TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc. > Wasserkühlung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 11.05.2010, 22:28   #26 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Ulm
Beiträge: 2.677

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Erstmal Glückwunsch, gefällt mir ganz gut euer Eigenbau.
Sind ja auch richtig professionelle Maschinen zum Einsatz gekommen.
Was mich gerade etwas wundert ist nur das der Thread schon von '07 ist.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 12:41   #27 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zitat:
Zitat von sp Beitrag anzeigen
Erstmal Glückwunsch, gefällt mir ganz gut euer Eigenbau.
Sind ja auch richtig professionelle Maschinen zum Einsatz gekommen.
Was mich gerade etwas wundert ist nur das der Thread schon von '07 ist.
danke schön

meinst du mit professionellen Maschinen die grünen aus meiner ausbildungswerkstatt?

ach der thread ist so alt weil wir 07 angefangen haben mit basteln und bis heute nicht fertig sind XD
passend dazu...
weiter gehts mit CNC-Gebastel ^^

der Tisch wurde aus 2 alten Regalen und einem L Stahlprofil geschweist


alle sichtbaren Nähte überschliffen und schön angepinselt


so kann sich der Ständer sehen lassen


Der Mineralguss wurde auf seiner Palette herausgefahren
und zur Trennung von portal und Boden vorbereitet:


und Zack,..auseinander waren die Teile


Der Ständer wurde für Maschinenaufnahme vorbereitet:


Hier mit den Späteren Kühlmittelboxen und Filtern:


Auf die Queträger wurde...


... eine Ausgleichplatte (für die Dicke der L-Profile) und einige anti-Rutschmatten gelegt.
Bitte ignoriert mal das Chaos in unserer Werkstatt
das brauche ich um im meinem Kopf alles an ort undstelle halten zu können XD.


die geschweißte Spanwanne wurde eingelegt...


hier kann man wunderbar den Auslass sehen:


alles an Position:


Weiter geht es mit der Z-Achse...
die erste 25mm Bosch Rexroth Schiene wurde montiert und...


...ausgerichtet.


Nun die zweite Schiene


Das muss ganz genau werden!


Hier mal die fertig abgelängte Zspindel eingelegt:


macht sich gut mit den 4 Wagen...verdammt massiv


Und das hier wird mir später noch richtig,..richtig Probleme bei der Montage bereiten! -.-
Erst die Wagen dann die Spindel? Oder erst die Spindel? Oder alles gleichzeitig montieren?
Okay...die nächste CNC konstruiere ich definitv anders!
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 12:45   #28 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Ulm
Beiträge: 2.677

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zitat:
Zitat von Andreoid Beitrag anzeigen
meinst du mit professionellen Maschinen die grünen aus meiner ausbildungswerkstatt?
Ja, genau. Hab selbst in meiner Ausbildung mal selbst ne Drehbank bediehnt.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 13:17   #29 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Arbeite zwar auch hin und wieder an großen Maschinen, aber bei CNC fehlt einfach der Kick, da kann sie noch so viele Achsen haben. Hätte auch gerne so eine "kleine" Maschine daheim stehen, mich frisst der Neid^^.
Darf man fragen, welche Ausbildung du gemacht hast?


Seit kurzem: einer von vielen Mozilla Labs Test Piloten!

chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2010, 16:11   #30 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zitat:
Zitat von sp Beitrag anzeigen
Ja, genau. Hab selbst in meiner Ausbildung mal selbst ne Drehbank bediehnt.
dann kennstu du ja das gefühl wenn einem die späne um die ohren fliegen ^^

Zitat:
Zitat von chrisr15 Beitrag anzeigen
Arbeite zwar auch hin und wieder an großen Maschinen, aber bei CNC fehlt einfach der Kick, da kann sie noch so viele Achsen haben. Hätte auch gerne so eine "kleine" Maschine daheim stehen, mich frisst der Neid^^.
Darf man fragen, welche Ausbildung du gemacht hast?
ja mit dem fehlenden kick weis ich genau was du meinst...
die rückmeldung bei ner cnc ist einfach nich so wie bei nem handrad.
ich find die cncs beeindrucken nicht so durch mehrere achsen,..ich finde wenn dann eher durch geschwindikeit...vonwegen,.."die knallt doch gleich in die endlagen o0" und dann macht se doch noch die kurve um die hundertstel genau wie ses soll
ich habe eine 2009 meine industriemechanikerausbildung abgeschlossen...die war verkürzt und dual mit einem maschinenbaustudium, wo ich aber noch dran bin,..nur jetzt mit der fachrichtung konstruktion und entwicklung.
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 23:31   #31 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

eigentlich sollte das hier ja ein waküthread sein also muss ich
euch hier zwischendurch auch mal wieder ein paar wasserkühler zeigen ^^

links oben der 790FX MSI fullcover ...und unten in der Mitte der Nachfolger


der neue 890FX MSI fullcoverblock
wegen einem Kondensator auf dem 890er board musste ich
auf einen kleineren Deckel zurückgreifen. der hat nur noch
einen Anschlussabstand von 18mm


trotz 890er Gravur abwärtskompatibel zum 790FX


----------------------------------------------------------------

und wenn wir schon bei den 890ern sind dann noch gleich
der neue PWM032 für ASUS 890FX Boards!


----------------------------------------------------------------

Mal einige fotos von dem User "fhantastic" aus dem forumdeluxx
er hat sein evga kühler set vernickeln lassen (nicht von uns, wir können sowas nicht)


http://anfi-tec.de/forenbilder/10.05.17/gr5.JPG

PWM029 EVGA P55 linker Kühler

http://anfi-tec.de/forenbilder/10.05.17/gr7.JPG

der Anfi-tec EVGA P55 FTW 200 fullcover Waterblock
pass nicht auf das EVGA P55 FTW ohne 200er zusatz

http://anfi-tec.de/forenbilder/10.05.17/gr8.JPG


http://anfi-tec.de/forenbilder/10.05.17/gr8.JPG
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2010, 15:33   #32 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

und es gibt wieder etwas neues ;D

ich fange gleich mal mit ein paar bildern an die hübscher sind als meine
ein hoch qualitatives user projekt was ich ein kleines bisschen unterstützt habe


Marc's "Projekt Black meets Blue" - Marc1993
hardwareluxx.de/community/f143/marcs-projekt-black-meets-blue-soundkartenabdeckung-ist-fertig-684330.html

verbaut wurden auf dem Gigabyte GA-P55A zwei mal PWM031 und ein UCD grande
die kühlerböden wurden chemisch dunkel gefärbt















ich kann leider kein so tollen fotos machen
dafür zeige ich jetzt ein paar neue modelle ^^
einen fullcover light wasserkühler für das MSI 890GXM-G65
der kühler verbindet wie beim 790 oder 890FX kühler die NB mit den Spannungswandlern
bei diesem habe ich mich aber gegen eine gravur entschieden, weil der arm recht dünn ist
und schräg auf die kupferbrücke wollte ich da nun auch nichts mehr quetschen..
dafür ist der kühler in der fertigung auch was günstiger geworden




den Sapphire IPC AM3DD785G NB & SB Kühler habe ich auch recht neu
(dahinter liegt der Soleil01 als AMD Version)

habe mich da mal recht nah an dem luftkühler orientiert





beim schlitzfräsen eines soleil01 bodens kann so einiges schief gehen,...
vor allem wenn der boden nicht richtig im schraubstock sitzt
hier ist mir das sägeblatt geplatzt o0
man kann noch die reste vom blatt im kupferboden sehen
da soll mal einer sagen bei ner wasserkühlung gibts keine action
bei uns hat jeder kühler ne geschichte zu erzählen :X
(wobei das stück in die tonne wandert)




dieses wochenende bekomme ich ein Asus Crosshair IV Formula (AMD 890FX)

es wird wohl wieder eine fullcover light geben wie der 790FX
evtl aber werd ich vom boardbesitzer dazu überredet einen kompletten fullcover zu bauen,... heißt von den spawas bis runter zur sb
mal sehen ob das beim board möglich ist.


.

Geändert von Andreoid (17.06.2010 um 08:12 Uhr)
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2010, 22:02   #33 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Ulm
Beiträge: 2.677

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Schön, schön. Auch wenn deine Bilder vielleicht nicht so extra klasse sind, so ist es doch immer schön auch das etwas get und das Ergebnis am Ende.
Hatte damals gedacht du fummelt immer noch an der HW vor 5J herum.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2010, 23:38   #34 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

"Hardware vor 5Jahren" ?
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 01:03   #35 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Ulm
Beiträge: 2.677

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

äh, wohl etwas vertan
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 21:34   #36 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

so, nachdem ich nun 3 wochen auf das board von einem user gewartet habe...
das board einfach nicht kommt, und der user meint sich auf meine mails nicht melden zu müssen,
habe ich mir das board selbst gekauft. -.-

gleich mal das uninteressante runter


für die spannungswandler und northbridge gibt es wieder einen anfi-tec lightcover
so sieht die cad von dem kühler datei grafisch aus


so simuliert:


finn war grade in der werkstatt und deswegen gibts auch schon bilder vom realen kühler:
(deckel nur draufgelegt)


mit 22,5mm g1/4" gewinde abstand.. das heißt es passen auch dicke 16/10er verschraubungen


die kupferbrücke lieferte schon beim MSI790FX im übertakteten zustand gute temperaturen an den spannungswandern...dann wirds bei dem asus auch dicke reichen

Details:






mit dem UCD (universal cooling device) SB zusätzlich bekommt man das board so komplett gekühlt
soll ich mir die arbeit machen und einen kompletten fullcoverblock zeichnen? (~ 12h cad arbeit)
da müsste ich aber mindestens kühler 10 von machen damit sich der lange zeichenaufwand lohnt,..

Jetzt seit ihr gefragt:

1) ein günstiger Fullcoverlight + UCD SB reicht aus.
2) Ein aufwändiger Fullcover muss schon sein.
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 00:48   #37 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.544

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zitat:
ich fange gleich mal mit ein paar bildern an die hübscher sind als meine
ein hoch qualitatives user projekt was ich ein kleines bisschen unterstützt habe

Dieses Bild wurde verkleinert. Hier klicken, um das Bild in voller Größe zu sehen (640x126)
Marc's "Projekt Black meets Blue" - Marc1993
hardwareluxx.de/community/f143/marcs-projekt-black-meets-blue-soundkartenabdeckung-ist-fertig-684330.html
Hallo Werbebanner und Sponsoring Banner sind im Forum nicht erwünscht, da sie die eigene Werbung von TweakPC, die wir zum Betrieb der Seite benötigen unterwandern.

Ausnahmen sind Projekte, die direkt mit Usern des TweakPC Forum durchgeführt werden und so direkt zur Qualität des Forums beitragen.

Danke.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]

"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 08:19   #38 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

..na gut wenn das banner stört nehm ich raus
dann will ich doch mal hoffen das ich hier auch zur qualität des forums beitrage ;P

der rest liest hier nur und hat keine lust zu antworten?

Zitat:
Zitat von Andreoid Beitrag anzeigen

Jetzt seit ihr gefragt:

1) ein günstiger Fullcoverlight + UCD SB reicht aus.
2) Ein aufwändiger Fullcover muss schon sein.
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 22:37   #39 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

niemand? na gut das die user in den anderen foren noch aktiv sind ;P

so Jungs und wenige Mädels nun ein Riiiieesenpost.
Nach dem mehr oder weniger verdient gewonnenen spiel,
mache ich mal eine Forenübergreifende Auswertung der Frage:
Zitat:
Jetzt seit ihr gefragt:

1) ein günstiger Fullcoverlight + UCD SB reicht aus.
2) Ein aufwändiger Fullcover muss schon sein.

locke94 aus dem liquidluxx
Zitat:
...was mir grad auffällt.. warum habt ihr aufm crosshair IV kühler die -4- als zahl und nich als römische zahl... fänd ich i-wie besser..
auch gedacht und auch schon umgesetzt


kL| aus dem pcgameshardware extreme Forum
Zitat:
Kühlt so ein passiver Wasserkühler eigentlich schlechter als ein normaler Block oder gibts da keinen großen Unterschied?
ja er kühlt aktiv schlechter..ist aber selbst bei übertakteten boards vollkommen
ausreichend, was wir mit dem 790FX lightcover schon bewiesen haben.


.
.
.
.
.
.
------ so,..es gab ein paar richtig gute Begründungen für und gegen einen Fullcover/lightkühler
die Bessten und Interessantesten habe ich mal aus allen Foren zusammengetragen ------

Moritz.Thumser1 und Jonlu aus dem exclaimforum
Zitat:
Also ich fände einen komplett Fullcover geil,
weil da hat man viel weniger Schläuche auf dem Board,
als wenn man 2 oder 3 Kühler hat.
Zitat:
Das stimmt nervt so ein bisschen soviel Schlauch der versteckt die schöne Hardware immer, ich denke das Problem sind die Kosten da man ja eine große Platte bräuchte....
airwalker aus dem tomshardwareforum
Zitat:
Aufwand kostet. Und meiner Meinung nach ist es kein Fehler auf die Kosten zu achten, solange die Qualität und Kühlleistung nicht drunter leidet.
ganz klar 1!

Obschon ein separater Kühler ab und an Probleme bei der Grafikkarten-Montage bereiten kann, finde ich eine separate Lösung besser. -> man kann wenigstens noch einen Kühler bei einem möglichen Mainboardtausch mitnehmen. Modularität siegt!


-> vergleich GPU-fullcover Problematik: Kühler zuerst noch genausoviel Wert wie eine low-midend Karte selbst, kaum ist eine neue Kartengeneration draußen, ist ees fast lukrativer den Kühler zu einer MetallSammlung zu geben, dann bekommt man wenigstens noch 10€ für.. Überspitzt formuliert..
hier eine ähnliche ansicht:
VJoe2max aus dem Meisterkühlerforum
Zitat:
Ich finde die günstige Kombi aus kombiniertem Spawa-NB-Kühler und einem UCD passender Größe für die Southbridge reicht völlig aus. So hat man auch beim Mainboard-Wechsel zumindest die Chance einen der Kühler weiterverwenden zu können.


La2 aus dem sysprofileforum
Zitat:
schaut wie immer genial aus aber ich würd dir zu einem kompletten fullcover raten , ich denk da bekommst mehr abnehmer .
Da ja bedenken musst wenn die oberen zwei PCIE Slot's belegt sind wirds schwer an die SB zu kommen mit den schläuchen
dreadkopp aus dem overclockingstationforum
Zitat:
bei einzelnen kühlern hätte ich bloß bedenken, ob der southbridgekühler nicht mit den grafikkarten kollidiert... von daher sag ich eher: fullcover
aber probiert vorher erstmal mit eurem ucd, obs nicht doch geht
greetz
also wenn man in dem ersten pci-e Slot eine singleslot Grafikkarte hat (einfach ne graka mit wasserkühler), dann passts


gschissenberger aus dem hwe-forum
Zitat:
northbridge und spannungswandler sind wichtig.
die southbridge spielt keine grosse rolle.
muss aber auch mitgekühlt werden, denn die heatpipe ist auch mit den sbkühler verbunden. Oder man holt sich dafür einen extra kühler ….die sb hat das asus standard sb maß... wie unser NBSB006. Da passen sogar noch passive sb kühler vom P5Bdeluxe oder älteren modellen ^^



invalid aus dem PCmasters Forum
Zitat:
Wie kompliziert wäre es einen "echten" Fullcover zu fertigen, bzw erstmal zu planen?
Mit "echt" meine ich komplett Wasserdurchströmt.
im vergleich zu dem entwickeln 3 einzelner kühler (PWM032, UCD classic und NBSB006) kommt bei einem Fullcoverblock noch die Verbindung der einzelnen kühler hinzu. Da muss man nicht nur auf die waagerechte Positionslage achten, sondern auch auf die Höhenunterschiede. Das ist erheblich mehr Mess und Cad-aufwand.
Hinzu kommt, dass bei der Fertigung nicht auf Seriendeckel zurückgegriffen werden kann (von manchen Sorten hatte ich mal fast 100 stück gemacht, da kann man viel entspannter mit arbeiten). Wenn ich jetzt die Fullcoverteile fertige, hat jedes teil einen eigenen Deckel + Brückenteile... das sind statt 3 Seriendeckel 4 bis 5 neue eigene Deckel.
Zitat:
Würde keinen Fullcover machen, weiß nicht ob so hohe Stückzahlen benötigt werden!
Um diese Deckel mit entsprechend hoher Qualität herzustellen, muss ich mir neue Halterungen bauen um diese Deckel von 2 Seiten aufspannen zu können. Und das kann ich nicht bei einem einzigen Modell machen...da muss ich schon 10 kühler machen damit sich dieser große Mehraufwand lohnt.
Zitat:
naja wenn er günstiger ist als die anderen auf dem Markt dann auf jeden fall ^^
Wie ich schon mal irgendwo sagte:
der Entwicklungsaufwand bei einem Fullcover ist wesentlich mehr als bei einem einzelnen Kühler,.. und wenn den jemand kaufen will erwartet der Wunderpreise,.."es ist ja eben nur ein Kühler"....
Was da an Mehrarbeit hinter steckt wird nicht gesehen…
Wenn wir standardmäßig Abnehmer von über 10 stück hätten wäre das gar kein Problem...
Aber es kommt eben nicht selten vor, dass ich bei neu entwickelten Kühlern nur den
ersten für den Boardsteller mache. Das frustet.



----- Konstruktionsideen für einen Fullcover: -----

CheGuerillia aus dem computerbaseforum
Zitat:
Hey,
Erstens bin ich mal für 2) ein aufwändiger Fullcover muss sein
Wenn schon dann richtig! Gerade bei einem so schönen Board.
Und ich hab da mal noch ne Anregung für eure Fullcover und SB Kühler:
Wenn man den Boden ausfräsen würde, könnte man in den Bereichen, die zu schmal für einen Kanal sind,
von unten eine Heatpipe integrieren.
Zumindest einen Versuch wäre es wert.

Ob sich das wirklich lohnt ist natürlich fraglich,
aber es würde den Wärmeabtransport von z.B. den Mosfets stark verbessern,
nehme ich mal an.
Eine Heatpipe einzubinden würde die Benutzung eines Halbrundfräsers erfordern.
+ ein weiteres Bearbeiten von unten oder oben
+ einen Fräserwechsel.
Bei dem Aufwand sind wir schon fast wieder bei einem Fullcover mit Brücken angekommen,
welcher besser ist als Heatpipes.

eine ähnliche Idee:
Schienenbruch aus dem pcgameshardware extreme forum
Zitat:
Wieso viel Kupfer?
Könnte man ja mit 'nem kleinen Rohr überbrücken - sähe dann aus, wie 'ne Heatpipe.
Das hatte ich mir auch schon überlegt…jedoch müsste ich dann ein Rohr millimetergenau biegen...das können wir leider nicht in Serie. Abgesehen davon müssten wir das Rohr dicht in den Kühler anschließen...
Das könnte man über seitliche Bohrungen und mit einem T-Nutenfräser gefräste Oringnuten machen. Das wäre vom Aufwand aber wieder soviel wie ein Fullcover + wäre die ganze Konstruktion wackeliger. Und die Gefahr das etwas undicht werden könnte größer.
Eine Alternative wären Pushin Anschlüsse mit Metallrohr,..aber dann kann man auch gleich wieder Schlauch nehmen.

wie Timmynator hier auch schon bemerkte:
Timmynator aus dem pcgameshardware extreme forum
Zitat:
Aber dann bist du ja wieder beim Prinzip Schlauch und zwei Einzelblöcken zur Kühlung
Ich wäre übrigens auch für die 2-Teil-Lösung. Allein schon, weil AF wohl aufgrund ökonomischer Überlegungen nicht für jedes Board (oder, der Einfachheit halber mal angenommen nur die Top 6) einen separaten Fullcover-Kühler entwickeln würden, es sei denn als (bezahlte) Maßanfertigung. Da sind die Universalkühler doch viel praktischer, wenn auch unter Umständen nicht so gut aussehend (was schließlich eine subjektive Größe ist) wie ein Fullcover-Kühler
sinthor4s aus dem pcgameshardware extreme Forum
Zitat:
Ich stimme auch für Variante Nummer 1.
Der Abstand ist groß und das Material das man zum
verbinden benötigt ist Verschwendung und sieht auch nicht besser aus.
-----------------------
Danke danke für diese vielen Meinungen und vor allem sehr wichtig, die Begründungen!
trotz allen vorlieben und was manche Leute gerne sehen würde muss ich jetzt leider eine
Entscheidung gegen einen Fullcover kühler treffen.

Tatsache ist das ich das Board leider viel zu spät bei mir hatte -.- dank dem User
aus dem Meisterkühlerforum der es nicht mehr für nötig hielt sich bei mir zu melden
schämen sollte er sich !
ein weiterer punkt ist das sich viel zu wenige Leute für einen Fullcover ausgesprochen haben...
und viele Argumente gegen einen Fullcover genannt wurden.
was auch wieder gegen einen Fullcover spricht ist, das Mips seinen
kühler schon auf dem Markt hat und EK in kürze folgen wird.

Der letzte entscheidende Punkt ist,..das ich in 2-3 Wochen Klausuren von meinem Studium schreibe und
eine weitere kühler Entwicklung jetzt grade zeitlich absolut unpassend ist...

wie in Punkt eins, es war einfach zu spät hier -.-
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 23:09   #40 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Ort: Ulm
Beiträge: 2.677

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Klasse Beitrag
Schön dass noch andere an einer Wakü festhalten, bei TPC bin ich der Meinung dass es immer wehniger sind.
Einfach auch weil Kosten und Aufwand nicht unbedingt in Relation mit dem Ergebnis stehen. Dazu ist ie Lukü in den letzten Jahren immer besser geworden.
In der Arbeit habn wir auch Wakü, die ist aber relativ Wartungsarm, dafür ist sie a) nicht besonders leise und b) nicht portable.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 23:32   #41 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Ort: Affenhaus
Beiträge: 14.544

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Wakü ist doch zu 90% nur noch eine Sache der Optik. Wirklichen nutzen gibt es da eigentlich überhaupt nicht mehr. Dazu kommen die exorbitanten Kosten und das Risiko die teure Hardware zu beschädigen.

Zitat:
niemand? na gut das die user in den anderen foren noch aktiv sind ;P
Das liegt vielleicht daran, das unsere User hier alle schon etwas weiter sind und diesen "Posing-Lebenabschnitt" hinter sich gelassen haben.

Siehe auch:

unkontrollierter basteldrang

Der auch schon länger vor sich her dümpelt.

Geändert von Robert (23.06.2010 um 23:45 Uhr)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 10:33   #42 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Waterkant
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zitat:
Die SB muss aber auch mitgekühlt werden, denn die heatpipe ist auch mit den sbkühler verbunden
Das ist aber eine Begründung wie "darum"...

Habt ihr vielleicht einen Wert für die Abwärme aktuller Sb's?

LG
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 12:17   #43 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.372

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zumindest bein x58 sollte sie unter 60°C bleiben, aber wirklich nen Wert der Abwärme konnte ich nicht finden.
Join the Team!! Support us @ HWBot.org

Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 22:14   #44 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Zitat:
Zitat von sp Beitrag anzeigen
Klasse Beitrag
Schön dass noch andere an einer Wakü festhalten, bei TPC bin ich der Meinung dass es immer wehniger sind.
Einfach auch weil Kosten und Aufwand nicht unbedingt in Relation mit dem Ergebnis stehen. Dazu ist ie Lukü in den letzten Jahren immer besser geworden.
In der Arbeit habn wir auch Wakü, die ist aber relativ Wartungsarm, dafür ist sie a) nicht besonders leise und b) nicht portable.
danke
hmm naja was man einmal hat kann man ja weiterbenutzen.
nen 360er radiator von nem alten sys taugts auch noch bei nem neuen
unsere universellen mainboardkühler kann man auch nach nem sysupdate weiterverwenden

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Wakü ist doch zu 90% nur noch eine Sache der Optik. Wirklichen nutzen gibt es da eigentlich überhaupt nicht mehr. Dazu kommen die exorbitanten Kosten und das Risiko die teure Hardware zu beschädigen.

Das liegt vielleicht daran, das unsere User hier alle schon etwas weiter sind und diesen "Posing-Lebenabschnitt" hinter sich gelassen haben.

Siehe auch:

unkontrollierter basteldrang

Der auch schon länger vor sich her dümpelt.
ach bitte das kann man doch nicht mit unserem thread vergleichen
hier wird nicht seelenlos ein produktbild auf weißem hintergrund nach dem anderen reingespammt .. ^^ hier gibt es noch hintergrund und anregung zur aktiven mitarbeit

Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
Das ist aber eine Begründung wie "darum"...
Habt ihr vielleicht einen Wert für die Abwärme aktuller Sb's?
LG
nein nein...das ist keine "darum" begründung.
ich schreib ja das die originalheatpipe mit der sb verbunden ist.
wenn du die jetzt für den nb spawakühler runternimmst.... dann ist der winzige sb chip total ungekühlt. ich schreib auch das man passive sb kühler von alten asus boards verwenden kann.. die müssten dicke ausreichen
die wattzahl weis ich nicht,..dürfte 40 aber nicht überschreiten
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 10:54   #45 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

nanu, keine comments? hmm..

Heute gibts mal keinen Wasserkühler
Mein erster Grafikkarten Spannungswandler Passivkühler:



ein begeisterter Leser aus dem forumdeluxx hat mir 2 kilo nagelneue Fräser gesendet.
Da macht man sich auch gerne mal etwas mehr Aufwand!

Erst wurde das Programm in Pom getestet bevor ich das dicke Kupfer mit einem nicht funktionierenden Programm versaue.
Da im Hintergrund liegt noch ein weißes Kunststoffstück auf der Grafikkarte für die Passprobe



alles ok...als gehts ans Kupfer:



die Fräszeit war ewig lang...



macht sich gut auf der Karte



die Schrauben schließen wunderbar bündig ab:



ih... luftkühler ;D



mal eine andere Perspektive:



Habe gleich zwei Stück gemacht...für einen hätte ich den CAD aufwand auch auf gar keinen Fall angefangen.
An der CAD hab ich länger gesessen als an einer für nen Wasserkühler ... jetzt könnt ihr euch bestimmt vorstellen wieviel 2 kilo Fräser wert sind



ein Vorteil hat das ewig längere rumgefräse... man braucht später nicht auf Dichtigkeit achten XD
aber das wars dann auch schon... Spaß sowas herzustellen macht das nicht... zumindest nicht mit den jetzigen Maschinen.
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 11:41   #46 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Paderborn
Beiträge: 10.372

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

was sind denn das für Karten, und haben die solch nen passiv Kühler überhaupt nötig?
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 17:05   #47 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 11.140

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Sieht mir stark nach ner 9600GT aus. Und ich kann mir gut vorstellen das man das braucht. Meine Spawas auf der 4870 werden schön warm mit den passiven Kühlern vom Musashi... 150° bei Furmark.
Mit der Bodenplatte vom Ref Lüfter sinds "nur" 100°... -.-
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2010, 18:04   #48 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Ort: Fürstentum NÖ
Beiträge: 5.494

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Also das ist mal eine Klasse Idee, findet man aktuell noch nirgends und die Kühlung der SpaWas ist oft ein Problem!
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (03.07.2010)
Alt 10.07.2010, 10:30   #49 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

das sind zwei 8800gt

swiftec hat fullcover passivkühler für aktuelle grafikkarten im sortiment ^^

ist das warm... ich mach mir erstmal selber ne wasserkühlung -> freibad
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 16:56   #50 (permalink)
Taschenrechner
 
Benutzerbild von Andreoid
 

Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 68

Andreoid wird schon bald berühmt werden

Standard AW: > finn & andré Selbstgebastelten Wasserkühler

Z-Achse soweit erstmal fertig...also weiter mit der X-Achse


Lagerblockbohrungen grob angerissen..gebohrt und Gewinde geschnitten


Die Spindel mit montierten Lagerblöcken draufgelegt und die Welle nach links/rechts ausgerichtet


dann wieder alles runtergenommen und die 2ten lagerblöckbohrungen gemacht.
Dann die Böcke montiert und die Spindelwelle in der höhe ausgerichtet.


Die X-Z-Platte wurde aufgeschraubt und ausgerichtet.


Da alles angeflanscht wird kann man alles schön nacheinander montieren und ausrichten.


Die Z-Platte wurde draufgeschoben und die "kleinen" 25er Wagen ausgerichtet


nachdem die Wagen alle fest waren kamen wir nun zum unerfreulichen teil...
Das Montageproblem... ich habe nun die Kugelumlaufmutteraufnahmen vorher nur von der Rückseite befestigen,...


die Aufnahmen sind nur mit mit einem Anschlagwinkel ausgerichtet.
Die Mutter habe ich nur leicht festgemacht um nachher mit einer Ratsche oben Zwischen den 2 Wagen durchzukommen und am ende alles festzuziehen.


Nun hängt die Spindel recht locker an ihrer Aufnahme...
die loslagerseite wird noch locker befestigt..


Massiv!!


oben hängt nun die Festlagerseite rum


Motorplatte drauf... und fest mit der Z-Platte verbinden




dann das Festlager mittig in der Bohrung ausgerichtet


alles ein bisschen hoch gefahren und das die Loslagerbaugruppe Fest angezoge.


In dem Zuge wurde gleich noch von oben die Kugelumlaufmutter fest mit der X-Z-Platte verbunden.
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
>, andr, andré, anfi tec, finn, selbstgebastelten, wasserkühler


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche: Wasserkühler für ATI HD6970 Changez Suche 1 06.11.2013 21:26
Bester CPU Wasserkühler 775? Razor2k Kaufberatung 4 13.07.2007 13:48
2 Wasserkühler borsti Suche 0 25.12.2006 18:25
CPU Wasserkühler CF-1 ChessTom Cooling - Kühler, Lüfter etc. 2 20.01.2004 17:21
Wasserkühler csmaster Cooling - Kühler, Lüfter etc. 30 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:36 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved