TweakPC


Test: Factorio - Gelungener Mix aus Fabrik-Aufbau und Tower Defense (2/3)

Spaß- und Suchtpotential

Hat man diesen Punkt erreicht, ahnt man erstmals, welches Spaß- und Sucht-Potential in 'Factorio' steckt. Immer wieder tüftelt man an seinen Produktionsstraßen, um Verbesserungen vorzunehmen oder die Produktionsstraße um eine weitere Produktionskette zu erweitern. Die Grenze bei der Komplexität setzt fast nur die Fantasie. Die prozedural gerenderte Welt erweitert sich ständig, je mehr man erforscht und bietet somit theoretisch das Potential für nahezu undendlich großer Fabriken, ledig begrenzt durch die weniger werdenden Ressourcen. Wenn im späteren Verlauf schließlich Züge über die riesige Karte donnern, man sich zurücklehnt und darüber nachdenkt, dass alles mit einer einfache Spitzhacke und einem Schmelzofen anfing, dann ist man manchmal über die eigenen Lösungen und die Komplexität der erschaffen Fabrik erstaunt.

factorio-02.jpg

Sollte man doch einmal genötigt sein, eine Produktionsstraße zu ändern oder gar ganz neu zu errichten, etwa weil die geförderte Ressource im genutzten Rohstofffeld erschöpft ist, kann man sämtliche Einzelteile der Fabrik einfach abbauen und wieder verwenden. So ist es auch nicht weiter tragisch, wenn man zu Beginn Fehler macht. Solange man produziert, kann man fast jeden Fehler in 'Factorio' wieder ausbügeln, was gerade zu Beginn auch dringend nötig ist, da man sich vor allem durch Ausprobieren herantasten muss und vermutlich immer etwas verbessern kann. Findet man für einzelne Probleme keine Lösungen, hilft ein Blick in das offizielle Forum, das eine aktive Community aufweist, und viele Tipps und Tricks zur beinhaltet.

factorio-03.jpg

Der technische Unterbau von 'Factorio' ist sehr simpel gehalten. Die 8-Bit-Retro-Grafik hat zwar ihren eigenen Charme, wirkt aber stellenweise etwas zu unruhig und rauschend. Gerendert wird das Ganze mittels Software. Die GPU hat bei 'Factorio' also weitestgehend Pause. Im Gegenzug sollte das Spiel auch auf älteren Rechnern rund laufen.

Inhaltsverzeichnis:
[3] Fazit


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved