TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Streitgespräche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2011, 10:50   #26 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 5

GNU-Linux befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Zitat:
Zitat von Seebaer Beitrag anzeigen
@ GNU-Linux

Lese mal das hier:

Statement zu 25nm SSDs
Danke für den Link. Aufschlussreich und interessant. War mir bisher natürlich noch nicht bekannt, allerdings spielt es für mich nicht so die große Rolle, ob ein paar GB Speicherplatz weniger vohranden sind.

Werde z. Zt. die SSD eh nur als Systemplatte einseten und mir würden so ca. 15 - 25 GB große SSD reichen, die gleiche Performance wie bei den größeren vorausgesetzt (ist aber wohl so nicht realisierbar).

An dem verlinkten Sachverhalt ist nicht i. O., dass solche SSD im Preis- und Leistungsvergleich mit vergleichbaren Datenträgern oder relativ vergleichbaren Datenträgern stehen und somit einen unfairen Wettbewerbsvorteil besitzen.

Wobei ich trotzdem der Meinung bin, dass die OCZ Vertex 2 Extended 60GB ein tolles Preis-Leistungsverhältnis besitzt, oder ?!


edit: Hab mir auf jedenfall mal die verlinkte Seite abgespeichert und werde bei Bedarf die neue SSD damit testen, denn wenn sie auch langsamer sein sollte, könnte ich das nicht akzeptieren
GNU-Linux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 10:58   #27 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.130

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

@ Uwe64LE

Dann mach noch die neue FW drauf. Meine ist ein klein wenig schneller geworden.

Wichtig: Firmware 1.32 für Vertex 2/LE/E/Pro, Agility 2/E (Sandforce)
Ich hab ein Haar auf der Brust! Ich bin ein Bär.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 11:04   #28 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Ich hatte ja swatcher sowieso versprochen, dass ich die SSD heute abklemme.
Während der Umbauarbeiten könnte ich die Firmware dann auch gleich updaten.
Ich hatte aufgrund deines Threads ja schon von 1.23 auf 1.24 geflasht. Die 1.29 hab ich irgendwie vergessen. Bekommt sie nun also gleich 1.32 -
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 11:19   #29 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 5

GNU-Linux befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Vllt. ist diese Seite auch noch ganz interessant, falls noch nicht bekannt SF1200-basierte SSDs im Detail - TRIM, OP Area und DuraClass.
GNU-Linux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 11:44   #30 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Na da kommt die Vertex aber gar nicht gut bei weg. Wenigstens kann man über das ganze Elend noch lachen, wenn man solche Tips liest:

Zitat:
"Wenn dies nichts hilft, den Rechner im BIOS Screen anhalten und mehrere Tage im Leerlauf lassen"
OK, ich bau sie jetzt mal aus und leg sie auf die Couch zum Erholen.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 13:53   #31 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.130

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Wenn ich 2 Monate keinen Bench gemacht habe, ist sie schneller als beim letzten Bench.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 21:09   #32 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Nur mal zur Info:
Ich hab gerade Win7 HP 64 bit auf Festplatte installiert.
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube mich zu erinnern, dass ich bei der SSD 20 Minuten gebraucht habe.

Jetzt hat es 25 Minuten gedauert und es gab 2 Unterschiede:
Ich hab diesmal gleich das SP1 mit installiert und ich musste ca. 3 Minuten meinen WLAN Schlüssel suchen und hab bestimmt 2 Minuten zum eingeben desselben gebraucht.

Wenn das kein Patt ist, weiß ich nicht.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 21:18   #33 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.167

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Also ich hab mit meiner Postville ca. ne viertel Stunde gebraucht bis ich den Desktop das erste mal gesehen hab und Leistungstechnisch liegen die ja relativ gleich auf.

Aber 20 Min. für ne HDD inkl. SP1 klingt doch fein.

Wegen nem Problem beim Datenabbild erstellen werd ich demnächst nochmals neu installieren, bei Interesse schau ich mal genau wie lang es dauert. (Ohne SP1)
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 13:46   #34 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.925

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Ich wollte erst Uwe beipflichten, dass ne SSD wohl nur Luxus sei - aber nachdem ich jetzt wieder mit meien ArbeitsPC rumspielen konnte, wurde ich eines besseren belehrt.

Und dabei ist der mit nem Core2Duo E8400, 8GB Ram, 500GB SATA2 HDD net wirklich schlecht ausgestattet. Aber da ich am installieren war, gestalteten die ständigen Neustarts durchaus zum einschlafen. Visual Studio 2008/2010 benötigt auch einiges an Rattern bis endlich das Projekt ausgewählt werden kann. Outlook braucht auch deutlich länger bis es endlich die Mails anzeigt - vor allem wenn der Rechner noch am starten ist.

Um es kurz zu machen - ja ich kann noch ohne SSD leben - aber es nervt doch tierisch - vor allem wenn man es schon anders kennt.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
swatcher1 (27.03.2011)
Alt 27.03.2011, 14:01   #35 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.167

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Ja das direkt "loslegen" direkt nach dem Start von Windows ist doch eine sehr sehr angenehme Erleichterung. Wo man bei magnetischen Datenträgern noch eine Weile warten darf obwohl der Desktop schon angezeigt wird heißt es bei SSDs nur noch: loslegen.

Auch mit größeren und vielen Dingen im Autostart ist das alles kein Problem. Das macht wirklich Spaß an der SSD.

Trotzdem kann ich immer noch nicht von einem "brauchen" reden, das ist - wie schon so oft angesprochen - Luxus.

Genauso wie man eben in einem Dacia von A nach B kommt, aber mit nem A8 lässts sichs halt doch angenehmer bei 160 fahren und schneller fahren...
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 14:29   #36 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: NRW
Beiträge: 7.609

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
Um es kurz zu machen - ja ich kann noch ohne SSD leben - aber es nervt doch tierisch - vor allem wenn man es schon anders kennt.
Freut mich, dass auch andere User dies so in der Form 1zu1 wahrnehmen. =D
swatcher1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 18:44   #37 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.925

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Das Beispiel ist auch mehr als vernichtend:

Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 19:31   #38 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von theon
 

Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.285

theon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblicktheon ist ein Lichtblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Na das sieht mir aber doch nach Schiebung aus.... So deutlich ist der Unterschied nicht...
theon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 19:58   #39 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Leider kann man so einen Test leicht in jede beliebige Richtung beeinflussen.
Natürlich ist die SSD schneller beim Booten, aber auch ein frisch installiertes System auf einer HDD schlägt jedes vollgemüllte, schlecht gepflegte System (auf identischer hardware) um Längen.

btw. Ich grübel gerade, ob ich meinen Hauptrechner vor 3, 4 oder 5 Tagen zum letzten Mal gebootet habe.

Für mich ist das jedenfalls nur ein angenehmer Nebeneffekt, aber kein unbedingter Kaufgrund. In der Regel komme ich abends von Arbeit und schalte im Vorbeigehen den oder die Rechner ein.
Bis ich mich in homewear geworfen hab, ist jeder Rechner fertig und die SSD langweilt sich so lange

Aber natürlich setzt jeder andere Prioritäten und hat andere Gewohnheiten. Darum ging es mir ja in diesem Thread.
Der geneigte Leser kann sich aus den aufgeführten Argumenten die eigenen Pro´s und Contra´s aussuchen und für sich selbst entscheiden, ob er den Mehrpreis aufbringt.

Evtl. wäre ja auch eine Hybridplatte für den Einen oder Anderen interessant.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 20:43   #40 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.925

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

In meinen Augen war bisher immer die HDD der Flaschenhals. Wärend man stärkere CPU's sogut wie gar nicht braucht - denn selbst ein betagter P3 1000 mit 512MB Ram ist durchaus in der Lage ist ein Windows XP inkl. Office zu hosten.
Klar fürs Internet muss es heute schon etwas mehr sein - vor allem wenn die Werbe Banner an allen Ecken und Enden rumflimmern. Youtube in HD usw. soll es dann sicher auch noch sein - was dann jeden Single Core Pentium M doch an seine Leistungsgrenzen führt. Aber mit 2 Kernen ab 2,0GHz ist mir keine normale Desktop Anwendung bekannt, welche hier spürbar mit mehr Leistung skaliert.
Klar Raytracing, Highend Grafikanwendungen, Videoschnitt und Co freuen sicher darüber - aber die verwenden sicher nur die wenigsten.

Eine SSD bringt aber in allen Lebenslagen etwas. Programme - selbst Monster wie Corel Photopaint oder Photoshop starten in wenigen Sekunden, wo sonst ne HDD mal gern 20-30 Sekunden rumrattert.

Aufgrund der doch noch recht beschränkten und noch bezahlbaren Größen habe ich es bisher vermieden Spiele auf ner SSD zu installieren. Aber Spiele wie Drakensang sollten doch spürbar schneller laden und so auch den Spielefluss verbessern.

Und ja - der Arbeitsplatz PC wird eingeschaltet - und dann zieh ich die Jacke aus, geh nen Kaffee holen - und wenn ich wieder da bin wartet er auf die Anmeldung. Leider dauert das dann trotzdem noch ne Minute bis er dann auch endlich Outlook und Visual Studio gestartet hat. Ab dann geht es erträglich weiter.
Schlimm war nur die Installationsorgie - inkl. 4-5 Neustarts - wo man dann wirklich davor gesessen und das elend ertragen musste (man kann ja net immer nen neuen Kaffee holen )
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 19:03   #41 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 7.981

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Kurzes Zwischenfazit: ich vermisse meine Vertex immer noch nicht.
Das "Boot-Problem" habe ich inzwischen auch elegant gelöst.
(Eigentlich hatte ich das früher auch schon mit anderen PC ähnlich gemacht, bin aber irgendwie nach einer Neuinstallation von abgekommen.)
Wenn ich aus dem Haus gehe, bekommt der shutdown timer den Auftrag, den PC nach Ende der nächsten FAH-WU in den Ruhezustand zu schicken.
Wenn ich nachhause komme, tippe ich kurz auf die Maus und bin sofort online.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 14:36   #42 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 08.03.2012
Ort: im WWW ;)
Beiträge: 9

Darklander befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Ich hab seit kurzem für Windows und einige Programme in meinem PC eine SSD Platte verbaut. Also was das starten angeht ist das schon ein Wahnsinnsunterschied - nicht nur ein paar sekunden. Aber vielleicht war mein PC nach 3 Jahren einfach nur zugemüllt das er so langsam gestartet ist.
Mal abwarten wie es sich im Laufe der zeit mit der SSD Platte verlangsamt.
Darklander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 14:43   #43 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Das nette Erzgebirge
Beiträge: 11.143

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Nicht merklich. Die Ursache für die übliche Verlangsamung ist ja die Verstreuung (Fragmentierung) der Daten auf der Platte. Und ne Platte brauch halt n bisschen, bis sie den Schreib/Lesekopf hin und her verfrachtet hat um an die richtige Stelle zu kommen...und die nächsten Daten könnten ja wieder am ganz anderen Ende der Platte liegen.

Einer SSD is das egal, die kann auf sämtliche Bereiche des Speichers sofort zugreifen, ohne Verzögerung, daher wird man keine Verlangsamung in dem Sinne merken, Natürlich verzögert sich alles, wenn mehr Programme mitgeladen werden müssen, aber ne SSD kommt da trotzdem deutlich weniger ins Schwitzen.
Forenregeln | Suchfunktion
TweakPC IRC-Channel (Direktlink | Java-Webchat)
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Profi Overclocker (16.03.2012)
Alt 16.03.2012, 15:06   #44 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 9.925

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Naja - ich denke, dass die Fragmentierung allein nicht der Grund für die übermäßige Verlangsamung ist. Hier spielt wohl das Windows und die installierten Programme eine deutlich größere Rolle.

Jedes Programm bringt seinen eigenen ****** mit. Vor allem die großen Office und Grafik Suiten kommen gleich mit vielen neuen Schriftarten daher, welche dann auch beim starten verarbeitet werden müssen usw. Die Erweiterungen der diversen Service Packs sind sicher auch nicht immer ohne, sodass sich ein Windows durchaus mit der Zeit langsam zumüllt.

Trotzdem sollte dies auf einer SSD deutlich weniger auffallen als auf einer regulären Festplatte, da hier Fragmentierung keine Rolle spielt und auch die vielen kleinen Zugriffe nicht so extrem verlangsamen.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Killerpixel (16.03.2012)
Alt 16.03.2012, 15:09   #45 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Das nette Erzgebirge
Beiträge: 11.143

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Ja natürlich is das der Grund, aber die Fragmentierung ists, warums so extrem auffällt. Wenn der "ganze ******" wie du es sagst eben überall verteilt is, kann ja nix gutes rauskommen.
Killerpixel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 18:09   #46 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 08.03.2012
Ort: im WWW ;)
Beiträge: 9

Darklander befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Nicht merklich. Die Ursache für die übliche Verlangsamung ist ja die Verstreuung (Fragmentierung) der Daten auf der Platte. Und ne Platte brauch halt n bisschen, bis sie den Schreib/Lesekopf hin und her verfrachtet hat um an die richtige Stelle zu kommen...und die nächsten Daten könnten ja wieder am ganz anderen Ende der Platte liegen.

Einer SSD is das egal, die kann auf sämtliche Bereiche des Speichers sofort zugreifen, ohne Verzögerung, daher wird man keine Verlangsamung in dem Sinne merken, Natürlich verzögert sich alles, wenn mehr Programme mitgeladen werden müssen, aber ne SSD kommt da trotzdem deutlich weniger ins Schwitzen.
Also dann ab jetzt keine langsam werdende Kiste mehr
Darklander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 18:33   #47 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Erkelenz
Beiträge: 7.512

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Das heißt nicht, dass das System durch nen überfüllten Autostart beim booten nicht doch wieder langsamer wird
Profi Overclocker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 07:13   #48 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.167

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: HDD oder SSD für den Alltagsgebrauch?

Da brauchste aber sehr sehr viel im Autostart. Bei mir sinds 15 Elemente die mir msconfig auflistet und da ist gar nichts von zu spüren. Direkt nach der Passworteingabe kanns im Grunde los gehen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alltagsgebrauch, hdd, ssd


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche: usb soundkarte z.b maya oder ähnliches. oder intern aber hochwertig djshooter Suche 8 22.04.2010 15:03
Berliner: Krapfen, Pfannkuchen oder doch eher Spritzkuchen oder Donut? borsti Sport, Freizeit und Hobby 50 18.08.2007 10:09
Netgear oder Belkin - Skype WiFi Phone - kaufen oder nicht? [EID]-Mr.GiZMO Notebooks, Laptops, PDAs, Handy usw. 1 13.08.2007 22:56
Neue AGP Graka: X1950Pro oder 7800GS oder doch andere? bodymurat Kaufberatung 19 20.03.2007 13:54
Suche Mainboard Asus P4GD1 oder P4GPL oder Albatron PX915G4(C) oder PX915P4(C) Samy355 Suche 0 03.11.2006 20:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:18 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved