TweakPC


Bitfenix Enso im Test (3/6)

Innenleben

Das Innenleben des Bitfenix Enso ist relativ unspektakulär und in ähnlicher Form bei vielen Gehäusen zu sehen. Das Enso verzichte auf 5,25'' Käfige und richtet sich an Anweder die nicht all zu viel Platz benötigen. Wie auf den Bildern zu sehen geht aus aufgrund der geringen Gehäusemaße im Enso auch recht kompakt zu.

Im Frontbreich ist der bereits verbaute Lüfter zu sehen. Hier ist der Einbau von zwei 120 oder zwei 140 mm Lüftern möglich. Auch ein Radiator bis 280mm (35mm Dicke)  kann hier eingesetzt werden. Das Platzangebot in der Front ist relativ knapp bemessen, was aber bei einer Gehäusetiefe von nur 50 mm normal ist.

Das Enso besitzt keine Optionen vorne zusätzliche Käfige einzubauen und konzentriert sich auf die Montage hinter dem Mainboard-Tray. Auf der Mainboardseite sehen wir den zweiten Lüftzer mit RGB-Beleuchtung Diese liegt direkt über der ATX-IO-Blende des Mainboard´s. Die Öffnung für die Kühlermontage ist ausreichend groß.

Im unteren Bereich des Enso ist eine fest verbaute Netzteilabdeckung eingebaut, die sowohl das Netzteil als auch den Laufwerkskäfig vor neugierigen Blicken versteckt. Die Abdeckung besitzt vorne eine breite Öffnung für die Montage eines Radiators und am Mainboard zwei Durchführungen für Kabel. Ansonsten ist sie komplett geschlossen.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved