TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Benchmarks > Cinebench R15 Benchmark Thread

Thema: Cinebench R15 Benchmark Thread Auf Thema antworten
Dein Benutzername: Klicke hier, um dich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Trackback
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces):
Beitragssymbole
Du kannst aus der folgenden Liste ein Symbol für deine Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen
Thema bewerten
Wenn du möchtest, kannst du dieses Thema bewerten:

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
23.08.2017 06:51
Legion of the Damned
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Den ersten Gerüchten nach, sollen die CPU Preise beim Mainstream Sockel gleich bleiben. Ein i7 8x00K wird also weiterhin um die 300 € kosten und dabei 6C/12T bieten. Und das ganze setzt sich dann nach unten fort. Mehr Leistung/Kerne für den Preis der CPUs von vorher. Dann muss sich sehen, wie sich ein i7 mit 12 Threads gegenüber einem Ryzen mit gleicher Threadanzahl und 70 bis 100 € niedrigerem Preis schlägt.
22.08.2017 20:32
Exit
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Solange einem bewußt ist, dass man aktuell für die 12% Singlecore Mehrleistung auch 23% mehr bezahlt, ist doch alles in Ordnung.

Gemein wirds halt nur bei der Multicore Leistung. Da kann man es sich nicht mehr ganz so leicht schönsaufen.

Aber das macht es ja so interessant - Intel ist nun etwas im Zugzwang. Bedeutet - Preise runter oder Leistung hoch. Die ersten Reaktionen sieht man ja bereits bei Generation 8. Nun soll i3 mit 4 Cores, i5 mit 6 Cores und i7 mit 6 Cores + HT antreten. Mal schauen, wie die Preise in der Praxis ausschauen werden.
22.08.2017 19:08
Mother-Brain
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread




Hab aktuell den 6700K an der Festplatte... aber @Stock macht der mehr als der 1600X.... 172 Punkte, was rund 12 %mehr Leistung ist... allerdings auch mehr Takt.
Und weil ich es einfach nicht lassen kann... hier noch nen Bench mit 4,7GHz





Kommt man zwar immer noch nicht an die MultiCore-Leistung einer Ryzen-6-Kern-CPU ran... aber der Unterschied ist dann gar nicht mehr so groß. Zudem ist es eine Übertaktung, welche direkt im Mainboard als Profil integriert ist....
20.08.2017 19:43
Exit
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Muss die Tage mal den i7-7700K im Single-Thread-MOdus laufen lassen. Aber Multi-Core hat er echt keine Chance gegen den 1600X.
Leider sehe ich immer noch kein Einsatzgebiet für mehr als 4 Kerne... Jaja, irgendwann etc. aber so richtig sehen tue ich es noch nicht. Grade beim Gaming reichen für die meisten Sachen ja wirklich noch nen Dual-Core mit potenter Grafik.
Mag sicher sein - aber wenn so ein 1600X gerade mal so viel kostet, wie ein i5, kann man die 2 echten - oder auch 8 logischen Kerne gerne mitnehmen.

Wegen der Single Core Leistung ist es auch der etwas teurere 1600X anstatt dem "ohne X" gewurden. Der darf einfach etwas höher takten.

Ich bin auch mal gespannt, was Intel nun macht. Endlich bekommen sie wieder mal Konkurrenz - das kann sicher nicht verkehrt sein.
20.08.2017 10:21
sp
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Mother-Brain Beitrag anzeigen
Leider sehe ich immer noch kein Einsatzgebiet für mehr als 4 Kerne... Jaja, irgendwann etc. aber so richtig sehen tue ich es noch nicht. Grade beim Gaming reichen für die meisten Sachen ja wirklich noch nen Dual-Core mit potenter Grafik.
Sehe ich bisher auch so, darum setz ich gerade wieder auf eine 4-Kerner, mit der Option auf einen 6- oder 8-Kerner aufrüsten zu können.
20.08.2017 08:40
Mother-Brain
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Muss die Tage mal den i7-7700K im Single-Thread-MOdus laufen lassen. Aber Multi-Core hat er echt keine Chance gegen den 1600X.
Leider sehe ich immer noch kein Einsatzgebiet für mehr als 4 Kerne... Jaja, irgendwann etc. aber so richtig sehen tue ich es noch nicht. Grade beim Gaming reichen für die meisten Sachen ja wirklich noch nen Dual-Core mit potenter Grafik.
19.08.2017 15:55
Exit
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread



Ryzen 1600X @ Standardtakt
Asus Rog Strix B350-F Gaming
16 GB Corsair Veneagance LPX (DDR4, 3200, CL16) @ 3066 /1533MHz
Geforce GTX680
17.05.2017 16:47
Mother-Brain
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread



Standard "GameBoost"-Einstellung von den MSI-Boards. Core i7 7700K mit 4,8 GHz. Zum schluss Throttelt die CPU allerdings, weil mit Boxed die 100° geknackt werden. 5 GHz läuft dementsprechend langsamer, auch wenn es meine CPU theoretisch mit macht.
16.05.2017 04:15
MisterSchue
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Wenn auch schon mal an anderer Stelle gepostet - der Vollständigkeit halber hier noch mal ins richtige Cinebench-Thema.



870-880 Punkte finde ich für ne 170€-CPU mehr als ansprechend.
22.03.2017 18:11
Exit
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Heute einen neues Dienst Notebook bekommen.

HP Elitebook 850 G4
i7 7500U 2K/4T 2,7 -> 3,5GHz
1*16GB Ram
256MB PCIe SSD
500MB SSD (erweitert durch unsere IT)
Win10 Pro 64bit

23.06.2016 08:34
Profi Overclocker
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Multithreaded nicht ^^

Da gehen die sogar recht gut.
23.06.2016 08:29
poiu
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

oh ich poste mal meine Tabelle^^

bin überrascht sooo schlecht sind die AMD auch nicht xD




PS korrektru ist nur ein 8120 Fx, bin aber positiv überrascht, was labbern den ndie seiten das der so viel strom verschwendet Oo

67W im Idle und 230W @Prime@max und das mit eine GT 8600
22.06.2016 15:15
Legion of the Damned
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Tuschldige wollte mich in eure Familienfinanzen nicht einmischen.

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb: "Jeder hat seine Hobbys, soll mir recht sein."
22.06.2016 14:39
[Hornet]
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Aber rechtfertigt das eine 600 € CPU.
du klingst ja schlimmer als meine Frau

und verglichen mit einem i7 hexacore geht das preislich gute alte Extremeeditions kosteten mehr

noch ein kleines Rechenbeispiel.
bearbeiten von einem Urlaubsvideo eines Freundes.
sein Rechner is ein FX-6300 8 GB RAM, SSD und ne HD5770
Bearbeitungszeit: 4x h

Bearbeitungszeit auf meinem aktuellen System mit 2 x W5580, 24 GB RAM, 2 x Quadro 4000, SSD: 45 min

ja man sitzt nicht die ganze zeit daneben. aber das kann es einem unter umständen schon wert sein.
22.06.2016 14:07
Legion of the Damned
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Okay, dafür kann man es dann wirklich gebrauchen. Aber rechtfertigt das eine 600 € CPU. Über den Rest der Komponenten möchte ich mal nicht sprechen...

Bei dem Wort "Stromobulus" musste ich wirklich zwei mal lesen, bis ich dich verstanden hab.
22.06.2016 13:22
[Hornet]
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Wird das Teil privat oder geschäftlich betrieben? Falls ersteres zutreffen sollte: Wofür brauchst du so viel Leistung?
privat.
es macht sich wirklich bemerkbar beim thema photoshop und videobearbeitung.
gegen einen stromobulus starte ich auch bearbeitungsjobs für freunde weil es einfach bedeutend schneller geht.
Ein Stromobulus weil das Ding bei wirklicher Vollast mal eben 800-900 Watt ziehen kann
22.06.2016 12:54
Legion of the Damned
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Wird das Teil privat oder geschäftlich betrieben? Falls ersteres zutreffen sollte: Wofür brauchst du so viel Leistung?
22.06.2016 12:19
[Hornet]
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
8 Punkte!

Was hast du für RAM drin? DDR3 1066/1333 rdimm mit ECC?
exakt 1333Mhz ECC ...

ja 1% fällt klar unter messgenauigkeit ... vielleicht profitiert der cinebench eben nicht unter mehr ram durchsatz ...

wird Zeit für nen neuen Rechner .. der neue PRozessor ist ja schon da ) xeon e5-1650v4
22.06.2016 10:12
Legion of the Damned
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Fällt unter "Messungenauigkeit"
22.06.2016 10:11
Profi Overclocker
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

8 Punkte!

Was hast du für RAM drin? DDR3 1066/1333 rdimm mit ECC?
22.06.2016 10:08
[Hornet]
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread



gerade ein RAM Modul gefunden welches passt. nun sind es 6 x 4GB
hmm das war jetzt nicht so der Bringer in Bezug auf Performance
22.06.2016 07:54
Profi Overclocker
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Dann mal viel Erfolg

Mein Board zeigt mir das beim Booten immer an.
22.06.2016 07:53
[Hornet]
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Dann wollen wir auch wissen, obs dann mehr Punkte gibt
sobald ich ein neues Modul habe und das alte ausfindig gemacht habe ... da gabs glaube ein tool von HP um das rauszufinden ...
Update folgt...
22.06.2016 07:49
Profi Overclocker
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Dann wollen wir auch wissen, obs dann mehr Punkte gibt
22.06.2016 07:48
[Hornet]
AW: Cinebench R15 Benchmark Thread

Zitat:
Zitat von Profi Overclocker Beitrag anzeigen
Das haut Pi mal Daumen hin

Wie ist denn die Ram Bestückung? Frisches Windows?
Win 10 neu aufgesetzt.

RAM war gerade Tip des abends. dickes Danke. Ein RAM Modul hat sich verabschiedet ... dadurch nur 3 x 4GB + 2 x 4GB Bestückung ...
Dieses Thema enthält mehr als 25 Antworten. Klicke hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:42 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved