TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.12.2012, 15:01   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 10

Belexx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Hey,
Ih bin derzeit dabei meinen Rechner noch ein bisschen höher zu takten. Allerdings bin ich seit 1er Woche bei 3645 MHz und komme einfach nicht drüber hinaus.
Zu meinem System:
CPU: AMD Phenom II X6 1045t (270Mhz*13.5 bei 1,3V)
CPU-Kühler: Thermaltake Sonic Tower +2 Lüfter
HTT: 1890Mhz (270x7)
NB-Freq.: 2700Mhz (270x10)
Coretemps: Idle: 17°C Last: 40°C Umgebung: 18°C
Ram: G.Skill Ripjaws 2x4GB 1333Mhz CL9 (1,66V)
Derzeit: 540Mhz bei 6-6-6-15-20-1T
MB: Biostar TA970XE

Um die Einstellungen für 300Mhz RefTakt zu testen. Habe ich ihn auf 248Mhz gesetzt. dabei einen HTT-Teiler von 6 eingestellt und einen NB-Teiler von 8.
Den Ramteiler auf 1333 was in etwa 3,33 entspricht.
Er setzt beim booten die Werte nicht zurück.
Wenn ich nun den RefTakt auf 300 anpasse setzt er ihn auf 200Mhz zurück.
Meine errechneten Werte liegen aber nahe dem was rauskommen soll.
Selbst wenn ich den CPU-Multi auf 9 setze (2700Mhz) setzt er den RefTakt zurück.
HTT: 1800 Mhz
FB:2400 Mhz
Ram:800 Mhz

Der Ram lief ja schon 825Mhz stabil, deswegen denke ich das es evtl. an den Latenzen liegt, allerdings hab ich selbst auf Hwbot keine verwertbaren Settings gefunden.
Also habe ich die Voreingestellten Latenzen für 1066,1333 und 1600 ausprobiert. Allerdings ohne Erfolg
Selbst als ich die Latenzen mit höherer Spannung ausprobiert hab konnte ich nichts erreichen.

Spannungen waren max:
Core:1,5V
Ram:1,7V
NB-CPU: 1,25V
NB: 1,2V

Falls etwas fehlt sagt bescheid.

Ich hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen.

Falls ihr noch Werte für HwBot benötigt sagt einfach bescheid.
Graka: derzeit 8800GTS hoffe Ende der Woche 7850
CPU: AMD Athlon 3500+ (am OC-Anfang 2700Mhz) und Phenom


MfG Belexx
Belexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 15:22   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.167

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Zwischenschritte haste aber schon eingelegt?
Ich würde mich in 5er Schritten an den 300er Ref Takt ran tasten und die restlichen Komponenten nicht übertakten.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 16:10   #3 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.512

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Takte deine NB-CPU mal runter. 2700MHz sind während des hochtaktens der CPU schon deutlich hoch, vorallem, wenn du den Ref. Takt anhebst.
Hat deine CPU einen freien Multi? Das wahre meiner Meinung nach eine bessere Alternative also 300MHz und mehr für den Ref. Takt zu wählen.

Wichtige Eckpunkte, wenn du über den Ref. Takt übertakten willst:
RAM Takt unterhalb der Herstellerspezifikation
RAM Latenzen: Nicht verändern, möglichst manuell auf Herstellerangaben setzen
NB-CPU: <2000MHz
HT-Link: <2000MHz

Ansonsten vorgehen wie vom vorredner schon gesagt

Main:
MSI Z170A GAMING PRO|Intel Core i7 6700k|AMD RX VEGA 64
|AMD Radeon Pro Duo |AMD Radeon Fury X|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Cougar Panzer Max|LEPA G1600 1600W

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC


In Bau - AMD Dragon Platform:
ASUS M3A79-T Deluxe|AMD Phenom II X4 940BE|Scythe Mugen 2 Rev. B|ATI Radeon HD480X2|ATI Radeon HD4870X2|CoolerMaster HAF932
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 16:32   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.167

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Der 1045er Phenom X6 ist keine BE ergo keine freien Multis.

Zum übertakten des Ref Takts senkt er die NB (ich vermute mal FB = 2,4 GHz soll das heißen) ja etwas ab. Ich würde das ganz runter auf default drehen, wenn nicht sogar ein Stückchen niedriger.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 16:37   #5 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.512

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Ah ok, hab bei den X6 nicht im Kopf, welche ne freien haben
Jop, sagte ich ja, alles belanglose bis auf die CPU auf bzw. unter default betreiben ^^
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 17:28   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 10

Belexx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

So, erstmal danke für die Antworten.
Ich hatte schonmal versucht die 5Mhz Schritte zu machen allerdings war ich da noch nicht so bewandert. Nicht das ich es jetzt bin.
Aber er startet schonmal mit 280 Mhz und 2,66er Ramteiler mit den original Latenzen, hab ich aber grad noch nicht stabil bekommen.
Zum Übertakten nehm ich den FB-Teiler runter. Hab ihn auf 9x da ich irgendwo gelesen hab, dass der FB-Takt mindestens 3mal so hoch wie der Ramtakt sein soll.
Wenn ich den Ramteiler auf den Herstellerangaben lassen würde wäre ich bei über 900Mhz Ramtakt und ich denke das macht er nicht mit.

MfG Belexx
Belexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 17:54   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.167

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Wie gesagt, übertakte erst mal nur den RefTakt und lass die anderen Taktraten unten. Somit kannste deinen max RefTakt ausloten und dann weiter gehen. Damit kannste dann z.B. deinen max CPU-Takt ausloten und wenn das geschehen ist den RAM noch hoch ziehen. Die NB wäre dann auch nicht verkehrt, aber 2,7 GHz ist hier schon mal nen richtig guter Wert.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 18:48   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 10

Belexx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

So, er ist nun auf 282Mhz stabil. Allerdings werd ich erstmal nich weitermachen. Davor muss erstmal ein Kühler ran der noch keine 6 Jahre auf dem Buckel hat.
Danke für eure Hilfe

MfG HanZzen
Belexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2013, 14:03   #9 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 5

Earl80 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Phenom II X6 1045t OC-Unklarheiten

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Zwischenschritte haste aber schon eingelegt?
Ich würde mich in 5er Schritten an den 300er Ref Takt ran tasten und die restlichen Komponenten nicht übertakten.
So würde ich dir das auch empfehlen.
Earl80 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1045t, ocunklarheiten, phenom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OC:Phenom II X6 1045t Belexx CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 0 14.12.2012 15:31
[News] MSI Unlock CPU Core: Aus Phenom II X4 wird Phenom II X6 geht auch mit MSI TweakPC Newsbot News 1 19.04.2010 20:30
[News] Phenom II X4 905e verfügbar - Phenom II X4 900e nur gelistet TweakPC Newsbot News 9 14.06.2009 12:08
[News] Phenom II X3 zu Phenom X4 freischalten bald nicht mehr möglich? TweakPC Newsbot News 0 27.02.2009 15:05
Phenom 9500 unter 200 Euro, Phenom 9600 lieferbar TweakPC Newsbot News 1 03.12.2007 13:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved