TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Streitgespräche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2010, 23:09   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Pfeil Blockheizkraftwerke (BHKW)

So werte Community,

ich habe mich mal im Zuge des aktuellen EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) ein wenig mit der Materie auseinander gesetzt. Dabei hab ich festgestellt, dass es sog. Blockheizkraftwerke gibt, die durch die Verbrennung von z.B. Rapsöl in einem Genrator Strom erzeugen. Mit Hilfe eines Wärmetauschers wird zusätzlich die Abwärme genutzt.

Nun meine Frage: hat von euch schon jemand Erfahrung mit solchen Geräten oder sogar eins daheim rumstehen?

Mein Dad überlegt sich drei von den Geräten mit 40 kW zu kaufen, die erzeugte Energie komplett ins Stromnetz einzuspeisen und damit eine monatl. Rendite von ca. 3000 € zu erhalten, da jede KWh mit ca. 17 Cent vergütet und zusätzlich noch subventioniert wird.

Realistische Zahlen oder blanker Bluff?

Greetz
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 07:55   #2 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
schau mal im BHKW-Forum vorbei. Dort findest du hilfreiche Infos. Als Neu-Gebrauchthausbesitzer hab ich mich auch damit beschäftigt weil die Heizungsanlage schon ein paar Tage alt ist.

Die Rechnung finde ich vollkommen unrealistisch. Woher habt ihr die Infos bzw. wer hat das gerechnet? Nach meinen Infos liegt die Vergütung bei 8 cent für Einspeisung. Bei Eigenbedarf kommst du natürlich auf die 17 cent, weil du ja keinen Strom kaufen musst. Die letzten Infos die ich hatte, waren dass man mit dem Strom etwa den Brennstoff reinbekommt und dann "umsonst" heizen kann. Wenn du nähere Infos zu den 40kW Teilen mit Preisen ect. hast wäre ich dankbar. Der Dachs (14kw Thermisch/5KW Strom) lag ja schon bei 25k-30k Euro.

Wartung war bei den Hausmodellen auch nicht ganz billig. Viele Leute hatten auch über mangelnde Haltbarkeit geklagt. Die angepriesenen Laufzeiten wurden nicht erreicht und teure Wartungen (Kolbenwechsel ect.) kamen schon deutlich früher.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
DonSchado (27.04.2010)
Alt 27.04.2010, 10:29   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.546

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

blanker Bluff!!!!

Habe selber schon mit Leuten gesprochen die darauf hineingefallen sind.

Die generellen Probleme sind unter anderem Haltbarkeit und Wartung, es frisst einen auf. Dazu kommt noch eine sehr anspruchsvolle Förderung, du musst sehr viele Auflagen erfüllen um überhaupt was zu bekommen, bedeutet Haus muss gedämmt werden usw. . Lass lieber die Finger davon, einzig was ich aus meiner Sicht empfehlen kann sind Solarzellen aufm Dach. (nicht Photovoltaik, nur Solar für Warmwasser). Aber auch nur dann wenn du entweder Fussbodenheizung hast oder eh renovieren möchtest, dann kannst du mit entsprechenden Vorlauftemperaturen eine Menge erreichen.
Nur Solar und normale Heizkörper bringt dich im Winter auch nicht wirklich weiter, denn 30° in den Heizkörpern bringt rein gar nichts, dagegen in der Fussbodenheizung eine ganze Menge.



BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 10:38   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
ich schließ mich mal BigBoymann an. Da muss was faul sein bei der Berechnung. Wenn die Rendite nur halbwegs stimmen sollte, hätte jeder einen Rapsölverbrenner stehen . Kommt ja gleich nach Geld drucken. Wirklich Gewinn ist nur zu machen, wenn das BHKW 24/7 läuft UND man die Abwärme VERKAUFEN kann. Weil das ist das große Problem die Abwärme zu Geld zu machen. Ideal wäre hier ein BHKW, was so 3-4 Wohneinheiten bzw. 2-3 Häuser "beliefert". Dazu brauchst du dann noch nen Spitzenlastkessel um die Lastspitzen/Wartungszeiten abzufedern, Regelung usw. Da bist du schnell mal bei 75-100k Investition. Ob sich das dann rechnet weiss ich nicht. Vom Risiko will ich gar nicht reden. Der Betrieb als preiswerte Frittenfettentsorgung usw. ist bei der Größe auch nicht mehr machbar .

Zum Thema Solarthermie + Heizung decken sich die Aussagen von BigBoymann mit meinen Informationen und Erfahrungen. Solar + Wasser ist ganz net und spart im Sommer Geld und schon den Kessel. Solar + Heizung ist eigentlich nur mit Flächenheizungen (Fussboden oder Wand) empfehlenswert da du sonst nicht die erforderliche Heizleistung bei geringen Vorlauftemperaturen erreichen wirst. Bzgl. Umrüstung auf Fussbodenheizung komme ich ganz gut vorran. Mit etwas Geschick kann man viele zeitintensive Vorbereitungsarbeiten selbst durchführen. Freue mich schon auf gesunde und angenehme Wärme im nächsten Winter.

Ciao MoB

Geändert von vcmob (27.04.2010 um 10:49 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 12:35   #5 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Ort: L/A
Beiträge: 5.470

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Ich hab mal eine Facharbeit über holzgas geschrieben, die das thema anschneidet. bekommt man den rohstoff holz günstig/umsonst durch wald usw rechnet sich das enorm. pellets sind leichter automatisch nachzufüllen, vorraussetzung ist aber immer genügend (lager)platz .
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 14:27   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
die Zeiten wo man Holz umsonst bekommen hat sind lange vorbei. Die Pellet-Preise haben seit dem Heizungsboom extrem angezogen. Viel Unterschied zwischen Öl und Holz ist nicht mehr. Selbst bei eigenem Wald muss man ja auch die Kosten für die Bewirtschaftung einrechnen. Nutzbares Heizholz bekommt man bis auf wenige Ausnahmen nur noch gegen Bezahlung. Wer verschenkt schon sein Holz, wenn die Pelletbude gutes Geld zahlt. Kurze Googlelung hat ergeben, dass sich der Preis für die Erzeugung für Heizenergie seit 2002 etwa verdoppelt hat. Wenn man die Anschaffungskosten der Anlage da mit beachtet, kommen so manche "Sparmodelle" ganz schön ins wackeln.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Fakk-asrock (27.04.2010)
Alt 27.04.2010, 21:56   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Ich hab mich mal durch ein bhkw forum geforstet. Scheinbar gibts einige schwarze schafe unter den firmen, die diese heizer verkaufen, die den leuten zum teil falsche zahlen angeben.

Habe übrigens herausgefunden, dass die Stromanbieter den gewonnen Strom aufkaufen MÜSSEN, wenn das bhkw also 7000 Std/Jahr läuft, muss alles immer abgenommen werden.

Damit wir mal über die Rendite reden können, hier mal ein paar Zahlen: (wir gehen davon aus, dass eine Person einen Container anmietet, in dem sich das bhkw befindet und den kompletten Strom ins Stromnetz einspeist):

Laufleistung: 7000 Std/Jahr
Anlagengröße: 40kW
Einspeisevergütung: 9,3 Cent + 6 Cent NAWARO-Zuschlag + 2 Cent KWK-Zuschlag = 17,3 Cent/KWh

Somit komme ich auf einen Umsatz von 48440 € im Jahr.

Im nächsten Post die Ausgaben.

----------

Ausgaben:

Antriebskosten (gehen wir davon aus, der Preis für eine Liter Rapsöl bleibt bei 65 Cent): 24570 € /Jahr
Verbauch: 0,135 l/KWh
Wartungskosten + Verwaltung+ Miete (wird mit 2 Cent angegeben, aber rechne mal großzügig): 4 Cent/KWh 11200 €/Jahr

Ergibt zusammen: 35770 €/Jahr

Somit _hätten_ wir einen Gewinn von:

Umsatz: 48440€ - 35770€ = 12670 €/Jahr


Wo liegt der Rechenfehler?

Geändert von Marc O`Polo (27.04.2010 um 22:09 Uhr)
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 22:35   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
zu deinen Ausführungen ein paar Fragen?

Was soll denn dein 40kW BHKW in der Anschaffung kosten? > 40kW sind ne Menge.
Sind die 40kW elektrisch, thermisch oder kombiniert?
Sind die Wartungskosten wirklich so gering?
Was hast du an Verschleiss/Abschreibung?
Wie lange hält die Maschinerie?
Rechnet es sich auch ohme die Zuschläge? > Stichwort Einstellung Förderung.
Was machst du mit der Abwärme? Irgendwo muss die auch hin.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 22:46   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Joa, die anschaffungskosten würde sich pro Anlage auf 36000 € belaufen, durch Aktienverkäufe können diese Kosten aber "vernachlässigt" werden.
Die 40kW sind elektrisch
Wartungskosten sind wirklich so gering, wobei ich glaube mit 4 Cent pro KWh nicht allzuweit von der Realität entfernt zu rechnen
Verschleiss/Abschreibung sind nicht bekannt
Die Laufleistung wird mit 18 Jahren angegeben
Die Förderung ist auf 20 Jahre garantiert (Beide Zuschläge)
Abwärme wird über eine Kraft-Wärme-Kopplung genutzt
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 08:49   #10 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
das mit den 36k Euro für das BHKW halte ich für etwas unrealistisch, da schon eine 5/11 KW Dachs-Komplettanlage irgendwo um die 25k Euro lag. Was soll denn das für ein Teil sein? Ist da schon alles (Wärmetauscher,Speicher,Regelung,Einspeiseregelung ) dabei?
Wo stellst du die Öltanks hin (Gebäude, Freiland ect.) Wir reden hier von einem Tank für 40000 Liter Jahresverbrauch. Kostet mit Aufbau/Genehmigung/Verrohrung auch so um die 15-20k Euro. Fundament evtl. gesetzlich vorgeschriebenes Containment ect. kommen dann noch extra.

Ein Spitzenlast/Notkessel für eine Anlage mit ca. 3x 80kW thermisch wird wohl auch nicht billig werden.

Kommt mir alles in deiner Rechnung etwas sehr günstig bzw. proespektgerecht schöngerechnet vor. Wäre an Infos interessiert. Da könnte man echt überlegen die Garage zu unterkellern und so nen Teil drunter zu versenken. Wie gesagt, ohne konkrete schriftliche Infos zu dem BHKW ist es schwer die Sache zu beurteilen. Am besten wäre mal das Angebot zur Verfügung zu stellen.

Bei 18 Jahren hätte ja der Motor eine Vergleichslaufleistung von 7,5 Millionen Kilometern. Glaube da müsste schon eine Generalüberholung dabei gewesen sein.

Thema Anschaffungskosten und Betrieb:
Die Anschaffungskosten sind NICHT vernachlässigbar. Bei einer Gesamtinvestition von 150k Eu musst du ja schon mal ca. 5000 Eu verloren gegangene Zinseinnahmen mit einkalkulieren. Die steuerlichen Aspekte müsstest du unbedingt mit einem Steuerberater klären!!!
Für die Wartung, Betrieb müsstest du auch einen Bediener einstellen. 24/7 Notservice kostet auch. Wenn im Havariefall die komplette Straße (bei 3x 80kW) kalte Wohnungen hat ist schnell mal jemand mit Regress da. Wenn du dann im Problemfall 2-3 Tage oder länger per Kessel zuheizen musst ist der Gewinn schnell weg.

Ciao MoB

Geändert von vcmob (28.04.2010 um 09:01 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 18:58   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Zitat:
Verbauch: 0,135 l/KWh
Der Wert bedarf einer Nachrechnung bzw. Überprüfung!
Mal eine grobe Abschätzung, kann dafür nicht garantieren, da alle Werte nur aus dem Kopf genommen wurden.
Der Heizwert von Diesel/Öl/etc. leigt so bei 10kWh/l (--> 0,1l/kWh) dann noch der Wirkungsgrad vom Verbrennungsmotor von vielleicht ~40% --> ~0,25l/kWh, dann noch der Wirkungsgrad der dahinter geschalteten Anlage (Generator, Wechselrichter, Nebenverbraucher) und dann bewegt man sich schon in Richtung ~0,3l/kWh.

Solange man nicht über eine Biogas-Anlage oder ähnlichem verfügt, halte ich diese Blockheizkraftwerk für einen ökologischen Wahnsinn! (genauso wie "Bio"-Sprit)

@vcmob
von wem hast du diese Daten? Shell, OMV, .... ?
Ich hätte hier mal ein Diagramm: http://www.propellets.at/images/cont...000inflber.pdf

2000: 223€/t Pellets (inflationsbereinigt)
2006: 234€/t
2010: 203€/t


Seit kurzem: einer von vielen Mozilla Labs Test Piloten!

chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
io.sys (03.05.2010)
Alt 28.04.2010, 20:41   #12 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Würd euch ja gerne den ganzen Krempel schicken mit den Infos, aber ich hab nur nen Flyer und keinen Scanner -.-

Wenn ihr euch über die Firma informieren wollt: GFE Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien mbH

Die homepage gibt leider nicht viel her, das meiste ist passwortgeschützt. Lediglich die Verträge kann man downloaden^^

Es gibt scheinbar auch eine Vollversicherung für alle möglichen Komplikationen wie Ausfall oder Beschädigung des Motors.

Was mich kritisch stimmt ist die Tatsache, dass die ganze Sache viel zu perfekt klingt. Du hast gewisse Anschaffungskosten und dieses Anschaffung rentiert sich schon nach der ersten Stunde... da kann doch was nicht passen?!
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 21:46   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Da es ja erst vor kurzem ein Urteil gab, muss ich aufpassen, was ich hier poste.

Bevor ich mit einer Firma Geschäfte mache, bemühe ich immer die ein oder andere Suchmaschine und sehe nach, was in den Foren so steht und was andere Kunden so für Erfahrungen gemacht haben. Also den Firmennamen mal durch die Suchmaschinen laufen lassen.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 07:23   #14 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
da das Kind ja nun einen Namen hatte, hab ich mal chrisr15 seinen Hinweis befolgt und mal das google-Orakel befragt.

Bei der Suche nach GFE Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien mbH ist Treffer Nummer 3 schon ganz interessant > http://www.bhkw-infozentrum.de/downl...nfozentrum.pdf

Deckt sich so nen bissel mit dem bereits vermuteten Sachverhalt. Es wird auch bissel auf das Kleingedruckte des Vertrages eingegangen. Auf jeden Fall sehr interessante Lektüre. Interressant ist vor allem auf Seite 7 das Fettgedruckte. Solche Klauseln in Verträgen lassen bei mir IMMER die Alarmglocken klingeln.

Update: Irgendwie scheint die GFE nicht grad unbekannt im Netz zu sein. Sowas in der Art gibts auch mit Solaranlagen von denen.

Frage: Wo soll dann das BHKW stehen? Bei euch im Garten oder setzt das die GFE irgendwo in DE hin? Mit dem Solarmodell haben die das ja irgendwo hingebaut. Somit brauchte man einen (oh Wunder) von der GFE gestellten Verwalter.

Ciao MoB

Geändert von vcmob (29.04.2010 um 08:45 Uhr)
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2010, 10:27   #15 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Dass die Sache mit einem Risiko verbunden ist, war mir klar... dass das ganze Ding so extrem in die Hose gehen kann nicht. Klar, der Preis für den Brennstoff sind die größten laufenden Ausgaben und der schwankt eben nunmal.

Vor allem gibt es zwei Dinge, die ihr ja schon gesagt habt, die ich nicht verstehen kann:

1. Wie um alles in der Welt soll ein Generator mit 40000 W so wenig Sprit fressen (~ 6 l/h)?

2. Warum kann der Generator so "billig" (~ 36000 €) verkauft werden?

Mal ne ganz blöde frage: Gehen wir davon aus, dass der Spritverbrauch nicht stimmt. Sind die Firmen nicht dazu verpflichtet korrekte Angaben zu machen?
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2010, 11:37   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Wo kein Kläger da kein Richter.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2010, 13:18   #17 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Irgendwie vermisse ich immer noch genaue Daten zum "40kW BHKW für ~ 36.000 Euro". Wenn man sich anschaun das die üblichen Geräte für den privaten Gebraucht nur ca. 1/10 der elektrischen Leistung anbieten wundert mich das schon.

Die 6l/h bei einer 40kW Anlage finde ich sehr optimistisch.



"Die Förderung ist auf 20 Jahre garantiert (Beide Zuschläge)"
Nein. Den KWK Zuschlag gibt es nur 10 Jahre.


zu "Joa, die anschaffungskosten würde sich pro Anlage auf 36000 € belaufen, durch Aktienverkäufe können diese Kosten aber "vernachlässigt" werden."

ja wie das denn?
Vor allem die tatsächlichen Investitionskosten wären mal sehr interessant, da wie bereits aufgeführt es mit der Anlage ja nicht getan ist.


Wie schaut es bei solchen stromgeführtes BHKW mit der Wärme aus? Muss die nicht gespeichert werden, damit es Förderungen gibt? ...stelle ich mir bei solchen Geräten etwas schwierig vor.

Allet nicht so einfach...
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2010, 13:23   #18 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hast du dir den Link von vcmob angesehen?
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2010, 13:40   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

glatt übersehen. Bleiben aber natürlich trotzdem die Frage, wie die Firma auf solche Werte, Anlage, etc... kommt.
Aber wohl wie sofort... tolle Versprechen und nicht annähernd realistisch.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2010, 16:29   #20 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
ist halt nur ein weiters "Investitionsmodell" wo zum Schluss der Investor (Anleger) draufzahlt. Wenn man sich den Vertrag ansieht, trägt die Firma kein Risiko und greift nur Kohle ab. Ich hab mir aus Spass mal den Thread dazu in dem Forum mit dem Link angesehen. Schon lustig was da dazu so geschrieben wird. So lange die Rechnung nur als "unverbindliche Beispielrechnung" dargestellt wird ist es sogar noch so halbwegs legal.

Alle Berechnungen/Anwendungen bzgl. BHKW lohnten sich immer nur, wenn die Abwärme noch verkauft/genutzt wurde.

Wie gesagt > Wenn das wirklich so eine 100% super sicher Gelddruckidee wäre, würde es dann nicht jeder machen?

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 14:44   #21 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Ich glaube sie rentieren sich nur für kleine Gemeinden, welche ein Fernwärmenetz aufziehen. z.b. bei Neubau einer größeren Siedlung.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 22:50   #22 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Braunsbedra
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hi,
kann man so sagen. Je grösser das BHKW, desto geringer werden die Wartungskosten bezogen auf die abgegebene Leistung. Für eine Gemeinde/Ortsteil macht das dann schon was her, wenn man die Abwärme als Heizleistung verkaufen kann. Da kommt man dann auf so 90% Wirkungsgrad und das rechnet sich dann so halbwegs.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 11:07   #23 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Marc O`Polo
 

Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 703

Marc O`Polo wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Also ich würde sagen, dass die Sache, in dieser Form, nicht möglich ist. Ein Verbrauch von 6 Litern/h scheint mir utopisch gering, das ist niemals möglich.

Wenn die guten Leute der Firma schon beim Verbrauch so einen Müll angeben, will ich nichts wissen, wie es mit andere Faktoren aussieht, die angegeben werde.
Marc O`Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 12:31   #24 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

90%? Das ist ja fast so realistisch wie die 60% von den LESA-Maschinen.

Die höchsten tatsächlichen Wirkungsgrade von kalorischen Kraftwerken liefern die GuD-Anlagen und da nagt man an den 60%. (aktuell bestes: GuD-Timmelkam mit 59%; in Deutschland ist es glaube ich das GuD in Lingen)

Bei so kleinen Anlagen kann man vielleicht von 50% träumen, wenn man auch im Sommer einen Abnehmer hat (Industrie).
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 12:49   #25 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Um die 90% ist für größere Anlagen mit Kraft-Wärmekopplung inzwischen normal. Bei Timelkam nehme ich an, dass die 59% nur die Stromerzeugung betreffen, dann ein sehr gutes Ergebnis.

Zum Vergleich: Heizkraftwerk Lausward - Stadtwerke Dsseldorf AG
Zitat:
Als Gas- und Dampfturbinen-Anlage arbeitet sie besonders effizient: Der Wirkungsgrad der Stromerzeugung liegt bei über 54 Prozent. Wird zusätzlich die Restwärme zur Erzeugung von Fernwärme genutzt, steigt die Energieausnutzung sogar auf über 87 Prozent.
Da stellen sich mir erstmal zwei Fragen: Ob ungenutzte Wärme irgendwie gespeichert werden könnte, um das Potential übers Jahr auch zu nutzen, und ob in den 90% auch alle Umspannverluste berücksichtigt sind, sonst mögen dezentrale Anlagen trotz schlechterem Wirkungsgrad auch ihre Vorteile haben.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bhkw, blockheizkraftwerk, blockheizkraftwerke


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:37 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved