TweakPC


Vorab-Test: Castle Story - Von Burgen und Bricktrons (2/2)

Vorab-Fazit

Wuselig wie die Siedler, kreativ wie Minecraft und dazu eine Prise Stronghold und Tower-Defense. Keine Frage: Castle Story hat ein enormes Potential und kann einen schnell in seinen Bann ziehen. Doch der aktuelle Entwicklungsstand ist noch weit von einer Alpha und noch weiter von einer Beta entfernt. Vielmehr trifft es die Bezeichnung der Entwickler auf den Kopf. Aktuell ist Castle Story lediglich ein Prototyp, vielleicht auch nur eine Konzeptstudie. Zwar sind die Grundzüge des Spiels zu erkennen, doch zum einen finden sich noch zahlreiche Bugs im Spiel, die den Spielspaß mindern, vor allem aber gibt es quasi keinen Endgame-Content.

Klar, man kann 20, 40, 50 oder auch 100 Wellen abwehren. Doch was kommt dann? Man steht auch nach 100 Wellen genauso mit den gleichen Möglichkeiten dar, wie vor der ersten Welle. Kein Level-System, keine Forschung, keine Magie. Der Spieler kann einfach nichts Neues entdecken. Völlig unklar ist zudem, ob die Entwickler jemals mehr Inhalte vorsehen oder ob das bis jetzt Gezeigte auch dem fertigen Spiel entsprechen soll.

Castle Story

In der Summe ist es somit eine Frage des individuellen Geschmacks. Wer vom Spielprinzip fasziniert ist und das Spiel ohnehin vorbestellen würde, der kann bei Castle Story mit gutem Gewissen zugreifen und sich darüber freuen, in der Entwicklungszeit bereits Zugriff auf das Spiel zu haben. Wir hatten jedenfalls trotz aller Widrigkeiten einige spaßige Stunden mit dem Prototypen. Wer sein Geld vorsichtiger einsetzt und zumindest ein halbwegs fertiges Spiel erwartet, der sollte noch abwarten und beobachten, wie die Entwicklung des Spiels vorangeht. Eine allgemein gültige Empfehlung können wir beim aktuellen Status jedenfalls nicht aussprechen.

Castle Story

Getestet wurde die Steam-Version 'Early Access 0.1.0.2d90 (040,023)' zum Preis von 18,99 Euro.

Positiv:

  • Wuselig wie Siedler
  • Kreativ wie Minecraft
  • Freier Burgenbau ohne Vorgaben
  • Sandbox und Survival-Modus

Negativ:

  • Hardwarehunger zu hoch
  • Zahlreiche Bugs
  • KI-Schwächen
  • Kein Endgame-Content

Bezugsquellen

30.09.13 / tj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved