TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 24.06.2016, 19:56   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Hallo,
hatte einigen ärger bisher mit meinem System. u.a massive temperaturprobleme.
nutze einen i7 6700 k und ein asus z170 m plus. (größter fehler . anrufe beim asus suport kann man sich sparen. kennen angeblich nichtmal das board !)

hatte temperaturen bis 90 grad unter prime !!!

nach deaktiviertem xmp profiel. (das doch eigentlich nur den ram übertakten sollte ? jetzt meist bis 70 teilweise aber auch noch bis über 80 %

was mir aufgefallen ist, ist das die vcore unter last recht stark schwankt. von 1,2- 1,4 v vcore.

soweit ich es überblicken kann , steht so ziemlich alles auf auto.

habe versucht mich ausführlich einzulesen. blicke bei den vielen Möglichkeiten aber 0 durch. die vcor manuell einzugeben soll dazu führen das der prozessor stehts unter dieser läuft. auch im idle. richtig ?

was muß ich einstellen ? und warum macht dieses xmp profiel derrart ärger.

habe bisher viel lehrgeld gezahlt und bin extrem verzweifelt.

bitte helft mir.

vg und vielen, vielen dank
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2016, 22:31   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.518

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Spontan würde ich erstmal die Kühlung prüfen ob damit alles in Ordnung ist.

Genauer drehen die Lüfter alle oder ist evtl. einer kaputt?

Ist die Wärmeleitpaste richtig aufgetragen?
Meine Facebookseite mit div. Inhalten rund um das Thema Hardware aber auch mit bebilderten Anleitungen zum aufrüsten etc.

https://www.facebook.com/PCWaibel

Anregungen oder Kommentare? Immer her damit.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (24.06.2016)
Alt 24.06.2016, 22:48   #3 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

wärmeleitpaste sollte passen war zumindest damit beim fachhändler
vcore schwankt aber stark und geht bis 1,4 v .
lüfter drehen alle.
hoffe ja noch das es wirklich eine einstellungssache ist. zumal die Temperaturen ja allein durch deaktivieren des xmp um etwa 20 grad gesenkt wurden.
wenn ich das richtig verstanden haben scheint sich mein Prozessor oder cpus im allgemneinen bei den autoeinstellungen im mb generell mehr saft zu gönnen als nötig ?

vg
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2016, 10:50   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.687

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

ASUS Boards halt, die zerren nur noch vom Ruf früherer Tage und die leute kaufen denn *x!*#

Das XMP Profil ist meist nur stromverschwendnung, hat aber kein Einfluss auf die CPU, der speicherkontroller ist ja wieder teilweise in Chipsatz ausgegliedert.

Das der VCore schwankt ist normal.

Ich tippe auch auf Kühlung, wobei die die Skyplake da sowieos Grottenschlecht sind, kommt davon wenn nee 400€ CPU kostensparend für 2cent gefertigt wird, mit dünnen PCB und billigster Wärmeleistpaste.

Bist du sicher das die Temperaturen so hoch sind, womit liest du das überhaupt aus Coretemp?

wenn die heißen RAM Module auf die CPU so ein Einflsus haben solltest du die Kühlung echt überprüfen Oo
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.06.2016)
Alt 25.06.2016, 11:05   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.206

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Zitat:
Zitat von poiu Beitrag anzeigen
ASUS Boards halt, die zerren nur noch vom Ruf früherer Tage und die leute kaufen denn *x!*#
Wurde auch mehr oder weniger häufig gesagt:

Welches Z170 Board für Quick Sync ?
Welches Z170 Board für Quick Sync ?
Welches Z170 Board für Quick Sync ?
Welches Z170 Board für Quick Sync ?
Welches Z170 Board für Quick Sync ?

BIOS/UEFI auf default stellen und sehen was dann kommt. Dürfte auch für fast alle Anwendungsgebiete mittlerweile die besten Einstellungen liefern.

Beim Übertakten bin ich raus. Meine letzten Erfahrungen habe ich mit Sockel 1156 und festem Multiplikator gemacht. Das ist etwas anderes als das Kindergarten OC mit K-CPUs.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
joney (27.06.2016), Profi Overclocker (25.06.2016)
Alt 25.06.2016, 11:58   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Orionarm
Beiträge: 2.687

poiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Menschpoiu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen

BIOS/UEFI auf default stellen und sehen was dann kommt. Dürfte auch für fast alle Anwendungsgebiete mittlerweile die besten Einstellungen liefern.

Beim Übertakten bin ich raus. Meine letzten Erfahrungen habe ich mit Sockel 1156 und festem Multiplikator gemacht. Das ist etwas anderes als das Kindergarten OC mit K-CPUs.

jop default ggf vorher bios update

wobei feste Vcore, war da nicht was mit dem V Drop? Bin da auch etwas raus S1366^^ denn 2500K zähle ich auch nicht als OC, mit -> Turbo @ all Core
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.06.2016)
Alt 25.06.2016, 14:26   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.409

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Asus >> selbst Schuld... sorry aber den Salat hast du dir selbst eingebrockt, nachdem du meine Ratschläge exzellent ignoriert hast...

Nein natürlich bekommst du noch Support von uns-.- auch wenn ich es wirklich nicht verstehe.

Mein i7 6700K wird auch deutlich wärmer als mein i7 4770k. Trotz Megahalems kommen die Prozessoren @stock im Moment auf bis zu 80 Grad... das liegt einfach an der Umgebungstemperatur, vor allem wenn man wie ich den PC in einem Zimmer mit zwei sehr großen Südfenster stellt.

Allerdings sehe ich auch kein Problem beim Temperaturen von bis zu 90° und Prime. TJ Max liegt bei 100° wenn ich mich nicht irre, also kein Ding. Overclocking im Sommer kannste ja sowieso knicken^^
Join the Team!! Support us @ HWBot.org

Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
joney (27.06.2016), Profi Overclocker (25.06.2016)
Alt 25.06.2016, 16:32   #8 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.512

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Aber sofern sie Spannungen richtig ausgelesen sind, finde ich die 1,4V maximal recht hoch ^^
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (27.06.2016)
Alt 28.06.2016, 01:11   #9 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Habe jetzt an den bios Einstellungen erstmal nichts geändert. pc scheint stabiel zu laufen .
bisher keine abstürze oder ähnliches
hoffentlich bleibt es dabei.
Würde halt gerne versuchen die vcore etwas zu reduzieren. es scheint eine Funktion zu geben wo ich nicht die vcore selbst reduziere sondern im bios irgendwie sage " ziehe von den vcore so und so viel ab."
diese Funktion scheint es sowohl für den last als auch den idle betrieb zu geben. die frage ist wie gehe ich hier am besten vor. und wo finde ich diese Einstellungen im bios?

besten dank schonmal.

vg
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2016, 11:08   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.518

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Den VCore solltest du exakt einstellen können nennt sich "precision tweaker"

Das Handbuch dein Freund und Helfer auf Seite 8

http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/...LUS_UM_WEB.pdf
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
joney (28.06.2016)
Alt 28.06.2016, 21:07   #11 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Danke, aber hier steht was von "einstellbare cpu Spannung in 0,005 V schritten.
die vcore ist dann aber fix also sowohl im idle als auch unter last gleich hoch?
habe einfach angst etwas zu zerstören
dann steht da noch etwas von igpu vcore.
also kann ich auch die vcore der onbaord grafik einstellen? sinnvoll ?

besten dank

vg
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 07:54   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.206

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

Zitat:
Zitat von joney Beitrag anzeigen
habe einfach angst etwas zu zerstören
Dann lass es doch einfach sein. So hast du am längsten was von deiner Hardware und in der Zwischenzeit kannst du dich - ordentlich - in das Thema OC einlesen. Angefangen beim Studieren vom Handbuch, weil da scheint es in meinen Augen schon zu mangeln.
Legion of the Damned ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Tweak-IT (29.06.2016)
Alt 29.06.2016, 17:14   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 294

joney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Hilfe beim Undervolten eines Skylakes

danke für den tip. nur was habe ich von einem handbuch in dem nur steht "einstellbare cpu Spannung in 0,005 V schritten"
dahjer weiß ich noch lange nicht um welche Methode der Reduzierung der vcore es sich handelt. "dynamisch" oder "fix"
kann mir außerdem schwer vorstellen weshalb mein System bei einer vcore von 1,4 v am längsten halten soll ?
joney ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hilfe, skylakes, undervolten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Hilfe bei Zusammenstellung eines PCs --PePiNo-- Komplett-PCs, Konfigurationen 14 03.07.2007 00:37
Hilfe beim Einrichten eines RAID0 MarcWF Festplatten und Datenspeicher 6 07.12.2006 17:36
Hilfe bei der erstellung eines 600-700€ Pc's **snake** Kaufberatung 4 12.04.2005 17:03
Hilfe zur Aufbau eines Netzwerkspiele-Abend hababaha Games Talk allgemein 6 02.01.2004 13:35
Brauche Hilfe beim Kauf eines TFT!!!! Gast Sonstige Hardware 1 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:09 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved