TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > RAM Arbeitsspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28.06.2006, 02:33   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 16

Q.ru befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

hallo leute,
*mein erster thread hier*

ich habe viel gegoogelt und schon in 3 anderen foren nachgefragt, leider ohne erfolg.
sorry falls ich in diesem board ein thread zu dem thema nicht gesehen habe.

nun meine frage:
gibt es eine "faustregel" / "formel" mit der ich den maximal möglichen (sinnvollen) RAM-takt rausfinden kann?? welche kriterien spielen bei der ramtaktauswahl eine rolle?? fsb? sonst was? bitte helft mir.

danke im voraus.


edit:
und wenn wir schon dabei sind, kann man irgendwie rausfinden wie hoch die maximale gesamtgröße des ramspeichers auf dem system sein darf?
ich kann mein mainboard modell (notebook von fsc, amilo 7640) wird von analyse progs nicht richtig erkannt und das "handbuch" kann man sowieso wegschmeißen

Geändert von Q.ru (28.06.2006 um 02:37 Uhr)
Q.ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 06:48   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Hi,
ich weiss nicht so richtig was du bei dem Notebook bezwecken willst. Normalerweise ist doch dort eh alles fest voreingestellt. Ansonsten solltest du die Taktrate nicht überschreiten, welche auf den Modulen aufgedruckt ist. Sollte die Antwort am Thema vorbei gehen, bitte nochmal genau bescheid sagen warum du die Taktrate verstellen willst.

Die Technischen Details zum Rechner sollte es auf der Hersteller Homepage geben. Google spuckt auch viele viele Treffer aus.

Ansonsten was die maximale Größe angeht, musst du mal nachsehen wieviele RAM-Slots noch frei sind und dann dementsprechend grosse Module wie du brauchst einbauen.

Ciao MoB

Geändert von vcmob (28.06.2006 um 06:54 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 10:36   #3 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Mehr als 2GB RAM macht unter Windows XP keinen Sinn. Alles was darüber hinaus geht, kann vom System aus nicht verwaltet werden.

Wenn Du wissen willst, welchen RAM Du brauchst, schau doch mal bei Crucial vorbei. Die haben nen guten RAM Advisor auf ihrer Homepage, bei der bis jetzt alle meine benötigten PC's und Laptops verzeichnet waren.

Bitte Regeln beachten und Suchfunktion benutzen.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 10:49   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 16

Q.ru befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

ok, ich glaube, ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. ich möchte mein ram nicht übertakten (oder ähnliches).

mit ram-takt meine ich DDR333 oder DDR400. dass DDR2 bei mir nicht unterstütz wird, weiß ich 100%. zur zeit sind da 2x256 DDR333 module von samsung drin. wollte schon mindestens 1 GB haben, nur halt, wenn möglich, die 400er module.

ich möchte wissen, ob die 400er module bei mir etwas bringen würden oder nicht.

d.h. ich möchte wissen, welche technische daten des aktuellen systems spielen für die ram-auswahl eine rolle (fsb, cpu, ...)?
Q.ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 11:08   #5 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Das ist der Chipsatz. Je nach dem welche RAM's von ihm unterstützt werden, kannst Du diese einbaun.
Da Du jetzt DDR333er im System hast, denk ich mal, dass da mehr nicht gehen wird. Allerdings ist der Preisunterschied zwischen DDR333 und DDR400 so gut wie nicht mehr vorhanden - max noch nen paar EUR. Von dem her kannst Du eigentlich gleich zu DDR400 greifen, wenn's eh nix mehr kostet. Nachteile wirst Du dadurch in keinem Fall erhalten.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 12:51   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 16

Q.ru befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

hmm.. mal angenommen, man findet die technischen daten zum chipset nicht.. gibt es da irgend eine zahl / ein kriterium,, das man mit analyse tool (aida, everest, ...) rauskriegt und mit der man sehen kann ob 400er takt unterstützt wird?

aida 32 sagt mir, dass mein fsb mit 168 (nicht 166) MHz läuft.

außerdem, kann es sein, dass die 400er ramriegel schlechtere latenzzeiten haben? d.h., wenn ich sie nur mit 333MHz nutze, eine schlechtere performance hat?
Q.ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 12:59   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Hi,
sieht so aus, als ob deine CPU/Mainboardkombination auf FSB 166 MHz läuft. Also brauchst du mindestens DDR333. Da es den nicht mehr zu kaufen gibt nimmste einfach DDR400 und baust den ein. Fertig.

Es wird keine Performanceprobleme geben. Wenn dein BIOS es erlaubt kannst du die Latenzen noch runternehmen, da ja DDR400 besser als DDR333 ist. Also DDR400 mit CL3 läuft oft auch als DDR333 CL2.

Ciao MoB

PS: Die 2 MHz Toleranz kommen von Ungenauigkeiten beim Taktgenerator und sind unkritisch.

Geändert von vcmob (28.06.2006 um 13:01 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 13:20   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 16

Q.ru befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

ok danke!!!

übrigens everest ultimate hat mir gerade einen fsb von 200mhz angezeigt.

und chipsatz 533mhz.. heißt es ich kann DDR2 verwenden???


Informationsliste Wert
Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID <DMI>
Motherboard Name FUJITSU SIEMENS Amilo A7640

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp AMD Hammer
Tatsächlicher Takt 200 MHz
Effektiver Takt 200 MHz
HyperTransport Takt 800 MHz

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
DRAM:FSB Verhältnis CPU/5
Tatsächlicher Takt 160 MHz (DDR)
Effektiver Takt 319 MHz
Bandbreite 2554 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften
Bustyp SiS MuTIOL
Busbreite 16 Bit
Tatsächlicher Takt 67 MHz (ODR)
Effektiver Takt 533 MHz
Bandbreite 1067 MB/s

Geändert von Q.ru (28.06.2006 um 13:23 Uhr)
Q.ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 13:53   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Hi,
der Rechner kann definitiv kein DDR2.
So und nun die Daten des NB die ich innerhalb von 2min auf der Herstellerseite aus dem Handbuch rausgelesen hab:

Prozessor (je Modell): Mobile AMD Athlon XP-M ab 3000+ oder Mobile AMD Athlon 64 ab 2800+ oder AMD Mobile Sempron ab 2800+
Hauptspeicher: Max. 1 Gbyte DDR266 SO DIMM (PC2100) oder DDR333 SO DIMM (PC2700)
2 Steckplätze für 256- oder 512-Mbyte-Module

Ciao MoB

Geändert von vcmob (28.06.2006 um 14:00 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 14:03   #10 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von Deadlef
 

Registriert seit: 17.06.2006
Beiträge: 28

Deadlef befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Pfeil AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Hi,
wenn dein fsb auf 200mhz läuft und dein ram auf 166mhz, ist bei dir wahrscheinlich der speicherteiler aktiviert. Wenn du DDR-400 Ram kaufst und den DDR-333 komplett ausbaust, denk ich mal dein Rechner würde schneller laufen.
Deadlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 14:11   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 28.06.2006
Beiträge: 16

Q.ru befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Zitat:
Zitat von vcmob
Hi,
der Rechner kann definitiv kein DDR2.
So und nun die Daten des NB die ich innerhalb von 2min auf der Herstellerseite aus dem Handbuch rausgelesen hab:

Prozessor (je Modell): Mobile AMD Athlon XP-M ab 3000+ oder Mobile AMD Athlon 64 ab 2800+ oder AMD Mobile Sempron ab 2800+
Hauptspeicher: Max. 1 Gbyte DDR266 SO DIMM (PC2100) oder DDR333 SO DIMM (PC2700)
2 Steckplätze für 256- oder 512-Mbyte-Module

Ciao MoB
das ist der grund, warum ich das "handbuch" in anführungszeichen geschrieben habe, weil zb einige sich dort 2GB ram reingesteckt haben (amiloforum) und darauf voll zugreifen konnten.
eidt: und dies ist auch der grund, dass ich die "handbuch"-daten nicht ernst nehmen kann.
edit2: ich habe den verdacht, dass diese daten so zu deuten sind, dass sie angeben wie diese nbs verkauft werden, und nicht was die maximal unterstützen

Geändert von Q.ru (28.06.2006 um 14:14 Uhr)
Q.ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 14:13   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Hi,
kann sein das man mit einem BIOS-Update bzw. anderer Hardwarerevision das 1GB Problem behoben hat. Musst du halt ausprobieren ob 1GB Module korrekt erkannt werden und die Kiste dann auch stabil läuft.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 14:33   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Wernigerode
Beiträge: 7.471

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Zitat:
edit2: ich habe den verdacht, dass diese daten so zu deuten sind, dass sie angeben wie diese nbs verkauft werden, und nicht was die maximal unterstützen
Nein. Es werden die Daten reingeschrieben die verfügbar und getestet sind. Wenn SiFu Keine 1gb riegel getestet hat gehört das auch nicht ins handbuch, weil sie die Funktionstüchtigkeit nicht garantieren können.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 14:50   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Hi,
genau so isses. Was im Handbuch steht ist offiziell getestet und freigegeben. Wenn andere Module auch laufen ist das Glück. Muss man halt probieren.

Bsp. Die alten P2-B Slot1 Asus-Boards haben teilweise mit kruden Adapterkombinationen auch 1GHz P3-Coppermine Prozesoren gefressen. Asus hat sich nie offiziell dazu geäußert, weil es trotz gleicher Boardrevision nicht zu 100% immer geklappt hat.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 20:25   #15 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Double-U-UpperValley
Beiträge: 14.560

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Zitat:
Zitat von EoN
Mehr als 2GB RAM macht unter Windows XP keinen Sinn. Alles was darüber hinaus geht, kann vom System aus nicht verwaltet werden.
Erstaunliche Theorie. Dummerweise sagt der Hersteller was Anderes.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2006, 00:29   #16 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Augsburg
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: maximal möglichen RAM-Takt ermitteln?

Zitat:
Zitat von tele
Erstaunliche Theorie. Dummerweise sagt der Hersteller was Anderes.
Ist ja wirklich interessant. Unser Prof in Systemnahe hat das behauptet. Lt ihm soll Windows das erste Bit der 32 AdressierungsBits dafür verwenden, um zu definieren ob der Speicher dem Userspace oder dem Kernelspace zugewiesen ist. Dadurch würde sich der adressierbare Speicher natürlich halbieren.
Werd mir Deine verlinkte Seite nochmal genau durchlesen, wenn ich wieder etwas mehr Zeit hab.
Vielen Dank auf alle Fälle mal für die Info!
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ermitteln, maximal, moeglichen, möglichen, ramtakt


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RAM Timings erhöhen: RAM-Takt? vamp RAM Arbeitsspeicher 5 31.01.2008 21:32
Ram Takt falsch eingestellt ? FallDown RAM Arbeitsspeicher 4 03.01.2007 00:15
ATI x1800XT Ram Takt ? iMPERiAL AMD/ATI Radeon Grafikkarten 50 14.03.2006 23:00
Takt beim ram... _SpyBytes_ RAM Arbeitsspeicher 4 11.12.2005 20:44
Ram Takt, Einstellung, Frage Gast AMD: CPUs und Mainboards 21 19.08.2004 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum Copyright © 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved