TweakPC


Kaveri Test: AMD A10-7850K und A10-7700K (2/10)

Modellübersicht und Plattformneuigkeiten

Zu Beginn führt AMD die "Kaveri"-Modelle A10-7850K und A10-7700K in den Markt ein. Im weiteren Verlauf des ersten Quartals 2014 soll dann A8-7600 folgen. Alle diese APUs verfügen eine Radeon R7 GPU-Einheit, die jedoch unterschiedlich ausfällt.

Die volle Ausbaustufe mit acht GPU-Cores gibt es (vorerst) nur bei A10-7850K, die beiden anderen APUs verfügen lediglich über sechs GPU-Cores. Diese GPU-Cores bezeichnen nichts anderes als die von den diskreten Grafikkarten her bekannten Compute Units der GCN-Architektur - auf die Details gehen wir später in diesem Artikel ein. Die 720 MHz GPU-Takt sind allen drei Modellen gemein.

AMD Kaveri Modelle

Wenig Überraschung gibt es bei den CPU-Cores, es gibt vier davon (zwei "Steamroller"-Module), die je nach Modell mit unterschiedlichen Taken zu Werke gehen. Dabei fällt natürlich auf, dass die Taktraten deutlich niedriger liegen, als bei aktuellen "Richland"-APUs. Auch dies beleuchten wir im weiteren Verlauf des Tests näher.

Gemeinsam ergeben GPU Cores und CPU Cores die Compute Cores. A10-7850K beherbergt ein Dutzend davon, A10-7700K und A8-7600 jeweils zehn. AMD möchte mit der Zählweise in Compute Cores der heterogenen Natur der "Kaveri"-APUs Ausdruck verleihen, sagte aber zu, die Anzahl der Compute Cores für Kunden transparent in CPU Cores und GPU Cores zu unterteilen.

AMD Kaveri Compute Cores

Mit A8-7600 plant AMD, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Dieses Modell kann mit zwei TDPs (45 Watt und 65 Watt) betrieben werden, woraus dann unterschiedliche Taktraten bei den vier CPU Cores resultieren. Der Mechanismus dahinter heißt Configurable TDP (cTDP), wir haben ihn kürzlich bereits vorgestellt.

Natürlich gehört zu den "Kaveri"-APUs mit Sockel FM2+ auch ein entsprechender Unterbau, Mainboards mit A88X und A78, A75 und A55 Fusion Controller Hubs (FCH) sind bereits seit einer Weile erhältlich. Wir haben mit dem ASRock FM2A88X Extreme6+, dem ASRock FM2A88X-ITX+ und dem Gigabyte G1.Sniper A88X bereits einige Mainboards für "Kaveri" getestet. Das cTDP-Feature ist diesen Mainboards über BIOS/UEFI-Updates beizubringen und wir werden auch in nächster Zeit natürlich weitere Mainboards mit Sockel FM2+ unter die Lupe nehmen.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved