TweakPC


GIGABYTE Aorus Gaming Z270 Series (4/4)
Advertorial

Einzigartige RGB-Beleuchtung

PCs sind heute nicht selten komplett auf den Geschmack des Anwenders abgestimmte individuelle Konfigurationen, die auch Optisch viele Highlights bieten.

Außergewöhnliche Systeme werden dazu oft in Gehäusen mit Glaspanelen oder Sichtfenstern verbaut werden um die Hardware so besonders in Szene zu setzen.

GIGABYTE hat auf seinen Aorus Mainboard passend dazu am optischen Auftritt der neuen Mainboard-Serie gearbeitet. So besitzen nun alle Modelle das neue RGB Fusion, um das System spektakulär zu beleuchten. Unterschiedliche Lichtzonen können dank RGB-Technologie mit bis zu 16,8 Millionen Farben auf verschiedenste Weise ausgeleuchtet werden.

Lichtgestaltung mit mehreren Zonen

  • 16.8 Mill. RGB-Farben
  • 6 Lichtzone
  • 8 programmierbare Abschnitte
  • 8 unterschiedliche Lichteffekte
  • 2 RGBW-Licht-Stiftleisten
  • Akzent-LED mit austauschbarem Overlay
  • Erweiterter Modus für vielfältige Anpassungsmöglichkeiten

Umgebungsbeleuchtung

Sechs unterschiedliche Lichtzonen sind mit hellsten RGB-LEDs ausgestattet und zwar für CPU, Speicher, Gehäuse, Audio, PCI-Express und Chipsatz sowie Akzent-LED-Zonen. Wenn alles vollständig eingerichtet ist, erscheint ihr System in einem völlig neuen Licht.

Dabei stehen dem Anwender verschiedene Modi zur Verfügung, von statischer Ausleuchtung über wechselnde Farben bis hin zu im Rhythmus einer Musik pulsierenden Effekten um nur einige zu nennen. Zusätzlich zu den auf dem Mainboard verbauten LEDs können auch LED Strips verschiedener Muster angesteckt werden, die via Header angesteuert werden und per Software individualisierbar sind.

RGB Fusion (Erweiterter Modus)

Mit der brandneuen RGB-Fusion Software haben Nutzer Zugriff auf unterschiedliche voreingestellte LED-Lichtkonfigurationen mit Farbauswahl. Sie können selbst die LEDs so einrichten, dass Sie mit Ihrer Lieblingsmusik synchronisiert werden oder sie zur Anzeige der CPU-Temperatur die Farbe wechseln.

Für echte Lichtexperten gibt es den erweiterten Modus, der vollständig durch einen einzelnen Bereich angepasst werden kann. Dieser bietet eigene Effekte und Farbübergage in Kombination mit speziellen Übergangszeiten.

Anschließend können Sie Ihr Lichtprofil ganz einfach speichern und mit anderen teilen.

Die Topmodelle der neuen GIGABYTE Aorus Mainboards bieten weitere besondere Features wie Dual-Gigabit-LAN, Killer-WiFi oder im Falle des Z270X Gaming 9 bis zu 4-fach SLI- und CrossFire-Support mit x16-Slots, von denen zwei - anders als sonst bei dieser Plattform üblich - dank PEX8747-PCIe-Brückenchip mit den vollen 16 Lanes verbunden sind. Das verdoppelt die Transferrate zwischen zwei Grafikkarten im Multi-GPU-Betrieb. Wichtig für Overclocker sind die Onboard-Diagnoseanzeigen sowie die Möglichkeit, das BIOS per USB-Stick ohne Prozessor flashen zu können.

Die GIGABYTE Aorus Gaming Z270X-Serie ist die ideale Wahl für die neue Intel Kaby Lake Plattform und bietet anspruchsvollen Usern mit einer Vorliebe für Gaming, Tuning und optischen Leckerbissen ideale Voraussetzungen.

Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved