TweakPC


20 Jahre Doom: 3D-Engines im Laufe der Zeit (4/8)

Generation 3: Erste 3D-Engines, Polygon-Gegner, frühe Hardwarebeschleunigung

In den späten 90ern setzten sich schließlich eine Farbtiefe von 32 Bit und DirectX-beschleunigte Grafikkarten durch. Zu sehen etwa in Unreal und Quake 3 Arena. Im Bereich der Grafikschnittstellen setzte sich DirectX gegen OpenGL durch. Auf Seiten der Hardware löste Nvidias TNT-Nachfolger mit T&L (GeForce) die Voodoo-Serie von 3Dfx als Quasi-Standard-Karte für Gamer ab. Das Video wurde mit der Vanilla-Version des Spiels in Full-HD mit maximalen Grafik-Settings aufgenommen.

Typische Spiele-Vertreter

  • Half Life (1998)
  • Thief: The Dark Project (1998)
  • Quake 3 (1999)
  • Descent 3 (1999)

Das saß im Idealfall im Rechner

  • Pentium 2
  • Voodoo Graphics / GeForce
  • 128 MB RAM

Video

Half Life in Full-HD und maximalen Grafik-Settings.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved