TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 24.12.2016, 16:09   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 39

Unterdroge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Akku mit neuen Zellen ausstatten

Hallo,
ich habe zwei Akkus für meinen alten (aber immer noch voll ausreichenden) Medion Erazer x7815.
Der eine ist Neu und reicht für ca 2 Stunden normaler Nutzung.
Der alte ist völlig hinüber und schmiert mir manchmal schon bei 40% weg (wird auch als bitte austauschen angezeigt, aber dennoch fleißig weiter geladen).
Jetzt habe ich mir neue Zellen (18650/3,7V/Li-Ion) gesucht und mir ein max von 50€ für das Erneuern gesetzt. Ins Budget fallen 3,4Ah Zellen von Panasonic(Laut einem Test super Dinger). Das wäre zwar der absolute Overkill da es die Standard Kapazität um das 5-fache übersteigt, aber wenn es geht warum nicht.

Die Frage ist jetzt ob die Elektronik nur einfach bis zu einer bestimmten Spannung lädt oder doch irgendwie anders die max Kapazität gecapt ist.
Ich habe auch von Akkus gelesen, bei denen eine Sicherung durchbrennen soll, falls ein Akku irgendwann mal über einen kritischen Wert hinaus geht und danach "gefühlvoller" behandelt wird.
Da habe ich als Lösung auch gehört, dass man einfach alle Litzen außer die + und - abklebt und damit ein auslesen des Chips im Akku verhindert und einfach nur geladen wird (wird dann angeblich immer 100% angezeigt funzt aber).

Lange Rede kurzer Sinn... ich poste ein paar Bilder zu dem Akku und seinem PCB und vielleicht kann mir ein Tech Spezi ja sagen wie es aussieht, was Sinn macht etc...

mfg
Unterdroge



edit:
der Controller ist ein bq20z95dbt
Datenblatt:
http://www.alldatasheet.com/datashee...Q20Z95DBT.html

Geändert von Unterdroge (24.12.2016 um 18:02 Uhr)
Unterdroge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 23:47   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.401

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Was Sinn macht ist es den Original Akku zu nehmen und nicht zu basteln.

Die 18650er sind kein Spass und du hast 10 davon verbaut wenn ich das richtig sehe.

Geht da etwas schief hast du eine bombige Stimmung in der Bude.

Dieses Youtube Video zeigt das ziemlich eindrucksvoll:


Es gibt einen speziellen Schutz für diese Zellen das sind sog. "protected" Zellen die z.B. Überladen oder Überspannung etc. abfangen können.

Fängt man jetzt an zu "basteln" ist dieser Schutz evtl. nicht mehr gewährleistet und man riskiert seine Gesundheit.

Mehr zu diesen Zellen und den verwendeten Verfahren gibt es z.B. hier:

The Anatomy of a Protected Battery
Meine Facebookseite mit div. Inhalten rund um das Thema Hardware aber auch mit bebilderten Anleitungen zum aufrüsten etc.

https://www.facebook.com/PCWaibel

Anregungen oder Kommentare? Immer her damit.
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Fakk-asrock (25.12.2016)
Alt 25.12.2016, 00:25   #3 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.276

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Isso und 50 Mäuse sollten für den original Akku reichen. Das ding ist du kannst das bms nichtmal parametrisieren, wer weiß was das macht sobald es schwache Zellen erkannt hat.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 11:20   #4 (permalink)
Unterdroge mo il
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Danke für die Antwort und den Hinweis darauf dass es durchaus gefährlich sein kann.
Was die Dinger unter nicht ordnungsmäßiger Behandlung
machen weiß ich.
Das wird aber absolut kein Problem darstellen, ich habe ausreichendes Know how um das ganze genau wie es war nach zu bauen (alle Akkus erstmal gleich vorladen, damit keine ausgleichströme etc entstehen).
Einen neuen original Akku habe ich ja auch, aber der hält mir einfach nicht lange genug.
Mein Problem ist die fein Elektronik, was macht die wenn da akkus mit höherer Kapazität rein kommen?

Mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 12:00   #5 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.276

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

normalerweise begrenzt das BMS die Ladeströme und regelt spannungsabhängig, daher wäre die größere C kein Problem. Was eher ein Problem sein kann ist die unterschiedliche Zell-Chemie in den Dingern. Ist dei Ladeschlussspannung halt aufgrund der höheren C bei 4.22 V anstatt bei 4.25 V dann laufen dir die Akkus aufgrund der geringen Überladung aus.


Die AKkulebensdauer hängt in der Regel mit dem genutzten Ladefenster zusammen. Engt man das etwas ein (indem man Ladeschlusspannung runter setzt und die untere Grenze etwas hoch) erreicht man massive Lebensdauerverlängerungen. Für sowas gibt es ggf. auch ne Computersoftware, die die Ladung auf 95% begrenzt.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2016, 15:03   #6 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 39

Unterdroge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Ich habe lange nach einem Programm gesucht, aber nichts scheint zu funktionieren.
Die Zellen die ich rausgesucht habe hatten 4,2V Schlussspannung.
Habe mal nach anderen gesucht und eine mit 3,7V/3A/4,35MaxV gefunden.
Die müsste passen oder?
Unterdroge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 17:56   #7 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 39

Unterdroge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

So,
ich wollte nur mal eben Bescheid geben, dass nach dem Einbau der neuen Zellen schonmal einiges angezeigt wird.
Leider steht immer noch, dass ich den Akku austauschen sollte, aber das lässt sich wohl auch nicht so leicht aus dem Speicher entfernen.
Wenn die Rekalibrierung jetzt noch klappt, hat sich der Aufwand gelohnt!

mfg



Unterdroge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 21:53   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.401

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Evtl. kannst du da auch basteln bis du schwarz wirst den ich hatte schon Akkus in der Hand die z.B. ein eigenes EEPROM hatten.

z.B. der Akku der PSP 1 bzw. fat
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 08:31   #9 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 10.859

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Ob du wirklich richtig stehst...

Ich hoffe das Teil geht nicht in Rauch auf, mir wäre das ganze ein Spur zu heikel. Aber das wurde ja schon von genug anderen hier erwähnt.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 11:01   #10 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 39

Unterdroge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Stand der Dinge:
2 mal über 3 Stunden komplett geladen und komplett im abgesicherten Modus entladen.
Ich habe beide male ca 12,57V/85wH max Kapazität laut dem Tool erreicht...
Der Akku wird als Unkown angezeigt, 100% voll, wird aber geladen.



Ich weiß nicht recht wie ich das zu deuten habe...wird es einfach falsch ausgelesen?
Rein rechnerisch sollten die Akkus ja auf max 300Watt kommen...da sie eine etwas höhere Schlussladespannung von 13,05 haben etwas weniger...aber so viel?

mfg
Unterdroge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 13:49   #11 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 39

Unterdroge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Habe ich mir einen groben Schnitzer gegönnt
Bei drei DreierZellen in Reihe a 3,7V kommt 11,1V gesamt heraus.
Die Kapazität errechnet sich ja leider(Da hatte ich vorher einfach 9x3A genommen ) nur aus der Parallelschaltung...also max 3x3000 ma...also 9A (100Watt)...also etwas weniger durch die niedrigere Endspannung.
Shame on my Informatik/Elektrotechnik Abi...

scheint also so weit alles in ordnung
Unterdroge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 14:23   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von bigfoot996
 

Registriert seit: 14.02.2005
Ort: 70 KM südlich Stuttg
Beiträge: 5.006

bigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekannt

Standard AW: Akku mit neuen Zellen ausstatten

Fürs Protokoll: Wenn nicht klar ist wie der Controller programmiert ist, hätte ich erstmal den neuen Akku genommen und mir die Parameter ermessen - für den weiteren, möglichst sicheren und langhanhaltenden, erfolgreichen Verlauf unabdingbar.

Da bist du ja aber schon drüber hinweg

Ebenso fürs Protokoll: Da derartige Akkupacks ja in aller Regel controllergesteuert geladen werden, kann man auch ungeschützte Zellen verwenden. Die geschützten könnten hier u.U. sogar Probleme bereiten. Wichtig, wie eben schon mal erwäht, wären eben die Konfiguration des Controllers (Ladeanfangs und Schlussspannung, Ladestrom, Schutzschaltungen etc) um die passenden Zellen kaufen zu können. Hat man diese Daten nicht und muss auf Teufel komm raus unbedingt so ein Ding bauen, würde ich auf jeden Fall hochwertige, Laststabile Zellen mit hoher Ladeschluss und niedriger Startladespannung holen - damit sollte man auf der möglichst Sicheren Seite sein

Wenn das Ganze dann auch noch sauber verarbeitet ist, sollte da nix hoch gehen. Natürlich ein paar Testläufe inkl. aufgezeichneter Spannungsverläufen, Temparaturüberwachungen etc in ner Munitionskiste durchführen (oder am besten gleich draussen im Freien [nicht bei den Temps draussen aktuell!], denn das gefährliche bei nem LiPo Brand sind auch die tollen Gase, die da rauskommen ) und das Ding sollte passen.

Ein "grober Schnitzer" ist das in der Tat - dass dein Notebook nicht mit ~4V läuft hättest du wissen sollen naja, kommt vor.

Generell rate ich natürlich auch zur Vorsicht beim Umgang mit derartigen Energieträgen, vor allem bei einer nicht unbeträchtlichen Menge wie 10 18650er.

Alle Angaben natürlich ohne Gewehr und alle Unternehmungen diesbezügleich auf eigene Gefahr!

Grüße
biggi
bigfoot996 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (03.01.2017)
Antwort

Stichworte
akku, ausstatten, medion, zellen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Toshiba STOR.E Wireless Adapter: Festplatten mit WLAN ausstatten TweakPC Newsbot News 0 20.03.2014 22:15
Verkaufe: Samsung NB Akku Pixelfehler Biete 0 28.05.2012 20:32
[News] HDMI 1.4 Spezifikation mit neuen Namen und neuen Kabeln TweakPC Newsbot News 9 24.11.2009 21:08
Monitor mit einem Fan ausstatten, WIE? BlackMoon Gehäuse und Case-Modding 18 24.08.2005 10:50
[OpenOffice] einzelne Zellen schützen little lady Linux bzw. Non-MS & Programme 1 29.07.2005 16:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:44 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved