TweakPC


Intel 915 und 925X

/Testberichte/Mainboards

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Matrix Storage Technology

Auch bei den Festplatten wurde optimiert

Ein unserer Meinung nach sehr wichtiges, weil praktisches Feature ist die Matrix Storage Technology. Diese ermöglicht es, mit nur zwei Festplatten ein System mit RAID0 (Striping für Performance) und RAID1 (Mirroring für Datensicherheit) aufzusetzen. Bisher waren dafür vier Festplatten nötig. So erhält man viel Speicherplatz und hohe Performance für unkritische Daten sowie Datensicherheit für die wirklich wichtigen Dateien.

Auf der Grafik lässt sich schön erkennen, dass Intel hier mit nur zwei Platten zwei RAID-Systeme erstellt. So lassen sich beispielsweise das Betriebssystem (da dies ja schnell sein soll) sowie Programme (auch da kommt es ja auf Geschwindigkeit an) auf den Performance-Bereich legen, während die erstellten Daten (bekanntermaßen das wichtigste schlechthin) auf dem langsameren, aber sicheren Bereich ihr Dasein finden.

Native Command Queuing

Festplatten schneller, Teil 2

Unter Native Command Queuing versteht Intel eine weitere Optimierung, die zwar simpel, aber leider nicht so simpel zu erklären ist. Aber versuchen wir es einfach mal.

Angenommen, das Betriebssystem fordert von der Festplatte die Daten A, B, C und D an. Weiter angenommen, die Daten lägen aber in der Reihenfolge D-C-B-A auf der Platte. Es wären dann vier Umdrehungen der Festplatte nötig, um alle Daten - in der gewünschten Reihenfolge - zu lesen und an das Betriebssystem zu übermitteln. Wesentlich praktischer wäre es doch, wenn die Reihenfolge egal wäre beziehungsweise von der Festplatte festgelegt wird.

Und genau das ist Intels Gedanke. Da nur die Festplatte "weiß", wo die Daten liegen, soll sie auch die Reihenfolge bestimmen. Im gerade genannten. Beispiel würden die Daten A, B, C und D dann einfach in der Reihenfolge D-C-B-A gelesen, da sie so auf der Platte liegen - womit nur eine Umdrehung nötig wäre.

Rein technisch ist diese Erklärung sicher nicht hundertprozentig richtig, aber sie verdeutlicht, um was es geht.

Zurück

Nächste Seite: Audio-Tuning

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved