TweakPC


AMD Phenom II X2 550 Black Edition im Test - Benchmarkvergleich

  

Einleitung

Der Phenom II X2 550 Black Edition ist da

Vor Kurzem stellte AMD zwei neue Dual-Core Prozessoren vor, nämlich den AMD Phenom II X2 550 Black Edition und den AMD Athlon II X2 250. Den letztgenannten haben wir bereits getestet und darüber berichtet. Zu diesem Zeitpunkt stand uns jedoch leider kein Phenom II X2 550 Black Edition zur Verfügung, weshalb wir das jetzt nachholen wollen. Freundlicherweise hat uns AMD die CPU nämlich kurzfristig zukommen lassen.

Der Phenom II X2 550 ist das neue Flaggschiff unter AMDs Dual-Core Prozessoren. Dafür steht das "Phenom II" Brand und alles was damit verbunden wird. Konkret sind das im Vergleich zum Athlon II X2 ein L3-Cache sowie der Umstand, dass man einige dieser CPUs mit frei einstellbaren Multiplikatoren erwerben kann. Hierfür steht der Namenszusatz "Black Edition" und zielt auf Enthusiasten und Overclocker ab.

Schon in der Vergangenheit hatte AMD zu Sockel A Zeiten zwei Prozessorenfamilien gleichzeitig im Angebot. Die  leistungsfähigen, teureren Athlon XP und die schwächeren, dafür kostengünstigen Durons. Sie unterschieden sich hauptsächlich durch die Größe des L2-Caches und die Taktraten. Eben dieses Prinzip scheint AMD nun wieder aufzugreifen - nur lauten die Brands heute Phenom II X2 und Athlon II X2.

AMD Phenom II X2 550 Black Edition

Im Gegensatz zum Athlon II X2 ("Regor") ist der Phenom II X2 ("Callisto") jedoch kein nativer Dual-Core, sondern stammt von den Phenom II X4 ("Deneb") Quad-Cores ab. Bis auf zwei deaktivierte Kerne sind also die Architekturen und Cache-Level von Phenom II X2 550 und Phenom II X3 oder X4 absolut identisch.

Es stellte sich für uns also die Frage, ob denn nun der L3-Cache so ausschlaggebend ist, dass der Name "Phenom II" gerechtfertigt kann. Denn eines ist sicher: Der Phenom II X2 550 muss sich dazu deutlicher vom Athlon II X2 250 absetzen können als nur durch die Taktdifferenz von 100 MHz.

Natürlich haben wir das getestet und die Ergebnisse sind, soviel verraten wir an dieser Stelle schon, sehr aufschlussreich. Auch eine Reihe anderer Prozessoren aus dem Hause AMD ist in unseren Benchmarks zu finden, so dass der Vergleich Aufschluss gibt, welche CPU sich in welchem Anwendungsgebiet als vorteilhaft erweist. Und damit kommen wir zu der Testplattform, auf der sich der Phenom II X2 550 beweisen muss.

Unser Testsystem sah dabei folgendermaßen aus:

  • BOARD: Gigabyte MA790GP-DS4H
  • RAM: 4 GB G.Skill 8000 PQ
    (K10: 1066 MHz 5-5-5-15 Unganged / K8: 800 MHz 5-5-5-15 Dual Channel)
  • PSU: Corsair TX650W
  • HDD: Seagate Barracuda 7200.10 (ST3250410AS)
  • GPU: Sapphire Radeon 4870 512 MB
  • OS: Windows Vista Business 64 Bit
Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved