TweakPC


/Testberichte/Eingabegeräte

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 |   

Mit dem Logitech G15 und dem Raptor Gaming K1 haben wir uns bereits zwei aktuelle Gaming-Keyboards angesehen. Bei beiden Modellen handelte es sich um für Gamer modifizierte Keyboards, prinzipiell sind sie aber beide nur Standard Tastaturen mit Zusatzfeatures.

Das Keyboard, welches wir uns heute ansehen wollen, unterscheidet sich genau in diesem Punkt von anderen Gaming-Keyboards. Es ist sowohl Standard-Keyboard, als auch speziell angeordnetes Gaming-Keypad in einem.

Das Zboard, so der Name des Produkts, biete nämlich zusätzliche und speziell angeordnete Tasten für 3D Shooter und Strategie Spiele. Und damit nicht genug, es gibt sogar spezielle auf einzelne Spiele angepasste Keysets.

Zunächst einmal ist das Zboard eine normale USB Multimedia Tastatur mit 2-fach USB Hub, oder aber alternativ als reine PS2 Tastatur zu bekommen. Sprich eine Tastatur in normaler QWERTZ Anordnung mit Multimediatasten wie Laut/Leiste Ton Stummschaltung usw. wie wir sie alle kennen.

Das Zboard verzichtet auf Beleuchtungseffekte, die meistens auch eher störend wirken, es sei denn man sitzt im dunklen und findet die Tasten nicht.

Wie bei fast allen Tastaturen ist der verbaute HUB nur passiv, das heißt es können nur Geräte mit einem Stromverbrauch bis zu 100mA, was der Hersteller auch direkt lobenswert angibt, angeschlossen werden. Einige Geräte wie Game-Controller, USB 2.0 Sticks etc. verweigern somit hier ihren Dienst. Problemlos funktionieren die meisten USB1.1 Geräte und auch Mäuse.

Wer sich nun fragt, wie das Zboard „normale“ und „spezial“ Tastatur in einem sein kann, dessen Neugier werden wir sogleich befriedigen, denn der Aufbau des Board verrät den Trick.

Das betriebsbereite Zboard besteht aus zwei Teilen. Der eigentlichen Tastatur, sozusagen der „Basis-Grundplatte“ und einer dazu passenden „Einlage“, dem so genannten Keyset. Die Grundplatte des Zboard ist quasi nichts anderes als eine Tastatur ohne Tasten. Sie ist komplett schwarz und mit einzelnen Gummikontakten bestückt, die die Tasten der Tastatur repräsentieren. Im oberen Bereich sind die Multimediatasten der Tastatur (Laut, Leise etc.) angebracht, an der rechten oberen Seite befinden sich die Anschlüsse des USB Hub. Die Tastatur besitzt zudem eine Abnehmbare Handauflage aus Kunststoff.


Keyboard ohne Keyset mit Handauflage

Das Keyset des Zboard ist eigentlich nur eine Ansammlung von Tasten, die in einer Trägerplatte stecken. Diese Trägerplatte wird von links in die Grundplatte eingelegt und dann mittels eines Hakens auf der rechten Seite verriegelt. Besonders trickreich daran ist, dass die Keysets faltbar sind. Sie bestehen nämlich aus 3 Elementen, die sich in ein handliches Format zusammenklappen lassen. So wird ein Keyset auf 1/3 der Tastaturgröße geschrumpft und lässt sich handlich transportieren.

Neben den Tasten besitzt ein Keyset auch eine kleine Elektronik, die der Basís erlaub zu erkennen welches Keyset eingelegt ist und wie die Tasten „übersetzt“ werden müssen. Mit dieser Methode ist es nun möglich nahezu jedes Design von Keyboard zu verwirklichen. Wobei sowohl die Anordnung der Tasten, als auch deren Größe und Form beliebig geändert werden können. Die Keysets des Zboards können jederzeit Plug und Play ausgetauscht werden, ein Reboot des PCs ist dazu nicht notwendig.


Kontaktstelle der Base und Rückseite sowie Chip des Keysets

Das Zboard wird mit 2 Keysets ausgeliefert. Zum einem dem standard Keyset, dass einer ganz gewöhnlichen Tastatur entspricht. Zum anderen dem 3D Shooter Keyset, das eine spezielle Anordnung und Design der Tasten für 3D Shooter besitzt. Beim 3D Shooter Keyset ist der gesamte Bereich der Tastatur um QWE / ASD, die in quasi allen 3D Shootern zur Steuerung benutzt werden doppelt vorhanden. Einmal als normale Tastatur und einmal als speziell angeordneter Bereich zur Steuerung. Hier sind besonders die Tasten QWE / ASD in rot hervorgehoben und vergrößert. Dafür entfällt auf der Tastatur das numerische Keypad.


Standard Tastatur und 3D Shooter Tastatur


Standard Keyset und 3D Shooter Keyset


Eine weitere besondere Eigenschaft des Zboards für Gamer ist, dass die Tastatur bis zu 7 Tastenanschläge synchron verarbeiten kann. Bei normalen Tastaturen sind es oft nur 3-5 Zeichen.

Inhalt: ZBoard Gaming Keyboard, das besondere Keyboard für Gamer im Test

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved