TweakPC


Aerocool DS Dead Silence im Test - Silent Cube Gehäuse in vielen Farben (6/6)

Fazit

Zwerg mit Potential

Mit dem Dead Silence bringt Aerocool wieder einmal frischen Wind in den etwas konservativen Markt und muss dafür einfach gelobt werden. Während andere Hersteller mal mehr oder minder innovative Gehäuse in der aktuell üblichen Standardfarbe Schwarz und vielleicht noch Rot und Weiß auf den Markt bringen, kommt Aerocool mit ganzen neun Farbkombinationen heraus und beweist dabei Mut. Allen voran die Kombinationen "Blue, Pink, Green, Orange und Gold", die besonders heraus stechen.

Besonders gut gefällt dabei, dass man trotz der auffälligen Farben ein schlichtes Design gewählt und nicht einfach alles Kunterbunt gemischt oder übertrieben hat. Wir geben zu, dass uns selbst - wenn gleich sie auch nicht unser Favorit ist - die Version des Case in Pink ganz gut gefält. In der richtigen Umgebung wird jedes Aerocool DS mit der richtigen Farbe zum Hingucker. Insbesondere die schwarz/weisse Version setzt Optisch unsere Meinung nach ein Highlight in der Serie.

Wie der Name "Dead Silence" suggeriert, ist der jüngste Spross für besonders leise Systeme konzipiert. Und das klappt auch wunderbar mit den vorhanden Lüftern die schon bei 12V leise arbeiten und bei Spannungssenkung echtes Silent-Potential besitzen.

AAufgrund der kompakten Abmessungen muss man natürlich auch den damit einhergehenden Platzmangel akzeptieren. Im Falle des Dead Silence ist dies aber durchaus gelungen. So passen auch große Towerkühler, Highend Grafikkarten oder auch 240 mm Dual Radiatoren durchaus in das Case hinein - zumindest wenn man sich an ein paar Regeln hält. In Sachen Kabel Management gibt es ebenfalls nicht viel auszusetzen. Es ist sicher nicht alles perfekt - aber durchaus praktikabel gelöst.

Insgesamt punktet das Aerocool Dead Silence durch eine äußerst frische Optik, mit schönen Farben. Gepaart mit gutem Handling und echten Silent Qualitäten wird daraus ein sehr gelunger Cube-Case. Dazu ist das DS auch noch preislich absolut in Rahmen und wird für etwa 65 Euro (zum Beispiel bei Amazon*) angeboten.

Positiv:

  • leise Lüfter
  • hochwertige "Leather coated" Lackierung
  • Vibrationsgedämpfte HDD Slots
  • Grafikkarten bis zu 310 mm Länge
  • Tower Kühler bis zu 190 mm
  • zwei USB 3.0 Anschlüsse
  • Wechselbares Top Cover

Negativ:

  • Keine Lüftersteuerung
  • Kein Frontstaubfilter

Innovation Award Innovation Award

12.04.14 / ap

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved