TweakPC


Test: Caseking CK Gaming Phenom Titan Z Gaming-Cube (2/9)

Innere Werte: Die Konfiguration

Wer einen PC wie den CK Gaming Phenom Titan Z kauft, der will natürlich auch wissen, was drin steckt. Und um eins Vorweg zu nehmen: Die Komponenten, die diesem PC innenwohnen sind natürlich mit Bedacht gewählt um den immensen Preis der Titan Z zu kompensieren. Man sollte also nicht erwarten, dass es hier auch noch Luxus CPU, Speicher, Mainboard und andere Teile geschenkt gibt. Das bedeutet aber nicht das Caseking bei der Leistung gespart hat, denn wer sich die folgenden Einzelteile ansieht, wird schnell erkennen, dass gerade an der Performance eigentlich nicht gespart wurde.

Grafikkarte: NVIDIA GeForce Titan Z - 2799 Euro

Herz des Caseking-PC ist die GeForce Titan Z, das aktuell Dual-GPU-Monster von Nvidia. Die derzeit schnellste und auch teuerste GeForce Karte ist mit zwei GK110-Chips und insgesamt gigantischen 12.288 MB Grafikspeicher ausgerüstet! Die Karte stellt damit die gleiche Leistung zur Verfügung, die man von zwei GeForce Titan Black erhält.

Die zwei GK110-GPUs sind hier in der maximalen Ausbaustufe vorhanden und das bedeutet insgesamt 5.760 CUDA Cores. Die Kepler-GPUs takten dabei mit 732 MHz im Basistakt und können dank Nvidias GPU-Boost auf bis zu 915 MHz und darüber takten, wenn maximale Leistungsaufnahme und Temperaturen das zulassen.  Der GDDR5-Speicher der Titan Z ist mit 12 GB nicht nur groß, sondern auch schnell. Dank der Speicheranbindung mit 768 Bit und 3.500 (effektiv 7.000) MHz Takt erreicht die Karte auch eine Speicherbandbreite von über 670 GB/s ergibt.

Um die Karte auch in Sachen Temperatur auf einem guten Level halten, nutzt Nvidia bei der Titan Z einen 3 Slot Kühler, der auf dem Kühler der bekannten GeForce GTX 690 - für uns immer noch die bislang schönste Dual-GPU-Karte - basiert. Der Kühler der komplett aus einem Alu-Case besteht, besitzt wie schon die bisherigen Titan-Kühler eine überragende Verarbeitungsqualität und Kühlleistung und zählt zu dem besten was derzeit an GPU-Kühlern auf dem Markt angeboten wird. 

Gehäuse: BitFenix Phenom M NVIDIA Edition - weiß - 79,00 Euro

Das BitFenix Phenom M, ein Variant des bekannten BitFenix Prodigy M gehört zu den derzeit beliebtesten Cube-Cases für MicroATX-Mainboards. Das Gehäuse mit der einzigartigen SofTouch-Oberfläche, hier in weiß, ist nicht nur ein Blickfang, es ist vor allem auch in Sachen Innenraum und Belüftung eines der wenigen Cases, das auf so kompaktem Raum auch Hochleistungshardware aufnehmen und problemlos betreiben kann.

Bei der hier verwendeten Version handelt es sich zudem um die Phenom-Version im NVIDIA-Look. Das Gehäuse besitzt nicht nur grüne Seitenstreifen, sondern auch spezielle Seitenteile, in denen das Nvidia Logo eingestanzt ist.

Mainboard: Gigabyte H97M-HD3 - 81,90 Euro

Das Gigabyte H97M-HD3 ist ein Sockel 1150 Board der Einstegerklasse für die aktuellen Intel Core CPUs der Haswell-Generation. Das Mainboard liefert in Sachen Performance die gleiche Leistung wie aktuelle Z97 Mainboards, ermöglicht aber nicht das Übertakten der CPU. Da die CPU, die hier im System eingesetzt wir, kein "K"-Modell ist, ist ein Übertakten sowieso nicht möglich, weshalb man mit dem H-Chipset eigentlich keine Einschränkungen hinnehmen muss.

Prozessor: Intel Core i7-4790 3,6 GHz (Haswell) - 259,90 Euro

Als Hauptprozessor verwendet das System die derzeit schnellste Sockel 1150 "non-K" CPU. Der Core i7-4790 taktet mit 3,6 GHz und besitzt einen maximalen Turbo von 4 GHz. Da es sich nicht um eine K-CPU handelt ist ein Übertakten der CPU nicht möglich. DieCPU bietet allerdings bereits so viel Leistung, das ein Übertakten auch für für anspruchsvolle Aufgaben eigentlich nicht nötig ist. Ein Gaming-PC benötigt primär vor allem 3D-Power und die gibt es hier mit der Titan Z zu genüge.

Kühlung: Prolimatech Black Series Megahalems - 59,90 Euro

Der Megahalems ist - obwohl er nun schon zu den älteren CPU-Kühlern zählt - immer noch eines unserer Lieblingsmodellen. Das matt schwarze Modell ist nicht nur ein unverwechselbarer Blickfang, der Kühler gehört auch von der Kühlleistung her immer noch zu den Top-Kühlern. Die top Verarbeitungsqualität, die verhältnismäßig kompakten Maße und das nahezu perfekte Montagesystem machen diesen Kühler zum optimalen Modell für den Einsatz in kompakteren Gehäusen wie dem BitFenix Phenom M.

Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LP Series Black DDR3-1600, CL9 - 16 GB Kit - 179,90 Euro

Mit 16 Gigabyte Arbeitsspeicher ist das System auf einem derzeit absolut aktuellen Stand ausgerüstet. Für die meisten Games reichen schon 8 GB aus um wunderbar zu recht zu kommen. Hier bekommt man die doppelte Kapazität mit einem Takt von 1600 MHz bei CL9. Eingesetzt werden besonders Flache Low-Profile Module aus der Corsair Vengeance Serie.

Datenspeicher: Samsung 840 EVO SSD 250 GB +  WD Red 2TB - 109 Euro + 91.90 Euro

Ein Gaming-System braucht natürlich vor allem Kapazität für Games und Geschwindigkeit beim der Systemplatte. Caseking nutzt hier eine Kombination aus einer 250 GB SSD, der Samsung 840 EVO und einer 2 TB Festplatte aus der WD Red Serie. Die Auswahl ist in Sachen Preis/Leistung sicherlich eine der besten die man aktuell tätigen kann.

http://static.caseking.de/shop/catalog/images/product_images/popup_images/20002_0__hdwd_037_1g.jpg

Netzteil: Super Flower Golden Green HX 80Plus Gold Netzteil - 99,90 Euro

Beim Netzteil liefert Caseking ebenfalls Markenware. Eingesetzt wird ein 80Plus Gold Netzteil der Marke Superflower, die sich zuletzt vor allem durch ihre neuen erstklassigen LEDEX Netzteile einen Namen gemacht hat. Die Golden Green HX Serie ist etwas günstiger aufgestellt, bietet aber dennoch eine umfangreiche Ausstattung.

Das 750 Watt starke Netzteil liefert 62 Ampere auf der 12-Volt-Hauptleitung und damit genug Saft für das ganze System. Das Netzteil ist teilmodular, sodass überflüssige Kabel im Gehäuse erst gar nicht angesteckt werden müssen. Das schafft Platz, sorgt zudem auch für bessere Zugänglichkeit der Kabel und besseren Airflow im Case.

http://static.caseking.de/shop/catalog/images/product_images/popup_images/25384_0__nesf_022_1g.jpg

Lüfter:

Natürlich muss ein so leistungsstarkes PC-System wie das von Caseking auch belüftet werden. Damit die Optik nicht zu kurz kommt, setzt Caseking im Gehäuse auf passend grün beleuchtete Lüfter von Bitfenix. Für die Lüfter der Spectre-Pro-Serie wurden die Lüfterblätter neu gestaltet, so dass geräuschintensive Luft-Verwirbelungen auf ein Mindestmaß reduziert werden konnten. Und durch das Dual-Frame-Layout, bei dem der Lüfter in einem eigenen Rahmen innerhalb des äußeren Rahmens sitzt, wird die Übertragung von Schwingungen verringert. Die Lüfter besitzen zu dem ein Fluid Dynamic Bearing. Insgesamt sind 5 Lüfter im PC im Einsatz .

  • BitFenix Spectre PWM 120mm Lüfter grüne LED - schwarz - 8,90 Euro
  • BitFenix Spectre PRO 140mm Lüfter grüne LED - schwarz  - 14,90 Euro
  • 3 x BitFenix Spectre PRO 120mm Lüfter grüne LED - schwarz - 3x 11,90 Euro

http://static.caseking.de/shop/catalog/images/product_images/popup_images/19338_0__lubf_050_1g.jpg



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved