TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Prozessoren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2012, 12:34   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 09.10.2005
Beiträge: 44

Bobo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage Welchen Prozessor und Motherboard ?

Ich hab hier auch im anderen Bereich geschrieben aber offensichtlich ist man mit der Frage überfordert

Frage:
Welche Kombination aus Motherboard, Prozessor und Arbeitsspeicher, welches auch von der Preis-Leistung her stimmt, würdet ihr mir empfehlen ?

Sollte möglichst nicht mehr als 300-350euro kosten.

Hab in Richtung i5 oder gleichwertigen FX gedacht. Arbeitsspeicher 8GB oder 16GB. (was ist standard zur Zeit ?). Beim Motherboard blick ich erst recht nicht durch...
Kann man den sagen das gleichwertige Prozessoren von AMD und Intel auch gleich viel kosten oder ist es immernoch so das AMD deutlich günstiger ist ?

Jede Rückmeldung ist Willkommen !
Bobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 13:15   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.139

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Was soll man auch drauf antworten, man weiß ja nicht mal was mit dem PC dann überhaupt gemacht wird.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 13:21   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: NRW
Beiträge: 7.606

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Ich nehme an Deine erste Anfrage ist schlicht irgendwie untergegangen - kann passieren.

Wäre noch schön etwas über den geplanten Einsatzzweck zu erfahren sowie z.B. ob Du [zukünftig] auch übtertakten möchtest. Rein das Budget vorzugeben ist ein Anfang aber für eine kompetente Beratung eher etwas wenig. ^^

Wenn reine CPU-Power gesucht wird und eine integrierte Grafikeinheit keine Rolle spielt bleibts bei Intel - AMD ist was billiger kommt aber nicht ran.

RAM-Standard ist 8GB - vielleicht lohnen sich auch 16GB, kommt auch hierbei wieder auf den Zweck an.

Vorab schon mal Listen zum stöbern:

BOARD
Intel Sockel 1155 (DDR3) mit Chipsatz: Z77/H77, RAM-Steckplätze: 4x DDR3, USB 3.0 extern: ab 2x, USB 3.0 intern: ab 2x, SATA 6Gb/s: ab 2x Preisvergleich | Geizhals Deutschland

CPU
Intel Sockel 1155 mit Prozessortyp: Core i5, Verpackung: boxed, Codename: Ivy Bridge Preisvergleich | Geizhals Deutschland

RAM
DDR3 240pin mit Kitgröße: 8GB, Speichertakt: 1600MHz/1800MHz/1866MHz, Speicherlatenz: CL9/CL8/CL7 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Detaillierter (sicher auch von anderen Boardmembern) wenn passende Rückmeldung von Dir kommt. ^^

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... |

swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Bobo1 (02.12.2012), Legion of the Damned (02.12.2012)
Alt 02.12.2012, 14:44   #4 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 09.10.2005
Beiträge: 44

Bobo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Was soll man auch drauf antworten, man weiß ja nicht mal was mit dem PC dann überhaupt gemacht wird.
Ich habe ja grob die Richtung vorgegeben. (Prozessor und Preislimit)
Mein PC derzeit würde mir auch reichen. (fürs Internet allgemein, Browsergames, Fotos, kleine Homevideos)
Der neue soll halt auch gut genug für die neuesten Spiele wie CoD usw. sein. Wenn der das kann, dann kann er auch alles andere denk ich mal oder ? Und dafür dürfte ein i5 Prozessor und Vergleichbare ja reichen ?

Letzendlich geht es mir darum für 300.. 350euro höhstens, die beste Kombination aus Prozessor, Motherboard und Arbeitsspeicher für neue Spiele zu bekommen und um zu sehen ob bei gleicher Leistung, AMD oder Intel besser ist.

Übertakten und ähnliches mach ich nicht.

übrigens ist mein jetziger PC:
AMD 3200+ 64bit
2GB Ram
ATI Radeon HD 4650 (zwischendurch neu gekauft, dürfte noch reichen oder ?)
2 Festplatten (Sata 500Gb und 250Gb)
Zusätzlich verbaut ist noch eine Netzwerkkarte.
Eventuell baue ich irgendwann wieder eine SAT-TV Karte ein.
5,6 USB Anschlüsse reichen mir derzeit auch.

Gehäuse inkl Netzteil, Grafikkarte, Laufwerken wollte ich behalten.
Prozessor, Motherboard, Arbeitsspeicher und ggf. Lüfter wollte ich neu kaufen.

@swatcher1: Danke für die Liste, die hilft schon mal weiter... allerdings sind da so viele feine Unterschiede im Bezug auf Anschlüsse, Steckplätze usw.., ich weiss nicht ob man alles berücksichtigen muss in meinem Fall ?
Bobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 15:02   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.139

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Auch wenn du dir nen neues Untergestell für nen PC kaufst, wird dir die Grafikkarte nen Strich durch die Rechnung machen. Jedenfalls bei FullHD und aufgedrehten Detailstufen streckt die Karte die Hufe hoch.
Wenn das deine Vorstellungen sind (FullHD & hohe Details), dann solltest du noch eine neue Grafikkarte einplanen.

Spielst du nur auf geringer Auflösung und brauchst auch keine sonderlich hohen Details, dann wird dir wohl auch die Grafikkarte noch etwas reichen. Aber dann brauchts keinen i5 an ihrer Seite und schon gar keine 16 GB RAM.

Ein i3 + 8 GB Speicher + nen günstiges Brett (siehe die Liste von swatcher), wären hier mein Vorschlag. Den Rest vom Geld sparen und zu späterem Zeitpunkt in eine Grafikkarte investieren.

Bei AMD würde ich dann entweder nen FX4300 od. FX6300 empfehlen + 8 GB und einem Brett, was deinen Anforderungen entspricht (USB3? SATA3? usw.).
Wobei ich Intel vorziehen würde.

Was für ein Netzteil ist denn bei dir aktuell vebaut?
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 17:26   #6 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 09.10.2005
Beiträge: 44

Bobo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Netzteil ist GENTLE 400PP ... mehr weiss ich nicht.

Ich dachte wenn ich einen i5 oder gleichwertigen AMD Prozessor inkl. Motherboard kaufe, hätte ich für die nächsten 3-5Jahre ruhe.
Wobei ich auch gesehen habe das die AMD´s größere Stromfresser sind.
Ich bin auch nur deshalb aktiv geworden weil bei diesem PC der Arbeitsspeicher spinnt und der Lüfter vom Motherboard nicht vernünftig läuft sonst hätte ich noch 1-2 Jahre gewartet und alles neu gekauft.

Wenn ich jetzt einen i3 kaufe, dann kann ich demnächst zu der Grafikkarte vermutlich auch neuen Prozessor kaufen und das will ich dann auch nicht.
Deshalb würde ich vorerst weiter mit dieser Grafikkarte planen. Austauschen kann ich die dann immernoch wenn ich merke es reicht nicht.

Stimmt es das die AMD FX Prozessoren im Bezug auf Spiele alle schlechter sind als beliebiger i5 Prozessor ? Kennt ihr ne gute Rankingliste ?

Was hat es mit Speichertakt, Latenz und all den Werten bei den Arbeitsspeichern auf sich ? Muss man da was beachten ?

Was haltet ihr von folgendem ?

Prozessor: Intel Core i5 3330 für 160euro
Motherboard: Gigabyte GA-H77-D3H, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
für ca.85euro
Arbeitsspeicher: GeIL EVO Corsa DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-28 (DDR3-1600) (GOC316GB1600C9DC) für ca.70euro.

Zusammen: ca.315euro
Bobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 15:06   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: NRW
Beiträge: 7.606

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Zitat:
Zitat von Bobo1 Beitrag anzeigen
Netzteil ist GENTLE 400PP ... mehr weiss ich nicht.
Also NoName-Krams - sollte da mal eine potente Grafikkarte rein spare direkt mehr, damit auch dies getauscht werden kann.

Zitat:
Zitat von Bobo1 Beitrag anzeigen
Stimmt es das die AMD FX Prozessoren im Bezug auf Spiele alle schlechter sind als beliebiger i5 Prozessor ?
Ja. Rankinglisten gibts viele im Netz, pick dir beliebige raus, am i5 kommt kein AMD in gleicher Preislage vorbei.

Zitat:
Zitat von Bobo1 Beitrag anzeigen
Was hat es mit Speichertakt, Latenz und all den Werten bei den Arbeitsspeichern auf sich ? Muss man da was beachten ?
In meiner Liste oben ist bereits eine Vorauswahl an Taktraten & Latenzen berücksichtigt; jedoch würde es, gerade wen Du nicht übertakten wirst, auch popeliger 1333er RAM tun. Bei 3-4-5Eu Unterschied, der da aktuell existent ist würde _ich_ halt eher zu obigen genannten greifen. ^^

Zitat:
Zitat von Bobo1 Beitrag anzeigen
Was haltet ihr von folgendem ?
Prozessor: Intel Core i5 3330 für 160euro

Motherboard: Gigabyte GA-H77-D3H, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
für ca.85euro
Arbeitsspeicher: GeIL EVO Corsa DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-28 (DDR3-1600) (GOC316GB1600C9DC) für ca.70euro.

Zusammen: ca.315euro
Das Board hat 4 RAM-Bänke - keine Ahnung, warum Du dann jetzt bei Deinen aktuellen Ansprüchen 16GB einplanen möchtest. Der Flaschenhals in allen 3D-Anwedungen ist die völlig veraltete & damals schon nicht mal zur Mittelklasse gehörende Grafikkarte.

Nimm nen 8GB-Kit und nimm den übrig bleibenden Betrag als Sparanfang für VGA/Netzteil. Oder gar eine SSD...

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Bobo1 (03.12.2012)
Alt 03.12.2012, 15:11   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.544

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Welchen Prozessor und Motherboard ?

Hi,

schwer zu sagen, da bei deinen Anforderungen kein wirkliches Konzept hinter steckt.

Aber deine Zusammenstellung ist soweit in Ordnung, der I5 ist auf jeden Fall über alle Zweifel erhaben und reicht für Spiele mehr als aus und ist dazu in Spielen schnell genug um auch High End Grafikkarten mit genügend Leistung zu befeuern. Einzig der RAM ist etwas überdimensioniert, in dem Preisbereich reichen 8GB mehr als aus und 16GB sind Stand heute nicht notwendig.

Zum Thema Spiele, da wird die Grafikkarte den Flaschenhals darstellen, aber unter Berücksichtigung minimaler Details werden auch aktuelle Spiele laufen, sollte aber unbedingt berücksichtigt werden. Denn für 350€ wirste auch schon ein System mit Grafikkarte bekommen was eine Zeit lang ausreicht:

z.B.

AMD FX-4170 90€
MSI 760GM-P23 Mainboard 40€
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3 PC3-12800 30€
AMD HD7770 100€
BeQuiet System Power 7 400W Netzteil 40€

Da haste ein ganz gutes System, je nach Bedarf kannste noch überlegen ob eine SSD (Crucial M4 64GB 60€) noch im Budget ist, bringt auf jeden Fall noch mal ein spürbar flotteres Arbeiten mit sich.

Das macht meiner Meinung nach mehr Sinn als ein i5 ohne neue Grafikkarte.



BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Bobo1 (03.12.2012)
Antwort

Stichworte
arbeitsspeicher, motherboard, prozessor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Motherboard, Prozessor und Arbeitsspeicher bis ca.300euro ? Bobo1 Komplett-PCs, Konfigurationen 0 24.11.2012 19:33
Passt mein Prozessor auf dieses Motherboard? JPS Komplett-PCs, Konfigurationen 5 21.06.2009 18:00
Welchen Prozessor? KCK Prozessoren 35 29.02.2008 20:09
Welchen Prozessor??? thetrue CPUs und Mainboards allgemein 11 12.08.2006 15:59
Prozessor+Motherboard aber welcher? Anko AMD: CPUs und Mainboards 4 23.12.2004 19:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:08 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved