurierst du den WAN Port einfach mit der IP des Modems als Defaultgateway. Dann hast du halt ein "überschüssiges" Netzwerk geschaffen, ist aber kein Beinbruch. Lief bei uns so in der WG mit einem Kabel Deutschland/Vodafone Kabelanschluss.

Ansonsten bietet TP-Link in meinen Augen ordentliche Geräte für einen akzeptablen Preis an. Entweder mit TP-Link Software oder mit offener Routersoftware, was bei vielen Geräten von TP-Link kein Problem darstellt.

Ich hab mal grob deine Vorgaben bei geizhals eingegeben, plus Vorgaben von mir (2,4 GHz min. 450 Mbps, daraus ergeben sich automatisch 1300 Mbps bei 5 GHz und dazu noch WLAN nach ac). Raus kommt folgendes: https://geizhals.de/?cat=wlanrout&xf...02.11ac~7037_4

Da sticht mir gleich der TP-Link Archer C7 v2 ins Auge. Je nach Revision von deinem alten TP-Link ist er optisch quasi gleich und bietet an Anschlüssen auch das gleiche wie dein Alter + zwei mal USB 2.0. Mit ganz viel Glück sind die Löcher für Wandhalterung an der gleichen Stelle, falls das Teil bei dir an der Wand klebt. USB 3.0 würde der Archer C8 bieten, wäre noch eine Überlegung wert.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (28.10.2017)
Alt 28.10.2017, 18:07   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Deggendorf
Beiträge: 4.077

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Den TP-Link Archer C7 hab ich auch und bin recht zufrieden damit.
Das einzig negative aus meiner Sicht: Die Antennen für 2,4 GHz sind nicht austauschbar, da intern verbaut.
Die externen, austauschbaren Antennen sind nur für das 5GHz Band.
Sehr unlogisch meiner Meinung nach, da 5GHz sowieso eine sehr geringe Reichweite hat. Normalerweise möchte man ja die Reichweite vergrößern mit anderen Antennen, was aber nur im 2,4GHz Kanal sinnvoll ist.

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Ich hab mal grob deine Vorgaben bei geizhals eingegeben, plus Vorgaben von mir (2,4 GHz min. 450 Mbps, daraus ergeben sich automatisch 1300 Mbps bei 5 GHz und dazu noch WLAN nach ac)
Warum ergeben sich daraus automatisch 1300Mbps bei 5GHz
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (28.10.2017)
Alt 28.10.2017, 18:39   #6 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 608

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
was spricht gegen ne (gebrauchte) fritte? vodafone geht über lan1 rein bei denen, notfalls irgendwo 1 switch aufbauen.
Sehe ich auch so, hinsichtlich Stabilität ist AVM (immer noch) im Privatanwenderbereich top. Gibt mit der 4040 auch ein Modell, was auf Telefonie und eigenes Modem verzichtet, und damit neu für deutlich unter 100€ zu kriegen ist. Wenns mehr GBit-Geschwindigkeit sein soll (die macht nur 866MBit auf 5GHz), wäre eine gebrauchte 3490 noch eine Option. Die hat hat zwar ein eigenes Modem mit explizitem WAN-Port, solange ich Fritz!Boxen kenne, können die aber auch über LAN 1 ein Model nutzen - habe ich derzeit mit einer 7360 und Telekom Glasfasermodem auch genau so. Und einen kleinen GBit-Switch kriegt man auch versteckt, wenn man genau da wirklich mehr Ports will, auch wenn ich natürlich die erhabene Schönheit einer Ein-Geräte-Lösung anerkenne.

Von der Optik her ist die 4040 auch zumindest etwas anders, statt rot/grau halt weiß/rot.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (28.10.2017)
Alt 28.10.2017, 21:29   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Welches LAN/WAN Problem hast du denn?
Problem ist das falsche Wort - Bei den DSL Fritzboxen gibt es keinen extra WAN Port - sondern nur nen Anschluss fürs DSL. Wenn man nen WAN Port haben möchte, muss man wie ihr bereits sagtet den LAN Port 1 umfunktionieren, worin gehend ein LAN Port verloren geht. Da bei mir aktuell alle 4 LAN Ports belegt sind, würde ich es damit bevorzugen, wenn der Neue auch 4 LAN + 1 extra WAN Port haben würde.

Wie ich oben schon geschrieben habe - der 7590er Fritte haben sie jetzt nen extra Anschluss für WAN spendiert.

Die DSL fähigen TP-Link Geräte haben im übrigen das selbe WAN/LAN "Problem"
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 22:48   #8 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.473

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
die Optik (dieses Grau/Rot hat mich persönlich noch nie angesprochen) sowie der Preis.

schwarz ist OK. ja der preis ist wohl etwas höher.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 17:38   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.181

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
Warum ergeben sich daraus automatisch 1300Mbps bei 5GHz
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht.
Ist keine technische Begründung. Aber wenn du bei Geizhals 450 Mbps im 2,4 GHz Netz als Kriterium auswählst, werden nur Geräte mit min. 1300 Mbps im 5 GHz Netz ausgespuckt. Es "ergibt" sich also von selbst.

Topic: Dein WAN/LAN/DSL Problem verstehe ich jetzt vollkommen. Dürfte mit dem C7 aber kein Problem sein. Darüber hinaus musst du dich in der Web-Config nicht umgewöhnen und kannst mit ganz viel Glück sogar die Konfig von deinem alten Gerät einspielen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
DaKarl (29.10.2017), Exit (29.10.2017)
Alt 30.10.2017, 17:11   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 27.04.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 17

Beeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Da hier noch nicht viele Empfehlungen kamen, schmeiß ich einfach mal diesen WLAN Router Vergleich in den Raum: Den da. [LINK ENTFERNT]

Hab über den Guide letztens den NETGEAR R6400-100PES gefunden und bin voll zufrieden. Der hat auch noch nen bissel mehr Dampf als der C7 Archer und erfüllt deine Kriterien optimal.

Alternative wäre für dein Budget dann wohl noch der Linksys WRT1900, wenn du noch mehr Speed willst. Ist natürlich teurer, aber fällt immer noch unter deine Schmerzgrenze.

Kannst ja mal Bescheid geben, welcher es schlussendlich geworden ist.

Geändert von Exit (30.10.2017 um 19:49 Uhr) Grund: Link entfernt
Beeki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2017, 19:59   #11 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Ich kann mit solchen Pseudo Informationsseiten - Amazon Linkspam Seiten gar nichts anfangen. Ausserdem sagte ich bereits, dass ich extra keinen "Gaming" Router will!
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 10:28   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 27.04.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 17

Beeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Hast du die Seite überhaupt angeschaut? Das sind nicht nur Gaming Router und meine Empfehlungen entsprachen genau deinen Kriterien. Aber gut, anscheinend sind Foren nicht mehr dazu da, anderen zu helfen ...Viel Glück bei deiner Routersuche.

"Pseudo-Informationsseiten" - dann zeig mir doch mal ne andere gute Übersichtsseite zum Thema Router? Verstehe Leute wie dich nicht ...
Beeki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 11:32   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Ja habe ich - und es war leider eben nur wieder so eine Seite, welche in erster Linie das Ziel hat Links zu den Produkten auf Amazon zu schalten. Das ganze geschickt untermalt mit mehr oder minder brauchbaren Text, welcher aber in erster Linie nur als Lückenfüller dient.
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 15:16   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 27.04.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 17

Beeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Hmm gut das ist deine Meinung, ich fand den Artikel hilfreich und habe gefunden wonach ich gesucht habe: Einen guten WLAN Router. Mich würde interessieren, welche Seite du so vorschlägst als Gegenargument, so als konstruktive Kritik. Schade, dass hier einfach sinnvolle Links gelöscht werden.

Hast du dich denn jetzt für einen entschieden?
Beeki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 15:50   #15 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.582

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Zitat von Beeki Beitrag anzeigen
Schade, dass hier einfach sinnvolle Links gelöscht werden.
Hier werden in der Regel keine sinnvollen Links gelöscht. Was wir allerdings nicht gerne sehen sind Links zu Seiten wie der, die du gelinkt hast. Die Leute, die hier im Forum aktiv sind, sind in der Regel keine "Anfänger". Mit den rudimentären Infos auf solchen Seiten können die daher nichts anfangen.

Ein Blinder mit Krückstock sieht ja, dass es sich bei der Seite um eine der typischen "Amazon-Top-10" Spam-Seiten handelt, die nichts weiter macht als irgendwelche meist gut verkaufen Produkte in "top-listen" mit Amazon-Affiliates zusammen zu stellen und das zu jedem Tema mit "vergleich xy" "Die besten xy" via SEO in Google zu platzieren.

Dazu werden einem dann fremde Inhalten wie Amazon-Bewertungen, fremde youtube videos usw rein gehauen um die Seite aufzublähen. Echt Infos zu den Routern gibt es da nicht.

Das diese Seiten dann immer noch mit vorne an der Front sind, ihre SEO-Links in Foren - wie unserem - zu spammen kommt noch dazu und nervt leider sehr.

Hier ist zum Beispiel mal ein Test deines routers, den ich ganz ok finde:
https://techtest.org/netgears-neuste...-r6400-review/

Und was siehst du unten genau sofort Spamlinks zu "router vergleichs seiten". Diese Seiten sind die "Zecken" im Internet...

Also nichts für ungut. Links zu Seiten mit echten Informationen sind hier gerne gesehen und können jederzeit gepostet werden.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (01.11.2017)
Alt 31.10.2017, 17:39   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 27.04.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 17

Beeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Moin Robert,

danke für dein Feedback. Yep ich kann verstehen was du meinst, es gibt leider sehr viele schwarze Schaafe da draussen. Ich denke, dass die von mir verlinkte Seite nicht dazu gehörte, aber ok ist Ansichtssache. Die beziehen sich nämlich da zum Teil auf genau solche Tests wie du grad verlinkt hast, ersparen einem aber das Lesen. Bedeutet: Die fassen Testergebnisse zusammen und leiten daraus Empfehlungen ab.

Ich für meinen Teil kann nämlich mit technischen Tests wie deinem rein garnichts anfangen, weil ich keine Zeit und Lust habe mich da durchzuquälen. Jedem das seine denke ich, ich verstehe deinen Einwand aber natürlich.

Ist ätzend wenn man die ganze Zeit mistige Links löschen muss, es gibt aber große Qualitätsunterschiede, auch bei Amazon-Seiten. Schau dir wirecutter an, eine der größten Vergleichsseiten ever. Die finanzieren sich auch über Amazon.

My two cents
Beeki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 21:49   #17 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.582

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Die beziehen sich nämlich da zum Teil auf genau solche Tests wie du grad verlinkt hast
Ja wie ich sagte die "Schmarotzer" des Internets, die nicht wirklich Ahnung haben und abschreiben. Die Arbeit, die sich andere machen übernehmen und dann rumspammen.

Ich meine wenn ich kein Bock habe mich genau zu informieren, schau ich mir die Amazon "Bewertungsliste" an. Lustigerweise stimmt die dann meistens zu 90% mit der Reihenfolge auf diesen Amazon-Seiten überein




fertig... Mehr bieten die Amazon Spam-Seiten auch nicht.


Zitat:
Ist ätzend wenn man die ganze Zeit mistige Links löschen muss,
in 90% der Fälle werden die vom Spam-System abgefangen, ist also nicht wirklich so viel.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:09   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 27.04.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 17

Beeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Und täglich grüßt der Beeki !

Wir beide kommen wohl nicht auf einen Nenner, aber gut so ist das eben. Dinge zusammen zu fassen und komprimiert aufzubereiten, sehe ich nicht als "Schmarotzen" an. Im Gegenteil: Ich sehe das als eine Leistung an, da es nicht einfach ist, mehrere Quellen kompakt zusammen zu fassen.

Und in deinem Amazon-Link sehe ich viel zu viel irrelevanten Mist, sorry. Das ist alles andere als angenehm aufbereitet da.

Aber zurück zum Thema: Für welchen Router hast dich entschieden Exit? Was haltet ihr so von den dicken Dreiband-Routern?
Beeki ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (02.11.2017)
Alt 01.11.2017, 21:58   #19 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

So schnell kann ich mich doch nicht entscheiden.

Ich glaube MU-MIMO klingt durchaus noch interessant. Eventuell versteife ich mich ja auch und es würde jeder 0815 Router mit brauchbarem (vor allem stabilen WLAN) auch tuen.

Pauschal komme ich mit den 300MBit eigentlich auch aus. Der Laptop macht ausser a bissle Internet eh nicht viel und da drosseln eher meine 32MBit Down.

Einen recht interessanten Artikel zu Routern und "Marketing - Schönreden" habe ich hier gefunden:
https://www.golem.de/news/neue-wlan-...07-114567.html

Geändert von Exit (01.11.2017 um 22:15 Uhr)
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
DaKarl (01.11.2017), Robert (02.11.2017)
Alt 02.11.2017, 15:17   #20 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 908

Michalito befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Vlt. mal einen Blick auf Poiu's Gehimtipp werfen? MIMO..
G10 - ASRock Store

http://www.enostech.com/asrock-g10-g...dongle-review/
Michalito ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 22:16   #21 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.582

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Der ASRock soll gar nicht so schlecht sein für das Geld hab ich gehört. hatte ihn selber aber noch nicht. Könnte mir mal ein Sample besorgen ^^
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 22:32   #22 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 908

Michalito befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Der ASRock soll gar nicht so schlecht sein für das Geld hab ich gehört. hatte ihn selber aber noch nicht. Könnte mir mal ein Sample besorgen ^^
Aber dann mit dem HDMI Dongle http://eu-store.asrock.com/networking/

* Und wenn du schon dabei bist Asrock zu melkieren, ich brauche noch ein
"ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming "
Michalito ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 14:32   #23 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 09.06.2016
Ort: München
Beiträge: 184

b1te befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Vielleicht ne blöde frage, aber was spricht grundsätzlich dagegen direkt ne Kabel-Fritzbox an den Kabelanschluss anzuschließen?
Das Standard-Kabelmodem bei Vodafone fand ich jetzt nicht sooooo prall, die 6490 Cable ist hingegen (bis auf die Farbe ) schon n ziemlich schick, was die Konfigurationsmöglichkeiten angeht. Insbesondere die Möglichkeit direkt nen VPN einzurichten finde ich ziemlich praktisch, wenn man mal aus dem Ausland eine deutsche IP benötigt.
b1te ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 14:56   #24 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.927

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Für mich, dass man sich so noch sehr auf nen Kabelanschluss bindet. Dann lieber ein Router ohne DSL/Kabel/... - Modem, welcher dann Anbieter unabhängig ist.

Einzig der Stromverbrauch wäre noch ein Argument.
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 15:01   #25 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 09.06.2016
Ort: München
Beiträge: 184

b1te befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Empfehlung für neuen Router?

Das Argument mit der Bindung kann ich schon verstehen. Ich würde einfach mal schauen, ob man so ne 6490 gebraucht für nen guten Kurs bekommen kann. Wenn man dann nach 1-2 Jahren doch wieder auf DSL wechseln sollte, kann man die ja ebenfalls wieder für nen ganz brauchbaren Kurs verkaufen.
b1te ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
empfehlung, router


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Router in einen WLAN Router umrüsten monze Netzwerk 6 05.11.2009 10:56
WLAN Router nicht als Router benutzen reap Netzwerk 9 11.12.2006 15:02
Win ME und Router - keine Verbindung zum Router und Internet vonnimaus Netzwerk 3 18.05.2006 13:33
normaler Router+Access Point=WLAN Router??? Gast Netzwerk 11 19.04.2003 16:03
[Empfehlung] DSL-Router hex Netzwerk 12 19.02.2003 17:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:20 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved