TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 1,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 07.10.2012, 13:24   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Kiel
Beiträge: 5

Lowtrix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Unglücklich Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Hi all!

Ich hab da ma ne Frage.
Ich habe den Stromanbieter gewechselt und mein alter Anbieter möchte jetzt ca. 300EUR von mir nachgezahlt haben

Ich soll zeimlich genau das doppelte vom Vorjahr verbraucht haben.

Vorjahr 1330KWH
Laufendes 2770KWH

Jetzt habe ich mir zwar einen HomeServer in die Ecke gestellt,
aber kann der wirklich sooooo viel verbrauchen?
Last hat er sehr wenig, dient als FileServer.

Daten zum System:
Fujitsu Esprimo P5925 Workstation
Intel Core 2 Duo E6550
3x 1GB DDR2 667MHZ
1x HDD 3,5" Seagate Baracuda 500GB SATA2
2x Lüfter
1x DVD

Das NT hat, wenn ich das richtig sehe, 230W.
Es läuft Xubuntu drauf (AES verschlüsselt), dass sollte doch mit dem Speedstep vom C2D keine Probleme haben oder?

Kann das System wirklich soviel gefressen haben wie der restliche Haushalt?!?

Haben hier Leute Erfahrungen mit HomeServern?
Was verbraucht ihr so an Strom?

Danke schonma!
Lowtrix
Lowtrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 13:42   #2 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.509

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Kurz ausgerechnet bei 24 Stunden pro Tag und 365Tagen durchlaufender Betrieb a 75W/Stunde kommt man 657kW gesamtverbrauch. Ich schätze aber mal, dass der Verbrauch eher niedriger liegen wird.

Main:
MSI Z170A GAMING PRO|Intel Core i7 6700k|AMD RX VEGA 64
|AMD Radeon Pro Duo |AMD Radeon Fury X|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Cougar Panzer Max|LEPA G1600 1600W

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC


In Bau - AMD Dragon Platform:
ASUS M3A79-T Deluxe|AMD Phenom II X4 940BE|Scythe Mugen 2 Rev. B|ATI Radeon HD480X2|ATI Radeon HD4870X2|CoolerMaster HAF932
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 15:24   #3 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Beim Stromverbrauch spielen neben einem PC ja viele Haushaltsgroßgeräte und auch der TV eine entscheidende Rolle.
Haben sich irgendwelche Gewohnheiten verändert, wird öfter die Glotze angemacht, evtl. ein Trockner gekauft, die Spülmaschine öfter angeschaltet, statt 40 mit 60°C gewaschen?

Ich hab nen ähnlichen Esprimo mit E8400, den ich gerade eben wiederbelebt und mit einer passiven 7600GT bestückt habe. Je nach Last braucht der zwischen 60 und 80 Watt.
Der Mehrverbrauch kann also nicht ausschließlich von deinem Server kommen.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Profi Overclocker (07.10.2012)
Alt 07.10.2012, 16:10   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Kiel
Beiträge: 5

Lowtrix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Erstma danke an euch beide!

Es hat sich sonst halt nix weiter geändert.
Fernsehn schaue ich nich (läuft ja nur Schrott),
Waschmaschine habe ich nicht und die Spülmaschine wird bedient wie immer.

Also gehe ich richtig in der Annahme, dass der Verbrauch nich alleine meinem Baby angerechnet werden kann, ja?!

Überlege trotzdem die Hardware zu tauschen,
weiss einer ob diese Atom-Mainboards was taugen?
Müsste doch ausreichen als FileServer oder?

Alternate


oder die AMD-Variante

Alternate


Würde sich das am Jahresende bemerkbar machen?
Lowtrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 16:38   #5 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Intensivstation
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Hol dir am besten mal ein Messgerät, örtliche Versorger verleihen die oft kostenlos.

Die AES-Verschlüsselung wickelt in dem System natürlich die CPU ab, das ist nicht wirklich optimal für einen Fileserver, der ja für alle anfallenden Aufgaben dann ver- bzw. entschlüsseln muss. Kommt dann halt drauf an, wie stark der im Einsatz ist.

LG

Edit: Als Fileserver böte sich auch ein NAS an, das kommt ohne den ganzen Energie konsumierenden Schnickschnack eines richtigen PCs aus - den man eh nicht braucht, wenn man nur Daten ablegen möchte.
| Forenregeln |TweakPC IRC Channel |

Die größte Parallelgesellschaft in Deutschland stellen die Angehörigen des öffentlichen Dienstes dar.
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 16:48   #6 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Messgerät ist eigentlich auch meine Standardempfehlung.
Da ich bzw. mein PC oft im Volllastbereich arbeitet, habe ich mir ein
VOLTCRAFT Energy Check 3000 Energiekosten-Messgerät, Speicherfunktion mit Langzeitüberwachung LCD 0,001 - 9999 kWh 2376 im Conrad Online Shop | 125330 zugelegt.

Für den "Hausgebrauch" reicht aber sicher auch ein Basetech COST CONTROL 3000 Energiekosten-Messgerät mit LCD, 0.00 - 9999.99 kWh im Conrad Online Shop | 125333
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 21:21   #7 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Ort: Melmac
Beiträge: 1.508

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Bei mir führten folgende Dinge zu einer großen Veränderung des Verbrauchs:
- LED Birnen in jede Lampe
- Warmwasserboiler im Bad nur bei Bedarf anschalten
- Steckdosenleisten mit Schalter (und Schalter umlegen bei Nichtbenutzung)

Rechner haben bei mir nie wirklich eingeschlagen. Ich hatte bspw. gemessen, dass der Verbrauch meines damaligen Staubsaugers exponential ab einer gewissen Stufe anschlägt und darauf geachtet.
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2015, 21:57   #8 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 61

Joshua2go befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Also, ich habe einen Atom(Server) im Einsatz. 1 SSD, 2 Festplatten. Verbrauch im Idle ca 30 Watt, Load etwas über 50 Watt. Netzteil ist so ein Passivnetzteil von vor 5 Jahren , noch ohne irgendeine Zertifizierung für Effektivität. Dient als Fileserver und Idled die meiste Zeit nur herum. Würde sagen, geht doch.
Joshua2go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2015, 10:25   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.514

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Desktop PC als Server; Stromverbrauch

Da würde meine Empfehlung auch hingehen zu einem NAS und diese Geräte können ja inzwischen wesentlich mehr als nur Dateien bereitstellen.
Meine Facebookseite mit div. Inhalten rund um das Thema Hardware aber auch mit bebilderten Anleitungen zum aufrüsten etc.

https://www.facebook.com/PCWaibel

Anregungen oder Kommentare? Immer her damit.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
desktop, server, stromverbrauch


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Stromverbrauch ChaosFace Sonstige Hardware 7 03.04.2005 18:59
Stromverbrauch DieMilkaKuh Sonstige Hardware 26 31.03.2005 00:36
Ist Windows 2003 Server für Desktop geeignet? Jlagreen Windows & Programme 10 19.01.2005 15:36
Stromverbrauch? (nix kompliziertes :) ) Live Sonstige Hardware 5 04.04.2003 16:16
Stromverbrauch?? Gast AMD: CPUs und Mainboards 3 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:10 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved