TweakPC


20 Jahre Doom: 3D-Engines im Laufe der Zeit (2/8)

Generation 1: 2,5D-Engines und Bitmap-Gegner

Die frühen 90er sind die Doom-Jahre. Hier beschränken sich die Engines noch auf eine Art 2,5D-Darstellung. Die Gegner sind unter anderem Bitmaps und auch die Welten sind noch keine echten 3D-Welten nach heutigem Maßstab. Als Basis für das Video diente die Demo-Version von Doom95, eine Windows-Version des Originals, das im Kompatibilitätsmodus mit 256 Farben und mit erzwungenen 640 x 480 Pixeln auch noch unter Windows 7 (64 Bit) läuft.

Typische Spiele-Vertreter

  • Hovertank3D (1990)
  • Wolfenstein (1992)
  • Doom (1993)
  • Star Wars: Dark Forces (1995)

Das saß im Idealfall im Rechner

  • Pentium 100
  • Matrox- oder S3-Grafikkarte
  • 8 MB RAM

Video

Doom in der maximalen Auflösung von 640 x 480 Pixeln.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved