TweakPC


AMD Llano A8-3850 APU - Lynx Plattform im Test (10/15)

AMD Vision: Der Vorzug der APU

Natürlich hat AMD nicht nur eine Vorstellung von dem, was hinsichtlicher der Fusionierung auf der Hardwareseite von Vorteil ist, sondern es geht gerade auch um Software und die deren Synergienutzung aus der APU.

Um das zu verdeutlichen hat das Unternehmen die AMD Vision Engine ins Leben gerufen, die sich aus drei Teilaspekten zusammensetzt: Dem AMD Video Accelerator (UVD 3), den bis zu 400 Radeon Cores (GPU Shader) und der AMD Vision Engine Software (Nachfolger des Catalyst Control Center).

AMD Vision Engine

Aus diesen drei technischen Features entsteht dann der tatsächliche Nutzen für die Anwender, wie etwa flüssige Full High Definition Wiedergabe, DVD Upscaling, DirectX 11 Effekte in Spielen, ein beschleunigtes Surfen im Web und so weiter und so fort.

All das Aufzählen von Features ist eher abstrakt und wenig einprägsam, außer man kann die Auswirkungen der AMD Vision Engine selbst sehen. Das scheint auch AMD erkannt zu haben und hat zum Launch der der Mainstream APUs das Vision Engine Control Center mit einem neuen Feature versehen:

Steady Video

AMD Steady Video ist eine Technologie, die Videos von Wacklern bereinigt. Die kennt jeder, der schon einmal in einem Konzert oder bei einem Sportereignis ohne Stativ gefilmt hat. Dabei ist Steady Video aber keine Post Production, für die man das Video erst bearbeiten müsste: Steady Video funktioniert in Echtzeit, direkt während des Abspielens eines Films. Dazu arbeiten der Video Accelerator, die x86 Kerne und die Radeon Cores eng zusammen.

Wir haben natürlich die Probe auf's Exempel gemacht und uns ein recht wackeliges Video bei youTube ausgesucht. Es ist ein Konzertvideo vom Manager of Fusion Software Marketing bei AMD: Terry "Catalystmaker" Makedon. Die Wahl fiel auf das Video, weil Terry uns mit Sicherheit nicht wegen seiner Urheberrechte belangen wird:

Sehr deutlich ist zu sehen, wie die APU mit Steady Video auf der rechten Seite viele kleine Wackler ausbügelt. Größere, plötzliche Schlenker kann Steady Video zwar nicht ausmerzen, aber es gestaltet sie immerhin weicher. Die Parameter, wie Steady Video sich verhält, können im Vision Engine Control Center auch manuell angepasst werden.

Wir halten Steady Video für eine der gelungensten Tech-Demos von AMD seit langem, schließlich hat sie einen absolut realen Nutzen.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved