TweakPC


be quiet! Silent Base 600 im Test (3/5)

Innenleben

Der Innenraum des Silent Base 600  fällt sehr modern aus verzichtet aber weitgehend auf Experimente wie besonders flexible Einbau-Optionen oder gedrehte Mainboards. Das kommt allerdings der Baubarkeit des Gehäuses stark zu Gute, wie wir beim Abschnitt Einbau noch sehen werden.

Optisch wirkt der Innenraum bereits auf den ersten Blick stimmig, Alle Bleche schwarz lackiert und die Gummies für die Kabeldurchführungen sind passend zum Gehäuse in knalligem Orange vorhanden.

 

Als größter Unterschied zum Silent Base 800 findet sich natürlich der Rahmen zur Montage für 5,25 Zoll geräte. Hier können aufgrund des Midi-Towr Formats nur noch drei Geräte untergebracht werden. Aber selbst das dürfte im Online-Zeitalter von den meisten schon nicht ausgereizt werden. Der Käfig ist fest verbaut und kann nicht entfernt werden.

 

Anders hingegen sieht es beim Käfig für die 3.5 Zoll Geräte aus. Dieser befindet sich unten an der Front und kann nicht nur einfach herausgenommen werden. Man kann auf Wunsch auch die Position ändern und den Käfig eine Etage höher unter die 5,25 Zoll Schächte hängen.

Der Käfig kann drei Laufwerke aufnehmen, die über Gummischienen eingeschoben werden und damit auch entkoppelt sind.

 

An der Rückseite befindet sich innen der bereits vormontierte Pure Wings 2 Lüfter, der ebenfalls entkoppelt aufgehangen  ist.  Ebenfalls zu sehen sind die sieben Erweiterungsschächte, sowie der daneben liegende Entlüftungsbereich. Im Mainboard-Tray befindet sich die mittlerweile übliche große Öffnung zur Montage von Kühlern bei eingebautem Mainboard.

Das Netzteil wird im Silent Base 600 in den Boden verbaut. Hier gibt es spezielle Gummieauflagen sowie eine Führung, die das Netzteil sich an die korrekte Postion bringen. Der gesamte Boden des Silent Base 800 ist offen gestaltet, so dass hier auch der Einbau eines zusätzlichen Lüfters möglich ist. Der darunter liegende Staubfilter deckt den gesamten Bereich ab.

Wirft man einen Blick hinter das Mainboard-Tray, so kommen zwei weitere Montageplätze für 2.5 Zoll Geräte zum Vorschein. Hier können zum Beispiel zwei SSDs verbaut werden, so dass der HDD Käfig auch problemlos aus dem Gehäuse entfernt werden kann und dennoch genug Platz für Speichermedien vorhanden ist.

  

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved