TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Politik & Gesellschaft

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2007, 08:51   #26 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 
Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Wernigerode
Beiträge: 7.471

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Mutti, kannst Du mir mal helfen.
Und nicht nur, kannst Du mir mal helfen.
Seh ich persönlich keinen Unterschied drin. Einmal haste halt die direkte Anrede mit duzen. Das macht man i.d.R. wenn mehrere Leute anwesend sind damit 'Du' weis, dass er gemeint ist :P

Also, 'Hallo Du' ist übrigends total toll, wenn man ein **********es Namensgedächtnis hat. Duzen ist duzen. Ob ich nu 'Du, Klaus' oder 'Du, Mutti' oder nur 'Du' sage.

Außerdem heißt es 'Kannst Du mir mal helfen, bitte?' und das ist freundlich. ;P
Egal ob da nu Onkel, Mutti oder wat weis ich steht. Da leg ich nun keinen Wert drauf.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
kanonenfutter (06.09.2007)
Alt 06.09.2007, 19:26   #27 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Intensivstation
Beiträge: 7.948

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Ich sieze alle, die nicht zu meinem engen Freundes-/Familienkreis gehören.
Außer mir jüngere Personen. Die duze ich.

Kurze Rede kurzer Sinn...

Stefan
Aha, mich hast du aber geduzt und ich bin weder mit dir verwandt, noch jünger

2T:
Meine Devise ist erstmal siezen, alles weitere ergibt sich dann...
Ich denke es gibt da auch keine 08/15 Lösung, wann man vom SIE zum DU übergeht, das ist immer von der Situation abhängig.
| Forenregeln |TweakPC IRC Channel |

Die größte Parallelgesellschaft in Deutschland stellen die Angehörigen des öffentlichen Dienstes dar.
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 00:48   #28 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 
Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: "Duzen"

Das Du ist in Deutschland gegenüber einem Fremden rechtlich erst einmal eine Beleidigung, wenn es zuvor nicht vereinbart wurde. Dazu gibt es auch genügend einheitliche Urteile welche leider von bestimmten C Promis aufgeweicht wurden.

Daher gehört es sich jeden Fremden erst einmal mit Sie anzureden. Egal ob er/sie bei einem sauber macht oder der Geschäftsführer ist.
Unter den jungen Menschen hat sich allerdings eingebürgert, dass man sich gegenüber gleichgestellten der Einfachheit halber duzt. Das heißt aber nicht, dass man das mit allem und jeden machen kann und darf.
Wenn man das Du unter seinen Kollegen anders vereinbart dann gilt das in diesem Personenkreis hat aber für andere (ähnliche) Kreise erstmal keine Relevanz. Dort gilt dann erst einmal wieder das Sie.

Da die Situation in den USA angesprochen wurde, wollte ich dazu noch sagen, dass es prinzipiell das Du und Sie im Englischen genau so gibt wie im Deutschen. Allerdings wird das wie schon angesprochen über die Namen gehandhabt. Wenn ich jemanden mit Mr/Mrs/Ms XY anspreche, dann ist das "you" ein "Sie" und wenn er/sie beim Vornamen angesprochen wird wird das "you" zum "Du".

Besonders nervig finde ich für mich das Du bei der Arbeit als Sanitäter. Wenn man dann von den "älteren Herrschaften" einfach so geduzt wird und die einen als "Bubi" behandeln. Das kann ich überhaupt nicht abhaben, aber in den Situationen kann man das leider auch nicht so ansprechen. Also Augen zu und durch

Persönlich gehört sich das Sie einfach in den Umgangsformen wenn ich einen älteren Menschen anspreche. Leider hat das die jüngere Generation (als ich) noch nicht so wirklich begriffen :/

Bitte Regeln beachten und Suchfunktion benutzen.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 06:12   #29 (permalink)
Inventar 2ter Generation
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 01.08.2004
Ort: Fulda
Beiträge: 2.350

Stefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein Lichtblick

Standard AW: "Duzen"

@cox: Wir hatten das DU per Forum vereinbart.

@Eon: Es gäbe auch noch das Thee, welches im Englischen das Sie beschreibt, soweit ich mich recht entsinnen kann.
Mit freundlichen und lieben Grüßen Stefan
"Auf dem Weg in die Irre ist Rückschritt Fortschritt". J.V. Stumme
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 07:32   #30 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Dj Piet
 
Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Oberusel
Beiträge: 11.637

Dj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein LichtblickDj Piet ist ein Lichtblick

Standard AW: "Duzen"

Ja Tee is lecker.

Ich spreche meine Verwandschaft immer mit Oma, Opa, Onkel, Tante + Vornamen an.

Nur per Vornamen anreden finde ich nun wieder Respektlos.

Ausser bei meinen Schwiegereltern die rede ich mit Vornamen an. Hat allerdings auch gut 4 oder 5 Jahre gedauert bis das durch war.
Dj Piet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 12:00   #31 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 
Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Waterkant
Beiträge: 8.681

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von Dj Piet Beitrag anzeigen
Ich spreche meine Verwandschaft immer mit Oma, Opa, Onkel, Tante + Vornamen an.
Nur per Vornamen anreden finde ich nun wieder Respektlos.
Also bei meiner Oma ist das auch so, also Oma xxx, würde ich das aber bei meinen Onkeln und Tanten auch so machen, würden davon 99% ziemlich grantig werden
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 12:38   #32 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 
Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von redfalcon Beitrag anzeigen
Warum? Was ist an "Könntest du mir eine Busfahrkarte nach Blastadt ausdrucken?" unhöflich?
Dass der Kunde zwar König ist, sich aber nicht alles erlauben sollte.

Nach Hausrecht könnte dich der Busfahrer natürlich rausschmeissen, liesse sich
vielleicht sogar noch mit "Beleidigung" begründen.

Ob er aber einfach so davon ausgehen kann, dass ein zurückduzen richtig wäre?
Und ob er überhaupt Zeit und Nerv und Lust hat, dich zurückzuduzen?
Oder dich gar auf deine u.U. unpassende Ansprache hinzuweisen?


Interessant ist aber noch eine andere Art des Duzens, das "ihr". Auch schon zu
plump vertraulich, wenn du in ein Geschäft reingehst und fragst "Habt ihr mal...",
aber es kommt ohne das "du" aus.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 15:55   #33 (permalink)
Hardware Freak
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.248

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von mondrian Beitrag anzeigen
Dass der Kunde zwar König ist, sich aber nicht alles erlauben sollte.

Nach Hausrecht könnte dich der Busfahrer natürlich rausschmeissen, liesse sich
vielleicht sogar noch mit "Beleidigung" begründen.

Ob er aber einfach so davon ausgehen kann, dass ein zurückduzen richtig wäre?
Und ob er überhaupt Zeit und Nerv und Lust hat, dich zurückzuduzen?
Oder dich gar auf deine u.U. unpassende Ansprache hinzuweisen?
Ich sag ja nicht "Ey du *****, gib mir mal ne Busfahrkarte, aber pronto." Grad kleinere Kinder duzen doch (meistens) auch jeden, denen wird ja auch nicht gleich wegen "schlechter Erziehung" eine gescheuert. Ich seh ja irgendwo ein, dass es sowas wie Tradition ist, andere Personen, die älter als man selbst ist zu duzen. Aber wie kerri schon gesagt hat, nur weil ich jemanden duze, respektiere ich ihn nicht weniger.

Ich hab mal eine Doku gesehen, die um Mitarbeitenzufriedenheit in Großbetrieben ging. Einer davon (war ein großer Computerhersteller, IBM oder HP warens glaub ich) hatte grade eine Reform hinter sich, bei der das Mitarbeitenkonzept komplett umgekrempelt wurde. Dazu gehörten (u.A.) die Abschaffung eines strikten Dresscodes (Anzugpflicht gabs nicht mehr, die Mitarbeiter sollten das anziehen, worin sie sich am wohlsten fühlten, aber eben keine Schlabberjeans und Badeshorts), die Verteilung von Pflanzen in den Arbeitsräumen usw. und eben auch die Einführung des "Du" für die Mitarbeiter untereinander. Nach dieser Reform gabs für die Firma eine Auszeichnung ("Höchste Mitarbeiterzufriedenheit"). Und da hat das "Du" mit Sicherheit auch beigetragen.

Das Problem ist eben, dass die Meisten das "Du" immernoch als Beleidigung ansehen, was in meinen Augen völliger Unfug ist. Ich merke zwar selbst, dass Höflichkeit bei der momentanen Jugend immmer unwichtiger wird (was ich auch nicht gut finde), aber dieses "Du" ein anderes ist, was von "dieser" Jugend verwendet wird. Nicht dieses "Ey, Alter du", sondern ein positives, freundliches "Du". Ich hab irgendwo schonmal geschrieben, dass der Kontext darum stimmen muss (Der Ton macht da die Musik); und wenn der eben nicht stimmt, kommt das "Du" eben unfreundlich und unhöflich rüber.
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 17:41   #34 (permalink)
Scherzkeks
 
Benutzerbild von DiceMaster
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.430

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von redfalcon Beitrag anzeigen
...(Der Ton macht da die Musik); und wenn der eben nicht stimmt, kommt das "Du" eben unfreundlich und unhöflich rüber.
Ich kann das Sie auch sehr gut dazu benützen um jemanden "unfreundlich" anzusprechen.
Wie du schon sagtest, der Ton unterstreicht den Satz... scharf oder weich
Zitat:
Zitat von redfalcon Beitrag anzeigen
Grad kleinere Kinder duzen doch (meistens) auch jeden, denen wird ja auch nicht gleich wegen "schlechter Erziehung" eine gescheuert
Kleine Kinder müsen das erst noch lernen, dabei ist es bei jedem Menschen oder Kinder individuell anders. Ab wann sagt Ihr denn bei einem Kind/Jugendlichem "Sie"?

An sonsten,

ich kann mir nicht vorstellen einen Großkunden (Beispiel) mit Du anzusprechen. Geschäfte dieser Art bzw. alle Geschäfte macht man mit Respekt, Feingefühl etc., ein Du passt da garnicht rein und das halbe Leben besteht aus Geschäften, auch eine Busfahrkarte kaufen

Dice
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 18:10   #35 (permalink)
Hardware Freak
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.248

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von DiceMaster Beitrag anzeigen
Ich kann das Sie auch sehr gut dazu benützen um jemanden "unfreundlich" anzusprechen.
Wie du schon sagtest, der Ton unterstreicht den Satz... scharf oder weich
Ja, wie gesagt. Das "Du" sollte dann halt schon mit dem gleichen freundlichen Kontext benutzt werden, wie ein "Sie".

Zitat:
Kleine Kinder müsen das erst noch lernen, dabei ist es bei jedem Menschen oder Kinder individuell anders.
Das war auch etwas überspitzt gemeint Ich schätze, das lief aber Anfang des 20. Jahrhunderts aber so oder ähnlich ab.

Zitat:
Ab wann sagt Ihr denn bei einem Kind/Jugendlichem "Sie"?
Ab ~16 würde ich sagen.

Zitat:
ich kann mir nicht vorstellen einen Großkunden (Beispiel) mit Du anzusprechen. Geschäfte dieser Art bzw. alle Geschäfte macht man mit Respekt, Feingefühl etc., ein Du passt da garnicht rein und das halbe Leben besteht aus Geschäften, auch eine Busfahrkarte kaufen
Nein, um Großkunden bzw. generell Geschäftskunden ging es mir auch weniger. Sondern halt wirklich um das tägliche Leben. Oder schließt du 3x pro Tag mit einem Geschäftskunden einen Großauftrag ab?
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2007, 02:00   #36 (permalink)
Scherzkeks
 
Benutzerbild von DiceMaster
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.430

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: "Duzen"

Der kontakt zu kunden ist ständig da, Kundenpflege eben
Aber im aller_altäglichem Leben ist das "Du" schon angenehmer und ein höfliches Du wird von mir auch akzeptiert... is ja nicht so das ich auf "Sie" stehe ^^
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2007, 12:18   #37 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 
Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: "Duzen"

Wenn ich nachts auf der Straße nach dem Weg zur nächsten Edeldisko gefragt werde,
stört mich ein "kannst du mir sagen wo.." von Jüngeren meist nicht.

Umgekehrt hätte ich es zu Schulzeiten ab einem bestimmten Alter als unverschämt
und unpassend empfunden, wenn mich ein Lehrer geduzt hätte, ohne mir vorher
ausdrücklich das Du angeboten zu haben. Da könnte aber vmtl. auch noch die
Schulleitung dem einzelnen Lehrer reinreden, ob er sowas überhaupt anbieten darf.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2007, 23:16   #38 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Double-U-UpperValley
Beiträge: 14.546

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: "Duzen"

Prinzipiell handhabe ich es auch so: Sie bis das Du vereinbart wird. Ist an sich kein Problem, kann allerdings in den folgenden Umständen komisch bzw. umständlich werden:

1. Kollegenkreis. Man hat bereits mit einigen das Du vereinbart, allerdings nicht mit allen. In Momenten der Eile verfällt zumindest mein Gehirn dann in das du oder in die Unanehmlichkeit der Frage der Anrede, vor allem wenn der Nachname unklar ist, der Vorname bekannt und JEDER andere ihn/sie so anredet.

2. Deutscher Kollegenkreis, einige per DU andere per Sie, eigentlich keine Probleme, einige Respektspersonen dabei (z.B. Chef vom Chef). Situation: Internationales Telefongespräch mit US-Amerikanern. Der US-Amerikaner redet mit dem Chef-Chef auf der Du/Vornamenebene, ist aber von der Hierarchie auf meiner Ebene. Er möchte, dass ich mich in einer Aussage auf meinen Chef-Chef beziehe. So was jetzt tun - die sprache ist Englich, die Form (Du/Vorname) bereits gesetzt und jetzt stellt ich mir die Frage: Umstand oder für alle verständlich?

Im ürigen bin ich derzeit in einem Kollegenkreis, in dem ich auch meinen Chef duze - Respekt kann man da auch auf einer anderen Ebene kommunizieren.

Heut bin ich in der S-Bahn (völlig übernächtigt, da Rückreise aus Buenos Aires mit Zeitumstelltung, vielleicht seit 24 Std. wach) von irgendeinem Typen auch mit "Du kannst deinen Rucksack ruhig hier runter stellen" angesprochen wurden - da hätt ich allerdings gern das "seit wann Duzen wir uns?" gebracht - ich bin dann aber doch leber geistig weggetreten.

Bottomline: Das Konstrukt nervt schon gewaltig, in Sprachen ohne dieses Dingens find ich die Kommunikation - insbesondere mit Fremden - einfacher.

Gruß

tele
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2007, 15:11   #39 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 
Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: "Duzen"

Zitat:
Zitat von tele Beitrag anzeigen
Bottomline: Das Konstrukt nervt schon gewaltig, in Sprachen ohne dieses Dingens find ich die Kommunikation - insbesondere mit Fremden - einfacher.
Wahrscheinlich gibt es in anderen Sprachen einige uns nicht geläufige Regeln und
Fettnäpfchen, die womöglich noch viel umständlicher in der Handhabung oder
Vermeidung sind.

Könnte mir vorstellen, dass es wichtig sein mag eine Anrede mir "Mr. Xy.." oder
dem Vornamen anzufangen, dazu bei Autoritäten Titel und/oder am Satzende "Sir!"
usw. usw..
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
duzen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WinXP: bei Rechtsklick, Strg+C, "Entf", "Datei" startet ein Setup Pirke Windows & Programme 2 04.05.2007 14:29
Rechner "laggt" / "hängt" / "stockt" adidas Windows & Programme 2 31.03.2007 20:35
Maxtor Diamondmax9 Plus:im Bios als Oaztor"6[160R0"""""""""" +16GB nicht formatierbar SpyThago Festplatten und Datenspeicher 10 02.10.2006 11:37
"Das Gerät "Standardvolume" kann zurzeit nicht beendet werden." tweakerboy Windows & Programme 2 06.01.2006 02:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum Copyright © 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved