TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Prozessoren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2014, 15:01   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 3

Liogh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

Hallo zusammen,
bitte entschuldigt, falls diese Frage bereits gestellt wurde, konnte aber nix finden.
Da nun die neue GTX 970 auf dem Markt ist, wollte ich meinen PC etwas aufrüsten.
Nun bin ich aber nicht sicher, ob ich nur um eine neue GraKa zu nutzen auch
gleich die CPU austauschen müsste.
In diversen Benchmarks ist die CPU eigentlich noch recht gut.

Hier mal mein System:

CPU: I5 2500K @3,30
MB: ASRock P67 Pro3
RAM: 2 x Team Group Elite 1333 4 GB DDR3
GPU: Nvidea GTX 570

Ich hatte gehofft meine CPU behalten zu können, und "nur" Mainboard und
Grafikkarte aus zu tauschen.

Geplant waren da das MB: Asus Z77-A Intel Z77 (MB Wechsel aufgrund PCI 3.0)
Sowie als Grafikkarte die 4096MB Gainward GeForce GTX 970

Kann mir evtl. jemand sagen, ob ich mit der CPU weiter arbeiten kann
(spiele Games wie BF4 oder zukünftig Star Citizen) oder ob ihr mir
einen CPU Wechsel vorschlagen würden? Wenn Wechsel, welche gute aber nicht zu teure CPU würdet ihr mir dann in Kombinatin mit der GTX 970 empfehlen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Grüße
Marco
Liogh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 16:11   #2 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.512

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

Welche VGA ist denn verbaut?

Ansonsten kannst du deinem 2500K ja die Sporen geben. Dank "k" kannst du ihn relativ leicht übertakten

Zitat:
Geplant waren da das MB: Asus Z77-A Intel Z77 (MB Wechsel aufgrund PCI 3.0)
Ich weiß gerade nicht, ob mit dem P67 auch ein Ändern des Taktes drin ist (eher den Multi verändern), aber aufrüsten aufgrund von PCIe 3.0 ist mehr oder weniger sinnlos, da das vllt 2-3% performance bringt

Main:
MSI Z170A GAMING PRO|Intel Core i7 6700k|AMD RX VEGA 64
|AMD Radeon Pro Duo |AMD Radeon Fury X|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Cougar Panzer Max|LEPA G1600 1600W

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC


In Bau - AMD Dragon Platform:
ASUS M3A79-T Deluxe|AMD Phenom II X4 940BE|Scythe Mugen 2 Rev. B|ATI Radeon HD480X2|ATI Radeon HD4870X2|CoolerMaster HAF932
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 17:29   #3 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 3

Liogh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

Hi,
danke für die schnelle Antwort. atm habe ich eine gtx 570 am Start und würde gerne um mal wieder etwas ruhe zu haben eine gtx 970 einbauen.
Ein Bekannter hatte mir geraten auf pci 3.0 zu wechseln und halt auch eine neue CPU zu kaufen.

Thema Übertakten: hier kenne ich mich leider nicht aus. werde dann mal google befragen.

Aber wenn ich dich nun richtig verstanden habe. sollte die CPU für aktuelle und in nächster Zeit erscheinende Games ausreichen?

Grüße
Marco
Liogh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 17:29   #4 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.606

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

Test: ASRock P67 Extreme6 und Fatal1ty P67 Professional - P67 Chipsatz und Sockel LGA 1155 im Detail (2/10)

Du solltest mit dem Board eigentlich Problemlos die CPU übertakten können.

Eine wechsel des Mainboards wird dir nicht viel bringen. Wenn dann müsstest du ach gleich die CPU mit wechseln und auf Z97 gehen. Und selbst das dürfte dir nicht so viel bringen.

In jedem Fall würde ich es erst mal ausprobieren.

Die Grafikkarte kaufen und dann schauen ob es dir reicht. Ich denke ja.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 17:33   #5 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.512

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

Genau wie Robert sagt

Die Grafikkarte willst du ja sowieso kaufen.

Sollte das OC nicht klappen und die CPU wieder erwarten nicht ausreichen, kannst du immer noch aufrüsten


Zu PCIe 3.0: Es ist zwar nicht verkehrt auf den neusten Standart zu setzen. Sollte es so weit sein und du rüstest deine Plattform, also CPU/Mainboard auf, dann kann man auf PCIe 3.0 setzen. Es bleibt eigentlich keine andere Möglichkeit über xD
Aber eine Aufrüstung für PCIe 3.0 lohnt sich zu 0%
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Robert (21.09.2014)
Alt 21.09.2014, 19:35   #6 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.606

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

Da hatter Recht, der unterschied zwischen PCIe 3.0 und 2.0 is absolut zu vernachlässigen, es sei denn du willst mit 4 Grafikkarten irgendwelche Rekorde knacken
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 20:12   #7 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 3

Liogh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: i5 2500k als Bremse für neue Grafikkarten?

super danke euch für die schnellen Antworten
Liogh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2500k, bremse, grafikkarten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Test] Der neue 3DMark: 32 Grafikkarten im Test TweakPC Newsbot News 1 07.02.2013 11:47
[News] ATI präsentiert neue All-In-Wonder-Grafikkarten TweakPC Newsbot News Archiv 0 21.11.2008 15:22
AOpens neue Grafikkarten TweakPC: News News 0 11.02.2006 06:51
ForceWare 83.60 untersützt neue Grafikkarten! 64-Bit Monster Grafikkarten und Displays allgemein 7 05.02.2006 18:43
neue Grafikkarten für zwei Rechner Gast Grafikkarten 23 31.10.2004 18:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved